home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 16
  Auktion 16
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 17.-19. Jh.

001 - 011


Gemälde 20.-21. Jh.

014 - 020

021 - 040

041 - 060

061 - 080

081 - 100

101 - 107


Grafik vor 1900 - Farbteil

115 - 134


Grafik vor 1900

140 - 160

161 - 180

181 - 191


Grafik 20.-21. Jh.

201 - 221

222 - 240

241 - 260

261 - 280

281 - 300

301 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 486


Fotografie

501 - 514


Grafik 20. Jh. - Farbteil

531 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 705


Skulpturen

720 - 729


Porzellan / Keramik

730 - 740

741 - 760

761 - 780

781 - 798


Schmuck

800 - 804


Zinn / Unedle Metalle

805 - 811


Glas bis 1900

820 - 840

841 - 860

861 - 869


Glas Jugenstil / Art Deco

870 - 875


Glas ab 1930

876 - 879


Paperweights

880 - 887


Asiatika

890 - 897


Mobiliar / Einrichtung

901 - 912


Lampen

918 - 925


Teppiche

926 - 938


Rahmen

940 - 942


Miscellaneen

943 - 952





Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

261   Peter-Michael Glöckner "Dort wo der Himmel die Erde küßt"/ "Gleich bei Grieben auf Hiddensee"/ "Und am Heilig Abend auf Hiddensee". 1995.

Peter-Michael Glöckner 1950 Hohenedlau – lebt in Megebostel (NI)

Farbholzstiche. Unterhalb der Darstellung signiert "Glöckner" bzw. "P.-M. Glöckner", betitelt und datiert. Auf Untersatzpapier montiert, dieses jeweils mit dem Künstlerstempel versehen.

Maße ca. 7,6 x 10,5 cm. 40 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

262   Karl Friedrich Gotsch "Ufer in Friedrichsort". 1925.

Friedrich Karl Gotsch 1900 Kiel-Pries – 1984 Schleswig

Holzschnitt in Braun. Unterhalb der Darstellung in Blei signiert "Gotsch", datiert und betitelt.
Blatt etwas stockfleckig und mit leichten Randmängeln. Am oberen Blattrand auf Untersatzpapier montiert.

Stk. 30 x 27,5 cm, Bl. 54 x 46,5 cm. 720 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 600 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

263   Peter Graf, Konvolut von drei Grafiken. Ohne Jahr.

Peter Graf 1937 in Crimmitschau – lebt in Radebeul

Eine Farblithografie "Diese Schlange heißt nicht Natter, sondern Lange". Unterhalb der Darstellung in Blei monogrammiert. Blatt in den Randbereichen minimal angeschmutzt.
Zwei Offsetdrucke "27. Radebeuler Graphikmarkt", mit Kugelschreiber signiert "Graf" und "Faszination Kopf und Figur" eine Ausstellung in der Galerie Rähnitzgasse. Monogramm u.re., mit Reizwecklöchlein in den Ecken.

21,2 x 10,5 cm/59,5 x 42,5 cm/84,5 x 60 cm. 120 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

265   Peter Graf (zugeschr.), Mann und Katze/ "heute werden wohl die kleinen Kätzchen kommen?". 1975.

Peter Graf 1937 in Crimmitschau – lebt in Radebeul

Kohlezeichnungen / Kugelschreiberzeichnung. Ein Blatt unterhalb der Darstellung datiert. Auf Untersatzkarton montiert.

13,5 x 9,8 cm/10 x 13,5 cm. 120 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

266   Hans Grundig "Flüchtende". 1935.

Hans Grundig 1901 Dresden – 1958 Dresden

Radierung. Unterhalb der Darstellung in Blei signiert "Hans Grundig", datiert und betitelt, u.li. Nachlaßstempel. Blatt aus der Folge "Tiere und Menschen".
Blatt mit vereinzelten Randmängeln, minimal stockfleckig.

Pl. 24,7 x 32,7 cm, Bl. 37,5 x 50 cm. 150 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 120 €
KatNr. 267 Reinhard Gruner, Dampfer. 1965.

267   Reinhard Gruner, Dampfer. 1965.

Reinhard Gruner 

Holzschnitt. Unterhalb der Darstellung in Blei signiert "Gruner" und datiert.

