home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 29 17. September 2011
  Auktion 29
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 17.-19. Jh.

001 - 021

022 - 032


Gemälde 20.-21. Jh.

035 - 060

061 - 080

081 - 100

101 - 120

121 - 140

141 - 147


Grafik vor 1800 - Farbteil

150 - 163


Grafik vor 1900 - Farbteil

164 - 180

181 - 201


Grafik vor 1800

205 - 220

221 - 241


Grafik vor 1900

245 - 260

261 - 284


Grafik 20.-21. Jh.

290 - 300

301 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 409


Fotografie

415 - 420


Grafik 20. Jh. - Farbteil

421 - 441

442 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 683


Skulpturen

690 - 700

701 - 722


Porzellan / Keramik

740 - 765


Glas

772 - 781


Schmuck

790 - 800

801 - 811


Silber

815 - 822


Zinn / Unedle Metalle

825 - 840

841 - 847


Asiatika

850 - 865


Uhren

870 - 873


Miscellaneen

874 - 885


Lampen

891 - 897


Rahmen

910 - 920

921 - 933


Mobiliar / Einrichtung

940 - 952


Teppiche

960 - 975




Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 62 Otto Julius Fritzsche, Sächsische Herbstlandschaft. 1930er Jahre.
KatNr. 62 Otto Julius Fritzsche, Sächsische Herbstlandschaft. 1930er Jahre.

062   Otto Julius Fritzsche, Sächsische Herbstlandschaft. 1930er Jahre.

Julius Otto Fritzsche 1872 Dresden – 1948 ebenda

Öl auf Leinwand. Signiert u.li. "OTTO Fritzsche". In profilierter Holzleiste gerahmt.
Malschicht angeschmutzt; im oberen Bildbereich stärker. Vereinzelt leichte Frühschwundrißbildung.

60 x 81 cm, Ra. 72 x 90 cm. 360 €
KatNr. 63 Eugenie Fuchs, Blumenstilleben mit Wildrosen. 1905.
KatNr. 63 Eugenie Fuchs, Blumenstilleben mit Wildrosen. 1905.

063   Eugenie Fuchs, Blumenstilleben mit Wildrosen. 1905.

Eugenie Fuchs Erste Erw. 1927 – vor 1955 Berlin

Öl auf Leinwand. Signiert u.li. "Eug. Fuchs" und datiert. In profilierter Holzleiste gerahmt.
Malschicht partiell unscheinbar rissig. Malträger nicht auf einen Keilrahmen gespannt, sondern mit Pappe hinterlegt.

Dieses sehr frühe Werk der Berliner Landschaftsmalerin zeigt in Duktus und Komposition noch stark die Einflüsse ihrer Lehrer. Augenscheinlich ist die Parallele zu den Blumenstilleben Lovis Corinths, deren fast stürmische Bewegtheit Fuchs hier jedoch nicht anstrebt, und dem stimmungsvollen Realismus von Franz Skarbina.

37 x 46,5 cm, Ra. 50 x 60,5 cm. 2.400 €
KatNr. 64 Alfons Garn, Stilleben mit Südfrüchten und Maske. 1993.
KatNr. 64 Alfons Garn, Stilleben mit Südfrüchten und Maske. 1993.

064   Alfons Garn, Stilleben mit Südfrüchten und Maske. 1993.

Alfons Garn 1926 Dresden – 2005 ebenda

Öl auf Leinwand. Verso signiert "Alfons Garn" und datiert. In schmaler Künstlerleiste gerahmt.

60 x 44,5 cm, Ra. 63 x 48 cm. 580 €
KatNr. 65 Alfons Garn, Stilleben mit grünen Trauben und Flasche. 1992.
KatNr. 65 Alfons Garn, Stilleben mit grünen Trauben und Flasche. 1992.

065   Alfons Garn, Stilleben mit grünen Trauben und Flasche. 1992.

Alfons Garn 1926 Dresden – 2005 ebenda

Öl auf Leinwand. Verso u.re. signiert "Alfons Garn" und datiert. In schwarzgefaßter Holzleiste gerahmt.

40 x 40 cm, Ra. 45 x 45 cm. 420 €
KatNr. 66 Albert Gartmann, Abendliche Flusslandschaft mit Lastkähnen. 1920.

066   Albert Gartmann, Abendliche Flusslandschaft mit Lastkähnen. 1920.

Albert Gartmann 1876 Gransee

Öl auf Leinwand. U.li. signiert "A. Gartmann" und datiert, verso auf der Leinwand undeutlich bezeichnet. In einfacher Holzleiste gerahmt.

66 x 81 cm, Ra. 68,5 x 84 cm. 300 €
KatNr. 67 Gerhard Geidel, Gewitterstimmung über Fischerdorf bei Ahrenshoop. Ohne Jahr.
KatNr. 67 Gerhard Geidel, Gewitterstimmung über Fischerdorf bei Ahrenshoop. Ohne Jahr.

