home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 12 09. Juni 2007
  Auktion 12
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 17.-21. Jh.

001 - 021

022 - 040

041 - 060

061 - 080

081 - 091


Grafik vor 1900 - Farbteil

092 - 100

101 - 110


Grafik vor 1900

116 - 140

141 - 160

161 - 180

181 - 200

201 - 225


Grafik 20.-21. Jh.

230 - 240

241 - 260

261 - 280

281 - 300

301 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 571


Fotografie

572 - 580

581 - 592


Grafik 20. Jh. - Farbteil

601 - 621

622 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 700

701 - 712


Skulpturen

720 - 726


Porzellan / Irdengut

727 - 740

741 - 760

761 - 780

781 - 791


Asiatika

800 - 820

821 - 833


Schmuck

834 - 841


Silber

842 - 856


Zinn / Unedle Metalle

857 - 883


Glas bis 1900

890 - 904


Glas Jugendstil / Art Déco

905 - 918


Glas ab 1930

919 - 940

941 - 958


Lampen

960 - 972


Mobiliar / Einrichtung

973 - 981


Miscellaneen

982 - 993




Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 116 Andreas Achenbach

116   Andreas Achenbach "Landschaft am Fluß". 1862.

Andreas Achenbach 1815 Kassel – 1910 Düsseldorf

Radierung auf China, auf Papier aufgewalzt. In der Platte datiert und signiert "A. Aschenbach" o.re. Im Passepartout. Winzige Stockfleckenbildung. Verso leicht angefleckt.

13,2 x 20 cm. 90 €

KatNr. 117 Edgar Alfred Baes

117   Edgar Alfred Baes "Tanz am Feuer". 2. H. 19. Jh.

Edgar Alfred Baes 

Radierung auf China, auf Papier gewalzt. In der Platte typographisch signiert "Ed. Baes" u.li., bezeichnet "Imp. F. Nys, Brux" u.re. Verso Reste alter Montierung sowie Besitzernachweisstempel.

Darst. 11,2 x 7,9 cm, Bl. 23,6 x 18,2 cm. 40 €

KatNr. 118 Louis Bähr

118   Louis Bähr "Konvolut von 13 technischen Zeichnungen". 1842.

Louis Bähr 

Aquarellierte Federzeichnung in Tusche. Zum Teil betitelt, datiert und signiert. Alle stockfleckig und angestaubt.

Verschiedene Maße. 100 €
Zuschlag 80 €

KatNr. 119 Juliane Wilhelmine Bause

119   Juliane Wilhelmine Bause "Mühle". 1. H. 19. Jh.

Juliane Wilhelmine Bause 1768 – 1837

Kupferstich auf chamoisfarbenem Papier. In der Platte bezeichnet "Bach delin" u.li., "Juliane Bause fecit aq. fort." u.re. Im Passepartout. Mäßig stockfleckig. Verso Sammlungsstempel. Rechter Blattrand mit Knickspuren.

Pl. 16,5 x 22,5 cm, Bl. 27,4 x 35,2 cm. 40 €

KatNr. 120 Johann Friedrich Bause

120   Johann Friedrich Bause "Joh. August Ernesti". 1778.

Johann Friedrich Bause 1738 Halle – 1814 Weimar

Kupferstich nach einem Gemälde Anton Graffs. In der Platte betitelt u.Mi., bezeichnet "Ant. Graff pinx." u.li., "J.F. Bause sculp. Lips. 1772" u.re. Verso alte Bleistiftannotationen. Größerer Wasserfleck (10 cm) an der Blattecke o.re. Leicht stock- und fingerfleckig. Bis zur Plattenkante beschnitten.

27 x 19,8 cm. 220 €

KatNr. 121 Daniel Berger

121   Daniel Berger "Finanzrath von Beyer" 1802.

Daniel Berger 1744 Berlin – 1824

Punktierstich in Braun. Nach einer Zeichnung J. Wolfs. In der Platte bezeichnet "D. Berger fec. 1802" u.re., "J. Wolf delin." u.li., ausführlich betitetl u.Mi. Verso alte Bleistiftannotationen sowie Reste alter Montierung. Leicht knickspurig. Blattränder mit vereinzelten restaurierten Einrissen.

Pl. 27 x 21,8 cm, Bl. 33,3 x 25,2 cm. 180 €
Zuschlag 150 €

KatNr. 122 Gabriel Bodenehr

122   Gabriel Bodenehr "Kemter Gegend". 1. Viertel 18. Jh.

Gabriel Bodenehr d.Ä. 1673 Augsburg – 1765 ebenda

Kupferstich. In der Platte betitelt o.Mi. und signiert u.re.: "G. Bodenehr fecit et excudit". Im Passepartout.
Plattenrand beschnitten. Mittelfalz, minimal stockfleckig.

