home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 63 28. März 2020
  Auktion 63
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 19. Jh.

000 - 020

021 - 032


Gemälde Moderne

051 - 060

061 - 080

081 - 101


Gemälde Nachkrieg/Zeitgen.

110 - 120

121 - 140

141 - 160

161 - 180

181 - 187


Grafik 16.-18. Jh.

201 - 221

222 - 237


Grafik 19. Jh.

241 - 261

262 - 281


Grafik Moderne

291 - 300

301 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 454


Benefiz Kupferstich-Kabinett

460 - 480

481 - 488


Grafik Nachkrieg/Zeitgen.

501 - 521

522 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 700

701 - 720

721 - 740

741 - 760

761 - 780

781 - 800

801 - 822


Fotografie

840 - 854


Skulpturen

870 - 880

881 - 904


Figürliches Porzellan

910 - 914


Porzellan / Keramik

915 - 940

941 - 953


Steinzeug

970 - 979


Glas

990 - 1000


Schmuck

1005 - 1016


Silber

1020 - 1022


Zinn / Unedle Metalle

1030 - 1033


Asiatika, Grafik

1040 - 1047


Asiatika, Porzellan & Keramik

1049 - 1055


Asiatika, Miscellaneen

1060 - 1070


Uhren

1075 - 1076


Miscellaneen

1081 - 1086


Rahmen

1100 - 1103


Lampen

1110 - 1119


Mobiliar / Einrichtung

1130 - 1140

1141 - 1146


Teppiche

1150 - 1160

1161 - 1167





Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 761 Willi Sitte
KatNr. 761 Willi Sitte
KatNr. 761 Willi Sitte
KatNr. 761 Willi Sitte
KatNr. 761 Willi Sitte
KatNr. 761 Willi Sitte
KatNr. 761 Willi Sitte
KatNr. 761 Willi Sitte

761   Willi Sitte "O Liebe, wie machst du der Freuden so viel! Sechs Lithografien zum 'Hochzeitsscherz' von Johann Christian Günther". 1983.

Willi Sitte 1921 Kratzau – 2013 Halle

Farblithografien. Mappe mit sechs Arbeiten. Jeweils in Blei u.re. signiert "W. Sitte" sowie datiert, u.li. nummeriert "101/150". Herausgegeben von Lothar Lang und Hans Marquard im Philipp Reclam Verlag 1984. In der originalen Mappe mit Titellithografie, originaler Schuber.

Bl. 51 x 40,5 cm. 750 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.50 %.
Zuschlag 800 €
KatNr. 762 Willi Sitte

762   Willi Sitte "Sich entkleidendes Paar". 2009.

Willi Sitte 1921 Kratzau – 2013 Halle

Lithografie auf Bütten. Signiert in Blei u.re. "W Sitte" und datiert sowie nummeriert u.li. "14/100a". Mit Trockenstempel der Druckwerkstatt Steinwerk, grafischer Hof, Leipzig "stein_werk." u.li. Wohl Wiederholung der motivgleichen Lithografie von 1978, vgl. WVZ Raum D 78/1.

Blatt etwas wellig.

Bl. 70 x 50 cm. 150 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.50 %.
KatNr. 763 Eugen Spiro, Tänzerin. Ohne Jahr.

763   Eugen Spiro, Tänzerin. Ohne Jahr.

Eugen Spiro 1874 Breslau – 1972 New York

Farbige Kreidezeichnung auf "Schoellershammer"-Zeichenkarton. In Blei u.li. signiert "Eugen Spiro".

Mit zum Teil stärkeren Knick-, Knitterspuren und Randmängeln, verso zum Teil hinterlegt. In den Ecken Reißzwecklöchlein sowie stärkere Knickspuren. Zum Teil Oberflächenbereibungen in der u. Hälfte durch Insektenfraß.

72 x 50 cm. 350 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.50 %.
KatNr. 764 Roland Staab, Das Tier. 2015.

764   Roland Staab, Das Tier. 2015.

Roland Staab 1947 Gotha

Monotypie auf Papier. Signiert u.li. "R. Staab" und datiert. Auf schwarzem Untersatz montiert und in einer schmalen, silber-schwarzfarbenen Grafikleiste hinter Glas gerahmt.

