home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 29 17. September 2011
  Auktion 29
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 17.-19. Jh.

001 - 021

022 - 032


Gemälde 20.-21. Jh.

035 - 060

061 - 080

081 - 100

101 - 120

121 - 140

141 - 147


Grafik vor 1800 - Farbteil

150 - 163


Grafik vor 1900 - Farbteil

164 - 180

181 - 201


Grafik vor 1800

205 - 220

221 - 241


Grafik vor 1900

245 - 260

261 - 284


Grafik 20.-21. Jh.

290 - 300

301 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 409


Fotografie

415 - 420


Grafik 20. Jh. - Farbteil

421 - 441

442 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 683


Skulpturen

690 - 700

701 - 722


Porzellan / Irdengut

740 - 765


Glas

772 - 781


Schmuck

790 - 800

801 - 811


Silber

815 - 822


Zinn / Unedle Metalle

825 - 840

841 - 847


Asiatika

850 - 865


Uhren

870 - 873


Miscellaneen

874 - 885


Lampen

891 - 897


Rahmen

910 - 920

921 - 933


Mobiliar / Einrichtung

940 - 952


Teppiche

960 - 975




Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 641 Hans Ticha

641   Hans Ticha "Fußballer mit 5 I". 1979.

Hans Ticha 1940 Decin – lebt in Maintal bei Frankfurt

Aquarell und Gouache über Bleistift auf gelbgrauem Papier. In Blei monogrammiert "T" und datiert u.Mi. Verso in Blei mit der Werkverzeichnisnummer "Z/79/62" u. re. versehen.
Ecke u.li. unscheinbar knickspurig.
WVZ Ticha Z/79/62.

44,9 x 50,2 cm. 480 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 400 €

KatNr. 642 Hans Ticha, Konvolut von neun Ausstellungsplakaten. 1976- 1988.
KatNr. 642 Hans Ticha, Konvolut von neun Ausstellungsplakaten. 1976- 1988.
KatNr. 642 Hans Ticha, Konvolut von neun Ausstellungsplakaten. 1976- 1988.



642   Hans Ticha, Konvolut von neun Ausstellungsplakaten. 1976- 1988.

Hans Ticha 1940 Decin – lebt in Maintal bei Frankfurt

Algraphien. Jeweils in Blei signiert und teilweise datiert.
Blätter zum Teil mit leichter Randbräunung.
WVZ Ticha E1, E3, E5, E6, E7, E8, E9, E16 (in zwei versch. Zuständen).

39,5 x 31 cm - 49 x 36,5 cm. 240 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 300 €

KatNr. 643 Franz Trautsch, Dresden - Blick auf das Restaurant

643   Franz Trautsch, Dresden - Blick auf das Restaurant "Italienisches Dörfchen". 1909.

Franz Trautsch 1866 Dresden – 1930 ?

Aquarell und Kohle, partiell mit Tempera gehöht. U.re. signiert "F. Trautsch" und datiert. Hinter Glas gerahmt.
Blatt etwas lichtrandig und leicht gebräunt.

40,6 x 44 cm, Ra. 44 x 47 cm. 180 €
Zuschlag 150 €

KatNr. 644 Heinz Trökes, Ohne Titel. 1958.

644   Heinz Trökes, Ohne Titel. 1958.

Heinz Trökes 1913 Hamborn – 1997 Berlin

Kaltnadelradierung auf Bütten. In der Platte signiert "Trökes" und unleserlich bezeichnet (spiegelverkehrt). Aus der Mappe "Geh durch den Spiegel", Folge 13/1958, Ausstellungskatalog der Galerie Spiegel in Köln.

Pl. 22,8 x 17,5 cm, Bl. 36 x 25,5 cm. 110 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

KatNr. 645 Heinz Trökes, Vier Druckgraphiken. 1972/ 1957/ 1964.
KatNr. 645 Heinz Trökes, Vier Druckgraphiken. 1972/ 1957/ 1964.
KatNr. 645 Heinz Trökes, Vier Druckgraphiken. 1972/ 1957/ 1964.
KatNr. 645 Heinz Trökes, Vier Druckgraphiken. 1972/ 1957/ 1964.

645   Heinz Trökes, Vier Druckgraphiken. 1972/ 1957/ 1964.

Heinz Trökes 1913 Hamborn – 1997 Berlin

Siebdrucke, Farblithographie und Radierung. Zwei Siebdrucke aus "Fatamorgana" 1972, in Blei signiert und nummeriert. Im Passepartout. Lithographie im Stein signiert u.li. "Trökes" und datiert. Lithographie auf Bütten, im Stein monogrammiert und datiert, in Blei u.li. nummeriert "133/150" und signiert "Trökes" u.re.

