home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 16 14. Juni 2008
  Auktion 16
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 17.-19. Jh.

001 - 011


Gemälde 20.-21. Jh.

014 - 020

021 - 040

041 - 060

061 - 080

081 - 100

101 - 107


Grafik vor 1900 - Farbteil

115 - 134


Grafik vor 1900

140 - 160

161 - 180

181 - 191


Grafik 20.-21. Jh.

201 - 221

222 - 240

241 - 260

261 - 280

281 - 300

301 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 486


Fotografie

501 - 514


Grafik 20. Jh. - Farbteil

531 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 705


Skulpturen

720 - 729


Porzellan / Irdengut

730 - 740

741 - 760

761 - 780

781 - 798


Schmuck

800 - 804


Zinn / Unedle Metalle

805 - 811


Glas bis 1900

820 - 840

841 - 860

861 - 869


Glas Jugendstil / Art Déco

870 - 875


Glas ab 1930

876 - 879


Paperweights

880 - 887


Asiatika

890 - 897


Mobiliar / Einrichtung

901 - 912


Lampen

918 - 925


Teppiche

926 - 938


Rahmen

940 - 942


Miscellaneen

943 - 952




Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 901 Salonstuhl. Wien. Um 1860.
KatNr. 901 Salonstuhl. Wien. Um 1860.

901   Salonstuhl. Wien. Um 1860.

Kirschbaum. Sitzfläche in Schildform, vordere Zarge profiliert und mit geschnitzter, stilisierter Blüte verziert, Vorderbeine profiliert und kanneliert. Passig geschweifte und profilierte Rückenlehne. Lehne und Sitzfläche mit Korbgeflecht.

H. 93 cm, Sitzhöhe 45 cm. 140 €
Zuschlag 170 €

KatNr. 902 Kommode. Deutsch. Um 1840.

902   Kommode. Deutsch. Um 1840.

Kirschbaum, auf Nadelholz furniert. Querrechteckiger, dreischübiger Korpus mit abgerundeten Ecken. Platte vorspringendem Gesims, gerundete Füße. Messingbeschläge.
Unrestaurierter Zustand, Fronten der Schübe etwas verworfen.

H. 82 cm, B. 97 cm, T. 52 cm. 420 €
Zuschlag 350 €

KatNr. 903 Jugendstil-Kommode. Um 1900.

903   Jugendstil-Kommode. Um 1900.

Mahagonie auf Eiche furniert. Querrechteckiger, zweitüriger Korpus mit darüberliegendem Schub. Weit überkragende Platte. Füllungen der Türen mit floralem Schnitzdekor im Rund. Die Seitenwände in geschweift-gesägte Füße übergehend. Ornamental reliefierte Messingbeschläge.
Unrestaurierter Zustand.

H. 78 cm, B. 80 cm, T. 51 cm. 180 €

KatNr. 904 Salon-Vitrine. Deutsch. Anfang 20. Jh.

904   Salon-Vitrine. Deutsch. Anfang 20. Jh.

Kirschbaum und Kirschbaum auf Eiche furniert. Hochrechteckiger, eintüriger Korpus mit gerundeten Ecken auf konischen Vierkantbeinen. Dreiseitig halbverglast, mehrfach profiliertes Kranzgesims. Tür- und Seitenfüllungen mit rahmenden und klassizistischen Intarsien. Eingerichte mit drei Glas- und einem Holzboden. Messingschloss.

H. 179 cm, B. 118 cm, T. 37 cm. 180 €
Zuschlag 240 €

KatNr. 905 Schreibschränkchen. Deutsch. Anfang 20. Jh.

905   Schreibschränkchen. Deutsch. Anfang 20. Jh.

Kirschbaum auf Eiche furniert. Querrechteckiger Korpus mit vorkragender Schreibplatte auf konischen Vierkantbeinen. Schreibplatte mit aufgesetzter Rückleiste. Zwei den Knieraum flankierende eintürige Fächer, mittiger Schub.

