home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 29 17. September 2011
  Auktion 29
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 17.-19. Jh.

001 - 021

022 - 032


Gemälde 20.-21. Jh.

035 - 060

061 - 080

081 - 100

101 - 120

121 - 140

141 - 147


Grafik vor 1800 - Farbteil

150 - 163


Grafik vor 1900 - Farbteil

164 - 180

181 - 201


Grafik vor 1800

205 - 220

221 - 241


Grafik vor 1900

245 - 260

261 - 284


Grafik 20.-21. Jh.

290 - 300

301 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 409


Fotografie

415 - 420


Grafik 20. Jh. - Farbteil

421 - 441

442 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 683


Skulpturen

690 - 700

701 - 722


Porzellan / Irdengut

740 - 765


Glas

772 - 781


Schmuck

790 - 800

801 - 811


Silber

815 - 822


Zinn / Unedle Metalle

825 - 840

841 - 847


Asiatika

850 - 865


Uhren

870 - 873


Miscellaneen

874 - 885


Lampen

891 - 897


Rahmen

910 - 920

921 - 933


Mobiliar / Einrichtung

940 - 952


Teppiche

960 - 975




Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 790 Außergewöhnliches Amethyst-Diamant-Collier. 20. Jh.

790   Außergewöhnliches Amethyst-Diamant-Collier. 20. Jh.

585 GG und WG. Schlangenmusterkette mit ornamentalem Mittelteil mit zehn chatongefaßten Brillanten und neun Diamanten im Achtkantschliff (zus. ca. 1,06 ct). Die weißen Steine (H) mit guter Schliffausführung haben nur sehr kleine bis kleine innere Merkmale. Ausgefaßt ist das Collier mit einem hochfeinen Amethyst im Ovalschliff in lebhaftem Violett und exzellenter Qualität (AAA); ca. 2,95 ct. Steckverschluß mit Sicherheitsacht.
28,03 g.

Mit einem Gutachten von Hero Greetveld F.G.G., Nr. 107567216-2011 vom 01.02.2011.

L. 41,5 cm. 1.900 €

KatNr. 791 Brillant-Solitärring. 20. Jh.

791   Brillant-Solitärring. 20. Jh.

750 GG und WG. Zentraler, zargengefaßter Brillantsolitär (ca. 0,95 ct) in Weiß (H) mit kleineren inneren Merkmalen (Si) in sehr gutem Schliff. Fassung schwebend über gesprengter Schiene. Mittlere Schiene, bombiert.
Leicht gebrauchsspurig.
6,32 g.

Mit einem Gutachten von Hero Greetveld F.G.G., Nr. 107567277-2010 vom 14.04.2010.

D. 17 mm (Ringgröße 54). 1.600 €
Zuschlag 1.400 €

KatNr. 792 Damenring mit Smaragd und Brillanten. 20. Jh.

792   Damenring mit Smaragd und Brillanten. 20. Jh.

750 WG. Zentraler Smaragd im viereckigen Facetteschliff mit exzellenter Farbbrillanz in leuchtend kräftigem Tannengrün (ca. 0,65 ct). Sehr guter Schliff, exzellente Qualitätsstufe. Brillantentourage aus zwölf chatongefaßten Diamanten in feinem Weiß (zus. ca. 1,32 ct) mit sehr, sehr kleinen bis sehr kleinen inneren Merkmalen (VVS-VS). Sehr guter Schliff und Finish. Viersträngige, mittlere Schiene. Goldschmiedeanfertigung.
5,56 g.

Mit einem Gutachten von Hero Greetveld F.G.G., Nr. 107567155-2010 vom 12.10.2010.

D. 17,5 mm (Ringgröße 55). 1.600 €

KatNr. 793 Großer Niessing-Herren(?)ring mit Brillanten. 1968.

793   Großer Niessing-Herren(?)ring mit Brillanten. 1968.

585 GG und WG. Gestreckt ovaler Ringkopf aus verschlungen-gegenläufigen Rundbändern. In der Mitte eine pavégefaßte Reihe von 17 Brillanten (zus. 0,32 ct). Verso Ösen zum Tragen als Anhänger. Breite Schiene. Meisterpunze "HK" und Firmenpunze "Niessing" (von Pfeil durchbohrtes Herz mit "N"). Mit gravierter Widmung.
13 g.

