home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 29 17. September 2011
  Auktion 29
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 17.-19. Jh.

001 - 021

022 - 032


Gemälde 20.-21. Jh.

035 - 060

061 - 080

081 - 100

101 - 120

121 - 140

141 - 147


Grafik vor 1800 - Farbteil

150 - 163


Grafik vor 1900 - Farbteil

164 - 180

181 - 201


Grafik vor 1800

205 - 220

221 - 241


Grafik vor 1900

245 - 260

261 - 284


Grafik 20.-21. Jh.

290 - 300

301 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 409


Fotografie

415 - 420


Grafik 20. Jh. - Farbteil

421 - 441

442 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 683


Skulpturen

690 - 700

701 - 722


Porzellan / Keramik

740 - 765


Glas

772 - 781


Schmuck

790 - 800

801 - 811


Silber

815 - 822


Zinn / Unedle Metalle

825 - 840

841 - 847


Asiatika

850 - 865


Uhren

870 - 873


Miscellaneen

874 - 885


Lampen

891 - 897


Rahmen

910 - 920

921 - 933


Mobiliar / Einrichtung

940 - 952


Teppiche

960 - 975




Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

501   Veit Hofmann "Onoun! Onoun!". 2000.

Veit Hofmann 1944 Dresden

Collage, u.a Acryl, Druckfarbe und Tusche auf Papier,. In der Darstellung in Blei signiert "Veit Hofmann" und datiert u.re., betitelt u.Mi. Verso in Blei nochmals betitelt und bezeichnet. Hinter Glas im Wechselrahmen gerahmt.
Blatt stärker wellig und etwas atelierspurig. Mit vertikaler Mittelfalz sowie einer kleinen Knickspur u.re. Partielle Farbverluste im Bereich der weißen Farbschicht. Unscheinbare Fehlstelle im Randbereich li.Mi., verso hinterlegt.

Bl. 75 x 38,5 cm , Ra. 104,7 x 54,8 cm. 600 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

502   Veit Hofmann, Komposition. 1988.

Veit Hofmann 1944 Dresden

Mischtechnik auf Japan. In schwarzer Tusche signiert "Veit Hofmann" und datiert u.re. Hinter Glas im einfachen Wechselrahmen gerahmt.
Am Rand minimal gebräunt und vom Entstehungsprozeß gewellt.

71,9 x 99,6 cm, Ra. 75 x 104,5 cm. 340 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
KatNr. 503 Alfred Hofmann-Stollberg
KatNr. 503 Alfred Hofmann-Stollberg
KatNr. 503 Alfred Hofmann-Stollberg
KatNr. 503 Alfred Hofmann-Stollberg
KatNr. 503 Alfred Hofmann-Stollberg
KatNr. 503 Alfred Hofmann-Stollberg

503   Alfred Hofmann-Stollberg "Erzgeb.[irgische] Landschaft". Ohne Jahr.

Alfred Hofmann-Stollberg 1882 Oberplanitz b. Zwickau – 1962 Dresden

Farblinolschnitte. Mappe mit 12 Arbeiten, jeweils im Stock monogrammiert "HO St." u.re., sowie außerhalb signiert "Hofm.St." u.re. und betitelt u.li. Handgedruckt und verlegt von E. S. Kellers Wtw., Kunst-Anstalt und Verlag, Stollberg, Erzgebirge. In der originalen Einlegemappe aus Buchbinderkarton mit Titellithographie. In der Mappe nochmals in Blei signiert. Verso in Blei von fremder Hand bezeichnet.
Blätter minimal knickspurig. Mappe gebräunt und etwas angeschmutzt.

St. 19,9 x 15,6 cm., Bl. 36 x 29,9 cm. 120 €
Zuschlag 380 €
KatNr. 504 Hedwig Holtz-Sommer, Gärten in Wustrow. Wohl 1920er/ 1930er Jahre.

504   Hedwig Holtz-Sommer, Gärten in Wustrow. Wohl 1920er/ 1930er Jahre.

Hedwig Holtz-Sommer 1901 Berlin – 1970 Wustrow

Aquarell auf chamoisfarbenem Bütten. Unsigniert. Verso mit dem Nachlaßstempel der Künstlerin versehen. Im Passepartout hinter Glas in graugefaßter Holzleiste gerahmt
Blatt mit vertikaler Mittelfalz sowie kleiner horizontaler Knickspur im Bereich der Rasenfläche u.li. sowie durchgehend entlang des Blattrandes re. Kleine Reißzwecklöchlein und drei fachmännisch hinterlegte Einrisse im Randbereich. Verso stärker stockfleckig.

Bl. 56,1 x 52,9 cm, Ra. 81,2 x 77,5 cm. 550 €
KatNr. 505 Hedwig Holtz-Sommer, Küstenlandschaft bei Ahrenshoop. Ohne Jahr.

