home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 12 09. Juni 2007
  Auktion 12
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 17.-21. Jh.

001 - 021

022 - 040

041 - 060

061 - 080

081 - 091


Grafik vor 1900 - Farbteil

092 - 100

101 - 110


Grafik vor 1900

116 - 140

141 - 160

161 - 180

181 - 200

201 - 225


Grafik 20.-21. Jh.

230 - 240

241 - 260

261 - 280

281 - 300

301 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 571


Fotografie

572 - 580

581 - 592


Grafik 20. Jh. - Farbteil

601 - 621

622 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 700

701 - 712


Skulpturen

720 - 726


Porzellan / Irdengut

727 - 740

741 - 760

761 - 780

781 - 791


Asiatika

800 - 820

821 - 833


Schmuck

834 - 841


Silber

842 - 856


Zinn / Unedle Metalle

857 - 883


Glas bis 1900

890 - 904


Glas Jugendstil / Art Déco

905 - 918


Glas ab 1930

919 - 940

941 - 958


Lampen

960 - 972


Mobiliar / Einrichtung

973 - 981


Miscellaneen

982 - 993




Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 982 Stutzuhr. Friedrich Asperger, Apolda. Um 1822.
KatNr. 982 Stutzuhr. Friedrich Asperger, Apolda. Um 1822.
KatNr. 982 Stutzuhr. Friedrich Asperger, Apolda. Um 1822.

982   Stutzuhr. Friedrich Asperger, Apolda. Um 1822.

Friedrich Asperger 

Hochrechteckiger Weichholzkorpus, in Nussbaum (?) furniert. Abgesetzter Sockel und Kranzgesims. Mit doppelter Fadenintarsie in Ahorn. Emaille-Ziffernblatt mit lateinischen Stunden. Stutzuhrwerk um 1800, mit Spindelgang, Stundenschlag und Wecker auf Glocke. 1-Tage-Werk.
Gangfähig, Werk wurde vollständig fachmännisch überholt.

H. 35 cm, B. 21 cm, T. 12 cm. 1.600 €
Zuschlag 2.600 €

KatNr. 983 Portaluhr. Deutsch. Um 1850.
KatNr. 983 Portaluhr. Deutsch. Um 1850.
KatNr. 983 Portaluhr. Deutsch. Um 1850.

983   Portaluhr. Deutsch. Um 1850.

Mahagoni auf Weichholz furniert, Fadenintarsien in Ahorn. Querrechteckiger, gestufter Holzsockel. Vier konische Rundsäulen mit ziselierten Messingbasen und -kapitellen. Querrechteckiger Architrav mit vorkragendem Gesims. Rundes Uhrengehäuse. Guillochiertes Ziffernblatt mit römischen Stunden. Sonnenpendel. Ankerwerk mit Fadenaufhängung des Pendel. Halbstundenschlag auf Tonfeder.

H. 43,5 cm. 750 €

KatNr. 984 C-Klarinette. Deutsch. Um 1796.
KatNr. 984 C-Klarinette. Deutsch. Um 1796.
KatNr. 984 C-Klarinette. Deutsch. Um 1796.



984   C-Klarinette. Deutsch. Um 1796.

Schnabelförmiges Mundstück aus schwarzem Holz. Birne, Ober- und Unterstück sowie Trichter aus rötlich-braunem Buchsbaum (?)-Holz mit verbindenden Elfenbein-Ringen. 8 Klappen.
Originalzustand der Beethovenzeit. An der Mündung des Trichters kleine, alte Bestoßung.

Die C-Klarinette war im 19. Jh. noch weit verbreitet, wird heute üblicherweise durch die B-Klarinette ersetzt.

L. 57 cm. 2.800 €

KatNr. 985 Spazierstock. Ceylon. Um 1900.

985   Spazierstock. Ceylon. Um 1900.

Ebenholz. Geschnitzte Krücke in Form eines Elefantenkopfes mit Stoßzähnen und Augen aus Bein. Zwinge ebenfalls aus Bein. Geschnitztes Kerbmuster am Schuß.

L. 90 cm. 320 €

KatNr. 986 Drei Spazierstöcke. Deutsch. Um 1900.

