home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 23 13. März 2010
  Auktion 23
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 17.-19. Jh.

001 - 011


Gemälde 20.-21. Jh.

015 - 040

041 - 060

061 - 080

081 - 100

101 - 114


Grafik vor 1800 - Farbteil

125 - 135


Grafik vor 1900 - Farbteil

140 - 158


Grafik vor 1800

180 - 200

201 - 219


Grafik vor 1900

250 - 260

261 - 279


Grafik 20.-21. Jh.

301 - 321

322 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 498


Fotografie

510 - 511


Grafik 20. Jh. - Farbteil

520 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 700

701 - 720

721 - 740

741 - 760

761 - 771


Skulpturen

791 - 803


Porzellan / Keramik

810 - 820

821 - 840

841 - 860

861 - 880

881 - 888


Glas

901 - 921

922 - 942


Schmuck

950 - 958


Silber

961 - 971


Zinn / Unedle Metalle

975 - 993


Asiatika

1001 - 1020


Afrikana

1021 - 1029


Uhren

1030 - 1032


Miscellaneen

1035 - 1045


Lampen

1050 - 1057


Rahmen

1065 - 1072


Mobiliar / Einrichtung

1080 - 1087




Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 250 Hugo Bürkner
KatNr. 250 Hugo Bürkner

250   Hugo Bürkner "Der kleine Zeichner"/"Der kleine Zeichner". 1864.

Hugo Bürkner 1818 Dessau – 1897 Dresden

Graphitzeichnungen, laviert/ Radierung auf China, auf Bütten aufgewalzt. Die Zeichnung in der Darstellung sowie unterhalb der Darstellung u.li. in Blei signiert. U. re. mit einer Widmung versehen "zum 4. Mrz. 1867". Verso in Blei von fremder Hand bezeichnet.
Radierung in der Platte ligiert monogrammiert "HB" und datiert u.li., verso in Blei von fremder Hand bezeichnet.
Die Zeichnung verso mit Resten einer alten Montierung, Radierung außerhalb der Darstellung vereinzelt minimal stockfleckig.

9,6 x 14 cm / Pl. 10 x 14 cm, Bl. 15,9 x 20,5 cm. 290 €
Zuschlag 2.800 €
KatNr. 251 Georg Döbler, Sieben Arabische Szenen. 1. H. 19. Jh.
KatNr. 251 Georg Döbler, Sieben Arabische Szenen. 1. H. 19. Jh.
KatNr. 251 Georg Döbler, Sieben Arabische Szenen. 1. H. 19. Jh.
KatNr. 251 Georg Döbler, Sieben Arabische Szenen. 1. H. 19. Jh.
KatNr. 251 Georg Döbler, Sieben Arabische Szenen. 1. H. 19. Jh.
KatNr. 251 Georg Döbler, Sieben Arabische Szenen. 1. H. 19. Jh.
KatNr. 251 Georg Döbler, Sieben Arabische Szenen. 1. H. 19. Jh.

251   Georg Döbler, Sieben Arabische Szenen. 1. H. 19. Jh.

Georg Döbler 1788 Prag – 1845 ebenda

Aquatintaradierungen in Schwarzbraun. Alle Blätter in Platte bezeichnet "G. Döbler sc." u.re., betitelt u.Mi., die Bezeichnungen u.li. berieben. Illustrationen der Denkmäler und Szenen aus dem antiken Leben nach L. Friese für "Ottenbergers Treue Abbildungen der ägypt., griech. und röm. Altherthümer" mit "Ansicht von den Ufern des Nils / "Ruinen der großen Moschee des Omar zu Alt Cairo" / "Ismayl und Mariam" / "Ruinen des Hafens von Gefarea in Syrien"/ "Ansicht von Damiette" / "Ansicht ...
> Mehr lesen

Verschiedene Maße. 600 €
KatNr. 252 Albrecht Dürer
KatNr. 252 Albrecht Dürer
KatNr. 252 Albrecht Dürer

252   Albrecht Dürer "Ritter und Landsknecht"/ "Johannes erhält die Weisung gen Himmel". Um 1496

Albrecht Dürer 1471 Nürnberg – 1528 ebenda

Holzschnitte. Im Stock monogrammiert u.Mi. "A.D.". Reichsdrucke des späten 19. Jh.
Blätter leicht stockfleckig, zwei Blätter im Randbereich minimal wellig und angeschmutzt.
Vgl.: Die Reichsdruckerei: Eine Sammlung von Kupferstichen, Radierungen, Holzschnitten, Gemälden, Aquarellen und Pastellen. Berlin, 1928.
Nr. 827 und 753.

Verschiedene Maße. 120 €
Zuschlag 130 €
KatNr. 254 Franz Eichhorst, Im Schützengraben. Frühes 20. Jh.

