ONLINE-KATALOG

AUKTION 23 13. März 2010
Suche mehr Suchoptionen
<<<      >>>

140   John Thomas Baines "The Buffalo Bull". 1870.

John Thomas Baines 1820 bei Norfolk – 1875 Durban

Gouache auf braunem Papier. In Blei unterhalb der Darstellung signiert "J. Baines" u.re., datiert und ausführlich bezeichnet mittig. Im Passepartout hinter Glas in einer weißen Holzleiste gerahmt.

27,5 x 38 cm, Ra. 43 x 54cm.

Schätzpreis
1.200 €
Zuschlag
950 €

141   Jean Barbier "Tourettes-sur-Loup-Alpes-maritimes". Wohl 19. Jh.

Jean Barbier 1738 – 1826

Aquarell über Kohle und Deckweiß auf chamoisfarbenem Bütten. Signiert "Jean Barbier" u.re.
In braunem Hohlkehlrahmen hinter Glas gerahmt.
Blattrand mit kleineren Fehlstellen.

61,5 x 34,8 cm, Ra. 70 x 43,5 cm.

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
150 €

142   Albert Heinrich Brendel, Italienerin aus der Campagna. Um 1880.

Albert Heinrich Brendel 1827 Berlin – 1895 Weimar

Aquarell über Bleistiftzeichnung.
Knickspurig mit einem kleinen Löchlein im unteren Drittel der Darstellung und einer kleinen Fehlstelle am unteren Rand. Ebd. zwei kleinere Einrisse (max. 1,2 cm). Verso mit Resten einer alten Montierung.

33,6 x 22,4 cm.

Schätzpreis
300 €
Zuschlag
260 €

143   Arthur Jean-Baptiste Calame, Italienische Uferlandschaft. 1872.

Arthur Jean-Baptiste Calame 1843 Genf – 1919 ebenda

Aquarell. U.re. signiert "A. Calme" und datiert. An den Ecken im Passepartout montiert.
Blatt etwas angeschmutzt, Ecke li.u. mit Knickspur.

16,1 x 25,5 cm.

Schätzpreis
150 €

144   Karl Traugott Faber (zugeschr.), Elblandschaft mit Schaf- und Ziegenhirten. Um 1800.

Karl Traugott Faber 1786 Dresden – 1863 ebenda

Kolorierte Umrißradierung. Blatt an den oberen Ecken unter Passepartout montiert.
Minimal fleckig und mit hinterlegten Einrissen.

Pl. 39,4 x 53,2 cm, Bl. 43 x 58 cm.

Schätzpreis
180 €

145   Christian Friedrich Gille (zugeschr.), Ricke und Kitz. Um 1850.

Christian Friedrich Gille 1805 Ballenstedt/Harz – 1899 Dresden

Aquarell über Bleistift, teilweise weiß gehöht.
Papier stärker gebräunt und lichtrandig, Ecken minimal bestoßen. Verso in Blei alt bezeichnet "C. Gille del" u.Mi. Verso Reste einer alten Montierung.

25 x 32,4 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
360 €

146   Sidney Hall, 20 Sternenbilder aus "Urania's Mirror". Um 1825.

Sidney Hall 1788 – 1831

Kolorierte Kupferstiche mit Perforationen für die hellsten Sterne. In der Platte bezeichnet u.re. "Sid.y Hall, sculpt.". Bezeichnung des Sternbildes o. und u.Mi. Verso mit Transparentpapier hinterlegt.
Die Kupferstiche je an zwei Blattecken auf Untersatzkarton montiert.
Minimal angeschmutzt, sonst in sehr guter Erhaltung.

20,5 x 14 cm.

Schätzpreis
550 €
Zuschlag
450 €

147   Rudolf Hellgrewe "Hintersee mit Kaisergebirge, Tirol". Um 1900.

Rudolf Hellgrewe 1860 Hammerstein/Westpreußen – 1926 Berlin

Gouache auf Karton. U.li. signiert "R. Hellgrewe", verso in Blei betitelt. Im Passepartout.

24 x 30 cm.

Schätzpreis
340 €

148   Ludwig Lange (zugeschr.), Gebirgsbach. Um 1840.

Ludwig Lange 1808 Darmstadt – 1868 München

Aquarell über Graphitzeichnung auf braunem Papier.
Minimal stockfleckig und fingerspurig. Auf Untersatzkarton montiert, dort in Blei von fremder Hand bezeichnet "Ludwig Lange" o.re.
Kleinere Fehlstelle am linken Blattrand (D. 0,6 cm).

Bl. 30,6 x 27,8 cm, 38,8 x 29,9 cm.

