home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 08 17. Juni 2006
   Auktion 08
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 17.-19. Jh.

001 - 015


Gemälde 20.-21. Jh.

016 - 040

041 - 056


Grafik vor 1900 - Farbteil

060 - 080

081 - 088


Grafik vor 1900

089 - 100

101 - 120

121 - 140

141 - 160

161 - 180

181 - 189


Grafik 20.-21. Jh.

195 - 220

221 - 240

241 - 260

261 - 280

281 - 300

301 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 456


Grafik 20. Jh. - Farbteil

460 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 563


Glas bis 1900

571 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 646


Glas ab 1930

647 - 660

661 - 680

681 - 700

701 - 717


Porzellan / Keramik

720 - 740

741 - 760

761 - 780

781 - 800

801 - 817


Silber

820 - 838


Zinn / Unedle Metalle

840 - 860

861 - 880

881 - 894


Skulpturen

900 - 915


Mobiliar / Einrichtung

916 - 926


Lampen

927 - 932


Miscellaneen

933 - 943





Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 761 Satz von 6 Tellern. Meissen. Um 1840/50.

761   Satz von 6 Tellern. Meissen. Um 1840/50.

Porzellan, glasiert. Glatte Form mit flacher Fahne. Im Spiegel Dekor "Blume 1 in der Mitte" (1 x Bandwinde blau, 1x Bandwinde rot, 1x Klatschmohn, 2 x Tulpe und 1x Rose) mit gestreuten Blümchen auf der Fahne. Schwertermarke in Unterglasurblau.
Minimal berieben.

D. 23,5 cm. 160 €
Zuschlag 240 €
KatNr. 762 Teller. Meissen. Um 1850.

762   Teller. Meissen. Um 1850.

Porzellan, glasiert. Flacher Teller mit Blütenbouquet auf dem Spiegel in Aufglasurmalerei, Rand blau- und goldstaffiert. Schwertermarke in Unterglasurblau, Prägezeichen 5, in Aufglasurgrün II.
Rand stärker, Spiegel minimal berieben.

D. 18 cm. 80 €
Zuschlag 70 €
KatNr. 763 Großer Teller. Meissen. 1934-45.

763   Großer Teller. Meissen. 1934-45.

Porzellan, glasiert. Passig geschweifter flacher Teller mit der "Meissner Rose" im Spiegel. Drei Rosenknospen auf der Fahne. Rand gelb staffiert. Schwertermarke in Unterglasurblau.

D. 27,5 cm. 10 €
Zuschlag 35 €
KatNr. 764 Bildteller. Meissen. Letztes Viertel 20. Jh.

764   Bildteller. Meissen. Letztes Viertel 20. Jh.

Porzellan, glasiert. Porzellan, glasiert. Aus dem Service "Altbrandenstein". Goldstaffierter Rand. Spiegel mit der Darstellung eines tanzendes Paares in Hausmalerei. Schwertermarke in Unterglasurblau, einfach geschliffen, Prägenr. 135 u. 2301.

D. 26 cm. 140 €
Zuschlag 120 €
KatNr. 765 Fischvorlegeplatte. Meissen. Um 1900.

765   Fischvorlegeplatte. Meissen. Um 1900.

Porzellan, glasiert. Aus dem Service "Neubrandenstein" mit bunter Blumenmalerei in polychromer Aufglasur. Schwertermarke in Unterglasurblau, zweifach gestrichen.
2 minimale Chips an Standring und Rand, mehrere Schliffstellen in der Glasur, kleiner Brandriß an der Außenwandung.

L. 55,5 cm, B. 27,5 cm, H. 4,5 cm. 170 €
KatNr. 766 Kleine Deckelterrine. Meissen. 1940er Jahre.

766   Kleine Deckelterrine. Meissen. 1940er Jahre.

Porzellan, glasiert. Aus dem Service "Altmarseille". Ovale, gebauchte Form mit seitlichen Blatt-Handhaben. Reliefzierrat goldstaffiert. Wandung und Deckel mit gestreuten Blümchen und Blumenbouquets in polychromer Aufglasurmalerei dekoriert. Schwertermarke in Unterglasurblau, Schleifstriche unterhalb und rechts neben der Schwertermarke. Prägenr. 607 und 55521.