067   Gerhard Geidel, Gewitterstimmung über Fischerdorf bei Ahrenshoop. Ohne Jahr.

Gerhard Geidel 1925 Kleinmachnow – 2011 Berlin

Öl auf Leinwand. Signiert u.re. "GGeidel.". Verso von unbekannter Hand in Blei bezeichnet "Ahrenshoop". In heller Profilleiste mit Textileinsatz gerahmt.
An der Oberkante leichte Feuchtigkeitsspuren. Vereinzelt angeschmutzt.

60 x 90,5 cm, Ra. 79,5 x 110,5 cm. 600 €
Zuschlag 500 €
KatNr. 68 Richard Goeßler
KatNr. 68 Richard Goeßler

068   Richard Goeßler "Abendstimmung (Bauernteich Bärwalde)". 1938.

Richard Goeßler ? Dresden – 1946 Moritzburg

Öl auf Leinwand. Signiert u.li. "R. Goeßler" und datiert. Verso auf dem Keilrahmen ein Etikett mit ausführlicher Bezeichnung und Titel. In profilierter Hohlkehlenleiste gerahmt.
Malschicht partiell angeschmutzt.

31,5 x 44,5 cm, Ra. 46 x 59 cm. 180 €
KatNr. 69 Herbert Grotegut, Blick über Stadt Wehlen nach Königstein (Sächsische Schweiz). 1952.

069   Herbert Grotegut, Blick über Stadt Wehlen nach Königstein (Sächsische Schweiz). 1952.

Herbert Grotegut 

Öl auf Leinwand. Signiert u.li. "H. Grotegut" und datiert. In profilierter Holzleiste gerahmt.
Firnis leicht verfärbt; vereinzelt angeschmutzt.

40,5 x 49,5 cm, Ra. 48 x 58,5 cm. 180 €
Zuschlag 150 €
KatNr. 70 Otto Gussmann

070   Otto Gussmann "Alte Schosserga[sse]". Wohl um 1920.

Otto Gussmann 1869 Wachbach – 1926 Dresden

Öl auf Malpappe, über Graphit. Signiert u.li. "O. Gussmann". Verso eine handschriftliche Namensliste; von unbekannter Hand betitelt und bezeichnet "Otto Gussmann".
Malschicht partiell berieben und mit kleineren Farbverlusten; mittig zwei senkrechte Kratzspuren. Randbereiche stärker bestoßen und mit leichten Farbverlusten. Verso gebrauchsspurig.

26 x 21 cm. 480 €
Zuschlag 650 €
KatNr. 71 Otto Hamel, Barockes Interieur einer katholischen Kirche. Ohne Jahr.

071   Otto Hamel, Barockes Interieur einer katholischen Kirche. Ohne Jahr.

Otto Hamel 1866 Erfurt – 1950 Lohr am Main

Öl auf Leinwand. Signiert u.re. "Otto Hamel".
Malschicht minimal feinrissig; vereinzelt unscheinbare Kratzspuren. Unterer Bereich leicht berieben und mit minimalen punktuellen Fehlstellen.

111 x 100 cm. 600 €
KatNr. 72 Bruno Hanich, Die Elbe am Schreckenstein. 1928.

072   Bruno Hanich, Die Elbe am Schreckenstein. 1928.

Bruno Hanich 1902 Thrun – 1963 Hamburg

Öl auf Holz. Signiert u.re. "Bruno Hanich". Verso ausführlich bezeichnet und datiert. In kräftig profilierter, partiell versilberter Holzleiste gerahmt.
Malschicht im Bereich des Himmels, des linken Ufers und des Wassers verstärkt mit Frühschwundrissen, stellenweise minimales Krakelee. Bildmittig in Höhe des Segelmastes senkrechter Trockenriß des Malträgers (ca. 9 cm).

Akademische Arbeit aus dem nahezu unbekannten Frühwerk des Künstlers.

59 x 78 cmm, Ra. 78 x 96 cm. 280 €
Zuschlag 250 €
KatNr. 73 Jürgen Haufe, Ohne Titel. 1992.

073   Jürgen Haufe, Ohne Titel. 1992.

Jürgen Haufe 1949 Ohorn – 1999 Dresden

Mischtechnik über Siebdruck auf Leinwand. Signiert u.re. "HAUFE" und datiert.

Eindrucksvolles Beispiel der künstlerisch-freien Werkgruppe des vor allem als Gebrauchsgrafiker und Werbedesigner bekannten Künstlers. Arbeitete Haufe in seinen Entwürfen, z.B. für Plattencover und Bandplakate, für und mit der Musik, so liegt auch der Komposition dieses Werkes eine klangvolle Tonalität zugrunde.

