home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 12
  Auktion 12
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 17.-21. Jh.

001 - 021

022 - 040

041 - 060

061 - 080

081 - 091


Grafik vor 1900 - Farbteil

092 - 100

101 - 110


Grafik vor 1900

116 - 140

141 - 160

161 - 180

181 - 200

201 - 225


Grafik 20.-21. Jh.

230 - 240

241 - 260

261 - 280

281 - 300

301 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 571


Fotografie

572 - 580

581 - 592


Grafik 20. Jh. - Farbteil

601 - 621

622 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 700

701 - 712


Skulpturen

720 - 726


Porzellan / Keramik

727 - 740

741 - 760

761 - 780

781 - 791


Asiatika

800 - 820

821 - 833


Schmuck

834 - 841


Silber

842 - 856


Zinn / Unedle Metalle

857 - 883


Glas bis 1900

890 - 904


Glas Jugenstil / Art Deco

905 - 918


Glas ab 1930

919 - 940

941 - 958


Lampen

960 - 972


Mobiliar / Einrichtung

973 - 981


Miscellaneen

982 - 993





Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 61 Rudolf Poeschmann

061   Rudolf Poeschmann "Nymphenbad Zwinger Dresden". Um 1910.

Rudolf Poeschmann 1878 Plauen – 1954 Dresden

Öl auf Hartfaser. Signiert "RUD.POESCHMANN" und undeutlich datiert u.re. Veso betitelt und nochmals signiert. In silberfarbender, profilierter Kreidegrund-Holzleiste gerahmt. Minimale Farbverluste im oberen Bereich der Malschicht.

BA. 43 x 33,5 cm, Ra. 51,5 x 42 cm 260 €
KatNr. 62 Rudolf Priebe

062   Rudolf Priebe "Küstenlandschaft mit zwei Fischerbooten". Um 1930.

Rudolf Priebe 1889 Kiew – 1964 Hamburg

Öl auf Leinwand. Signiert "Priebe" u.re. Im Kreidegrund-Holzrahmen.

60,5 x 80 cm. Ra. 64 x 84 cm. 600 €
Zuschlag 550 €
KatNr. 64 Wolfgang Schlüter
KatNr. 64 Wolfgang Schlüter

064   Wolfgang Schlüter "Kraterlandschaft". 1976.

Wolfgang Schlüter 

Öl auf Leinwand. Monogrammiert und datiert u.re. Verso auf dem Keilrahmen mehrfach von fremder Hand bezeichnet. In braun-goldfarbender Holzleiste gerahmt.

60 x 70 cm, Ra. 70,5 x 82 cm. 240 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

065   Hans Schmidt "Göttin der Südsee". Um 1920.

Hans Schmidt 1877

Öl auf Malpappe. Signiert u.li. "Hans Schmidt". Verso schwach leserlich bezeichnet "Org. Gem. H. Schmidt Göttin der Südsee". In bronzierter, profilierter Kreidegrund-Holzleiste gerahmt.

65 x 45 cm, Ra. 71 x 52 cm. 680 €
Zuschlag 500 €
KatNr. 66 Rudolf Schramm-Zittau (zugeschr.)

066   Rudolf Schramm-Zittau (zugeschr.) "Hahn und Truthahn". Ohne Jahr.

Rudolf Schramm-Zittau 1874 Zittau – 1950 Ehrwald

Öl auf Leinwand. Verso auf Papieretikett (von fremder Hand) bezeichnet.
In farbig gefaßter Holzleiste gerahmt.

47 x 57 cm, Ra. 58 x 67,5 cm. 680 €
Zuschlag 500 €
KatNr. 68 Ernst Schwartz

068   Ernst Schwartz "Feier bei Nacht". 1922.

Ernst Schwartz 1883 Breslau – 1932 Berlin

Öl auf Leinwand. Signiert "Ernst Schwarz" und datiert u.re. Im goldfarbenen Holzrahmen.
Minimal bestoßen sowie kleine restaurierte Stelle am rechten Rand.

50,5 x 60,5 cm, Ra. 63,5 x 73 cm. 480 €
KatNr. 69 Gustav Adolf Thamm
KatNr. 69 Gustav Adolf Thamm

069   Gustav Adolf Thamm "Felsen bei Capri". Um 1893.

Gustav Adolf Thamm 1859 Dresden – 1925 ebenda

Öl auf Leinwand, auf Malpappe aufgezogen. Signiert u.re. "A. Thamm." Im breiten, teilvergoldeten Stuckrahmen.

21 x 31 cm, Ra. 39 x 49 cm. 1.400 €
Zuschlag 1.200 €
KatNr. 70 Fritz Tröger

070   Fritz Tröger "Knieender weiblicher Akt mit Zitronen". Um 1930.

Fritz Tröger 1894 Dresden – 1978 ebenda

Öl auf Leinwand. Verso Nachlasstempel. In schmaler Holzleiste gerahmt.

"Ich male nicht, was ich sehe; ich male, was ich beim Sehen erlebe. Wenn ich nichts erlebe, kann ich nicht malen (...). Es geht mir nicht um eine Handschrift, die durch Abnormitäten auffällt, sondern um grundlegende Formulierungen, um die Gesetzmäßigkeit von Farbe und Linie". (Zitat Fritz Tröger, 1974).

Fritz Tröger hat zweifellos einen entschiedenen Beitrag zur Malerei der Neuen Sachlichkeit geleistet. Es ist eine Kunst der Besinnung, dessen Mittelpunkt zum größten Teil das Menschenbild ist, und welche im Gegensatz zu Arbeiten von Dix innerlich nicht aufrühren will. Strenge Form und Verzicht auf jegliche verzierende Zutat zeichnen seine Arbeiten der 20er und frühen 30er Jahre aus.
Vgl.: Clausnitzer, G.: Fritz Tröger. Das Frühe Werk 1923-1936. Ausstellungskatalog. Dresden, 1974.

96 x 88 cm. 3.900 €
KatNr. 71 Friedrich Voltz
KatNr. 71 Friedrich Voltz

071   Friedrich Voltz "Ruhe auf der Flucht". 1840er Jahre.

Friedrich Voltz 1817 Nördlingen – 1886 München

Öl auf Malpappe. Signiert "F. Voltz" u.re. Im geschnitzten barocken Prunkrahmen, gefasst und vergoldet.
Malschicht mit leichtem Krakelee im Bereich des Himmels.

28 x 33,7 cm (Oval), Ra. 45,5 x 51 cm. 2.800 €
Zuschlag 3.400 €
KatNr. 72 Heinrich Trost

072   Heinrich Trost "Siehluette". 1989.

Heinrich Trost 1930 Hamm – 2004 Lippstatt

Installation (Holz, polychrom gefaßt). Verso in Blei datiert und signiert "H. Trost", nochmals in Kugelschreiber signiert, datiert und betitelt.
Gefaßte Oberflächen mit vereinzelten Kratzspuren.

70,5 x 70,5 cm, R. 74,5 x 74,5 cm. 800 €
Zuschlag 500 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

073   Volker Wagner (zugeschr.) "Eckhaus in Weißwasser". 1997.

Volker Wagner 

Öl auf Leinwand. Monogrammiert u.re. Verso auf der Leinwand von fremder Hand datiert und betitelt, auf dem Keilrahmen bezeichnet.
In profilierter Kreidegrund-Holzleiste gerahmt.

40 x 55 cm, Ra. 51,5 x 66,5 cm. 400 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 350 €
KatNr. 74 Wilhelm Weber (zugeschr.)

074   Wilhelm Weber (zugeschr.) "Waldlandschaft". 1927.

Wilhelm Weber 1908 Freiberg/Sachsen – ?

Öl auf Leinwand. Signiert "W. Weber" und datiert u.li. Gerahmt in neuwertiger, grau gefasster Holzleiste.

41,5 x 60 cm, Ra. 64 x 46 cm. 240 €
KatNr. 75 Paul Wilhelm

075   Paul Wilhelm "Blumenstilleben". Um 1918.

Paul Wilhelm 1886 Greiz – 1965 Radebeul

Öl auf Leinwand. Signiert "P. Wilhelm" u.li. Gerahmt.
Malschicht im Bereich des Blumenbouquets unscheinbar rissig mit kleiner Fehlstelle im Bereich der Signatur.

41,5 x 55,5 cm, Ra. 44 x 58 cm. 1.500 €
Zuschlag 2.000 €
KatNr. 76 Max Wislicenus

076   Max Wislicenus "Argentina V". Ohne Jahr.

Max Wislicenus 1861 Weimar – 1957 Dresden-Pillnitz

Öl auf Hartfaser. Monogrammiert u.li. Verso signiert und betitelt "Argentina V".
In profilierter Kreidegrund-Holzleiste gerahmt, goldfarbend gefaßt.

BA. 51,5 x 45,5 cm, Ra. 60 x 52,5 cm. 480 €
Zuschlag 400 €
KatNr. 77 Max Wislicenus

077   Max Wislicenus "Argentina II". Ohne Jahr.

Max Wislicenus 1861 Weimar – 1957 Dresden-Pillnitz

Öl auf Hartfaser. Monogrammiert u.re. betitelt o.li. Verso signiert und nochmals betitelt.
In profilierter Kreidegrund-Holzleiste gerahmt, goldfarbend gefaßt. Minimal bestoßen.

54 x 46 cm, Ra. 60 x 52 cm. 480 €
KatNr. 78 Max Wislicenus

078   Max Wislicenus "Rosalie Chladek Slavischer Tanz". Ohne Jahr.

Max Wislicenus 1861 Weimar – 1957 Dresden-Pillnitz

Öl auf Malpappe. Monogrammiert u.li. betitelt o.li. Verso nochmalig betitelt und signiert.
In profilierter Kreidegrund-Holzleiste gerahmt, goldfarbend gefaßt.

53,5 x 46 cm, Ra. 59,5 x 51,5 cm. 480 €
KatNr. 79 Max Wislicenus

079   Max Wislicenus "Alt Indischer Schwerttanz". Ohne Jahr.

Max Wislicenus 1861 Weimar – 1957 Dresden-Pillnitz

Öl auf Hartfaser. Signiert u.re. "Max Wislicenus". Verso betitelt und nochmalig signiert. Minimale Farbabplatzung im oberen Bereich.
In profilierter Kreidegrund-Holzleiste gerahmt, goldfarbend gefaßt.

53,5 x 46 cm, Ra. 51,5 x 59,5 cm 480 €
Zuschlag 440 €
KatNr. 80 Alexander Wolfgang
KatNr. 80 Alexander Wolfgang

080   Alexander Wolfgang "Steinbruch". Ohne Jahr.

Alexander Wolfgang 1894 Arnstadt – 1970 Gera

Tempera. auf Hartfaser. Signiert "Wolfgang" u.re. Hinter Glas in profilierter Holzleiste gerahmt.

31,5 x 46 cm, Ra. 42 x 56 cm. 450 €
NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