505   Hedwig Holtz-Sommer, Küstenlandschaft bei Ahrenshoop. Ohne Jahr.

Hedwig Holtz-Sommer 1901 Berlin – 1970 Wustrow

Aquarell auf Bütten. Unsigniert. Verso mit dem Nachlaßstempel versehen.
Verso Reste einer alten Montierung.

25,7 x 21,1 cm. 150 €
KatNr. 506 Hedwig Holtz-Sommer, Berliner Ensemble- Brecht-Bühne. 1950er Jahre.

506   Hedwig Holtz-Sommer, Berliner Ensemble- Brecht-Bühne. 1950er Jahre.

Hedwig Holtz-Sommer 1901 Berlin – 1970 Wustrow

Kohlezeichnung auf chamoisfarbenem Papier. Verso mit dem Nachlaßstempel der Künstlerin versehen.
Etwas stockfleckig und fingerspurig.

29,6 x 42 cm. 120 €
KatNr. 507 Hedwig Holtz-Sommer, Landschaft mit Gewitterwolken. Ohne Jahr.

507   Hedwig Holtz-Sommer, Landschaft mit Gewitterwolken. Ohne Jahr.

Hedwig Holtz-Sommer 1901 Berlin – 1970 Wustrow

Aquarell auf Bütten. Verso mit dem Nachlaßstempel versehen sowie einem weiteren Aquarell. Im Passepartout.
Das Blatt am unteren Rand mit vertikaler Falz sowie mit Kleberesten einer unsachgemäßen Montierung. Verso Reste einer alten Montierung.

35,5 x 27,5 cm. 150 €
Zuschlag 100 €
KatNr. 508 Hedwig Holtz-Sommer, Berthold Brecht - Mutter Courage. Um 1955.

508   Hedwig Holtz-Sommer, Berthold Brecht - Mutter Courage. Um 1955.

Hedwig Holtz-Sommer 1901 Berlin – 1970 Wustrow

Faserstiftzeichnung auf chamoisfarbenem Papier. Verso mit dem Nachlaßstempel der Künstlerin versehen.
Im oberen Bereich etwas atelier- und knickspurig mit minimaler Fehlstelle o.li.

29,5 x 42 cm. 120 €
KatNr. 509 Tom Hops, Am Hamburger Hafen. 1960.

509   Tom Hops, Am Hamburger Hafen. 1960.

Tom Hops 1906 Hamburg – 1976 ebenda

Aquarell und Farbkreide auf kräftigem Bütten. In Blei signiert "Tom Hops" und datiert.
Vorderseitig im Randbereich Reste einer verso angebrachten alten Montierung durchscheinend.

50 x 65 cm. 340 €
KatNr. 510 Günter Horlbeck

510   Günter Horlbeck "Vegetation". 1977.

Günter Horlbeck 1927 Reichenbach (Vogtland) – 2016 Leipzig

Farbradierung auf "Hahnemühle"-Bütten. Unterhalb der Darstellung in Blei signiert "Horlbeck" und datiert u.re. Nummeriert in Blei "3/15" u.li. Verso nochmals in Blei signiert, betitelt und datiert.
Leicht stockfleckig. Blatt unscheinbar knickspurig und leicht fingerspurig im unteren Randbereich.
WVZ Mehnert 58.

Pl. 64 x 49 cm, Bl. 79,5 x 56 cm. 80 €
KatNr. 511 Karl Hübschmann, Angler/ Grab im Frühling. 1. H. 20. Jh.
KatNr. 511 Karl Hübschmann, Angler/ Grab im Frühling. 1. H. 20. Jh.

511   Karl Hübschmann, Angler/ Grab im Frühling. 1. H. 20. Jh.

Karl Hübschmann 1878 Erfurt – letzte Erwhg. 1955 Dresden

Aquarelle. Beide Blätter signiert "K. Huebschmann" u.Mi./ u.re. Hinter Glas in bronzefarbenen Stuckrahmen mit floralem Eck-Dekor gerahmt.
Ein Rahmen etwas bestoßen, der andere in einer Ecke leicht angebrochen.

BA. 31 x 21,5 cm, Ra. 37,3 x 28 cm. 110 €
KatNr. 512 Young- Sung Hwang

512   Young- Sung Hwang "Rätsel, Gesichter, Chiffren". 2005.

Young- Sung Hwang 1941 Gwangju (Süd Korea)

Farboffsetdruck auf Karton. Im Medium signiert "Hwang-YS" und datiert u.re. Unterhalb der Darstellung nochmals signiert "HWANG, YS-" u.re. und numeriert "28/150" u.li. Verso Etikett mit der Biographie des Künstlers und dem Stempel in Blau "EDITION artotel".

Bl. 61 x 72 cm. 180 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

513   Horst Janssen "Das Murmelaugenfest zu Dresden". 1991.

Horst Janssen 1929 Hamburg – 1995 Oldenburg

Radierung in Rotbraun auf "Hahnemühle" - Bütten. In der Platte spiegelverkehrt monogrammiert und datiert u.re., sowie betitelt u.re ausführlich bezeichnet u.Mi. Außerhalb der Platte nochmals in Blei monogrammiert "JH" und datiert u.re., nummeriert "I 12/75" u.li.
Blatt mit einer unscheinbaren Knickspur u.Mi.

