home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 16 14. Juni 2008
  Auktion 16
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 17.-19. Jh.

001 - 011


Gemälde 20.-21. Jh.

014 - 020

021 - 040

041 - 060

061 - 080

081 - 100

101 - 107


Grafik vor 1900 - Farbteil

115 - 134


Grafik vor 1900

140 - 160

161 - 180

181 - 191


Grafik 20.-21. Jh.

201 - 221

222 - 240

241 - 260

261 - 280

281 - 300

301 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 486


Fotografie

501 - 514


Grafik 20. Jh. - Farbteil

531 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 705


Skulpturen

720 - 729


Porzellan / Irdengut

730 - 740

741 - 760

761 - 780

781 - 798


Schmuck

800 - 804


Zinn / Unedle Metalle

805 - 811


Glas bis 1900

820 - 840

841 - 860

861 - 869


Glas Jugendstil / Art Déco

870 - 875


Glas ab 1930

876 - 879


Paperweights

880 - 887


Asiatika

890 - 897


Mobiliar / Einrichtung

901 - 912


Lampen

918 - 925


Teppiche

926 - 938


Rahmen

940 - 942


Miscellaneen

943 - 952




Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 115 Hugo Bürkner, Ruhe auf der Flucht nach Ägypten. Um 1880.

115   Hugo Bürkner, Ruhe auf der Flucht nach Ägypten. Um 1880.

Hugo Bürkner 1818 Dessau – 1897 Dresden

Farbholzschnitt nach einem Holzschnitt von Lucas Cranach aus dem Jahr 1509, im Stock u.re. dessen Monogramm. Im Passepartout.
Blatt leicht gebräunt und etwas stockfleckig. Vereinzelte Löchlein im Randbereich.

Stk. 28,7 x 18,7 cm, Bl. 31 x 20,6 cm. 150 €

KatNr. 116 Paul Emile Colin

116   Paul Emile Colin "Sonntag auf der Marne". 1892.

Paul Emile Colin 1867 Lunéville – 1949 Bourg-la-Reine

Farbholzschnitt. Typographisch betitelt und bezeichnet "Farbiger Originalholzschnitt von Paul Colin" u.li., "Verlag der Gesellschaft für vervielfältigende Kunst, Wien" u.re. Blatt der Jahresmappe der Gesellschaft für Vervielfältigende Kunst, Wien, 1903.
Verso Reste alter Klebemontierung am oberen Blattrand.

Stk. 27,3 x 36 cm, Bl. 41,5 x 53 cm. 240 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

KatNr. 117 Johann Baptista Homann

117   Johann Baptista Homann "Tabula Geographica Totius Germaniae qua Differentium Imperii Trium Religionum Status et Dominia". Um 1730.

Johann Baptist Homann 1664 Kambach – 1724 Nürnberg

Kolorierter Kupferstich. Karte mit den Darstellungen der verschiedenen Religionen. Große figürliche Titelkartusche o.li., sowie Meilenanzeiger und Legende.
Papier minimal stockfleckig und in den Randbereichen angeschmutzt, mit geglätteter Mittelfalte.

Pl. 48,3 x 56,2 cm, Bl. 52 x 61 cm. 180 €
Zuschlag 150 €

KatNr. 118 E. Hullinger, Blühender Kaktus. Um 1880.

118   E. Hullinger, Blühender Kaktus. Um 1880.

E. Hullinger 

Aquarell und Deckfarben. Signiert "Hullinger" u.li. Im Passepartout hinter Glas gerahmt.

Darst. 25 x 20 cm, Ra. 41,5 x 36,5 cm. 700 €

KatNr. 119 E. Hullinger, Stilleben mit Stiefmütterchen. Um 1880.

119   E. Hullinger, Stilleben mit Stiefmütterchen. Um 1880.

E. Hullinger 

Aquarell und Deckfarben. Im Passepartout hinter Glas gerahmt.

Darst. 15 x 13 cm, Ra. 42 x 37 cm. 400 €

KatNr. 120 Johannes von Lexmond, Schlachtenszene. 1785.