H. 77 cm, B. 110 cm, T. 63 cm. 180 €
Zuschlag 190 €

KatNr. 906 Paar Freischwinger

906   Paar Freischwinger "S 34". Mart Stam für Thonet. 1929/30.

Mart Stam 1899 Purmerend – 1986 Goldach (Schweiz)

Stahlrohrgestell, verchromt. Bespannung von Sitz und Rückenlehne aus hellbraunem Kernleder. Armauflagen aus schwarz gebeizter Buche. Ausführung: Wohl 2. Hälfte 20. Jh. Sitzfläche eines Stuhls mit unterseitigem Manufakturetikett "Thonet".
Lederbespannung mit leichten Gebrauchsspuren, eine der Lehnen fleckig.

H. 85 cm, Sitzhöhe 45 cm. 380 €
Zuschlag 420 €

KatNr. 907 Paar Rowag-Hocker. Robert Wagner, Chemnitz. 1. H. 20. Jh.

907   Paar Rowag-Hocker. Robert Wagner, Chemnitz. 1. H. 20. Jh.

Dreibeiniger Aufbau aus schwarz lackiertem Stahl. Runde Sitzfläche aus Holz, mit stärkeren Gebrauchsspuren. Beine mit Prägemarken.

H. 50 cm. 150 €
Zuschlag 120 €

KatNr. 908 Freischwinger, Jindrich Halabala (zugeschr.), Prag. 1930er Jahre.

908   Freischwinger, Jindrich Halabala (zugeschr.), Prag. 1930er Jahre.

Jindrich Halabala 1903 Korycany – 1978 Brno

Stahlrohr, vernickelt, Sperrholz und Massivholz, mahagoniefarben gebeizt.
Fachmännisch restauriert, Stahlrohr neu vernickelt.

H. 80 cm, Sitzhöhe 45 cm. 220 €
Zuschlag 240 €

KatNr. 909 Kinderstuhl. Deutsch. Um 1960.

909   Kinderstuhl. Deutsch. Um 1960.

Stahlrohr, schwarz lackiert. Sitzfläche, Lehne und Armstützen aus rotem Kunststoff. Buchenkufen an den Füßen verhindern das Kippeln.
Stahlrohr mit Korrosionsspuren, Kunststoff mit leichten Kratzspuren.

H. 50 cm, Sitzhöhe 25 cm. 80 €
Zuschlag 60 €

KatNr. 910 Kinderstuhl. Heinz Rasch (zugeschr.). 1930er Jahre.

910   Kinderstuhl. Heinz Rasch (zugeschr.). 1930er Jahre.

Heinz & Bodo Rasch 1902 – 1996

Esche, rot gefaßt. Gerade Vierkant-Vorderbeine, rechteckige Sitzfläche, schmales, leicht gebogenes Lehnenbrett. Die seitlichen Querverstrebungen schräg nach hinten als Rückbeine auslaufend.
Farbfassung stellenweise etwas lose und mit Fehlstellen.

H. 62 cm, Sitzhöhe 35 cm. 100 €

KatNr. 911 Kinder-Schaukelstuhl. Deutsch. Ohne Jahr.

911   Kinder-Schaukelstuhl. Deutsch. Ohne Jahr.

Stahlrohr, orangefarben lackiert. Armlehnen aus Buche. Sitzfläche aus abnehmbarem, bedruckten Stoff.
Lack mit vereinzelten Farbverlusten.

H. 45 cm. 180 €

KatNr. 912 Paar

912   Paar "Preprop Chairs". Arne Jacobsen für Asko Oy, Helsinki/ Finnland. 1970er Jahre.

Arne Jacobsen 1902 Kopenhagen – 1971 ebenda

Weiß lackiertes, laminiertes Birkenholz. Ovale Grundform mit queroval eingepasster Sitzfläche. Lehne beidseitig in Bogenform ausgeschnitten, formergänzende, gebogene Standzarge. Sitzkissen mit orangfarbenem Wollbezug. Entwurfsjahr: 1971.
Vereinzelte kleinere Abplatzungen im Lack.

H. 66 cm, Sitzhöhe 38 cm. 600 €
Zuschlag 500 €

NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