home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 11
   Auktion 11
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 17.-21. Jh.

001 - 021

022 - 040

041 - 060

061 - 085


Grafik vor 1900 - Farbteil

090 - 100

101 - 120

121 - 140

141 - 151


Grafik vor 1900

155 - 180

181 - 200

201 - 220

221 - 240

241 - 260

261 - 280

281 - 300

301 - 306


Grafik 20.-21. Jh.

310 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 611


Fotografie

620 - 635


Grafik 20. Jh. - Farbteil

640 - 660

661 - 680

681 - 700

701 - 720

721 - 740


Skulpturen

741 - 747


Porzellan / Keramik

750 - 760

761 - 780

781 - 800

801 - 820

821 - 839


Asiatika

845 - 860

861 - 882


Schmuck

885 - 890


Silber

891 - 900

901 - 908


Zinn / Unedle Metalle

909 - 923


Glas bis 1900

924 - 940

941 - 948


Glas ab 1930

949 - 960

961 - 980

981 - 998


Lampen

1000 - 1013


Rahmen

1014 - 1019


Mobiliar / Einrichtung

1020 - 1035


Miscellaneen

1037 - 1061





Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 141 Unbekannter Künstler

141   Unbekannter Künstler "Friedrich II. König der Preussen.". Um 1860.

Kolorierte Lithographie. Im Stein unterhalb der Darstellung mittig betitelt und bezeichnet "Mainz, bei Jos. Scholz No. 41.". Im Passepartout. Hinter Glas in schwarz-goldener Leiste gerahmt.

BA. 35,2 x 26,8 cm, Ra. 51 x 42,6 cm. 650 €
KatNr. 142 Notenblatt
KatNr. 142 Notenblatt

142   Notenblatt "Incomuni/Uniusmartyris". 16. Jh.

Federzeichnung in Tusche, beidseitig handgeschrieben auf Pergament. Im Passepartout. Drei dekorative Initialen. Betitelt o.Mi. Nummeriert o.re.: 117.
Ränder mäßig gewellt. Zwei dünne Stellen im Papier. Kleines Löchlein (0,4 cm) am unteren Blattrand.

60,5 x 41,5 cm. 220 €
KatNr. 143 Unbekannter Künstler - Guckkastenblatt

143   Unbekannter Künstler - Guckkastenblatt "Perspectiv der Galerie und Garten des Herrn Grafen von Brühl, ...". Um 1750.

Altkolorierter Kupferstich nach B. Bellotto, gen. Canaletto. Verlegt bei G. B. Probst, Augsburg. Ausführlich in der Platte betitelt in französisch und lateinisch u.Mi., nummeriert No.7 u.li., 75 o.re.
Bis zur Plattenkante geschnitten. Blattränder teils hinterlegt und knickspurig. Minimal stockfleckig. Schönes Kolorit.

32,5 x 44,2 cm. 150 €
Zuschlag 130 €
KatNr. 145 Unbekannter Künstler

145   Unbekannter Künstler "Stilleben mit Rosen". 1. H. 20. Jh.

Mischtechnik (Tempera und Pastell).
Kleiner Einriss am linken Blattrand. Hinter Glas im Wechselrahmen gerahmt.

Bl. 60,5 x 46,5 cm, Ra. 75 x 55 cm. 140 €
KatNr. 146 Unbekannter Künstler
KatNr. 146 Unbekannter Künstler
KatNr. 146 Unbekannter Künstler
KatNr. 146 Unbekannter Künstler
KatNr. 146 Unbekannter Künstler

146   Unbekannter Künstler "Konvolut von fünf Greifvögeln". Spätes 18. Jh.

Kolorierter Kupferstich, späteres Kolorit. In der Platte Bezeichnung der dargestellten Vögel, nummeriert o.re.
Verso Reste alter Montierung. Mäßige Alterspuren an den Blatträndern (restaurierte Einrisse, winzige Löchlein, minimale Einrisse, mäßige Verschmutzungen und Stockflecken). Schönes, zartes Kolorit.

Bl. 35,7 x 23,5 cm. 550 €
KatNr. 147 Unbekannter Künstler
KatNr. 147 Unbekannter Künstler
KatNr. 147 Unbekannter Künstler
KatNr. 147 Unbekannter Künstler
KatNr. 147 Unbekannter Künstler

147   Unbekannter Künstler "Konvolut von fünf Wasservögeln". Spätes 18. Jh.

Kolorierter Kupferstich. In der Platte Bezeichnung der dargestellten Vögel, nummeriert o.re. Verso Reste alter Montierung. Leichte Alterspuren an den Blatträndern (restaurierte Einrisse, leichte Verschmutzungen und Stockflecken). Schönes, zartes Kolorit.

35,7 x 23,7 cm. 550 €
KatNr. 148 Unbekannter Künstler

148   Unbekannter Künstler "Landschaft mit Wassermühle". 19. Jh.

Kolorierte Umrißradierung. Kaum sichtbarer Riss am unteren Blattrand. Sonst sehr schönes Blatt. Im Passepartout hinter Glas in furnierter Leiste gerahmt.

BA. 36,5 x 41 cm, Ra. 53,4 x 57 cm. 140 €
KatNr. 149 G. Mercartor
KatNr. 149 G. Mercartor

149   G. Mercartor "Trier und Lutzenburg". Um 1585.

Kolorierter Kupferstich. In der Platte u.re bezeichnet "Per Gerardum Mercatorem coum Privilegio". Verso ebenfalls bedruckt. Mittelfalte. Kleiner Ausriss o.li., kleiner hinterlegter Einriss u.re.

Pl. 36,7 x 47,2 cm, Bl. 42 x 51,5 cm. 280 €
KatNr. 151

151   "Hamburgum". Um 1585.

Altkolorierte Kupferstichkarte. Aus: Braun, Georg; Hogenberg, Franz: Civitates Orbis Terrarum. Titelkartusche o.mittig., Legende u.li. Mittelfalte. Im Passepartout. Hinter Glas gerahmt. Glas u.li. mit kleinem Sprung.

Die "Civitates Orbis Terrarum" – Städte der ganzen Welt – war eines der bestverkauftesten Werke des späten 16. Jh. Dieses monumentale Buch wurde innerhalb von 45 Jahren, zwischen 1572 und 1617 vollendet. Es war eines der ersten systematischen Städte-Atlanten. Es gab zahlreiche Auflagen, überwiegend in Latein.

BA. 35,5 x 50,5 cm, Ra. 53,5 x 67,5 cm. 280 €
NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