120   Johannes von Lexmond, Schlachtenszene. 1785.

Johannes von Lexmond 1769 Dordrecht – 1838 ebenda

Rötelzeichnung. Undeutlich monogrammiert u.r. Verso in Rötel signiert "Johannes von Lexmondt" und datiert. Zudem von fremder Hand nochmals in Tusche bezeichnet. Winzige, unscheinbare Tuschefleckchen am unteren Blattrand.

11,4 x 14,9 cm. 360 €
Zuschlag 300 €

KatNr. 121 Julius Naeher
KatNr. 121 Julius Naeher

121   Julius Naeher "Panorame vom Porsberge bei Pillnitz". Gebirgsverein für die Sächsische Schweiz. Kgl. Hofbuchdruckerei C. C. Meinhold & Söhne, Dresden. 1896.

Julius Naeher 

Farblithographie. Seltenes Leporello, bestehend aus drei Blättern. Ober- und Unterhalb der Darstellung ausführlich beschrieben.
Minimal fleckig, Deckblätter locker und mit Randmängeln.

19,5 x 160 cm. 220 €
Zuschlag 150 €

KatNr. 122 Johann Carl August Richter

122   Johann Carl August Richter "Innere Ansicht von dem Zwinger zu Dresden". Um 1820.

Johann Carl August Richter 1785 Dresden – 1853 ebenda

Aquarellierte Radierung. Außerhalb der Platte u.re. signiert "JCA Richter.", u.Mi. betitelt sowie o.re. nummeriert "14".
Im Passepartout.
Blatt angeschmutzt und unregelmäßig beschnitten. Leicht knickspurig. Fehlstellen an den Ecken o.re. und u.re.

Pl. 9,1 x 14,3 cm. 160 €

KatNr. 123 Wilhelm Georg Ritter, Wiese mit Bächlein. Spätes 19. Jh.

123   Wilhelm Georg Ritter, Wiese mit Bächlein. Spätes 19. Jh.

Wilhelm Georg Ritter 1850 Marburg a.d. Lahn – 1926 Moritzburg

Farblithographie auf grünlichem Papier. Außerhalb der Darstellung in Blei signiert "W. Ritter" u.re. Im Stein signiert "W.G.Ritter" u.li. Hinter Glas in schmaler, profilierter Holzleiste gerahmt.
Blatt stockfleckig, kleines Loch u.re.

St. 17 x 52 cm, Ra. 47 x 71 cm. 200 €
Zuschlag 170 €

KatNr. 124 Andreas Schellhout  o. Pieter Barbiers (zugeschr.), Dörfliche Landschaft. Um 1800.
KatNr. 124 Andreas Schellhout  o. Pieter Barbiers (zugeschr.), Dörfliche Landschaft. Um 1800.

124   Andreas Schellhout o. Pieter Barbiers (zugeschr.), Dörfliche Landschaft. Um 1800.

Andreas Schellhout 

Aquarell, sparsam weiß gehöht. Hinter Glas in profilierter Kreidegrundholzleiste gerahmt.
Leicht fleckig und stockfleckig, Reißzwecklöchlein an den Ecken, kleine Fehlstelle Mi.re. Ecke u.re. fehlt.

27,5 x 41 cm, Ra. 40,5 x 54 cm. 750 €

KatNr. 125 Carl Vanloo (zugeschr.), Schreibender Jüngling. Mitte 18. Jh.

125   Carl Vanloo (zugeschr.), Schreibender Jüngling. Mitte 18. Jh.

Charles André van Loo 1705 Nizza – 1765 Paris

Bleistiftzeichnung. Unterhalb der Darstellung in Blei signiert (?) "C. Vanloo. del".
Blatt etwas knickspurig und minimal stockfleckig.

21 x 28,8 cm. 600 €
Zuschlag 500 €

KatNr. 126 Unbekannter Künstler, Anbetung der Heiligen Drei Könige/ Thronende Maria mit Heiligen. 17./ 18. Jh.
KatNr. 126 Unbekannter Künstler, Anbetung der Heiligen Drei Könige/ Thronende Maria mit Heiligen. 17./ 18. Jh.

