ONLINE-KATALOG

AUKTION 23 13. März 2010
Suche mehr Suchoptionen

<<<      >>>

461   Victor Vasarely, Serielle Lineaturen. 20. Jh.

Victor Vasarely 1908 Pécs – 1997 Annet-sur-Marne

Serigraphien. In Blei signiert "Vasarely" und nummeriert "212 / 500". Ein Blatt im Passepartout montiert, ein Blatt auf Untersatzkarton montiert.
Blätter lichtrandig.

Bl. 22,5 x 19,6 cm / 19,4 x 18,8 cm.

Schätzpreis
220 €
Zuschlag
180 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

462   Dieter Weidenbach "Familie W. Simanowski". 1976.

Dieter Weidenbach 1945 Stendal

Lithographie auf Bütten. Außerhalb des Steins in Blei signiert "D. Weidenbach" und datiert u.re., betitelt u.Mi., nummeriert "25/30" u.li. Im Passepartout in einfacher brauner Holzleiste gerahmt.
Lichtrandig. Rahmen etwas bestoßen.

St. 22,5 x 28,5 cm, BA. 25 x 31 cm, Ra. 62,5 x 50,5 cm.

Schätzpreis
100 €
Zuschlag
80 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

463   Claus Weidensdorfer "Die Rote Perücke"/ "Paar im Regen". 1976/ 1970.

Claus Weidensdorfer 1931 Coswig/Sachsen – 2020 Radebeul

Lithographien. In Blei signiert "Claus Weidensdorfer" und datiert u.re. "Die rote Perücke" verso in Blei von fremder Hand bezeichnet.
Atelierspurig, unterer Blattrand mit kleinem Riß (>0,5cm).
WVZ Muschter 219, "Paar im Regen" nicht im WVZ Muschter.

Verschiedene Maße.

Schätzpreis
130 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

464   Claus Weidensdorfer, Mädchen am Fenster - Blick über Dresden. 1987.

Claus Weidensdorfer 1931 Coswig/Sachsen – 2020 Radebeul

Radierung auf Bütten. In Blei signiert "Weidensdorfer" und datiert u.re. sowie nummeriert "66/100".
Nicht im WVZ Muschter.

Pl. 28,5 x 19 cm, Bl. 49,5 x 39,5 cm.

Schätzpreis
100 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

465   Fritz Winkler, Auf der Weide. Um 1940.

Fritz Winkler 1894 Dresden – 1964 ebenda

Lithographie auf chamoisfarbenem Velin. Außerhalb des Steins in Blei signiert "F. Winkler" u.re. und bezeichnet "Probedruck" u.li.
Verso Reste einer alten Montierung.

St. 49,8 x 40,3 cm, Bl. 62 x 47 cm.

Schätzpreis
120 €

466   Gustav Wolf, Unterwelt. Um 1930.

Gustav Wolf 1887 Östringen – 1947 Greenfield

Holzschnitt auf chamoisfarbenem, festen Papier. In Blei signiert "Gustav Wolf" u.re.

Stk 39,4 x 51,6 cm, Bl. 50 x 65 cm.

Schätzpreis
180 €

467   Gustav Wolf, Höllenfeuer. Um 1930.

Gustav Wolf 1887 Östringen – 1947 Greenfield

Holzschnitt auf chamoisfarbenem, festen Papier. In Blei signiert "Gustav Wolf" u.re.

Stk. 39,4 x 51,6 cm, Bl. 50 x 65 cm.

Schätzpreis
180 €

468   Willy Wolff, Schwarze Scheiben auf rot-schwarzem Grund. Wohl 1975.

Willy Wolff 1905 Dresden – 1985 ebenda

Linolschnitt auf festem Papier. Außerhalb der Darstellung signiert "Wolff" u.re. Aus der Mappe "Grafische Etüden. Sachlich. Konstruktiv. Experimentell. Grafikedition XIII. Leipzig, Philipp Reclam jun. 1982".
Minimal knickspurig.

40,5 x 27,2, Bl. 49,8 x 40 cm.

Schätzpreis
150 €
Zuschlag
130 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

469   Fritz Zalisz, Am Meer. Ohne Jahr.

Joseph Fritz Zalisz 1893 Gera – 1971 Holzhausen

Pinselzeichnung in Tusche auf chamoisfarbenem Papier. Monogrammiert "Fr.Z." u.li. Auf Untersatzkarton montiert.
Etwas knickspurig und leicht gebräunt.

36,6 x 50 cm.

Schätzpreis
170 €
Zuschlag
140 €

470   Fritz Zalisz, Sechs Stadtansichten. Ohne Jahr.

Joseph Fritz Zalisz 1893 Gera – 1971 Holzhausen

Radierungen. In Blei signiert "Fr.Zalisz", teilweise nummeriert u.li. und betitelt.

Verschiedene Maße.

Schätzpreis
150 €
Zuschlag
120 €

471   Heinz Zander "Figurinen voraussichtbarer Uneinsichtigkeit". Ohne Jahr.

Heinz Zander 1939 Wolfen – lebt in Leipzig

Bleistiftzeichnung auf kräftigem, chamoisfarbenen Velin. In Blei u.re signiert "Zander", o.re. ausführlich betitelt und bezeichnet. Verso mit einem Sammlerstempel versehen. Im Passepartout.