H. 13 cm, L. 22 cm. 320 €
KatNr. 767 Milchkännchen. Meissen. Um 1850.

767   Milchkännchen. Meissen. Um 1850.

Porzellan, glasiert. Klassizistische Form mit Henkel in eckig gebrochener Form und ausgestelltem Ausguß. Wandung mit Blütendekor. Schmaler Goldrand am Fuß, Mündungsrand und Henkel goldstaffiert. Schwertermarke in Unterglasurblau, zweigestrichen.
Restaurierung am oberen Henkelende, kleiner Chip ebenda.

H. 9,8 cm. 110 €
KatNr. 768 Sauciere. Meissen. Um 1900.

768   Sauciere. Meissen. Um 1900.

Porzellan, glasiert. Aus dem Service "Neuer Ausschnitt" mit manieristischer Blumenmalerei, Kornblume und Streublümchen. Goldrand. Schwertermarke in Unterglasurblau, zweifach gestrichen, Prägezeichen 108.

L. 22 cm. 140 €
KatNr. 769 Teller. Meissen. 1924-1934.

769   Teller. Meissen. 1924-1934.

Porzellan, glasiert. Blütendekor auf dem Spiegel sowie Streublümchen auf der Fahne in Aufglasurfarben. Goldener Mündungsrand.
Schwertermarke in Unterglasurblau, vierfach gestrichen, Deputatware (?).

D. 18,2 cm. 25 €
KatNr. 770 Kaffeekanne. Meissen. 2. Hälfte 19. Jh.

770   Kaffeekanne. Meissen. 2. Hälfte 19. Jh.

Porzellan, glasiert. Aus dem Service "Neuer Ausschnitt". Kobaltblauer Fond, Blumenbouquet in goldstaffierter Kartusche. Fußrand, Volutenhenkel und Schnabelausguß, Mündungsrand sowie Rand des Deckels goldstaffiert. Rosendeckelknauf. Schwertermarke in Unterglasurblau.
Minimaler Chip am Knauf.

H. 21 cm. 300 €
Zuschlag 270 €
KatNr. 771 Ovale Zierschale. Meissen. Um 1880.

771   Ovale Zierschale. Meissen. Um 1880.

Porzellan, glasiert. Fahne mit durchbrochenem Zierat aus reliefierten, sich fortlaufend überlappenden Bögen mit vier reliefierten Kartuschen. Blumenbouquets auf der Außenwandung sowie in den Kartuschen der Innenwandung und dem Spiegel. Auf letzterem außerdem Streublümchen. Verso alte Sammlungsnummer. Schwertermarke in Unterglasurblau. Prägenummern 327, 96 und 138.
Kleiner Brandriß in der Fahne. Vier kleine Chips an der Außenwandung.

H. 4,5 cm, B. 20 cm, L. 27 cm. 250 €
KatNr. 772 Tafelaufsatz. Meissen. Um 1940.
KatNr. 772 Tafelaufsatz. Meissen. Um 1940.

772   Tafelaufsatz. Meissen. Um 1940.

Porzellan, glasiert. Trompetenförmiger, profilierter Stand, flache, randgeschweifte Platte. Spiegel mit der Meissner Rose und Streublümchen in polychromer Aufglasurmalerei. Stand ebenfalls mit Streublümchen dekoriert. Platte und Fuß mit Schwertermarke in Unterglasurblau, zweifach geschliffen. Geritzte Formnr. S 70, Prägenr. 66.

H. 12 cm, D. 32,5 cm. 220 €
KatNr. 773 Salznäpfchen. Meissen. Um 1900.

773   Salznäpfchen. Meissen. Um 1900.

Porzellan, glasiert. Aus dem sog. Ratsherrenservice. Auf der Schauseite das Dresdner Stadtwappen mit den beiden älteren Stadtwappen der Wettiner in rocailleartiger Kartusche. Schwarzgoldener Mündungsrand. Schwertermarke in Unterglasurblau.