126   Unbekannter Künstler, Anbetung der Heiligen Drei Könige/ Thronende Maria mit Heiligen. 17./ 18. Jh.

 Unbekannter Künstler 

Federzeichnungen in Braun. Blätter stärker gebräunt und stockfleckig, minimal lichtrandig.

Verschiedene Maße, max. 24,6 x 21 cm. 550 €
Zuschlag 620 €

KatNr. 127 Unbekannter Künstler, wohl italienisch, Nackter Jüngling. 18. Jh.

127   Unbekannter Künstler, wohl italienisch, Nackter Jüngling. 18. Jh.

 Unbekannter Künstler 

Federzeichnung in Braun, sparsam weiß gehöht.
Blatt stärker gebräunt und stockfleckig, leicht knickspurig. Auf Untersatzpapier montiert, dort undeutlich bezeichnet.

25,5 x 19 cm. 420 €
Zuschlag 350 €

KatNr. 128 Unbekannter Künstler, wohl italienisch, Kopf eines Jünglings. Um 1800.

128   Unbekannter Künstler, wohl italienisch, Kopf eines Jünglings. Um 1800.

 Unbekannter Künstler 

Rötelzeichnung über Blei auf Bütten mit "Pro Patria" - Wasserzeichen (großes bekröntes Wappen mit steigendem Löwen).
Blatt etwas angeschmutzt und stockfleckig mit leichten Randmängeln. Verso Reste alter Montierung.

33 x 21 cm. 360 €

KatNr. 129 Unbekannter Künstler, Heiliger im Profil. 17. Jh./ 18. Jh.

129   Unbekannter Künstler, Heiliger im Profil. 17. Jh./ 18. Jh.

 Unbekannter Künstler 

Bleistiftzeichnung. U.li. von fremder Hand bezeichnet. O.re. Sammlungsstempel.
Blatt stärker stockfleckig mit einer größeren Trockenfalte. Blattränder verso mit Resten einer alten Montierung.

19,5 x 14,2 cm. 360 €
Zuschlag 300 €

KatNr. 130 Unbekannter Künstler, Der Heilige Petrus. 17. Jh.

130   Unbekannter Künstler, Der Heilige Petrus. 17. Jh.

 Unbekannter Künstler 

Bleistiftzeichnung im Hochoval, auf Untersatzpapier montiert.
Blatt minimal fingerspurig.

ca. 7,3 x 6 cm. 420 €
Zuschlag 300 €

KatNr. 131 Unbekannter Künstler, Schlachtenszene. 1. H. 19. Jh.

131   Unbekannter Künstler, Schlachtenszene. 1. H. 19. Jh.

 Unbekannter Künstler 

Federzeichnung. Blatt leicht gebräunt und unscheinbar stockfleckig, mit minimalen Randmängeln.

10 x 8,2 cm. 180 €

KatNr. 132 Unbekannter Künstler, Bildnis eines Kardinals. 17. Jh.

132   Unbekannter Künstler, Bildnis eines Kardinals. 17. Jh.

 Unbekannter Künstler 

Federzeichnung. Blatt etwas angeschmutzt und stockfleckig, mit minimalen Randmängeln.

7,5 x 8,4 cm. 420 €

KatNr. 133 Unbekannter Künstler, Marktfrau. Wohl 17. Jh.

133   Unbekannter Künstler, Marktfrau. Wohl 17. Jh.

 Unbekannter Künstler 

Rötelzeichnung. Mit Wasserzeichen (Gekrönter Adler, Brust belegt mit F, sowie unleserlichem Schriftzug).
Blatt gleichmäßig gebräunt und lichtrandig, minimal stockfleckig, am unteren Rand eine größere Fehlstelle. Obere linke Blattecke mit fachmännischer Restaurierung.

27 x 20 cm. 480 €
Zuschlag 400 €

KatNr. 134 Unbekannter Künstler, Kopf eines Mannes. 17. Jh.

134   Unbekannter Künstler, Kopf eines Mannes. 17. Jh.

 Unbekannter Künstler 

Bleistiftzeichnung. Verso Portraitstudien. Blatt mit leichten Randmängeln und unscheinbaren Stockflecken. Verso Reste einer alten Montierung.

12,8 x 9,5 cm. 480 €
Zuschlag 350 €

NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