986   Drei Spazierstöcke. Deutsch. Um 1900.

Ein Stock mit schwarz lackiertem Holzschuß und ziselisiertem Silberknauf und Zwinge.
Knauf gemarkt "KraftAlpacca" (Silbermanufaktur Robert Kraft, Pforzheim).
Weiterer Stock mit schwarz lackiertem Holzschuß, versilberter Zwinge und Rundhakenkrücke. Dort gemarkt "J.S. 830" sowie mit zwei kleinen Dellen. Unterseitig gerissene Naht, ca. 40 mm.
Dritter Stock mit braun lackiertem Schuß, ziselisierter zweiseitiger Krücke aus 800er Silber. Dort gemarkt sowie mit ziselisierter Bezeichnung "Hermann Thomas Kirsch". Gummistopfen ergänzt. Geringe Alters- und Benutzungsspuren.

Verschiedene Maße. 160 €
Zuschlag 260 €

KatNr. 987 Ovales Kästchen. Deutsch. Um 1860.

987   Ovales Kästchen. Deutsch. Um 1860.

Kirschbaum und Palisander auf Weichholz furniert. Deckel mit kleiner herzförmiger Opalintarsie. Unterteilter Holzeinsatz, rötlich gebeizt. Metallscharnier, intaktes Schloss mit Schlüssel. Boden mit Marmoriertem Papier (neu?) beklebt.

9 cm x 20 cm x 13,5 cm. 130 €
Zuschlag 140 €

KatNr. 988 Schatulle mit Darstellung des Roten Platzes. Russisch. 1. H. 20. Jh.
KatNr. 988 Schatulle mit Darstellung des Roten Platzes. Russisch. 1. H. 20. Jh.

988   Schatulle mit Darstellung des Roten Platzes. Russisch. 1. H. 20. Jh.

Holzschatulle, lackiert. Deckel mit polychromer Malerei, kyrillisch (?) signiert. Winzige beriebene Stelle der Lackierung. Kleine Retusche an der Schatullenseite.

5,2 cm x 15 cm x 10,5 cm. 700 €

KatNr. 989 Visitenkartenschale. Deutsch. 20. Jh.

989   Visitenkartenschale. Deutsch. 20. Jh.

Zöblitzer Serpentin. Runde Form mitfigürlicher Darstellung eines Fasans aus Messing am Schalenrand. Dieser mit kleinen Chips.

D. 15 cm, H. 9,7 cm. 120 €

KatNr. 990 Flußgötter-Teller. Buderus, Wetzlar. Nach 1945.

990   Flußgötter-Teller. Buderus, Wetzlar. Nach 1945.

Eisenkunstguß. Fahne und Spiegel in durchbrochen gearbeiteter Darstellung der Flußgötter.

D. 21,3 cm. 50 €

KatNr. 991 Andreas Korzing

991   Andreas Korzing "Sitzendes Mädchen im Oval". 1936.

A. Kotzing 

Tempera auf Elfenbein. Datiert und signiert "Andreas Korzing" u.re. Auf Untersatzkarton montiert. Hinter Glas im ovalen Elfenbeirahmen.

H. 13 cm (Rahmen). 70 €
Zuschlag 50 €

KatNr. 992 Einladungskarte und Speisekarte zum
KatNr. 992 Einladungskarte und Speisekarte zum

992   Einladungskarte und Speisekarte zum "Königlichen Krönungs- und Ordensfest". 1896.

Speisekarte mit kleiner Puttodarstellung. Typographisch bezeichnet "Lith. v. Wilhelm Creve, Berlin" u.Mi. Einladungskarte handschriftlich an "den Königlichen Rufungsrath Herrn Krause" addressiert. Knickspuren am linken Blattrand sowie kleiner Einriss (1 cm) am unteren Blattrand. Beide mit horizontaler Falz.

11,3 x 17,5 cm (Einladung), 23,8 x 15,3 cm (Speisekarte). 10 €
Zuschlag 10 €

KatNr. 993 Berliner Leiste. Deutsch. Um 1840.
KatNr. 993 Berliner Leiste. Deutsch. Um 1840.

993   Berliner Leiste. Deutsch. Um 1840.

Leicht berieben.

BA. 31 x 29 cm, Ra. 39,7 x 36,7 cm. 70 €
Zuschlag 260 €

NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