ONLINE-KATALOG

AUKTION 16 14. Juni 2008
Suche mehr Suchoptionen
<<<      >>>

101   Max Wislicenus "Schloß Zschepplin bei Eilenburg". 1931.

Max Wislicenus 1861 Weimar – 1957 Dresden-Pillnitz

Öl auf Malpappe. Monogrammiert "MW" und datiert u.re. Verso in Blei betitelt. In schwarzer, breiter Holzleiste gerahmt.

38 x 31,5 cm, Ra. 51 x 44,5 cm.

Schätzpreis
220 €
Zuschlag
150 €

102   Hermann Wöhler, Die Goldene Gans. Um 1940.

Hermann Wöhler 1897 Hannover – 1961 ebenda

Tempera. Ligiertes Monogramm u.li. Auf weißem Papier und schwarzem Karton montiert.

30,2 x 12 cm.

Schätzpreis
480 €

103   Hermann Wöhler, Die 7 Raben. Um 1940.

Hermann Wöhler 1897 Hannover – 1961 ebenda

Tempera. U.re. ligiertes Monogramm. Auf weißem Papier und schwarzem Karton montiert.

30,5 x 19,5 cm.

Schätzpreis
720 €

104   Willy Wolff "Die Fischer". 1947.

Willy Wolff 1905 Dresden – 1985 ebenda

Öl auf Leinwand, (vom Künstler) auf Malkarton aufgezogen. Signiert "WWolff" und datiert u.re. Verso auf der umgeschlagenen Leinwand betitelt, nummeriert "16" sowie nochmals signiert. In profilierter Holzleiste gerahmt.
Provenienz: Nachlaß Prof. Jutta Damme.

40,5 x 35 cm, Ra. 46,8 41,5 cm.

Schätzpreis
2.900 €
Zuschlag
3.200 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

105   Erhard Zwar "Schneeschmelze auf Wiesen im Rietzschkegrund" 1938.

Erhard Zwar 1898 Kötzschenbroda – 1977 Radebeul

Öl auf Sperrholz. Signiert "E. Zwar" u.re. Verso vom Künstler nochmals signiert, datiert und betitelt.

62,5 x 83 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
280 €

106   Unbekannter Künstler, Frachtkähne. 1. H. 20. Jh.


Öl auf Malpappe. Unleserlich signiert u.re. Hinter Glas gerahmt.

35,5 x 44,5 cm, Ra. 46 x 56 cm.

Schätzpreis
125 €
Zuschlag
80 €

107   Unbekannter Dresdner Künstler, Sitzender weiblicher Akt. Um 1928.

Öl auf Holz. Hinter Glas gerahmt.

BA. 32 x 22 cm, Ra. 45,5 x 35,5 cm.

Schätzpreis
125 €
Zuschlag
500 €
<<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)