Der zweite Zustand wurde in Schwarz gedruckt. Die Radierung enstand als Dank an Werner Schmidt, dem damaligen Generaldirektor der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden für die Ausrichtung der Ausstellung in der Galerie Neue Meister.

Pl. 48,8 x 59,1 cm, Bl. 59 x 71 cm. 300 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

514   Horst Janssen, Ohne Titel. 1968.

Horst Janssen 1929 Hamburg – 1995 Oldenburg

Lithographie. U.re. in Blei monogrammiert "JH", im Stein datiert und betitelt.
Blatt etwas knickspurig, Ecken leicht bestoßen.

60,4 x 43 cm. 110 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
KatNr. 515 Richard Janthur, Fünf Illustrationen. Um 1920.
KatNr. 515 Richard Janthur, Fünf Illustrationen. Um 1920.
KatNr. 515 Richard Janthur, Fünf Illustrationen. Um 1920.
KatNr. 515 Richard Janthur, Fünf Illustrationen. Um 1920.
KatNr. 515 Richard Janthur, Fünf Illustrationen. Um 1920.

515   Richard Janthur, Fünf Illustrationen. Um 1920.

Richard Janthur 1883 Zerbst – 1956 Berlin

Lithographien, aquarelliert, auf chamoisfarbenem Bütten mit Wasserzeichen. Innerhalb der Darstellung monogrammiert "RJ" und in Blei signiert "RJanthur" u.re. Blätter an den Rändern leicht gebräunt.

28,5 x 22,7 cm. 720 €
KatNr. 516 Anton Paul Kammerer, Komposition

516   Anton Paul Kammerer, Komposition "R". 1987.

Anton Paul Kammerer 1954 Weißenfels

Farbradierung und Roulette auf festem Bütten. Unterhalb der Darstellung in Blei signiert "A P Kammerer" und datiert u.re. sowie numeriert "10/10" u.li. Im schmalen Leistenrahmen hinter Glas gerahmt.
Unscheinbar atelierspurig im rechten Randbereich.

Pl. 49,5 x 37 cm, BA. 55,2 x 42 cm, Ra. 72,2 x 56 cm. 100 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

517   Anatoli Kaplan, Konvolut aus fünf Grafiken. 1960 - 1979.

Anatoli Kaplan 1902 Rahatschau – 1980 Leningrad

Lithographien, eine Arbeit aquarelliert. Überwiegend in Russisch signiert, datiert und betitelt. ("Voina"; "Hochzeit"; "Empfängnis"; "Uhren"; "Für Friede und Freundschaft"). Verso vereinzelt von fremder Hand bezeichnet.
Die Blätter zum Teil etwas gebräunt, mit Knickspuren und angeschmutzt.
Wohl Illustrationen zu Werken Scholem Alejchem.

Von 47 x 62,2 cm bis 81 x 53,5 cm. 360 €
Zuschlag 900 €
KatNr. 518 Fritz Keller, Rügen. 1988.

518   Fritz Keller, Rügen. 1988.

Fritz Keller 1915 Rothenbach/ Glauchau – 1994 Bad Berka

Gouache auf Papier. Unsigniert. Verso von fremder Hand (?) in Blei betitelt und datiert sowie mit dem Nachlaßstempel des Künstlers versehen.
Blatt leicht wellig.

49,7 x 69,7 cm. 650 €
KatNr. 519 Fritz Keller, Landschaft mit gelbem Feld. Ohne Jahr.

519   Fritz Keller, Landschaft mit gelbem Feld. Ohne Jahr.

Fritz Keller 1915 Rothenbach/ Glauchau – 1994 Bad Berka

Gouache. In der Darstellung ligiert monogrammiert "FK" u.re. Verso mit dem Nachlaßstempel des Künstler versehen.

45,5 x 50,1 cm. 550 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

520   Edmund Kesting, Werbeaufnahme für "Haus Bergmann Zigaretten". Um 1932/ 1934.

Edmund Kesting 1892 Dresden – 1970 Birkenwerder

Bromsilbergelatineabzug, in roter Tempera überarbeitet, auf Karton. Unsigniert. Auf dem Untersatz vorder- und rückseitig mit dem Stempel "DER WEG/ NEUE SCHULE FÜR KUNST/ IN DRESDEN" versehen.
Abzug und Untersatzpapier gebräunt und leicht fingerspurig. Untersatz leicht angeschmutzt und am unteren Rand mit Mängeln, u.a. ein kleiner Einriß.
Provenienz: Nachlaß Peter Kehler.

Foto 33,2 x 29,4 cm, Untersatzpapier 50,5 x 37,5 cm. 1.800 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