35,8 x 47,7 cm.

Schätzpreis
360 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

472   Heinz Zander "Piranesi: Kein Wind in den letzten Steinen"/"Schutzmantelmadonna für die kleinen Tiere". 1978.

Heinz Zander 1939 Wolfen – lebt in Leipzig

Radierungen auf Bütten. Beide Blätter in der Platte signiert "Zander" und datiert u.re., betitelt u.re. bzw. u.Mi. In Blei unterhalb der Platte signiert "Zander" und datiert u.re. und nummeriert "30/70" bzw. "44/70" u.li.
Ein Blatt mit einem Einriss (ca. 1,5 cm) u.re., minimal angeschmutzt.

Pl. 18,5 x 28,5 cm, Bl. 39,8 x 53,5 cm/ Pl. 21,3 x 19 cm, Bl. 39,8 x 53,5 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
150 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

473   Heinz Zander "Feudale Freudenfeyer: Die Beichte". 1974.

Emil Doerstling 1859 Stettin – letzte Erw. nach 1939 Königsberg

Radierung auf Bütten. In der Platte signiert und datiert "H. Zander 1974" u.re. und betitelt u.li. In Blei signiert "Zander" u.re. sowie nummeriert "117/150".
Blatt minimal stockfleckig.

Pl. 28 x 24,2 cm, Bl. 47 x 34 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
100 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

474   Heinz Zander, Stilleben mit Früchten. 1965.

Heinz Zander 1939 Wolfen – lebt in Leipzig

Aquatintaradierung auf Bütten. Außerhalb der Platte signiert "Zander" und datiert u.re.
Im Randbereich minimal angeschmutzt und knickspurig.

Pl. 27,3 x 42 cm, Bl. 39,3 x 52,4 cm.

Schätzpreis
100 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

475   Jerry Zeniuk "untitled group I". 2000.

Jerry Zeniuk 1945 Bardowick/Lüneburg – lebt in New York und München

Farblithographie auf "Rives"- Bütten. Außerhalb der Platte in Blei signiert "Zeniuk" und datiert u.re. Auflage der Griffelkunstvereinigung Hamburg.

Pl. 38,6 x 22 cm., Bl. 66,5 x 50 cm.

Schätzpreis
100 €

476   Baldwin Zettl "Paysages - Mit dem Stichel durch die Landschaft". 1982.

Baldwin Zettl 1943 Falkenau/Eger – lebt in Freiberg (Sachsen)

Kupferstiche auf "Hahnemühle"-Bütten. Kassette mit neun Graphiken. Alle Blätter in der Platte ligiert monogrammiert und datiert sowie in Blei signiert, betitelt und nummeriert. Nr. 28 von 100 Exemplaren. Edition der eikon Grafik-Presse, Dresden. In der originalen braunen Papp-Kassette.
Kassette mit unscheinbaren Druckspuren, sonst in tadellosem Zustand.
Vgl. Mayer, R. (Hrsg.): Aurora und die eikon Grafik-Presse Dresden 1964-1992. Dresden, 1999. Nr. 25.

Bl. 44 x 37 cm.

Schätzpreis
550 €
Zuschlag
1.000 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

477   Baldwin Zettl "Die Spezialisten". 1986.

Baldwin Zettl 1943 Falkenau/Eger – lebt in Freiberg (Sachsen)

Kupferstich auf kräftigem, elfenbeinfarbenen Bütten. In der Platte monogrammiert "BZ" (ligiert) o.li. und datiert, in Blei u.re signiert "Zettl" und u.li. betitelt.

Pl. 12,8 x 18,5 cm, Bl. 24,2 x 28 cm.

Schätzpreis
100 €
Zuschlag
80 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

478   Verschiedene Dresdner Künstler "Grafikedition B53". 2000.


Kassette mit einer Farbradierung von F. Behrendt, einer Radierung in Blauschwarz von C. Weidensdorfer, einer Aquatinta in Schwarzbraun von W. Hänsch und einer Radierung in Braun von J. Wenzel. Alle Blätter in Blei signiert, teilweise datiert und nummeriert. Eines von 100 Exemplaren. Hrsg. von Jürgen Wenzel. In der originalen Leinen-Kassette.
Wohl unvollständig.
Beigegeben: Neun Neujahrsgrüße verschiedener Dresdner Künstler und ein Grafikkalender von 1999 der gleichen Edition.

40 x 28,5 cm.

Schätzpreis
240 €

479   Verschiedene Dresdner Künstler, Konvolut von 24 Kleingraphiken. 20. Jh.


Verschiedene Techniken. U.a. mit Arbeiten von W. Arnold, W. Rudolph, R. Nehmer, B. Koban, H. Naumann, L. Sell.
Nahezu alle Blätter in Blei signiert und datiert, z.T. betitelt.

Verschiedene Maße.

Schätzpreis
80 €
Zuschlag
110 €

480   Verschiedene Dresdner Künstler, Großes Konvolut von 42 Neujahrsgraphiken. Ohne Jahr.


Verschiedene Techniken. U.a. mit Arbeiten von W. Helfenbein, R. Nehmer, J. Damme und J. Stengel. Alle Blätter signiert und z.T. datiert.

Verschiedene Maße.

Schätzpreis
100 €
Zuschlag
80 €

<<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)