254   Franz Eichhorst, Im Schützengraben. Frühes 20. Jh.

Franz Eichhorst 1885 Berlin – 1948 Innsbruck

Radierung auf Bütten mit Wasserzeichen "BerlinHD" In Blei signiert u.re. "Eichhorst". Auf einen Untersatzkarton montiert.

Pl. 22,3 x 30 cm, Bl. 33,2 x 46,2 cm. 80 €
Zuschlag 60 €
KatNr. 255 Otto Greiner
KatNr. 255 Otto Greiner

255   Otto Greiner "Golgatha" (kleine Kreuzigung Christi). 1896.

Otto Greiner 1869 Leipzig – 1916 München

Lithographie auf China, auf Kupferdruckpapier aufgewalzt. Verso in Blei signiert "O. Greiner" und nummeriert 12/52 u.re. sowie von fremder Hand in Blei und Kugelschreiber bezeichnet. Hinter Glas gerahmt.
Blattränder außerhalb der Darstellung etwas stockfleckig.

St. 20,1 x 25,5 cm, Bl. 25 x 37 cm, Ra. 27 x 39,5 cm. 180 €
Zuschlag 190 €
KatNr. 256 Christian Gottlob Hammer

256   Christian Gottlob Hammer " Vue générale de la Suisse Saxonne prise du haut de la Bastey". Um 1830.

Christian Gottlob Hammer 1779 Dresden – 1864 ebenda

Kupferstich. In der Platte unterhalb der Darstellung bezeichnet "C.G. Hammer fec." u.re. und bezeichnet "Rittners Kunsthandlung Dresden" und betitelt u.Mi.
Leicht fingerspurig und lichtrandig mit kleinen Einrissen am Blattrand. Verso Reste einer alten Montierung.

Pl. 21,6 x 26,5 cm, 26 x 40 cm. 120 €
Zuschlag 100 €
KatNr. 257 I. H. Ketzschau
KatNr. 257 I. H. Ketzschau

257   I. H. Ketzschau "Die Elbbrücke zu Dresden in der Wasserfluth am 31. März 1845" und Textblatt. Um 1850.

I. H. Ketzschau  Tätig Mitte 19.Jh.

Kreidelithographien auf chamoisfarbenem Papier. Im Stein bezeichnet "Steindr. v. I.H. Kretschau, Dresden" u.re und "Verlag v. Hermann Schmidt, Dresden" u.li.
Etwas stockfleckig, besonders am Rand knickspurig und bestoßen mit mehreren kleinen Einrissen (max. 1,5 cm).
Beigegebenes Textblatt ebenfalls stockfleckig, knickspurig und bestoßen.

32 x 45 cm, Bl. 34,2 x 53,9 cm. 110 €
KatNr. 258 Johann Adam Klein
KatNr. 258 Johann Adam Klein

258   Johann Adam Klein "Die Hunde bei der Kiste"/ "Hund und Katze bei Baumstämmen". 1832.

Johann Adam Klein 1792 Nürnberg – 1875 München

Radierungen in der Platte monogrammiert und datiert u.re/ o.re. "JAK. f. 1832".
Blätter etwas angestaubt und stockfleckig. "Hund und Katze" mit hellem, bräunlichen Fleck am Darstellungsrand li.
WVZ Jahn Nr. 302 III/ Nr. 303 II.

Pl. 8,5 x 11,4 cm, Bl. 12,4 x 15,5 cm./ Pl. 9 cm x 11,4 cm, Bl. 26,5 x 34,6 cm. 120 €
KatNr. 259 Johann Heinrich Lips, Johann Wolfgang von Goethe. Um 1791/ 1792.

259   Johann Heinrich Lips, Johann Wolfgang von Goethe. Um 1791/ 1792.

Johann Heinrich Lips 1758 Kloten – 1817 Zürich

Kupferstich auf Bütten mit Wasserzeichen (Krone, Lilie und Monogramm LGY). In der Platte bezeichnet.
Blatt lichtrandig und mit Randmängeln.

Pl. 36,4 x 29,8 cm, Bl. 50,5 x 45,4 cm. 180 €
Zuschlag 460 €
KatNr. 260 Carlo Müller, Mädchen mit Korb. 19. Jh.

260   Carlo Müller, Mädchen mit Korb. 19. Jh.

Carlo Müller  Hannover(?)

Bleistiftzeichnung. In Blei ligiert monogrammiert "CM" und unleserlich bezeichnet u.re., verso bezeichnet "Carlo Müller". Blatt auf Untersatzkarton montiert.
Blatt lichtrandig, minimal angeschmutzt und stockfleckig.

21 x 17 cm. 160 €
NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