Pl. 17,8 x 28,5 cm, Bl. 18,5 x 31,5 cm. 40 €

KatNr. 123 Schelte Bolswert

123   Schelte Bolswert "Maria mit Kind und Heilige". 1. H. 17. Jh.

Schelte Bolswert um 1586 Bolsward (Friesland) – 1659 Antwerpen

Kupferstich. In der Platte bezeichnet "Antonius van Dyck inven." u.li. und "S.a. Bolswert sculp.". Hinter Glas gerahmt. Profilierte Holzleiste, goldfarben mit ornamentaler Auflage.
Blatt mit gebrochener linker Plattenkante und kleinem Riss o.li. Minimal stockfleckig.

Ra. 39 x 30,5 cm. 120 €

KatNr. 124 Angelo Campanella

124   Angelo Campanella "S. Elias". Spätes 18. Jh.

Angelo Campanella 1746 Rom – 1811 ebenda

Kupferstich. In der Platte bezeichnet "Campanella fecit" u.li. Blattränder eingerissen und gewellt. Leichte horizontale Faltspur. Mäßig stockfleckig und angestaubt.

Pl. 37,2 x 24,2 cm, Bl. 48 x 36 cm. 80 €

KatNr. 125 François Frédéric Chevalier

125   François Frédéric Chevalier "Junge Frau". Mitte 19. Jh.

Francois Frédéric Chevalier 

Radierung auf chamoisfarbenem Papier nach Félicien Rops. In der Platte bezeichnet "Fel Rops inv. Fred Chevalier sc." u.li., "Impre Detâtre" (?) u.re. Im Passepartout. Blattränder mit geringfügigen Knickspuren. Winzige Stockfleckenbildung. Verso Reste alter Montierung.

Pl. 20 x 16,4 cm, Bl. 30,7 x 23,4 cm. 10 €
Zuschlag 10 €

KatNr. 126 Wilhelm Claudius

126   Wilhelm Claudius "Zwei Damen". Um 1900.

Wilhelm Claudius 1854 Altona – 1942 Dresden

Bleistiftzeichnung. Signiert "W. Claudius" u.li. Verso Nachlass-Stempel. Im Passepartout. Blatt minimal stockfleckig und lichtrandig. Blattecke u.re. mit Resten alter Montierung.

20,3 x 19,5 cm. 180 €
Zuschlag 150 €

KatNr. 127 Johan Christian Clausen Dahl (zugeschr.)

127   Johan Christian Clausen Dahl (zugeschr.) "Landschaft". Um 1830.

Johan Christian Clausen Dahl 1788 Bergen – 1857 Dresden

Bleistiftzeichnung. Im Passepartout hinter Glas gerahmt. Einfache profilierte Holzleiste.
Blatt minimal stockfleckig mit unscheinbarer Retusche im oberen Bereich.

BA. 18 x 27 cm, Ra. 34,5 x 42 cm. 260 €

KatNr. 128 Siegwald Dahl

128   Siegwald Dahl "Portrait eines Jägers". 1887.

Siegwald Dahl 1827 Dresden – 1902 ebenda

Bleistiftzeichnung. Monogrammiert und datiert u.re.
Mit Passepartout hinter Glas in profilierter Kreidegrund-Holzleiste gerahmt, goldfarben gefaßt.

BA. 43 x24,5 cm, Ra. 64 x 44 cm 320 €
Zuschlag 280 €

KatNr. 129 Honoré Daumier

129   Honoré Daumier "10 Lithiographien aus 'Le Charivari'" Mitte 19. Jh.

Honoré Daumier 1810 Marseille – 1879 Valmondois

Lithographie. 10 Arbeiten auf Zeitungspapier. Alle im Stein monogrammiert und datiert. Mäßig stockfleckig. Blattränder mit Einrissen. Sonst unterschiedliche Qualitäten.

Bl. 36,5 x 25,5 cm. 10 €
Zuschlag 35 €

KatNr. 130 Pierre Louis de Larive-Godefroy

130   Pierre Louis de Larive-Godefroy "Titelblatt zu Etudes d`animaux". 2. H. 18. Jh.

Pierre Louis de Larive-Godefroy 

Radierung. In der Platte bezeichnet "Etudes d`animaux" o.re. Bis zur Plattenkante beschnitten. Gereinigtes Blatt mit winziger Stockfleckenbildung. Verso minimale Reste alter Montierung.

15,7 x 20,2 cm. 10 €
Zuschlag 10 €

KatNr. 131 L de Vegni

131   L de Vegni "Cappella di Messina". Mitte 19. Jh.

L. de Vegni 

Kupferstich mit Trockenstempel u.li. In der Platte italienisch betitelt u.Mi., bezeichnet "L. De Vegni inc." u.re., nummeriert No.2 o.Mi. Blatt gereinigt. Minimal stockfleckig. Blattränder minimal berieben.

Pl. 29,5 x 38,5 cm, Bl. 32 x 45,8 cm. 25 €

KatNr. 132 Eugène Devéria (zugeschr.)

