home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 23 13. März 2010
  Auktion 23
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 17.-19. Jh.

001 - 011


Gemälde 20.-21. Jh.

015 - 040

041 - 060

061 - 080

081 - 100

101 - 114


Grafik vor 1800 - Farbteil

125 - 135


Grafik vor 1900 - Farbteil

140 - 158


Grafik vor 1800

180 - 200

201 - 219


Grafik vor 1900

250 - 260

261 - 279


Grafik 20.-21. Jh.

301 - 321

322 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 498


Fotografie

510 - 511


Grafik 20. Jh. - Farbteil

520 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 700

701 - 720

721 - 740

741 - 760

761 - 771


Skulpturen

791 - 803


Porzellan / Keramik

810 - 820

821 - 840

841 - 860

861 - 880

881 - 888


Glas

901 - 921

922 - 942


Schmuck

950 - 958


Silber

961 - 971


Zinn / Unedle Metalle

975 - 993


Asiatika

1001 - 1020


Afrikana

1021 - 1029


Uhren

1030 - 1032


Miscellaneen

1035 - 1045


Lampen

1050 - 1057


Rahmen

1065 - 1072


Mobiliar / Einrichtung

1080 - 1087




Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 1030 Klassizistische Säulenpendule. C.F. Traviez, Berlin. 1800/ 1810.
KatNr. 1030 Klassizistische Säulenpendule. C.F. Traviez, Berlin. 1800/ 1810.

1030   Klassizistische Säulenpendule. C.F. Traviez, Berlin. 1800/ 1810.

Alabaster, feuervergoldetes Messing und Email. Querrechtige Plinthe mit umlaufendem Messingband, darauf Gehäuse in Form eines kannelierten Säulenstumpfes auf runder Basis. Bekrönender Deckelpokal mit filigran gearbeiteten Handhaben aus vergoldetem Messing. Emailliertes Zifferblatt mit arabischen Zahlen und Bezeichnung "Traviez a Berlin". Vergoldete, durchbrochen gearbeitete, filigrane Messingzeiger. Lünette mit graviertem Palmettendekor. 14-Tage Schlagwerk, Halbstundenschlag auf Glocke. Original Schlüssel. Gangfähig.
Pendellinse ergänzt. Säule und Plinthe partiell bestoßen.

40 cm. 1.300 €
Zuschlag 1.100 €
KatNr. 1031 Herrensavonette. Alpina, Bien, Schweiz. Um 1925.
KatNr. 1031 Herrensavonette. Alpina, Bien, Schweiz. Um 1925.
KatNr. 1031 Herrensavonette. Alpina, Bien, Schweiz. Um 1925.

1031   Herrensavonette. Alpina, Bien, Schweiz. Um 1925.

Gehäuse aus 14 K Gelbgold. 15-steiniges Werk von Tavannes-Watch. Sprungdeckel, Wandung mit graviertem Rillendekor, vorderseitig ligiert monogrammiert "GO". Zifferblatt aus mattiertem und lackiertem Messing. Zeiger aus gebläutem Stahl. Deckelinnenseite mit Schweizer Feingehaltspunze "Eichhorn" und "14 K", Punze "Krone im Kreis", Firmenstempel und Seriennr. "50/0270". An der Öffnungslippe des hinteren Deckels Goldpunze mit Lyra (nicht aufgelöst). Uhrenkette aus 585er Gold.
Verglasung durch Kunststoffglas ergänzt.

D.6 cm. 420 €
Zuschlag 350 €
KatNr. 1032 Art Déco- Tischuhr. Um 1930.

1032   Art Déco- Tischuhr. Um 1930.

Kubisches Holzgehäuse, an den Seiten abgerundet. Wurzelfurnier, mahagonifarben gebeizt und klar lackiert. Quadratisches, metallisches Zifferblatt mit arabischen Ziffern hinter Glas, mit messingfarbener Umrahmung. Dunkel patinierte, filigrane Zeiger. Heller Metallzeiger für die Weckfunktion mit Glocke. Gangfähig.
Metall des Zifferblattes etwas berieben.

H x B x T 16,5 x 24,5 x 5,5 cm. 150 €
Zuschlag 120 €
NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