ONLINE-KATALOG

AUKTION 16 14. Juni 2008
Suche mehr Suchoptionen

<<<      >>>

222   Klaus Böttger "Licht". 1978.

Klaus Böttger 1942 Dresden – 1992 Wiesbaden

Aquatintaradierung. Außerhalb der Darstellung in Blei signiert "Klaus Böttger" und datiert u.re., betitelt u.Mi. und nummeriert 60/150 u.li. Hinter Glas gerahmt.

Pl. 220 x 29,5 cm, Ra. 43,5 x 57,5 cm.

Schätzpreis
130 €

223   Johann Vinzenz Cissarz, Weiblicher Halbakt vor Architektur. 1920er Jahre.

Johann Vinzenz Cissarz 1873 Danzig – 1942 Frankfurt (Main)

Lithographie. Im Stein und unterhalb der Darstellung signiert "Cissarz".
O.li. eine kleinere Knickspur.

St. 15 x 12 cm, Bl. 30 x 21 cm.

Schätzpreis
50 €

224   Johann Vinzenz Cissarz "Nocturno". 1929.

Johann Vinzenz Cissarz 1873 Danzig – 1942 Frankfurt (Main)

Lithographie. Im Stein signiert "Cissarz", unterhalb der Darstellung signiert, datiert, betitelt und bezeichnet "Orig. Lith.".
Blatt in den Randbereichen minimal knickspurig.

St. 21,5 x 15,6 cm, Bl. 35 x 24,7 cm.

Schätzpreis
50 €

225   Helmut Diehl, Blumenstrauß. Ohne Jahr.

Helmut Diehl 1932 Berlin – lebt in Berlin

Radierung. Unterhalb der Darstellung in Blei signiert "H. Diehl".
Blatt minimal lichtrandig.

Pl. 14,5 x 12,3 cm, Bl. 25 x 18,7 cm.

Schätzpreis
40 €

226   Sieghard Dittner, Hase und Igel. Ohne Jahr.

Sieghard Dittner 1924 – lebt in Malchin

Lithographie. Unterhalb der Darstellung in Blei signiert "S. Dittner".
Minimale Randmängel.

St. 35,5 x 31 cm, Bl. 47,6 x 35,5 cm.

Schätzpreis
90 €

227   Dörrkopp (?), Edith und Werner. 1977.

Dörrkopp 

Lithographie auf orangefarbenem Papier. Unterhalb der Darstellung in Blei undeutlich signiert, datiert und nummeriert 52/100. U.li. Trockenstempel der Edition Kerlikowsky, München-Paris.

65 x 50 cm.

Schätzpreis
40 €

228   Ferdinand Dorsch "Lampionfest". 1911.

Ferdinand Dorsch 1875 Fünfkirchen/Ungarn – 1938 Dresden

Umdrucklithographie. Unterhalb der Darstellung in Blei signiert "Fer. Dorsch", datiert und betitelt.
Blatt minimal angeschmutzt und knickspurig.

St. 23 x 24 cm, Bl. 47,6 x 38 cm.

Schätzpreis
100 €

229   Ferdinand Dorsch, Bildnis einer jungen Frau. 1923.

Ferdinand Dorsch 1875 Fünfkirchen/Ungarn – 1938 Dresden

Umdrucklithographie. Unterhalb der Darstellung in Blei signiert "Fer. Dorsch", datiert und unleserlich betitelt.
Blatt mit leichten Randmängeln und Knickspuren.

St. 43,5 x 33 cm, Bl. 59 x 45 cm.

Schätzpreis
100 €
Zuschlag
80 €

230   Ferdinand Dorsch "Vor der Staffelei". 1923.

Ferdinand Dorsch 1875 Fünfkirchen/Ungarn – 1938 Dresden

Umdrucklithographie. Unterhalb der Darstellung signiert "Fr. Dorsch", datiert und betitelt.

35,5 x 48,5 cm.

Schätzpreis
100 €
Zuschlag
80 €

231   Ferdinand Dorsch "Nachtfest" (?). 1923.

Ferdinand Dorsch 1875 Fünfkirchen/Ungarn – 1938 Dresden

Lithographie. Unterhalb der Darstellung signiert, datiert, unleserlich betitelt und bezeichnet "H. Druck".
Blatt mit leichten Randmängeln.

St. 36 x 45,5 cm, Bl. 44,2 x 58,4 cm.

