home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 29 17. September 2011
  Auktion 29
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 17.-19. Jh.

001 - 021

022 - 032


Gemälde 20.-21. Jh.

035 - 060

061 - 080

081 - 100

101 - 120

121 - 140

141 - 147


Grafik vor 1800 - Farbteil

150 - 163


Grafik vor 1900 - Farbteil

164 - 180

181 - 201


Grafik vor 1800

205 - 220

221 - 241


Grafik vor 1900

245 - 260

261 - 284


Grafik 20.-21. Jh.

290 - 300

301 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 409


Fotografie

415 - 420


Grafik 20. Jh. - Farbteil

421 - 441

442 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 683


Skulpturen

690 - 700

701 - 722


Porzellan / Keramik

740 - 765


Glas

772 - 781


Schmuck

790 - 800

801 - 811


Silber

815 - 822


Zinn / Unedle Metalle

825 - 840

841 - 847


Asiatika

850 - 865


Uhren

870 - 873


Miscellaneen

874 - 885


Lampen

891 - 897


Rahmen

910 - 920

921 - 933


Mobiliar / Einrichtung

940 - 952


Teppiche

960 - 975




Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 541 Carl-Heinz Krug, Mittelalterliche Stadt. Ohne Jahr.

541   Carl-Heinz Krug, Mittelalterliche Stadt. Ohne Jahr.

Carl-Heinz Krug 1915 Weirbach – 1967 München

Farbholzschnitt auf hauchdünnem Japanpapier und unterlegtem Bütten. Im Stock monogrammiert "CK" u.Mi. Im Passepartout.
Stärker faltig, in den Randbereichen knickspurig.

Stk. 36 x 49,5 cm, Bl. 49,2 x 63,2 cm. 180 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

542   Andreas Küchler "Am Meer". 1991.

Andreas Küchler 1953 Freital – 2001 Dresden

Gouache, Aquarell und schwarze Fettkreide. U.Mi. ligiertes Monogramm "AK" und datiert.
Blatt etwas knickspurig, u.re. kleiner Einriss. Malschicht im linken Bildbereich an einer Stelle brüchig.

49 x 63 cm. 190 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

543   Paul Kuhfuss "Fischer beim Netzeflicken". 1950.

Paul Kuhfuss 1883 Berlin – 1960 ebenda

Aquarell und Gouache. U.re. signiert "Kuhfuss", verso von fremder Hand bezeichnet. Im Wechselrahmen.
Blattecken mit kleinen Reißzwecklöchlein, Ecke o.li. mit minimaler Knickspur. Verso Reste alter Montierungen.
WVZ Hellwich / Röske 50/12.

65,5 x 49,6 cm, Ra. 85 x 64,5 cm. 1.200 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 800 €
KatNr. 544 Wilhelm Lachnit, Stilleben mit Kristallschale, Orangen und Blumen. Ohne Jahr.

544   Wilhelm Lachnit, Stilleben mit Kristallschale, Orangen und Blumen. Ohne Jahr.

Wilhelm Lachnit 1899 Gittersee/Dresden – 1962 Dresden

Aquatintaradierung auf chamoisfarbenem Bütten. Unsigniert. Verso mit dem Nachlaßstempel versehen.
Blatt mit Quetschfalten aus dem Druckprozeß, leicht lichtgegilbt sowie an den Rändern leicht fingerspurig. Verso mit Resten einer älteren Montierung.

Äußerst seltenes Blatt. Ganzseitig abgebildet in "Wilhelm Lachnit 1899 - 1962. Aus dem graphischen Werk zum 100. Geburtstag des Künstlers. 1988. S. 21.
Außerdem u.a. Teil der Ausstellungen 1999-2000 in Gotha: Galerie Finkbein,
...
> Mehr lesen

Pl. 31,8 x 48,5 cm, Bl. 41 x 56 cm. 460 €
KatNr. 545 Wilhelm Lachnit

545   Wilhelm Lachnit "Mutter und Kind I". Um 1950.

Wilhelm Lachnit 1899 Gittersee/Dresden – 1962 Dresden

Holzschnitt. Nachlaßdruck. In Kugelschreiber von Helene Lachnit signiert u.re. und nummeriert "6/50" u.li.
Vgl. Ausstellungskatalog Neue Dresdener Galerie 9, 1982, Wilhelm Lachnit, S. 6.

Stk. 19 x 25,8 cm, Bl. 44 x 37,5 cm. 120 €
Zuschlag 100 €
KatNr. 546 Otto Paul Lange

546   Otto Paul Lange "Christuskopf". 1916.

Otto Lange 1879 Dresden – 1944 ebenda

Farbholzschnitt auf Japanpapier. In Blei signiert u.re. "Otto Lange", bezeichnet u.li. "Hand. Selbstdruck".
Zarte Knickspur o.re sowie minimal atelierspurig o.Mi. und u.re. Ansonsten im tadellosen Zustand.
WVZ Schönjahn (unpubl.) H 37; WVZ Boettger 102.

Ausstellungen: u.a. 1917 Münchner Sezession - III. Ausstellung.

