ONLINE-KATALOG

AUKTION 20 13. Juni 2009
Suche mehr Suchoptionen

<<<      >>>

041   Heinrich Deuchert "Moorlandschaft". Wohl 1900.

Heinrich Deuchert 1840 Darmstadt – 1913 München

Öl auf Leinwand, auf Hartfaserplatte aufgezogen. U.li. signiert "H. Deuchert" und schwer leserlich datiert. Verso wohl von fremder Hand bezeichnet (geritzt). In goldfarbener, profilierter Leiste gerahmt.
Fehlstellen in der Malschicht an den Ecken. Oberfläche minimal angeschmutzt.

23,5 x 41,5 cm, Ra. 34 x51 cm.

Schätzpreis
480 €

042   Josef Ebnöther "Landschaftstisch III". 1992.

Josef Ebnöther 1937 Altstätten(St. Gallen) – lebt ebenda

Öl auf Jute. U.re. signiert "J.Ebnöther". In schmaler weißer Leiste gerahmt.
Ausstellung: 1993 Galerie Döbele Stuttgart, Katalog Nr. 25.

60 x 50 cm, Ra. 62 x 52 cm.

Schätzpreis
2.900 €

043   Monogrammist M.F., Stilleben mit Pfingstrosen. 1. H. 20. Jh.


Öl auf Leinwand. U.li. ligiertes Monogramm "M.F."
Malschicht mittig mit zwei flachen Druckstellen sowie unscheinbaren Fehlstellen.

70 x 55 cm.

Schätzpreis
280 €

044   Otto Julius Fritzsche, Leuchtturm von Moritzburg. Wohl um 1930.

Julius Otto Fritzsche 1872 Dresden – 1948 ebenda

Öl auf Leinwand, auf Malpappe kaschiert. U.li. signiert "O. Fritzsche". In profilierter goldfarbener Leiste gerahmt.

33 x 42 cm, Ra. 49,5 x 40,5 cm.

Schätzpreis
240 €
Zuschlag
320 €

045   Lilla Pauline Emilie Gäde "Blühende Heide". 1920er Jahre.

Lilla Pauline Emilie Gäde 1852 Knoop – 1932 Kiel

Öl auf Leinwand. U.li. ligiertes Monogramm "LG". Verso auf dem Keilrahmen in Blei bezeichnet "L. Gäde" und mit einem Klebeetikett einer Galerie versehen, dort betitelt. In breiter Holzleiste gerahmt.
Stellenweise unscheinbares Krakelee.

35 x 45 cm, Ra. 51 x 51 cm.

Schätzpreis
220 €

046   Unbekannter Künstler, Menschen in der Stadt. 1998.

Öl auf Pappe. U.li. signiert "Geladze" und datiert. Verso in Kugelschreiber nochmals signiert "Celadze" und datiert. In breiter, goldfarbener Stuckleiste gerahmt.

24,8 x 34 cm, Ra. 35 x 44 cm.

Schätzpreis
360 €

047   Karl Goll (zugeschr.) "Alter Mann in Nills Tiergarten". 1. H. 20. Jh.

Karl Goll 1870 Stuttgart – 1951 ebenda

Öl auf Malpappe. Verso auf einem Klebeetikett alte Bezeichnung "N. 43 Karl Goll - Alter Mann in Nills Tiergarten" (von fremder Hand ?). Im goldfarbenen Holzrahmen, dieser mit kleinen Bestoßungen.
Malschicht minimal krakeliert. Unscheinbare Bestoßung am unteren Rand.

18,6 x 31,2 cm, Ra. 32,3 x 34,8 cm.

Schätzpreis
150 €
Zuschlag
120 €

048   J. le Gouas, Fischerboote. Wohl 1930er Jahre.

J. le Gouas Tätig Anf. 19 Jh.

Öl auf Leinwand. U.re. signiert "J. Le Gouas". Verso auf dem Keilrahmen von fremder Hand in Tusche bezeichnet. In profilierter Leiste gerahmt.

46 x 60 cm, Ra. 54 x 69 cm.

Schätzpreis
300 €
Zuschlag
250 €

049   Katharine Grützmann, Elblandschaft. 1949.

Katharine Grützmann 1885 Leipzig

Öl auf Leinwand. U.re. in Rot signiert "K. Grützmann". Verso bezeichnet "K. Grützmann" und datiert. In profilierter, goldfarbener Stuckleiste gerahmt.
U.Mi. kleine Druckstelle und Fehlstelle (ca. 1,5 cm).

59,5 x 44 cm, Ra. 65 x 50 cm.

Schätzpreis
240 €

050   Willy Hanft "Heidelandschaft nahe Müden". Ohne Jahr.

Willy Hanft 1888 Hannover – 1987 Nürnberg

Öl auf Leinwand. U.re. signiert "W. Hanft." Verso auf dem Keilrahmen betitelt und nochmals signiert "Willy Hanft". In breiter, profilierter Holzleiste gerahmt.
Druckstelle o.Mi. Sonst guter Zustand.

60 x 80 cm, Ra. 76,5 x 96 cm.

Schätzpreis
540 €

051   Max Hein-Neufeldt, Teich, von Bäumen umstanden. Ohne Jahr.

Max Hein-Neufeldt 1874 Elbing(Ostpreußen) – 1953 Heimshausen (München)

Öl auf Leinwand. U.re. signiert "Max Hein-Neufeldt-". In profilierter Leiste gerahmt.
Leinwand am unteren Rand doubliert. Leiste mit Abplatzungen an den Ecken.

80 x 120 cm, Ra. 95 x 134 cm.

Schätzpreis
1.100 €
Zuschlag
900 €

052   Hannelore Heise "Die schöne Schifferin". Ohne Jahr.

Hannelore Heise 1941 Widminnen

Öl auf Malpappe. Verso in Blei betitelt und numeriert Nr. 19.
In breiter, goldfarbener Holzleiste gerahmt.

40,3 x 30,1 cm, Ra. 50,5 x 40 cm.

Schätzpreis
150 €
Zuschlag
120 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

053   Artur Henne, Im Hennesbacher Grund. Wohl 1928.

Artur Henne 1887 Dresden – 1963 Liebstadt

Öl auf Leinwand. Signiert u.li. "Arthur Henne" und undeutlich datiert. Verso bezeichnet. In profilierter, goldfarbener Holzleiste gerahmt.

58,8 x 63,6 cm, Ra. 74,4 x 79,5 cm.

Schätzpreis
200 €
Zuschlag
260 €

054   Hanns Herzing "Wäscherinnen im Dorf (Soglio)". 1951.

Hanns Herzing 1890 Dresden – 1971 ebenda

Öl auf Leinwand. Signiert u.li. "Hanns Herzing". Verso auf dem Keilrahmen mit einem Klebeetikett versehen, dort betitelt und datiert. In einfacher Holzleiste gerahmt.
Unscheinbare Fehlstellen o.re.

75 x 102 cm, Ra. 83 x 110 cm.

Schätzpreis
180 €

055   Hanns Herzing "Blick auf den Dachstein von der Faschel-Alm". 1944.

Hanns Herzing 1890 Dresden – 1971 ebenda

Öl auf Leinwand. Verso auf dem Keilrahmen mit einem Klebeetikett versehen, dort betitelt, datiert und bezeichnet. Mit dem Stempel "Ruf der Ausstellung […]. In einfacher Holzleiste gerahmt.
Fehlstelle links (ca.0,3 x 2,5 cm).

76 x 100 cm, Ra. 82 x 105 cm.

Schätzpreis
180 €

056   Minni (Hermine) Herzing, Hagebutten. Ohne Jahr.

Minni (Hermine) Herzing 1883 Frankfurt am Main – 1968 Chemnitz

Öl auf Malpappe. Unten links monogrammiert "MM[H]".

20,6 x 9,8 cm.

Schätzpreis
90 €

057   Minni (Hermine) Herzing, Schafgarbe mit Zitronenfalter. Ohne Jahr.

Minni (Hermine) Herzing 1883 Frankfurt am Main – 1968 Chemnitz

Öl auf Malpappe. Unten links signiert "MINNI HERZING".

28 x 14,4 cm.

Schätzpreis
140 €

058   Erhard Hippold "Bildnis Frau Sch." 1958.

Erhard Hippold 1909 Wilkau – 1972 Bad Gottleuba

Öl auf Hartfaser. O.re. signiert und datiert "Hippold 58". Verso nochmals signiert "Hippold" und auf einem Klebeetikett in Kugelschreiber bezeichnet und betitelt. In schmaler Holzleiste gerahmt.
Kleine Bestoßung des Malgrundes an der Ecke o.li.

60 x 80 cm, Ra. 82 x 62 cm.

Schätzpreis
960 €

059   Fritz Max Hofmann-Juan "Baalbe[c]k (Syrien) Sonnentempel". Wohl vor 1911.

Fritz Max Hofmann-Juan 1873 Dresden – 1937 ebenda

Öl auf Leinwand. Signiert u.li. "Hofmann Juan". Verso auf dem Keilrahmen in Blei betitelt, bezeichnet und signiert. Auf der Leiste und Keilrahmen bezeichnet "Kursaal". In goldfarbener Stuckleiste gerahmt.
Mi.li. unscheinbare Druckstelle mit minimalem Krakelee. Im Vordergrund ebenfalls unscheinbares Krakelee.

Der Künstler schuf eine Reihe von Gemälden mit dem bekannten römischen Tempel im Libanon. Mindestens eines davon stellte er 1911 in München aus.
Vgl. Fischer, H.; Günther, R.: Fritz Hofmann-Juan. 1873-1937. Freital, 2001. S. 26f mit Abb.

27 x 35 cm, Ra. 37 x 45 cm.

Schätzpreis
1.800 €

060   Veit Hofmann "Selbstbildnis in Auflösung". 1999.

Veit Hofmann 1944 Dresden

Öl auf Leinwand. Verso signiert "VEIT HOFFMANN", betitelt und datiert sowie bezeichnet "Kat.-Nr. 0798". In breiter, profilierter Kreidegrundholzleiste gerahmt.

Provenienz: Kunstausstellung Kühl Dresden, 2004.

104 x 43 cm, Ra. 117 x 56,5 cm.

Schätzpreis
2.400 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.


<<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)