Schätzpreis
190 €

149   Jean Marie Mixelle "Liquidambar". Um 1820.

Jean Marie Mixelle um 1800 Paris

Kolorierte Radierung nach einem Gemälde von P. J.Redouté auf festem, chamoisfarbenen Papier. In der Platte signiert "Mixelle l´ainé sculp.", bezeichnet u.re. und u.li.
Minimal stockfleckig. Verso Reste einer alten Montierung.
Aus: H. L. Duhamel du Monceau, "Traité des arbres et arbustes (…)", Paris 1801/19.

Pl. 29,7 x 22,5 cm, Bl. 47,2 x 32,2 cm.

Schätzpreis
120 €

150   Max Rabes "Damaskus". 1895.

Max Rabes 1868 Samter/Posen – 1944 Wien

Aquarell über Bleistift auf festem Bütten. In Blei monogrammiert "MR" u.re., betitelt und datiert u.li.
Im Randbereich etwas angeschmutzt. Am unteren Blattrand minmal beschnitten.

Bl. 33 x 24,5 cm.

Schätzpreis
420 €

151   Adrian Ludwig Richter "Der Amselfall"/" Der Altarstein"/"Das Felsenthor auf dem Neurathen". 1820.

Adrian Ludwig Richter 1803 Dresden – 1884 ebenda

Radierungen, altkoloriert. In der Platte unterhalb der Darstellung nummeriert "11"/"12"/"28" u.Mi. und bezeichnet "nach der nat. gez. u. gest. v. Adrian Richter." u.re.
Alle drei Blätter etwas gebräunt, stockfleckig und minimal knickspurig.
WVZ Hoffmann 41 H 12; 40 H 11; 57 H 28.

Pl. 12 x 17,5 cm, Bl. 17,5 x 21,1 cm.

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
170 €

152   Adrian Ludwig Richter "Apeninnen-Aussicht". 1829.

Adrian Ludwig Richter 1803 Dresden – 1884 ebenda

Radierung. In der Platte, unterhalb der Darstellung u.li. bezeichnet "Gem. u. gest. v. L. Richter", u.Mi. bezeichnet "Druck v. Fr. Felsing. München", darunter betitelt.
Etwas angeschmutzt und lichtrandig. An den Rändern etwas knickspurig.
WVZ Hoff/Budde 191.

Pl.24,2 x 28,8 cm/ Bl. 37,5 x 30,2 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
150 €

153   Adrian Ludwig Richter "Brunnen bei Ariccia". 1831.

Adrian Ludwig Richter 1803 Dresden – 1884 ebenda

Radierung. U.Mi. außerhalb der Darstellung in der Platte betitelt und bezeichnet "Druck v. Fr. Felsing, München." und "Brunnen bei Ariccia", u.re. bezeichnet "gem. u. gest. v. L. Richter".
Minimal fleckig und lichtrandig. An den Rändern etwas knickspurig.
WVZ Hoff/ Budde 206.

Pl. 23 x 28 cm, Bl. 37,5 x 30,2 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
100 €

154   Wilhelm Ritter, Alpenlandschaft im Frühling. 1897.

Wilhelm Ritter 1860 Nürnberg – 1948 Eschenbach bei Hersburg

Gouache auf Malpappe. U.li. signiert "Wilh. Ritter" und datiert. Im Passepartout.

33 x 24,2 cm.

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
100 €

155   Mary Schlagenhauffen "Un bougeoir en métal". 1897.

Mary Schlagenhauffen  19. / 20. Jh.

Aquarell auf Bütten. In Blei signiert "Mary Schlagenhauffen" und datiert u.re. In einer Holzleiste hinter Glas gerahmt.
Blatt angeschmutzt und mit Fehlstellen an den Rändern.

61 x 44 cm, Ra. 64,7 x 48,4 cm.

Schätzpreis
120 €

156   Théophile Alexandre Steinlen "Asche". 1895.

Théophile Alexandre Steinlen 1859 Lausanne – 1923 Paris

Farblithographie auf Velin. Aus: Pan, 1. Jg., Heft 2, 1895. Auf Stein u.li. signiert "Steinlen", o.re. betitelt. Hinter Glas gerahmt.
An den Blatträndern vereinzelt minimal stockfleckig. Verso Reste einer alten Montierung.

20,6 x 27,3 cm, Ra. 29 x 37,9 cm.

Schätzpreis
220 €
Zuschlag
180 €

157   Unbekannter Künstler, Reiter mit Pferd und Hund an einem Wassertrog. 19. Jh.


Aquarell über Bleistift. An den oberen Ecken im Passepartout montiert.
Blatt gebräunt und knickspurig, etwas fleckig.

22 x 25,5 cm.

Schätzpreis
120 €

158   Unbekannter Künstler, Flötenspieler. 2. H. 19. Jh.


Aquarell auf Bütten. In Tusche unleserlich signiert "C. Boverie" (?) u.li. Im Passepartout hinter Glas in einer Holzleiste gerahmt.

Ba. 35,5 x 25,5 cm. Ra. 66,5 x 54 cm.

Schätzpreis
150 €
Zuschlag
150 €
<<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)