Der wohl bekannteste Farbholzschnitt Otto Langes, der durch seine leise Drastik und die pointiert eingesetzte Farbigkeit das schmerzvolle Leiden Christi auf
...
> Mehr lesen

Stk. 35,8 x 24,5 cm, Bl. 43,6 x 30,6 cm. 1.200 €
Zuschlag 3.000 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

547   Helge Leiberg, Der Adler im Menschen. 1995.

Helge Leiberg 1954 Dresden

Wachskreidezeichnungen in Rot und Grün auf kalendriertem Papier. In Grün signiert "HLeiberg" u.li. In: "Helge Leiberg. Luftzug an der Ferse". Herausgegeben von der Galerie Michael Schultz, Berlin 1995.
Beigegeben: Liebesakt. 2000. Farbradierung auf Bütten. Außerhalb der Platte in Blei signiert "Leiberg" und datiert u.re., nummeriert "1/12" u.li.

Pl. 15,8 x 11,3 cm, Bl. 32,5 x 22,5 cm. 260 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

548   Gerda Lepke, Konvolut von fünf Arbeiten. 1988 - 1994.

Gerda Lepke 1939 Jena

Aquarelle und Tusche auf Japan. Jeweils in Blei signiert "Lepke" bzw. "Gerda Lepke", datiert und bezeichnet. Zwei Arbeiten betitelt "Frau im Gewand" bzw. "nach Botticelli, Tanzende Frauen". Zwei Blätter im Passepartout montiert, eines davon hinter Glas gerahmt. Blätter vereinzelt etwas knickspurig, Randbereich minimal angeschmutzt. Durchscheinende Montierungen.

Bl. mind. 46 x 29 cm bis max. 55,5 x 36 cm, Ra. 78 x 51,5 cm. 1.200 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

549   Gerda Lepke, Ohne Titel. 1977.

Gerda Lepke 1939 Jena

Feder- und Pinselzeichnung in Tusche auf dünnem Japanpapier. Signiert "LEPKE" und datiert u.Mi.
Leicht knickspurig. Ausriss o.li. (ca.3 x 1,5 cm). Leicht faltig in den Randbereichen.

49,5 x 65 cm. 180 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
KatNr. 550 Paul Leschhorn

550   Paul Leschhorn "Winterabend". Ohne Jahr.

Paul Leschhorn 1876 Metz – 1952

Farbholzschnitt auf Japan. In Blei signiert "P. Leschhorn" u.re. und betitelt u.li. Im Passepartout.
Stärker knickspurig in den oberen Ecken ebenso mit durchscheinender Montierung. Leicht atelierspurig in dem linken Randbereich.

Stk. 34,8 x 39,4 cm, 38,2 x 48,5 cm. 100 €
Zuschlag 80 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

551   Hans Wolfgang Lingemann, Ohne Titel. 1970.

Hans Wolfgang Lingemann 1935 Bleckede – letzte Erw. 1993 Neuenkirchen

Farbserigraphie auf Karton. Unterhalb der Darstellung in Blei signiert "Hawoli" und datiert u.re. Nummeriert "24/25" u.li. Verso mit einer Widmung in Blei "für Hermann Glöckner" versehen, nochmals in Blei datiert und signiert u.Mi.

Bl. 41,5 x 41,5 cm. 120 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

552   Hans Wolfgang Lingemann "Schraube III". 1970.

Hans Wolfgang Lingemann 1935 Bleckede – letzte Erw. 1993 Neuenkirchen

Farbserigraphie auf Karton. Unterhalb der Darstellung in Blei bezeichnet u.li., signiert "Hawoli" und datiert u.re. Verso mit einer Widmung in Blei versehen "für Hermann Glöckner" und nochmals datiert und signiert u.li. O.re. in Blei von unbekannter Hand betitelt.
Blatt unscheinbar knickspurig u.re.

Bl. 41,5 x 41,5 cm. 120 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
KatNr. 560 Wassili Nikolajewitsch Masjutin
KatNr. 560 Wassili Nikolajewitsch Masjutin
KatNr. 560 Wassili Nikolajewitsch Masjutin
KatNr. 560 Wassili Nikolajewitsch Masjutin
KatNr. 560 Wassili Nikolajewitsch Masjutin
KatNr. 560 Wassili Nikolajewitsch Masjutin
KatNr. 560 Wassili Nikolajewitsch Masjutin
KatNr. 560 Wassili Nikolajewitsch Masjutin
KatNr. 560 Wassili Nikolajewitsch Masjutin
KatNr. 560 Wassili Nikolajewitsch Masjutin
KatNr. 560 Wassili Nikolajewitsch Masjutin
KatNr. 560 Wassili Nikolajewitsch Masjutin
KatNr. 560 Wassili Nikolajewitsch Masjutin
KatNr. 560 Wassili Nikolajewitsch Masjutin
KatNr. 560 Wassili Nikolajewitsch Masjutin

560   Wassili Nikolajewitsch Masjutin "Der goldene Hahn". 1923.

Wassili Nikolajewitsch Masjutin 1884 Riga – 1955 Berlin

Kolorierte Holzschnitte auf Bütten. Folge mit 15 Arbeiten, jeweils mit der Stempel-Signatur "W. Masjutin" versehen u.re. Spätere Abzüge aus den 1950er Jahren. Das Deckblatt fehlt, jedoch mit einem nicht im WVZ Werner aufgeführten Blatt mit der Darstellung des Zaren Dadon, des Protagonisten des Märchens.
WVZ Werner 264-278.

Provenienz: Aus dem Nachlaß des Künstlers.

Vgl. Literatur: Waltraud Werner, Wassily Masjutin (1884-1955). Ein russischer Künstler 1922-1955 in Berlin, Berlin 2003, S. 59f. sowie S. 102.

Stk. 25,5 x 21 cm, Bl. 46 x 39 cm. 300 €
NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