Schätzpreis
100 €
Zuschlag
80 €

232   Ferdinand Dorsch, Portrait einer älteren Dame. 1932.

Ferdinand Dorsch 1875 Fünfkirchen/Ungarn – 1938 Dresden

Lithographie. Im Stein spiegelverkehrt monogrammiert "F.D." und datiert, in Blei signiert "Ferd. Dorsch" und datiert.
Blatt mit minimalen Knickspuren.

St. ca. 29 x 23 cm, Bl. 44,8 x 32 cm.

Schätzpreis
100 €

233   Andreas Dress "Kalenderfries". 1975.

Andreas Dress 1943 Berlin – 2019 Sebnitz

Holzschnitt in Braun auf Japan. In Blei datiert, signiert "A. Dress" und nummeriert 96/100 u.li. Im Stock bezeichnet, u.a. "Handdruck". Winzige Reißzwecklöchlein in den Blattecken. Blattränder mit minimalen Mängeln.

99,5 x 26,3 cm.

Schätzpreis
60 €

234   André Albert Marie Dunoyer de Segonzac, Landschaft. Ohne Jahr.

André Dunoyer de Segonzac 1884 – 1974

Radierung. Außerhalb der Darstellung in Blei unleserlich signiert "A. Dunoyer de Segonzac" u.re., nummeriert 12/36 u.li. Hinter Glas gerahmt.
Blatt lichtrandig, Rahmen minimal bestoßen.

Pl. 30 x 34,5 cm, Ra. 47,5 x 57 cm.

Schätzpreis
220 €
Zuschlag
180 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

235   Richard Duschek (zugeschr.) "Bei Magdeburg" / "Feind im Land". Ohne Jahr.

Richard Duschek 1894 Böhmisch Leipa – 1959 Besigheim

Gouachen über Bleistift. Unsigniert, verso Bleistiftskizzen, auf Untersatzkarton montiert, dort bezeichnet.

Bl. 13 x 18 cm, Untersatzkarton ca. 20 x 24,6 cm.

Schätzpreis
100 €

236   Fritz Ehlotzky, Portrait. 1924.

Fritz Ehlotzky 1886 Mistek – letzte Erw. 1942

Holzschnitt. Im Stock monogrammiert "FE", unterhalb der Darstellung in Blei signiert "Fritz Ehlotzky", datiert und nummeriert "No. 24".
Blatt stärker stockfleckig.

Stk. 19,1 x 15,1 cm, Bl. 31,6 x 22,8 cm.

Schätzpreis
50 €

237   Wilhelm Eller "Laubegast". Ohne Jahr.

Wilhelm Eller 1873 Venedig – 1951 Dresden

Lithographie. Unterhalb der Darstellung in Blei signiert "W. Eller" und betitelt.
Leichte Randmängel, minimal knickspurig.

St. 30 x 45 cm, Bl. 46 x 61 cm.

Schätzpreis
30 €
Zuschlag
25 €

238   Ewald Max Karl Enderlein, Fisch. Ohne Jahr.

Ewald Max Karl Enderlein 1872 Leipzig – 1956 Dresden

Pastell. In Blei u.Mi. monogrammiert "EK".
Mit dem Nachlaßstempel des Künstlers versehen. Im Passepartout. Blatt leicht wellig und angeschmutzt.

Bl. 20,9 x 28,1 cm.

Schätzpreis
120 €

239   Ewald Max Karl Enderlein, Kalenderentwurf für die Bauersche Giesserei Frankfurt am Main. 1921.

Ewald Max Karl Enderlein 1872 Leipzig – 1956 Dresden

Tusche und Gouache. Im Passepartout mit dem Nachlaßstempel des Künstlers. Durchgehend leicht knickspurig. Im oberen, rechten und linken Rand einige kleine Einrisse. Fehlstelle am rechten Rand und an rechter unterer Ecke.

Bl. 33 x 44,7 cm.

Schätzpreis
90 €

240   Ewald Max Karl Enderlein, Rosenstrauß. 1916.

Ewald Max Karl Enderlein 1872 Leipzig – 1956 Dresden

Federzeichnung in Tusche, aquarelliert. In Tusche u.Mi. bezeichnet "1916".
Im Passepartout.
Leicht wellig und knickspurig. Etwas angegilbt. Zwei Reißzwecklöchlein in den oberen Ecken.

Bl. 25,2 x 34 cm.

Schätzpreis
100 €

<<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)