Stk. 11,2 x 14,5 cm, Bl. 18,4 x 24,5 cm. 40 €
Zuschlag 30 €
KatNr. 272 Otto Gussmann, Sitzender weiblicher Akt. 1. H. 20. Jh.

272   Otto Gussmann, Sitzender weiblicher Akt. 1. H. 20. Jh.

Otto Gussmann 1869 Wachbach – 1926 Dresden

Rötelzeichnung. Verso Nachlaßstempel.
Unterer Blattrand stark knickspurig, etwas stockfleckig und angeschmutzt.

59 x 36,5 cm. 180 €
Zuschlag 120 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

273   Angela Hampel "Einhorn". 1987.

Angela Hampel 1956 Räckelwitz – lebt in Dresden

Farbserigraphie. Unterhalb der Darstellung in Blei signiert "Angela Hampel", datiert, betitelt und nummeriert 54/80.
Blatt minimal knickspurig.

70 x 60 cm. 70 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 80 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

274   Angela Hampel "Love a Wolf". 1991.

Angela Hampel 1956 Räckelwitz – lebt in Dresden

Farbserigraphie. Unterhalb der Darstellung in Blei signiert, datiert, betitelt und nummeriert 63/100.
Blattränder minimal knickspurig.

110 x 80,5 cm. 140 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 160 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

275   Angela Hampel, Kalenderblätter von 1988. 1988.

Angela Hampel 1956 Räckelwitz – lebt in Dresden

Lithographien. 12 unsignierte Kalenderblätter und ein Deckblatt, ungebunden.
Blätter vereinzelt etwas angeschmutzt, mit minimalen Randmängeln.

44,1 x 30 cm. 90 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

276   Angela Hampel "Liebespaar". Ohne Jahr.

Angela Hampel 1956 Räckelwitz – lebt in Dresden

Farblithographie auf Hahnemühle-Bütten. Unterhalb der Darstellung in Blei signiert "A. Hampel", undeutlich betitelt und nummeriert 3/25. Trockenstempel u.re.
Blatt mit minimalen Randmängeln.

21,5 x 53,5 cm. 60 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 60 €
KatNr. 277 Alfred Hanf
KatNr. 277 Alfred Hanf

277   Alfred Hanf "Die Sfärengeliebte"/ Tanz um die Sonne. Ohne Jahr.

Alfred Hanf 1890 Erfurt – 1974 ebenda

Lithographien. Im Stein u.li. monogrammiert "AH". Verso Nachlaßstempel.
Blätter mit leichten Randmängeln, sowie minimalen Stockflecken und Knickspuren.

St. ca. 42 x 32 cm, Bl. 60 x 45 cm. 90 €
KatNr. 278 Mathias Hansen

278   Mathias Hansen "Kleopatra". 1992.

Mathias Hansen 1961 Neindorf – lebt in Dresden und Berlin

Farbserigraphie. Außerhalb der Darstellung in Blei signiert "Hansen" und datiert u.re., betitelt u.Mi., nummeriert 33/60 und bezeichnet "Variante III" u.li.

67,5 x 50 cm. 60 €
KatNr. 279 Sella Hasse

279   Sella Hasse "Einsamkeit der Alleinstehenden". Wohl vor 1920.

Sella Hasse 1878 Bitterfeld – 1963 Berlin

Lithographie. Unterhalb der Darstellung in Blei signiert "Sella Hasse" und betitelt.
Blatt leicht gebräunt, Randmängel.

St. 32 x 22,5 cm, Bl. 50,5 x 36,5 cm. 220 €
KatNr. 280 Ernst Hassebrauk
KatNr. 280 Ernst Hassebrauk
KatNr. 280 Ernst Hassebrauk

280   Ernst Hassebrauk "Frauenbildnisse". Eikon Grafik-Presse, Verlag der Kunst, Dresden/ Galerie Döbele Ravensburg. 1985.

Ernst Hassebrauk 1905 Dresden – 1974 ebenda

Mappe mit acht Kaltnadelradierungen auf Bütten, ein Einleitungsblatt und ein Textblatt von Dieter Hoffmann. Verso in Blei signiert und betitelt, nummeriert 18/35. In der originalen Leinenkassette.

53,6 x 39,6 cm. 400 €
Zuschlag 285 €
NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