20 x 20 cm, Ra. 33 x 33 cm. 120 €
KatNr. 765 Gerhard Stengel

765   Gerhard Stengel "Winterstimmung an der Elbe bei Wachwitz". 1959.

Gerhard Stengel 1915 Leipzig – 2001 Dresden

Aquarell auf Aquarellpapier. Signiert "GStengel" und datiert o.re. Auf dem Untersatz unterhalb des Blattes in Blei nochmals signiert "Gerhard Stengel" und datiert re. sowie betitelt li. Auf einem Untersatz montiert und hinter Glas in einer hellen Holzleiste gerahmt.

48 x 62 cm, Ra. 67 x 82 cm. 240 €
Zuschlag 200 €
KatNr. 766 Gerhard Stengel, Elbe bei Dresden. 1965.

766   Gerhard Stengel, Elbe bei Dresden. 1965.

Gerhard Stengel 1915 Leipzig – 2001 Dresden

Aquarell. Signiert "G. Stengel" und datiert o.re. Vollflächig auf Untersatzpapier kaschiert und hinter Glas in einer hellen Holzleiste gerahmt.

Oberfläche leicht angeschmutzt, Kratzspur o.Mi.

43,7 x 84,5 cm, Unters. 60,7 x 97,5 cm, Ra. 62,5 x 98 cm. 240 €
Zuschlag 200 €
KatNr. 767 Gerhard Stengel

767   Gerhard Stengel "Die Donau bei Budapest". 1971.

Gerhard Stengel 1915 Leipzig – 2001 Dresden

Aquarell auf Bütten. Signiert o.re. "G Stengel" und datiert. Verso in Kohlestift wohl von Künstlerhand bezeichnet "An der Donau in Ungarn" sowie in Faserstift von fremder Hand nummeriert "Wv 71/391". Im Passepartout hinter Glas in einer schmalen Holzleiste gerahmt.

Abgebildet in: Christian Hornig "Deutsche Kunst des Expressiven Realismus". München 2018. Nr. 71.

Farbfrischer Gesamteindruck. Verso drei Stellen mit Klebestreifenresten bzw. leichtem Abrieb aufgrund einer früheren Montierung.

51 x 73 cm, Ra. 68,5 x 88,5 cm. 350 €
KatNr. 768 Walter Stöhrer, Ohne Titel. 1965.

768   Walter Stöhrer, Ohne Titel. 1965.

Walter Stöhrer 1937 Stuttgart – 2000 Scholderup (Schleswig)

Pinsel- und Federzeichnung in Tusche. In Kugelschreiber u.Mi. signiert "W.Stöhrer" und datiert.

Atelier-, finger- und knickspurig. Kleiner Einriss u.re. Verso atelierspurig und mit Klebebandresten an den o. Ecken.

38 x 32,5 cm. 350 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.50 %.
Zuschlag 550 €
KatNr. 769 Heinz Tetzner, Büffelkuh mit Kalb. 2. H. 20. Jh.
KatNr. 769 Heinz Tetzner, Büffelkuh mit Kalb. 2. H. 20. Jh.

769   Heinz Tetzner, Büffelkuh mit Kalb. 2. H. 20. Jh.

Heinz Tetzner 1920 Gersdorf – 2007 ebenda

Aquarell auf Bütten. U.re. in Blei signiert "Tetzner". Verso ein weiteres Aquarell mit der Darstellung von Blumen in einer Vase. Diese Arbeit ebenfalls u.re. in Blei signiert. Variabel in einem Passepartout montiert und hinter Glas in einer dunkelbraunen Holzleiste gerahmt.

Verso Ränder umlaufend unfachmännisch mit schmalen Klebestreifen (Reste alter Montierung) sowie o.Mi ein klebemontiertes rechteckiges Papier (4,5 x 5 cm). U. Ecken mit Papier-Dreiecken hinterlegt. Einriss mit Bildträger-Fehlstelle sowie mit mehreren feinteiligen Quetschfalten o.Mi. Randbereiche knickspurig und mit feinteiligen Verlusten der Farbe durch Abrieb, insbes. unten. Zwei kleine Löchlein in li. Blatthälfte. Lichtrandig.

