home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 57 22. September 2018
  Auktion 57
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Bildende Kunst 16.-18. Jh.

001 - 021

022 - 035


Bildende Kunst 19. Jh.

055 - 080

081 - 100

101 - 120

121 - 140

141 - 155


Slg. Sahrer von Sahr

170 - 180

181 - 200

201 - 220

221 - 240

241 - 260

261 - 284


Bildende Kunst 20.-21. Jh.

300 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 700

701 - 720

721 - 740

741 - 760

761 - 780

781 - 800

801 - 820

821 - 840

841 - 860

861 - 880

881 - 900

901 - 920

921 - 940

941 - 955


Fotografie

956 - 969


Skulpturen

975 - 1000


Figürliches Porzellan

1010 - 1020


Porzellan / Keramik

1021 - 1041

1042 - 1060

1061 - 1080

1081 - 1100

1101 - 1120

1121 - 1140

1141 - 1156


Glas

1170 - 1172


Schmuck

1180 - 1200

1201 - 1211


Silber

1215 - 1216


Zinn / Unedle Metalle

1220 - 1222


Asiatika

1230 - 1234


Uhren

1240 - 1246


Miscellaneen

1251 - 1260

1261 - 1271


Rahmen

1280 - 1286


Lampen

1291 - 1294


Mobiliar / Einrichtung

1300 - 1313


Teppiche

1320 - 1328





Suche mehr Suchoptionen
1 Ergebnis


Franz Xaver  Wölfle

1887 Kaufbeuren – 1972 Zankenhausen (Fürstenfeldbruck)

Deutscher Bildnis- und Genremaler, Lithograf und Porzellanmaler. Studium an der Akademie in München. Wölfle widmete sich mit einfühlsamen Blick überwiegend den süddeutschen Bauern, vereinzelt dem Bürgertum im detailreichen Porträt. Er war Mitglied im Reichsverband bildender Künstler Deutschlands.

KatNr. 920 Franz Xaver Wölfle, Bildnis einer Bäuerin. Wohl um 1939.
KatNr. 920 Franz Xaver Wölfle, Bildnis einer Bäuerin. Wohl um 1939.
KatNr. 920 Franz Xaver Wölfle, Bildnis einer Bäuerin. Wohl um 1939.

920   Franz Xaver Wölfle, Bildnis einer Bäuerin. Wohl um 1939.

Franz Xaver Wölfle 1887 Kaufbeuren – 1972 Zankenhausen (Fürstenfeldbruck)

Öl auf Leinwand. Signiert "FX Wölfle" u.re. Verso auf dem Keilrahmen o.Mi. ein Papieretikett der "Großen Deutschen Kunstausstellung 1939 im Haus der Deutschen Kunst zu München", darauf nummeriert "2615" (gestrichen). In einer profilierten, silberfarbenen Holzleiste mit gestupfter Oberflächenstruktur gerahmt. Rahmen verso mehrmals nummeriert "60", "23" und "254" sowie o.re. mit dem Stempel "Der Bayer. Staatsminister des Innern" versehen.

Leinwand mit geringfügigen Deformationen, kleines Loch u.Mi. sowie vereinzelt kleine Malschicht-Fehlstellen. Leichter Abrieb im Falzbereich. Rahmen mit geringem Abrieb und leicht geöffneten Gehrungen.

58,2 x 48,1 cm, Ra. 73 x 63,2 cm. 350 €
Zuschlag 300 €
NACH OBEN 


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