Verschiedene Maße. 150 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

KatNr. 646 Werner Tübke

646   Werner Tübke "Letzte Wahrnehmungen IV". 1981.

Werner Tübke 1929 Schönebeck – 2004 Leipzig

Kreidelithographie auf "Arches"-Bütten. Im Stein u.li. signiert "Tübke", datiert und undeutlich bezeichnet. Re. unterhalb der Darstellung in Blei signiert, u.li. nummeriert "32/70". U.li. Trockenstempel "MATTHIEU LITHO SWITZERLAND".
Blatt lichtrandig und unscheinbar fingerspurig.
WVZ Tübke L18/81.

St. 24 x 34,9 cm, Bl. 39,2 x 52,8 cm. 580 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

KatNr. 647 Werner Tübke

647   Werner Tübke "Ausstellungen von J.". 1989.

Werner Tübke 1929 Schönebeck – 2004 Leipzig

Farblithographie. Im Stein u.re. signiert "Tübke" und datiert. Unterhalb der Darstellung in Blei signiert "Tübke" und nummeriert "105/111".
Blatt minimal fleckig. An den oberen Ecken im Passepartout montiert.
WVZ Tübke L9/89.

St .27,5 x 17,6 cm, Bl. 31 x 21 cm. 350 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 290 €

KatNr. 648 Frank Voigt

648   Frank Voigt "Mechanische Figuren I". 1980.

Frank Voigt 1946 Dresden – lebt ebenda

Farblithographie und Farbmonotypie (?). In Blei signiert "Frank Voigt" und datiert u.re., betitelt u.Mi. und nummeriert "13/25" u.li.
Verso atelierspurig.

36,7 x 49,4 cm. 130 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

KatNr. 649 Bettina Wächter, Licht im Raum. 1999.

649   Bettina Wächter, Licht im Raum. 1999.

Bettina Wächter 1969 Troisdorf

Farbserigraphie. In Blei signiert "Bettina Wächter", datiert und nummeriert "29/50".
Ecke u.re. und o.Mi. jeweils eine kleine Knickspur.

Darst. 22 x 33,8 cm, Bl. 40 x 50 cm. 100 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

KatNr. 650 Falko Warmt

650   Falko Warmt "Signal Gebilde, knäulartig pulsierend". 1986.

Falko Warmt 1938 Gera – lebt in Berlin

Feder- und Pinselzeichnung in Tusche über farbiger Aquarell- und Acrylmalerei sowie farbige Pastellkreide auf Bütten. In Blei signiert "Falko WARMT" und datiert u.re. Verso in Blei am oberen und unteren Blattrand betitelt.
Blatt leicht wellig, am rechten Rand stärker.

85,5 x 41,4 cm. 250 €

KatNr. 651 Falko Warmt

651   Falko Warmt "Lauschender". Wohl nach 1980.

Falko Warmt 1938 Gera – lebt in Berlin

Aquarell auf festem Bütten. Signiert in blauer Tinte "Falko WARMT" u.re. Verso in Blei betitelt. Im Passepartout.
Leicht schmutzspurig.

BA. 63,2 x 48,1cm, Bl. 64,2 x 49,5 cm. 150 €
Zuschlag 120 €

KatNr. 652 Falko Warmt, Zwei Frauen. 1980.

652   Falko Warmt, Zwei Frauen. 1980.

Falko Warmt 1938 Gera – lebt in Berlin

Mischtechnik auf festem Bütten. Signiert "F. WARMT" und datiert u.li. Im Passepartout.
Ausriß (ca. 3 x 20 mm) u.re. Stärker wellig im oberen Randbereich sowie stärker atelierspurig.

BA. 32,2 x 36 cm. 150 €
Zuschlag 120 €

KatNr. 653 Erich Wegner, Figürliche Formen auf ockerfarbenem Grund. Wohl um 1970.

653   Erich Wegner, Figürliche Formen auf ockerfarbenem Grund. Wohl um 1970.

Erich Wegner 1899 Gnoien (Mecklenburg) – 1980 Hannover

Aquarell über Bleistift auf festem Papier. U.li. mit der Stempelsignatur "Wegner" in Grün versehen. Verso mit dem Nachlaßstempel und der Nachlaßnr. "4056" in Blei versehen.

Typische Arbeit aus dem Spätwerk des Künstlers in außerordentlich frischem Zustand.