41,8 x 62,3 cm, Psp. 59,9 x 80 cm, Ra. 68,5 x 88,3 cm. 750 €
KatNr. 770 Thomas Traeder

770   Thomas Traeder "Interieur mit Mantel und Ofen". 2003.

Thomas Traeder 1958 Premnitz – Arbeitet in Dresden

Farbige Pastellkreidezeichnung auf festem Papier. In Blei monogrammiert "Tr." und datiert u.re. Im Passepartout hinter Glas in einer schmalen Grafikleiste gerahmt.

Abgebildet in: Thomas Traeder. Pastelle. Ausst.Kat. hrsg. vom Kulturamt der Landeshauptstadt Dresden, Leonhardi-Museum anlässlich der Ausst. "Pastelle und Grafik" von Thomas Traeder im Leonhardi-Museum Dresden vom 23. Mai bis 13. Juli 2003. Pirna 2003. Nr. 11.

In Thomas Traeders sensiblen Pastellzeichnungen entwickelt sich das Interieur zu einem stillen verzauberten Raum, zu einer "poetischen Welt", in der die einfachen und vertrauten Dinge unserer Umgebung in einer künstlerischen Farb- und Flächenharmonie wie in einer Art Traumerscheinung neu und besonders erstrahlen.

Verso leicht atelierspurig, leichte Deformation an o.li.Ecke.

59,5 x 42 cm, Ra. 91 x 71 cm. 350 €
KatNr. 771 Thomas Traeder

771   Thomas Traeder "Interieur vor der Speisekammer" 2003.

Thomas Traeder 1958 Premnitz – Arbeitet in Dresden

Farbige Pastellkreidezeichnung auf festem Papier. In Blei monogrammiert "Tr." und datiert u.re. Im Passepartout hinter Glas in einer schmalen Grafikleiste gerahmt.

Abgebildet in: Thomas Traeder. Pastelle. Ausst.Kat. hrsg. vom Kulturamt der Landeshauptstadt Dresden, Leonhardi-Museum anlässlich der Ausst. "Pastelle und Grafik" von Thomas Traeder im Leonhardi-Museum Dresden vom 23. Mai bis 13. Juli 2003. Pirna 2003. Nr. 15.

Psp. minimal angeschmutzt.

59,5 x 42 cm, Ra. 91 x 71 cm. 350 €
KatNr. 772 Walter Teichert
KatNr. 772 Walter Teichert

772   Walter Teichert "Der Kollege ist gestorben" / "Hellblaues Staunen". 1988/1989.

Walter Teichert 1909 Dresden – 2004 ebenda

Aquarelle mit Grafit (fixiert) und brauner Tusche auf gelblichem Papier bzw. mit Federzeichnung in Tusche auf gelblichem Papier. Beide Arbeiten u.re. monogrammiert "Tei" und ausführlich datiert "5.8.88" bzw. "14.4.98". Verso in Blei künstlerbezeichnet und betitelt.

"Der Kollege ist gestorben" mit kleinem Papierkleberest am Rand li. Mi. Randbereiche beider Blätter minimal knickspurig.

59,3 x 42 cm / 53 x 36,3 cm. 100 €
KatNr. 773 Gudrun Trendafilov, Tanzende. 1992.

773   Gudrun Trendafilov, Tanzende. 1992.

Gudrun Trendafilov 1958 Bernsbach/Erzgebirge

Farbserigrafie auf "Hahnemühle"-Bütten. In Blei monogrammiert "GT" und datiert sowie u.li. nummeriert "3/15".

Minimal knickspurig. Eine leichte, schräg über das Blatt verlaufende Knickspur.

Bl. 60 x 46,5 cm. 80 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.50 %.
Zuschlag 60 €
KatNr. 774 Michael Triegel

774   Michael Triegel "Traum". 1996.

Michael Triegel 1968 Erfurt – lebt in Leipzig

Strichätzung, Reservage, Aquatinta, Stichel auf Bütten. Unterhalb der Darstellung in Blei signiert "Triegel", datiert und betitelt. Mit Prägestempel.
WVZ Schwind R 53, dort mit abweichender Maßangabe.

