home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 12
  Auktion 12
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 17.-21. Jh.

001 - 021

022 - 040

041 - 060

061 - 080

081 - 091


Grafik vor 1900 - Farbteil

092 - 100

101 - 110


Grafik vor 1900

116 - 140

141 - 160

161 - 180

181 - 200

201 - 225


Grafik 20.-21. Jh.

230 - 240

241 - 260

261 - 280

281 - 300

301 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 571


Fotografie

572 - 580

581 - 592


Grafik 20. Jh. - Farbteil

601 - 621

622 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 700

701 - 712


Skulpturen

720 - 726


Porzellan / Keramik

727 - 740

741 - 760

761 - 780

781 - 791


Asiatika

800 - 820

821 - 833


Schmuck

834 - 841


Silber

842 - 856


Zinn / Unedle Metalle

857 - 883


Glas bis 1900

890 - 904


Glas Jugenstil / Art Deco

905 - 918


Glas ab 1930

919 - 940

941 - 958


Lampen

960 - 972


Mobiliar / Einrichtung

973 - 981


Miscellaneen

982 - 993





Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 461 Martin Erich Philipp (MEPH)

461   Martin Erich Philipp (MEPH) "Portraitskizze". Ohne Jahr.

Martin Erich Philipp (MEPH) 1887 Zwickau – 1978 Dresden

Kohlezeichnung auf chamoisfarbenem Papier mit Wasserzeichen "Ingres D'Arches". Reißzwecklöchlein am oberen Blattrand.

31,9 x 27,8 cm. 10 €
Zuschlag 30 €
KatNr. 462 Martin Erich Philipp (MEPH)

462   Martin Erich Philipp (MEPH) "Stehender männlicher Akt". 1967.

Martin Erich Philipp (MEPH) 1887 Zwickau – 1978 Dresden

Kohlezeichnung auf gräulichem Papier. Datiert u.re. Reißzwecklöchlein in den Blattecken. Kleiner Einriss (0,7 cm) an der Blattecke u.li. Blattränder minimal knickspurig.

47,2 x 32,7 cm. 25 €
Zuschlag 20 €
KatNr. 463 Martin Erich Philipp (MEPH)

463   Martin Erich Philipp (MEPH) "Exlibris Dr. A. Kuchenbecker". 1915.

Martin Erich Philipp (MEPH) 1887 Zwickau – 1978 Dresden

Radierung auf chamoisfarbenem Papier. In der Platte monogrammiert o.li., datiert o.re., betitelt u.Mi. In Blei signiert "M.E. Philipp" u.re. Verso von fremder Hand bezeichnet "Signiert am 29. 12. 1975". Verso Reste alter Montierung.
WVZ Götze B 14.

Pl. 14,7 x 9,8 cm, Bl. 21,5 x 16,8 cm. 10 €
Zuschlag 35 €
KatNr. 464 Martin Erich Philipp (MEPH)

464   Martin Erich Philipp (MEPH) "Exlibris Dr. Willy Tropp". 1919.

Martin Erich Philipp (MEPH) 1887 Zwickau – 1978 Dresden

Radierung auf chamoisfarbenem Papier. In der Platte monogrammiert und datiert u.re., betitelt u.Mi. In Blei signiert "M.E. Philipp" u.re. Verso Stempel. Verso Reste alter Montierung.
WVZ Götze B 46.

Pl. 11,7 x 8,2 cm, Bl. 21,6 x 16,5 cm. 10 €
Zuschlag 40 €
KatNr. 465 Martin Erich Philipp (MEPH)

465   Martin Erich Philipp (MEPH) "Ex musicis Josef und Grete Lenze". 1917.

Martin Erich Philipp (MEPH) 1887 Zwickau – 1978 Dresden

Radierung auf chamoisfarbenem Papier. In der Platte monogrammiert, betitelt und datiert u.Mi. In Blei signiert "M.E. Philipp" u.re. Minimal knickspurig.
WVZ Götze B 23.