H. 2,5 cm. 190 €
Zuschlag 120 €
KatNr. 774 Trompetenvase

774   Trompetenvase "Roter Mingdrache". Meissen. 1924-34.

Porzellan, glasiert. Zwei eisenrote Drachen neben Wolkensymbolen und Perle auf der Wandung, Fuß und Mündungsrand goldstaffiert. Schwertermarke in Unterglasurblau, vierfach gestrichen. Geprägte Beizeichen 101 und 478.

H. 16,5 cm. 120 €
KatNr. 775 Unbekannter Künstler

775   Unbekannter Künstler "Bildplatte". 2. Hälfte 20. Jh.

Porzellan, glasiert. Im gelbumrandeten Mittelfeld phantastisches Bildmotiv mit Figuren auf einer Terrasse und Wald im Hintergrund in polychromer Aufglasurmalerei, eine Hand unter der Darstellung. Auf der Platte u.re. unleserlich signiert.

40,5 x 30,7 cm. 10 €
Zuschlag 10 €
KatNr. 776 Ziervase. Meissen. 1934-45.

776   Ziervase. Meissen. 1934-45.

Porzellan, glasiert. Gebauchter Korpus mit leicht ausgestellter Mündung. Weinlaubdekor. Mündungsrand grün staffiert. Unterglasurblaue Schwertermarke, vierfach gestrichen. Aufglasurgraues Malerzeichen 146.

H. 10,7 cm. 25 €
KatNr. 777 Ziervase. Meissen. Letztes Viertel 20. Jh.

777   Ziervase. Meissen. Letztes Viertel 20. Jh.

Porzellan, glasiert. Vase mit kugeligem Bauch, in einen schlanken Hals mit Nodus übergehend. Schwertermarke in Unterglasurblau, vierfach gestrichen. Prägezeichen 50158 und 283.

H. 18 cm. 45 €
Zuschlag 40 €
KatNr. 778 Deckelvase. Meissen. Letztes Viertel 20. Jh.

778   Deckelvase. Meissen. Letztes Viertel 20. Jh.

Porzellan, glasiert. Gebauchter Korpus mit zylindrischem Hals und Helmdeckel. Wandung und Deckel mit indischer Blumenmalerei in polychromen Aufglasurfarben dekoriert. Ränder und Deckelknauf goldstaffiert. Schwertermarke in Unterglasurblau, geritzte Formnr. 141 R, Prägenr. 51082. Malernr. in Aufglasurrot.

H. 25 cm. 220 €
Zuschlag 190 €
KatNr. 779 Gebäckkörbchen. Meissen. Nach 1950.

779   Gebäckkörbchen. Meissen. Nach 1950.

Porzellan, glasiert. Fahne mit durchbrochenem Zierat aus reliefierten, sich fortlaufend überlappenden Bögen mit drei reliefierten Kartuschen, goldstaffiert. Drachenmuster in Purpur und Gold auf dem Spiegel und der Innenwand. Schwertermarke in Unterglasurblau. Prägenummern 333 und 81.

H. 4,6 cm, D. 21,3 cm. 200 €
KatNr. 780 Zierschale. Meissen. Letztes Viertel 20. Jh.

780   Zierschale. Meissen. Letztes Viertel 20. Jh.

Porzellan, glasiert. Ovale Form, geschweifter, goldstaffierter Mündungsrand mit reliefierten und goldstaffierten Fächerblatthandhaben. Spiegel mit umlaufend reliefiertem Blüten-Ast-Dekor und Blütenbouquet in polychromer Aufglasurmalerei. Fahne mit gestreuten Blümchen. Schwertermarke in Unterglasurblau, geritzte Formnr. K 291b, Prägenr. 64.

H. 5,5 cm, L. 27 cm. 160 €
NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