Pl. 15,5 x 11,3 cm, Bl. 26 x 20 cm. 380 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.50 %.
KatNr. 775 Michael Triegel

775   Michael Triegel "Engel" (Zum Neuen Jahre). 2001.

Michael Triegel 1968 Erfurt – lebt in Leipzig

Radierung auf Bütten. In der Platte signiert u.Mi. "Tr" sowie betitelt u.re. Unterhalb der Darstellung in Blei signiert "Triegel" sowie datiert. Klappkarte, innenseitig in Blei mit einer handschriftlichen Widmung des Künstlers, signiert "M. Triegel".
WVZ Schwind R 98.

Verso leicht blau fingerspurig.

Pl. 12,5 x 9,8 cm, Karte in gefaltetem Zustand 16 x 11,4 cm. 180 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.50 %.
Zuschlag 150 €
KatNr. 776 Michael Triegel

776   Michael Triegel "Perser IV Schlacht". 2008.

Michael Triegel 1968 Erfurt – lebt in Leipzig

Mezzotinto auf Bütten. In Blei signiert "Triegel" sowie datiert, betitelt und bezeichnet "e.a.". Mit Prägestempel.
Nicht im WVZ Schwind.

Minimal fingerspurig.

Pl. 20 x 15 cm, Bl. 54 x 49,5 cm. 600 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.50 %.
Zuschlag 700 €
KatNr. 777 Hans Trimborn, Junge Frau mit Kopftuch / Mädchenkopf, geneigt. Um 1948.
KatNr. 777 Hans Trimborn, Junge Frau mit Kopftuch / Mädchenkopf, geneigt. Um 1948.

777   Hans Trimborn, Junge Frau mit Kopftuch / Mädchenkopf, geneigt. Um 1948.

Hans Trimborn 1891 Plintersdorf bei Bonn – 1979 Norden

Farbige Pastellkreidezeichnungen und Ölkreide auf feinem Papier. Unsigniert. Ölkreidezeichnung im Passepartout montiert.

Ein Porträt minimal lichtrandig, mit je zwei senkrechten und waagerechten, durchgehenden Knicken, sowie einem Riss am li. Blattrand. Das andere Porträt mit einigen Wasserflecken.

21 x 14,9 cm / 14 x 11 cm, Psp. 26 x 19 cm. 60 €
KatNr. 778 Werner Tübke

778   Werner Tübke "In Gedanken an Raffael". 1983.

Werner Tübke 1929 Schönebeck – 2004 Leipzig

Kreidelithografie auf Bütten. Im Stein o.Mi. ausführlich datiert "30. Juli 1983" sowie u.Mi. betitelt und signiert. In Blei u.re. nochmals signiert "Tübke" sowie u.li. bezeichnet "e.a.".
WVZ Tübke 129 (L 3/83), dort mit abweichender Maßangabe.

Minimal fingerspurig.

St. ca. 31,5 x 41 cm, Bl. 36 x 49 cm. 600 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.50 %.
Zuschlag 1.200 €
KatNr. 780 Max Uhlig

780   Max Uhlig "Landschaft III". 1975.

Max Uhlig 1937 Dresden – lebt und arbeitet in Helfenberg (Dresden)

Lithografie auf Maschinenbütten. Unterhalb der Darstellung re. in Blei signiert "Uhlig" sowie u.li. nummeriert "2/20". In der u.li. Ecke in Blei betitelt und datiert. Verso nochmals signiert in Blei u.re. "Uhlig".
WVZ Oesinghaus 78.

Blattformat minimal geschnitten. Minimal knickspurig, unscheinbare Kratzspuren auf der li. Blatthälfte. Zwei unscheinbare Quetschfalten innerhalb der Darstellung (werkimmanent). Eine winzige Unregelmäßigkeit am u. Rand (wohl werkimmanent).

St. 24,4 x 35,9 cm, Bl. 37,7 x 50,2 cm. 150 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.50 %.
NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