132   Eugène Devéria (zugeschr.) "Les Délices de la Maternité". Um 1840.

Eugene Devéria 1805 Paris – 1865 Pau

Feder- und Pinselzeichnung in Tusche. In Tusche betitelt u.Mi. Verso Reste alter Montierung. Winzige Reißzwecklöchlein an den Blatträndern.

27,7 x 21,3 cm. 360 €

KatNr. 133 Christian Wilhelm Ernst Dietrich (zugeschr.)

133   Christian Wilhelm Ernst Dietrich (zugeschr.) "Flußlandschaft". Mitte 18. Jh.

Christian Wilhelm Ernst Dietrich, gen. Dietricy 1715 Weimar – 1774 Dresden

Bleistiftzeichnung. Auf Untersatzpapier montiert. Dort mehrfach bezeichnet "C.W.E. Dietrich". Minimal stockfleckig und knickspurig. Untersatzpapier leicht fleckig.

7 x 16,4 cm. 600 €

KatNr. 134 Karel Dujardin

134   Karel Dujardin "Berglandschaft mit Kühen". 1653.

Karel Dujardin 1626 Amsterdam – 1678 Venedig

Radierung auf chamoisfarbenem Papier. In der Platte datiert und signiert "K. DV. IARDIN" o.re., nummeriert 32 u.re. Mit Rändchen. Verso Reste alter Klebemontierung.

Pl. 19 x 22 cm, Bl. 19,4 x 22,4 cm. 120 €
Zuschlag 100 €

KatNr. 135 Karel Dujardin

135   Karel Dujardin "Bewaldete Landschaft mit Brückenruine". 1658.

Karel Dujardin 1626 Amsterdam – 1678 Venedig

Radierung. In der Platte datiert und signiert "K. DU IARDIN" o.li. Mit Rändchen. Kleines Stockfleckchen am unteren Blattrand.

Pl. 12,3 x 15,8 cm, Bl. 13,8 x 16,8 cm. 120 €

KatNr. 136 Karel Dujardin

136   Karel Dujardin "Hirtin mit Tieren". 1653.

Karel Dujardin 1626 Amsterdam – 1678 Venedig

Radierung auf Bütten. In der Platte datiert und signiert "K. DV JARDIN" o.li., nummeriert 32 u.re. Knapp bis zur Einfassungslinie beschnitten.Verso mit Resten alter Montierung. Vertikale Knickspur.

19,4 x 21,8 cm. 120 €
Zuschlag 100 €

KatNr. 137 Karel Dujardin

137   Karel Dujardin "Landschaft - Blatt 11". 1658.

Karel Dujardin 1626 Amsterdam – 1678 Venedig

Radierung. In der Platte datiert und signiert "K. DVJIARDIN" o.re., nummeriert 11 u.re. Knapp bis zur Darstellung beschnitten. Blattränder minimal fleckig, verso mit Resten alter Montierung. Papier an den Blatträndern leicht ausgedünnt. Winziger restaurierter, hinterlegter Einriss (0,3 cm) am unteren Blattrand.

12 x 15,3 cm. 120 €
Zuschlag 100 €

KatNr. 138 Karel Dujardin

138   Karel Dujardin "Landschaft - Blatt 9". 1658.

Karel Dujardin 1626 Amsterdam – 1678 Venedig

Radierung. In der Platte datiert und signiert "K. DVJIARDIN" o.re., nummeriert 9 u.re. Mit Rändchen um die Einfassungslinie. Verso Blattecken mit Fehlstellen in der Papierschicht aufgrund alter Montierung.

12,2 x 15,5 cm. 120 €

KatNr. 139 Pierre Jacques Duret

139   Pierre Jacques Duret "Le Maréchal, de Campagne". Um 1770.

Pierre Jacques Duret 1729 Paris – ?

Kupferstich. Nach einem Gemälde von Philips Wouwerman. In der Platte bezeichnet u.re. "P. Duret Sculp." und "à Paris chez Bassan rue St. Jaques", u.li. "Ph. Wouvermens pinxt." und "à Amsterdam chez P. Fouquet Junior.", betitelt u.Mi.
Im unteren Blattbereich knickspurig und kleiner Riß.
Hinter Glas in rot gefaßter Holzleiste gerahmt.

BA. 38 x 43 cm, Ra. 46 x 51 cm 150 €

KatNr. 140 Themistokles von Eckenbrecher

140   Themistokles von Eckenbrecher "Potsdam (Jungfernsee)". 1890.

Themistokles von Eckenbrecher 1842 Athen – 1921 Goslar (Berlin)

Farblithographie. Im Stein datiert und signiert "T. v . Eckenbrecher" u.li., betitelt u.li. Auf Untersatzkarton montiert. Dieses betitelt, nummeriert und mit dem Druckverlag bezeichnet. Untere Blattecke des Untersatzpapiers stark ausgerissen (Darstellung nicht betroffen). Leicht stockfleckig. Winzige Bleichstelle am linken Blattrand. Untersatzpapier mit Resten alter Klebemontierung sowie leicht berieben.

17,8 x 24,7 cm. 90 €
Zuschlag 80 €

NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