Pl. 15,5 x 9 cm, Bl. 20,3 x 12,5 cm. 10 €
Zuschlag 40 €
KatNr. 466 Martin Erich Philipp (MEPH)

466   Martin Erich Philipp (MEPH) "Exlibris Jorge Monsalvatje". 1972.

Martin Erich Philipp (MEPH) 1887 Zwickau – 1978 Dresden

Radierung auf chamoisfarbenem Papier. In der Platte monogrammiert und datiert u.li., betitelt u.Mi. In Blei signiert "M.E. Philipp" u.re.
Nicht im WVZ Götze.

Pl. 14,3 x 7,8 cm, Bl. 25,2 x 16,1 cm. 10 €
Zuschlag 35 €
KatNr. 467 Martin Erich Philipp (MEPH)

467   Martin Erich Philipp (MEPH) "Exlibris Julius Opitz". 1953.

Martin Erich Philipp (MEPH) 1887 Zwickau – 1978 Dresden

Radierung auf chamoisfarbenem Papier. In der Platte monogrammiert, betitelt und datiert u.Mi. In Blei signiert "M.E. Philipp" u.re. Zwei minimale Druckspuren am unteren Blattrand.
WVZ Götze B 128.

Pl. 16 x 11,5 cm, Bl. 25 x 19 cm. 10 €
Zuschlag 25 €
KatNr. 468 Martin Erich Philipp (MEPH)

468   Martin Erich Philipp (MEPH) "Exlibris Hanns Herren". 1955.

Martin Erich Philipp (MEPH) 1887 Zwickau – 1978 Dresden

Radierung in Braun auf chamoisfarbenem Bütten. In der Platte monogrammiert und datiert u.li., betitelt u.Mi. In Blei signiert "M.E. Philipp" u.re.
WVZ Götze B 129.

Pl. 17 x 13,6 cm, Bl. 23,5 x 17,5 cm. 10 €
Zuschlag 40 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

469   Stefan Plenkers "Hafen". 1981.

Stefan Plenkers 1945 Ebern/Bamberg – lebt in Dresden

Radierung. In Blei datiert und signiert "Plenkers" u.re., betitelt und nummeriert 9/10 (II) u.li.

Pl. 33 x 25,2 cm, Bl. 40,2 x 30 cm. 50 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 40 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

470   Stefan Plenkers "Bilder im Atelier". 1984.

Stefan Plenkers 1945 Ebern/Bamberg – lebt in Dresden

Radierung. In Blei datiert und signiert "Plenkers" u.re., betitelt und nummeriert 13/15 u.li.

Pl. 29 x 24,6 cm. 90 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 120 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

471   Stefan Plenkers "Im Lokal". 1983.

Stefan Plenkers 1945 Ebern/Bamberg – lebt in Dresden

Aquatinta. In Blei datiert und signiert "Plenkers" u.re., nummeriert 6/100 u.li. Kleine Knickspur am Blattrand o.re. und o.li. Minimale Schmutzspur am äußersten unteren Blattrand.

Pl. 24,4 x 28,7 cm, Bl. 51,2 x 42,6 cm. 50 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 220 €
KatNr. 472 Max Pollak

472   Max Pollak "Winterlandschaft (Miletin in Nordböhmen)". 1911.

Max Pollak 1886 Prag – 1970 Wien

Farbaquatintaradierung mit Kaltnadel und Roulette. Erschienen im "Verlag der Gesellschaft für vervielfältigende Kunst" Wien 1911. Leicht stockfleckig.

Pl. 26,5 x 41 cm, Bl. 36 x 49,8 cm. 70 €
KatNr. 473 Hermann Prell

473   Hermann Prell "Der Heilige Georg und der Erzengel Michael töten den Drachen". 1908.

Hermann Prell 1854 Leipzig – 1922 Dresden-Loschwitz

Heliogravur. In Blei signiert "W. Prell", datiert und bezeichnet "Für Martin Wigand freundschaftlich" (?) u.re. Auf Untersatzpapier montiert. Dieses minimal stock- und fingerfleckig, knickspurig und mit vereinzelten kleinen Einrissen am Blattrand versehen.

36,5 x 20,2 cm. 10 €
Zuschlag 10 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

474   Curt Querner "Knieender weiblicher Akt von vorn, aufgestützt". 1966.

Curt Querner 1904 Börnchen – 1976 Kreischa

Graphitzeichnung. Datiert "1.12.66" u.re. Minimal fingerspurig.
Nicht im WVZ Dittrich.

51 x 37,5 cm. 480 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 400 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

475   Thomas Ranft "Orbis". 1979.

Thomas Ranft 1945 Königsee – lebt in Dittersdorf bei Chemnitz

Farbradierung auf Hahnemühle-Bütten. In der Platte datiert und bezeichnet "A. Einstein gewidmet" u.li. In Blei betitelt u.li., datiert und signiert "Ranft" u.re. Trockenstempel u.re.

Pl. 20 x 20 cm, Bl.49 x 39,5 cm. 90 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

476   Dagmar Ranft-Schinke "Der neue Kaiser". 1990.

Dagmar Ranft-Schinke 1944 Chemnitz – lebt in Chemnitz

Aquarellierte Radierung auf Bütten mit Trockenstempel. In der Platte monogrammiert und datiert u.Mi. In Blei betitelt u.li., bezeichnet "aqua" und nummeriert 1/1 u.Mi., signiert "D. Ranft-Schinke" u.re.

Pl. 13 x 13,6 cm, Bl. 36 x 26,6 cm. 30 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 60 €
KatNr. 477 Manfred (?) Rauschenbach

477   Manfred (?) Rauschenbach "Markttreiben". 1. H. 20. Jh.

Manfred Rauschenbach 

Lithographie. In Blei signiert "Rauschenbach" u.li. Minimal lichtrandig, knickspurig und stockfleckig. Kleine Einrisse (0,5 cm) an den Blatträndern.

St. 27,8 x 49,6 cm, Bl. 50,2 x 61 cm. 10 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
KatNr. 478 Walter Richard Rehn

478   Walter Richard Rehn "Unser Peter - vier Wochen" 1920.

Richard Walter Rehn 1884 Dresden – 1951 ?

Radierung auf chamoisfarbenem Papier. In Blei betitelt u.li., datiert und signiert "Rehn" u.re. Persönliche Widmung des Künstlers in Blei u.re. Auf Untersatzpapier montiert. Blattränder minimal knickspurig. Oberer Blattrand mit minimalen Leimfleckchen.

Pl. 25,7 x 21,2 cm, Bl. 33 x 26,8 cm. 40 €
Zuschlag 30 €
KatNr. 479 Walter Richard Rehn

479   Walter Richard Rehn "III. Und sie finden immer wieder". Ohne Jahr.

Richard Walter Rehn 1884 Dresden – 1951 ?

Radierung auf chamoisfarbenem Papier. In Blei signiert "Rehn" u.re., undeutlich betitelt und bezeichnet u.li. Blattränder mit minimalen Druckspuren sowie kleiner Bleistiftannotation am oberen Blattrand.

Pl. 15,3 x 20,3 cm, Bl. 26,5 x 38 cm. 40 €
Zuschlag 30 €
KatNr. 480 Walter Richard Rehn

480   Walter Richard Rehn "I. Und sie finden immer wieder". Ohne Jahr.

Richard Walter Rehn 1884 Dresden – 1951 ?

Radierung auf chamoisfarbenem Papier. In Blei signiert "Rehn" u.re., undeutlich betitelt und bezeichnet u.li. Blattränder mit minimalen Druckspuren.

Pl. 15,3 x 20,3 cm, Bl. 26,5 x 38 cm. 40 €
Zuschlag 30 €
NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