140 x 100 cm. 850 €
KatNr. 74 Theo Hauswald, Mädchenportrait im Profil. 1909.
KatNr. 74 Theo Hauswald, Mädchenportrait im Profil. 1909.

074   Theo Hauswald, Mädchenportrait im Profil. 1909.

Theo Hauswald  20. Jh.

Öl auf Leinwand. Signiert u.re. "TheoHauswald" und datiert. In kräftig profilierter Hohlkehlenleiste gerahmt.
Malschicht vereinzelt mit leichter Frühschwundrißbildung.

40,5 x 40,5 cm, Ra. 55,5 x 55,5 cm. 720 €
Zuschlag 600 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

075   Josef Hegenbarth "Liegender Windhund". Um 1950.

Josef Hegenbarth 1884 Böhmisch Kamnitz – 1962 Dresden-Loschwitz

Leimfarben auf festem Papier (Bütten?). U. re. signiert "Josef Hegenbarth". Verso mit der Darstellung spielender Kinder (in Graphit durchstrichen) und einer Bezeichnung von unbekannter Hand ("Windhund 1956. Inv. Nr. 1273"). Hinter Glas in einer Berliner Leiste des 19. Jh. gerahmt.
Vereinzelt unscheinbare Druckspuren; Randbereiche leicht berieben.
WVZ Zesch B V 742.

Im Jahr 1954 schrieb Hegenbarth in einem Aufsatz mit dem Titel "Illustrieren und was damit zusammenhängt", er habe
...
> Mehr lesen

30,5 x 39,5 cm, Ra. 35 x 43,5 cm. 3.800 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 3.000 €
KatNr. 76 Rudolf Hellgrewe, Märkischer See im Abendrot. Ohne Jahr.

076   Rudolf Hellgrewe, Märkischer See im Abendrot. Ohne Jahr.

Rudolf Hellgrewe 1860 Hammerstein/Westpreußen – 1926 Berlin

Öl auf Malpappe. Signiert u.re. "R. HELLGREWE". In schwarzer, profilierter Holzleiste mit tiefer Hohlkehle und goldfarbenem Lichtprofil gerahmt.
Malschicht stellenweise mit unscheinbaren Frühschwundrissen, leicht angeschmutzt und mit kleineren Fehlstellen im Bereich des südlichen Seeufers.

84 x 104,5 cm, Ra. 103 x 123 cm. 480 €
Zuschlag 420 €
KatNr. 77 Minni (Hermine) Herzing, Almwiese mit Bachlauf. Ohne Jahr.
KatNr. 77 Minni (Hermine) Herzing, Almwiese mit Bachlauf. Ohne Jahr.

077   Minni (Hermine) Herzing, Almwiese mit Bachlauf. Ohne Jahr.

Minni (Hermine) Herzing 1883 Frankfurt am Main – 1968 Chemnitz

Öl auf Sperrholz. Signiert u.re. "Minni Herzing". In profilierter Hohlkehlenleiste gerahmt.
Leichte Firnisverfärbung am oberen Bildrand.

52,5 x 42,5 cm, Ra. 63 x 54 cm. 120 €
Zuschlag 90 €
KatNr. 78 Minni (Hermine) Herzing, Drei Rosen. Ohne Jahr.

078   Minni (Hermine) Herzing, Drei Rosen. Ohne Jahr.

Minni (Hermine) Herzing 1883 Frankfurt am Main – 1968 Chemnitz

Öl auf Hartfaser. Signiert u.li. "Minni Herzing". In schmaler Holzleiste gerahmt.

40,8 x 32,5 cm, Ra. 44,5 x 36 cm. 180 €
Zuschlag 150 €
KatNr. 79 Hanns Herzing

079   Hanns Herzing "Im Hochgebirge". 1943.

Hanns Herzing 1890 Dresden – 1971 ebenda

Öl auf Leinwand. Signiert u.li. "Hanns Herzing". Verso auf einem Etikett betitelt und nummeriert "1943/3".
Malschicht angeschmutzt und stellenweise mit deutlichem Farbabrieb bishin zu Farbverlusten, besonders in den Randbereichen. U.li. deutliche Flüssigkeitsspur.

75 x 101 cm. 180 €
Zuschlag 300 €
KatNr. 80 Hanns Herzing

080   Hanns Herzing "Das grüne Tal". 1940.

Hanns Herzing 1890 Dresden – 1971 ebenda

Öl auf Sperrholz. Signiert u.re. "Hanns Herzing". Verso o.li. in Blei nochmals vollständig signiert; u.re. ein Etikett mit Titel und Nummerierung "1940/18".
Malschicht angeschmutzt und punktuell berieben; leichte Verfärbungen. Kleine Farbausbrüche in den äußersten Randbereichen.

75 x 101 cm. 180 €
Zuschlag 150 €
NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