ONLINE-KATALOG

AUKTION 16 14. Juni 2008
Suche mehr Suchoptionen

<<<      >>>

918   Deckenlampe. Wohl Frankreich. Um 1890.

Schmiedeeisen und Messing. Offen gearbeiteter Balusterschaft mit fünf bogenförmig abgehenden Armen sowie weiteren zehn abgehenden Flachstab-Voluten. Die Lampenarme jeweils in einem spitzzulaufenden, grün-klar verlaufenden Lampenglas endend. Abgehängte Akanthusblatt-Rosette mit zentralem, ebenfalls spitzzulaufendem Lampenglas. Akanthusblatt-Deckenrosette. Das Gestänge mit aufgesetzten Blatt-, Nodus- und Kugeldekoren in Messing und Gußeisen.
Zwei stilisierte Blüten und zwei Glöckchen fehlend.
Elektrifiziert.

H. ca. 106 cm.

Schätzpreis
1.200 €

919   Deckenkrone. Wohl Deutsch. Um 1920.

Messing, Metall, schwarz lackiert. Gedrückt balusterförmiger Korpus mit umlaufend montiertem Messingband mit durchbrochen gearbeitetem Lorbeerkranzdekor. Vom Korpus abgehend sechs Lampenarme in Form profilierter Füllhörner, abgehängter Pinienzapfen, bekrönende Arkantusblattmontierung. Floral ornamentierter und profilierter Deckenabschluss.
Elektrifiziert. Neu lackiert.

H. ca. 77 cm.

Schätzpreis
1.600 €

920   Jugenstil-Lampe. Wohl um 1910.

Messing, gegossen. Dreiarmiges Vierkantgestänge mit breiter, kronenartiger Ziermontierung mit partiell durchbrochen gearbeiteter und reliefierter Jugendstil-Ornamentik. Von dem zentralen Gestänge drei geschweifte Lampenarme abgehend. Drei blütenkelchförmige Lampengläser mit wellig gekniffenen, waagerecht ausgestellten Mündungsrändern. Umgebaute Gaslampe, Lampenschirme aus der Entstehungszeit. Tropfenförmiger Deckenabschschluss und Tüllen ergänzt.
Neu elektrifiziert.

H. ca. 99 cm.

Schätzpreis
1.600 €

921   Jugendstil-Tischlampe. Wohl K. M. Seifert & Co., Dresden-Löbtau. Um 1910.

Messing, gegossen und getrieben. Zur Mitte schwellender Schaft über Kugelnodus und mehrfach profiliertem Rundstand. Flach glockenförmiger Lampenschirm mit Hammerschlagdekor, der Rand mit bogenförmig reliefiertem Perlbanddekor verziert. Kugelförmiger Abschluß. Elektrifiziert.

H. 50 cm.

Schätzpreis
520 €

922   Stehlampe. Wohl Deutsch. Um 1930.

Messing. Quadratischer, mehrfach gestufter Sockel, kannellierter, in ein stilisiertes Kapitell und mehrere Rinknodi übergehender Schaft. Schmale, profilierte Schirmhalterung, mit dem Schaft über drei gebogene Rundstäbe miteinander verbunden. Kuppelförmiger, mattgeätzter Klarglasschirm mit Facettschliff. Elektrifiziert.
Leichte Korrosionsspuren. Lampenschirm ergänzt.

H. ca. 151 cm.

Schätzpreis
400 €

923   Art-Déco-Deckenlampe. Deutsch. Wohl 1920er Jahre.

Stahl, verchromt. Über eine Gliederkette mit dem glockenförmigen Deckenabschluss verbunden. Kreiselförmiger, spitz zulaufender Milchglasschirm mit vierfach umlaufendem Rillenprofil. Elektrifiziert.

H. ca. 90 cm.

Schätzpreis
240 €
Zuschlag
172 €

924   Kleine Art Déco-Deckenlampe. 1920er/ 1930er Jahre.

Weißmetal, vernickelt. Haubenförmiger Milchglasschirm, unterer Abschluss aus Klarglas. Über einen kurzen Rundstab mit dem Deckenabschluss verbunden. Elektrifiziert.
Leichte Korrosionspuren.

H. ca. 43 cm.

Schätzpreis
110 €
Zuschlag
130 €

925   Stehlampe. Wohl Italien. Ohne Jahr.

Flacher, runder Stand und offener Kugelschirm aus braun lackiertem Stahlblech, verbunden durch gebogenes und verchromtes Stahlrohr. Elektrifziert.

H. ca. 149 cm.

Schätzpreis
240 €
Zuschlag
220 €

<<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)