37 x 28,5 cm. 720 €

KatNr. 654 Paul Weiser

654   Paul Weiser "Pampaneila". 1925.

Paul Weiser 1877 Erdmannsdorf/Stadtroda – 1967 Gera

Aquarell, Bleistift und Kopierstift auf Bütten. Monogrammiert "P. W", datiert und betitelt u.li. Verso in Blei signiert "P. Weiser" und datiert u.re., betitelt und bezeichnet u.li.
Rechter Blattrand leicht unregelmäßig, Ecken (o.re., u.li.) mit kleinen Reißzwecklöchlein.

36 x 26,8 cm. 160 €

KatNr. 655 Paul Weiser

655   Paul Weiser "Vigo" (Blick auf den Hafen von Vigo). 1925.

Paul Weiser 1877 Erdmannsdorf/Stadtroda – 1967 Gera

Aquarell über Bleistift auf Bütten. In Schwarz signiert "P. Weiser", datiert und betitelt u.li. Verso in Blei nochmals signiert u.li. und bezeichnet u.re.
Am Fuße der Berge u.li. mit vertikalem Knick, der einen leichten Riß aufweist. Blatt mit kleineren Randmängeln, u.a. minimale Einrisse (max. 0,6 cm) und etwas knickspurig.

39,1 x 48,8 cm. 160 €
Zuschlag 130 €

KatNr. 656 Paul Weiser

656   Paul Weiser "Merida" (Blick auf das Aquädukt von Los Milagros). 1929.

Paul Weiser 1877 Erdmannsdorf/Stadtroda – 1967 Gera

Aquarell mit Kopierstift auf Bütten. Monogrammiert "P. W", datiert und in Kopierstift betitelt u.re. Verso in Blei bezeichnet.

24 x 35,6 cm. 160 €

KatNr. 657 Jürgen Wenzel

657   Jürgen Wenzel "Akt" (Annette). 1991.

Jürgen Wenzel 1950 Annaberg

Aquarell, Pastell und Tusche auf "Hahnemühle"-Bütten. U.li. signiert "Wenzel", datiert und betitelt. Vollrandig unter Passepartout montiert, hinter Glas gerahmt.
Blatt etwas gebräunt und vor allem in den Randbereichen knickspurig.

BA. 60 x 44,6 cm, Bl. 61,7 x 47,6 cm, Ra. 90,5 x 73,4 cm. 480 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 400 €

KatNr. 658 Albert Wigand

658   Albert Wigand "Stilleben mit Korb". Um 1930.

Albert Wigand 1890 Ziegenhain/Hessen – 1978 Leipzig

Gouache auf graublauem, genarbten Papier. In Blei signiert u.re. "Wigand". Verso vom Künstler in Blei betitelt. Im Passepartout hinter Glas in schmaler Holzleiste gerahmt.
Mi. o. unscheinbarer, verso hinterlegter Riß (ca. 4 cm); Ecke o.li. ebenfalls mit unscheinbarem Riß (bogenförmig, ca. 10 cm), ebenfalls verso hinterlegt. Ecke u.li. leicht gestaucht; o.re. minimal berieben. Verso Reste der umlaufenden Montierung und ein kleiner kreisförmiger Brandfleck u.li.
Die Arbeit wird in das
...
> Mehr lesen

41,7 x 56 cm, Ra. 65,6 x 78,2 cm. 2.200 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

KatNr. 659 Albert Wigand

659   Albert Wigand "Kollwitzhaus" (Moritzburg). 1962.

Albert Wigand 1890 Ziegenhain/Hessen – 1978 Leipzig

Aquarell, Gouache, Farbstift und Kugelschreiber auf festem Papier. O.Mi. signiert "Wigand", datiert und betitelt.
Blattecken mit kleinen Reißzwecklöchlein. Ränder (o.,re.) leicht knickspurig und berieben, links mit größerer Knickspur und unregelmäßigen Randabschluß.

Die Arbeit wird in das in Vorbereitung befindliche WVZ von Frau Dr. U. Grüß-Wigand aufgenommen.

25,2 x 24,2 cm. 1.200 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 1.000 €

KatNr. 660 Paul Wilhelm, Blick auf die Festung Hohensalzburg. 1937.

660   Paul Wilhelm, Blick auf die Festung Hohensalzburg. 1937.

Paul Wilhelm 1886 Greiz – 1965 Radebeul

Aquarell auf dünnem Bütten. U.li. signiert "P. Wilhelm". Vollrandig im Passepartout montiert und hinter Glas gerahmt.
Blatt etwas lichtrandig und mit kleineren, hinterlegten Einrissen. Etwas knickspurig.

BA. 29,2 x 41,4 cm, Bl. 31 x 43 cm, Ra. 48,5 x 58 cm. 850 €
Zuschlag 700 €

NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