D. 20,2 mm (Ringgröße 65). 450 €

KatNr. 794 Leopardenkopf-Ring mit Rubinen und Diamanten. 2. H. 20. Jh.

794   Leopardenkopf-Ring mit Rubinen und Diamanten. 2. H. 20. Jh.

585 GG und WG. Gegenläufige Schienenenden in Leopardenkopf und -schwanzform. Großzügiger Rubin- und Diamantbesatz (Diamanten ca. 0,05 ct); Auge und Beute je ein zargengefaßter Rubincabochon. Schmale Schiene.
4,7 g.

D. 17,8 mm (Ringgröße 56). 380 €

KatNr. 795 Damenring mit Opal und Brillanten. 20. Jh.

795   Damenring mit Opal und Brillanten. 20. Jh.

585 GG. Großer, krappengefaßter Vollopalcabochon mit apricot-violett-türkisem Farbspiel, flankiert von je drei chatongefaßten Brillanten (zus. ca. 0,06 ct) an breiter Schulter. Mittlere Schiene.
5 g.

D. 19 mm (Ringgröße 60). 350 €
Zuschlag 290 €

KatNr. 796 Blütenförmiger Ring mit Brillanten. 20. Jh.

796   Blütenförmiger Ring mit Brillanten. 20. Jh.

585 WG. Meisterpunze (nicht aufgelöst). Blütenförmiger Ringkopf in Ajourtechnik mit zentralem, chatongefaßten Brillanten (ca. 0,23 ct) und acht kleineren Brillanten (zus. ca. 0,16 ct) als Entourage zwischen WG-Blütenstegen.
Leicht gebrauchsspurig.
5,3 g.

D. 18,7 mm (Ringgröße 59). 330 €

KatNr. 797 Art Déco-Damenring mit Brillanten. 1920er Jahre.

797   Art Déco-Damenring mit Brillanten. 1920er Jahre.

585 GG und WG. Meisterpunze drei ineinandergreifende Dreiecke (nicht aufgelöst). Zentraler, krappengefaßter Brillant (ca. 0,05 ct) in WG-Quadrat, flankiert von je vier kleinen Diamanten (ca. 0,08 ct) über durchbrochen ornamental gearbeitetem Ringkopf zwischen fächerartigen Schultern.
6,1 g.

D. 18,5 mm (Ringgröße 58). 320 €

KatNr. 798 Eleganter Brillantring. Wohl 1920er Jahre.

798   Eleganter Brillantring. Wohl 1920er Jahre.

585 GG und WG. Langrechteckiger, leicht gebogter Ringkopf mit 18 Altschliff-Diamanten (zus. ca. 0,03 ct) in Pavéfassung über doppelter Schiene zwischen ausgestellten Schultern.
4,8 g.

D. 18,2 mm (Ringgröße 57). 230 €
Zuschlag 190 €

KatNr. 799 Brillantring. 2. H. 20. Jh.

799   Brillantring. 2. H. 20. Jh.

585 GG und WG. Zargengefaßter Brillant (ca. 0,20 ct) in kreisförmigem Ringkopf zwischen sich öffnenden, profilierten Schultern mit WG-Einlage. Unterbrochene Schiene. Innenseitig gebrauchsspurig.
4,6 g.

D. 17,2 mm (Ringgröße 54). 230 €
Zuschlag 190 €

KatNr. 800 Biedermeierring mit Diamanten. Mitte 19. Jh.

800   Biedermeierring mit Diamanten. Mitte 19. Jh.

585 WG und GG. Ovale WG-Rosette mit 15 Diamanten im Altschliff (zus. ca. 0,21 ct) an schmaler Schiene. Ringschultern gabelförmig geöffnet. Eine Schulter gebrochen, fachgerecht hinterlegt.
4,4 g.

Mit einem Gutachten von S. Martinovic, Nr. 24 09 200506S.

D. 17,5 mm (Ringgröße 55/56). 160 €

NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