home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 12 09. Juni 2007
  Auktion 12
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 17.-21. Jh.

001 - 021

022 - 040

041 - 060

061 - 080

081 - 091


Grafik vor 1900 - Farbteil

092 - 100

101 - 110


Grafik vor 1900

116 - 140

141 - 160

161 - 180

181 - 200

201 - 225


Grafik 20.-21. Jh.

230 - 240

241 - 260

261 - 280

281 - 300

301 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 571


Fotografie

572 - 580

581 - 592


Grafik 20. Jh. - Farbteil

601 - 621

622 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 700

701 - 712


Skulpturen

720 - 726


Porzellan / Irdengut

727 - 740

741 - 760

761 - 780

781 - 791


Asiatika

800 - 820

821 - 833


Schmuck

834 - 841


Silber

842 - 856


Zinn / Unedle Metalle

857 - 883


Glas bis 1900

890 - 904


Glas Jugendstil / Art Déco

905 - 918


Glas ab 1930

919 - 940

941 - 958


Lampen

960 - 972


Mobiliar / Einrichtung

973 - 981


Miscellaneen

982 - 993




Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 761 Kleine Vase. Meissen. Um 1930.

761   Kleine Vase. Meissen. Um 1930.

Porzellan, glasiert. Dekor "Voller grüner Weinkranz" in Unterglasurgrün. Zylindrische Vase auf drei kleinen Füßen, auf eine Plinthe gesetzt. Schwertermarke in Unterglasurblau, zweifach geschliffen, Formnr. und Prägenr. Kleiner Brandriss an der Plinthe.

H. 14,2 cm. 90 €

KatNr. 762 Große Vase. Meissen. Um 1930.

762   Große Vase. Meissen. Um 1930.

Porzellan, glasiert. Dekor "Voller grüner Weinkranz" in Unterglasurgrün. Zylindrische Vase mit ausschwingender Mündung. Boden mit Schwertermarke in Unterglasurblau, zweifach geschliffen. Verschiedene Prägenr. und Formnr.

H. 24,6 cm. 140 €

KatNr. 763 Kleine Vase. Meissen. Um 1930.

763   Kleine Vase. Meissen. Um 1930.

Porzellan, glasiert. Dekor "Voller grüner Weinkranz" in Unterglasurgrün. Leicht gebauchter Korpus. Boden mit Markierung "42" und Schwertermarke in Unterglasurblau, zweifach geschliffen. Verschiedene Prägenr.

H. 10,4 cm. 70 €

KatNr. 764 Vase

764   Vase "Rosari". Rosenthal, Selb. 1934 - 1956.

Porzellan, glasiert. Beiger Fond mit Floraldekor. Unikat, wohl Probeexemplar vor der "Rosari" Serie. Boden gemarkt mit "Rosari" in Unterglasurblau sowie Manufakturmarke in Grün. Haarriß am Mündungsrand. Standring mit kleinen Chips.

H. 24 cm. 120 €

KatNr. 765 Orchideenvase

765   Orchideenvase "Schwangere Luise". Fritz Heidenreich für Rosenthal/Selb. Um 1950.

Fritz Heidenreich 1895 Mähring – 1966 Selb

Porzellan, glasiert. Partiell grüner Fond. Über dem Stand eingezogen und asymmetrisch ausgewölbt, langer Hals mit schräger Mündung. Flacher, dem Korpus folgender Henkel. Modell 2592. Boden mit grüner Stempelmarke und Stempelsignatur.
Am Stand minimaler Chip.

H. 17,3 cm. 40 €

KatNr. 766 Vase

766   Vase "Akropolis". Hans Wolrab für Rosenthal/Selb. 1970er Jahre.

Hans Wolrab 

Porzellan, unglasiert. Langgezogener, spindelförmiger Porzellankörper, Wandung mit vertikaler Kannelur. Innen glasiert. Am Boden grüne Stempelmarke, Studioline-Signet in Gold sowie Modellnummer 2722/33.

H. 33.5 cm. 50 €
Zuschlag 35 €

KatNr. 767 Kleine Vase. Hans Stangl für Rosenthal/Selb. 1950er Jahre.

767   Kleine Vase. Hans Stangl für Rosenthal/Selb. 1950er Jahre.

Hans Stangl 1888 – 1963

Porzellan, glasiert, grauer Fond. In Form einer Bischofsmütze. Am Boden Modellnummer 2653 und grüne Stempelmarke.

H. 15,5 cm. 70 €
Zuschlag 60 €

KatNr. 768 Vase. Hans Stangl für Rosenthal/Selb. 1950er Jahre.

768   Vase. Hans Stangl für Rosenthal/Selb. 1950er Jahre.

Hans Stangl 1888 – 1963

Porzellan, glasiert. Innenwandung mit grünem Fond. Außenwandung mit schwarzer, filigraner Auglasurmalerei. Am Boden grüne Stempelmarke sowie undeutlich bezeichnet in Auglasurgrün (Künstlersignatur ?). Winziger Chip am Boden. Fond an einer Stelle minimal berieben.

H. 28,5 cm. 240 €

KatNr. 769 Ovale Vase. Rosenthal/ Selb. Nach 1961.

769   Ovale Vase. Rosenthal/ Selb. Nach 1961.

Porzellan, glasiert. Wandung partiell mit grünem Fond. Boden mit Manufakturmarke in Unterglasurgrün. Aus der "Studio-Linie".

H. 26,3 cm. 140 €

KatNr. 770 Große Vase. Rosenthal, Selb. Nach 1961.

770   Große Vase. Rosenthal, Selb. Nach 1961.

Porzellan, glasiert. Vorder- und Rückseite in verschiedenen Rottönen dekoriert. Boden mit Manufakturmarke in Unterglasurgrün. Aus der "Studio-Linie".

H. 36,5 cm. 190 €

KatNr. 771 Gebauchte Vase. Mobach, Utrecht. 20. Jh.

771   Gebauchte Vase. Mobach, Utrecht. 20. Jh.

Steinzeug, glasiert. Bauchige Form. Boden mit geritzter Manufakturmarke und Ritznummer 374. Minimal kraqueliert.

H. 21,5 cm. 30 €
Zuschlag 25 €

KatNr. 772 Vase. Elchinger & Söhne, Frankreich. 20. Jh.

772   Vase. Elchinger & Söhne, Frankreich. 20. Jh.

Steingut, glasiert. Innenwandung mit gelb-grünem Fond. Außenwandung mit metallisch glänzendem Schwarz glasiert. Organische Form. Boden mit Ritzsignatur Elchinger France. Kleiner Chip am Bodenrand. Dort minimale Fehlstellen in der Glasur. Leicht kraqueliert sowie mit kleinem Haarriss am Mündungsrand.

H. 25 cm. 120 €

KatNr. 773 Deckelterrine. Pirkenhammer, Böhmen. Um 1910.

773   Deckelterrine. Pirkenhammer, Böhmen. Um 1910.

Porzellan, glasiert. Polychrome Aufglasur- und Unterglasurmalerei. Ovale Terrine mit reliefierten Floralhenkeln und Deckelknauf. Partiell goldstaffiert. Boden mit Manufakturmarke in Unterglasurgrün. Kleiner Chip am unteren Deckelrand. Goldstaffage minimal berieben.

L. 33 cm. 55 €

KatNr. 774 Deckelamphore. Royal Vienna. Um 1900.

774   Deckelamphore. Royal Vienna. Um 1900.

Porzellan, glasiert. Schlanke Amphorenform. Hals und Stopfen teilweise durchbrochen. Kobaltblauer Fond. Auf der Außenwandung mythologische Szene im polychromen Druckdekor. Goldstaffage und Emailleverzierung. Boden mit Manufakturmarke in Unterglasurblau, Formnr. und verschiedene Nummerierungen in Aufglasurgold. Goldstaffage und Emaildekor stellenweise minimal berieben. Standring mit kleinem Chip. Darstellung mit Krakelee.

H. 41 cm. 500 €

KatNr. 775 Kaffeekanne. Wohl Bauscher, Weiden. 20. Jh.

775   Kaffeekanne. Wohl Bauscher, Weiden. 20. Jh.

Steingut, glasiert. Zylindrischer Korpus. Geschwungene Tülle mit Abtropfspalt, eckiger Henkel. Flacher, profilierter Deckel. Versilberter Mantel im Hammerschlagdekor mit Isolierschicht. Kleiner Knauf und drei kleine Füße.
Boden mit Manufakturmarke sowie Modellnummer 1568/100. Kannenboden mit zwei kleinen Rissen.

H. 22,5 cm. 50 €
Zuschlag 40 €

KatNr. 776 Kaffeekanne. Bergen, Niederlande. 1930er Jahre.

776   Kaffeekanne. Bergen, Niederlande. 1930er Jahre.

Steingut, glasiert. Nach einem Entwurf der Gouda Keramikmanufaktur. Wandung 12-fach facettiert sowie polychromer Aufglasurmalerei. Boden mit Nummerierung 747 und Bezeichnung "Bergen" in Unterglasurblau sowie Ritznummer 747. Deckelinnenseite und Standring mit kleinen Chips.

H. 24 cm. 50 €

KatNr. 777 Bilderteller. VEB Vereinigte Zierporzellanwerke Lichte. 1970er Jahre.

777   Bilderteller. VEB Vereinigte Zierporzellanwerke Lichte. 1970er Jahre.

Porzellan, glasiert. In polychromer Aufglasurmalerei das "Bildnis des Sacharka" des russischen Malers A. G. Wenezianow. Boden betitelt und bezeichnet in Aufglasurschwarz "Bildnis des Sacharka v. A. G. Wenezianow, Moskau, Staatl. Tretjakow-Galerie Kopie v. IIII.". Am Boden Manufakturmarke in Unterglasurblau.

D. 27,5 cm. 270 €

KatNr. 778 Großer Cachepot
KatNr. 778 Großer Cachepot

778   Großer Cachepot "La lutte". Louis-Robert Carrier-Beleuse, Faïencerie Choisy-le-Roi. Spätes 19. Jh.

Louis-Robert Carrier-Belleuse 1848 – 1913

Steingut, glasiert. Bauchige Form mit zwei Henkeln. Vollplastische, dekorative Laubwerk- und Puttoverzierung an der Außenwandung. Ritzsignatur "Louis Carrier-Beleuse" im unteren Bereich. Boden mit Ritznummer 1509 Bo. Mehrere kleine Brandrisse und Bestoßungen. Arm eines Putto fehlend. Teil der Glasur im unteren Bereich unfachmännisch ergänzt. Größerer Chip (3 cm) am Mündungs- und Bodenrand. Kleiner Haarriß am Mündungsrand und an der Außenwandung.

H. 39,5 cm. 1.400 €

KatNr. 779 Teilservice

779   Teilservice "Pommern". Villeroy & Boch, Dresden. Um 1910.

Steingut, glasiert. 11-teilig. Bestehend aus neun Speisetellern, einem Suppenteller und einer Saucière. Fahnen bzw. Wandungen mit blau staffiertem, reliefierten Wellenband-Dekor. Böden mit brauner Merkurmarke.
Drei Teller mit kleinen Chips, zwei Teller und Sauciere mit leichtem Farbabrieb, Sauciere mit kleinem Chip und Haarriß an der Mündung.

Vgl. "Jugendstil in Dresden. Aufbruch in die Moderne". Ausstellungskatalog Staatliche Kunstsammlungen Dresden/ Kunstgewerbemuseum. S. 270f, Nr. 206 mit Abb.

D. 24 cm, H. 9 cm (Saucière). 220 €
Zuschlag 180 €

KatNr. 780 Fischplatte. Villeroy & Boch, Dresden. Um 1910.

780   Fischplatte. Villeroy & Boch, Dresden. Um 1910.

Steingut, glasiert. Länglich ovale Fischplatte mit dunkelgrüner und bordeauxroter Aufglasurmalerei. Boden mit brauner Merkurmarke, Prägemarke "EJ 2" sowie Modellnummer M 508 in Aufglasurgrün. Leicht kraqueliert. Kleiner Chip am Standring. Winzige Fehlstelle der Glasur im Spiegel.

L. 66,5 cm. 140 €
Zuschlag 120 €

NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