ONLINE-KATALOG

AUKTION 11 24. März 2007
Suche mehr Suchoptionen
<<<      >>>

381   Ernst Hassebrauk "Stilleben mit Obstschale". Ohne Jahr.

Ernst Hassebrauk 1905 Dresden – 1974 ebenda

Kaltnadelradierung. In Blei signiert "Hassebrauk" u.re. Hinter Glas im Wechselrahmen gerahmt.

Pl. 30,5 x 47 cm, Ra. 41,2 x 53,8 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
130 €

382   Ernst Hassebrauk "Selbst mit einer Dame am Tisch". 1962.

Ernst Hassebrauk 1905 Dresden – 1974 ebenda

Bleistiftzeichnung. Datiert in Blei u.re., u.re. Trockenstempel-Monogramm "H". Blatt aus einem Skizzenbuch.
Blatt leicht gebräunt, linker Rand mit Perforierung.

Bl. 16 x 24 cm.

Schätzpreis
340 €

383   Ernst Hassebrauk "Duo". Um 1947.

Ernst Hassebrauk 1905 Dresden – 1974 ebenda

Kaltnadelradierung mit Plattenton. In Blei von der Witwe des Künstlers Charlotte Hassebrauk signiert "p.m. Ernst Hassebrauk" u.re. Verso betitelt.

Pl. 23,2 x 20,5 cm, Bl. 40 x 32,5 cm.

Schätzpreis
140 €

384   Ernst Hassebrauk "Epitaphe, Innerer Neustädter Friedhof". Ohne Jahr.

Ernst Hassebrauk 1905 Dresden – 1974 ebenda

Radierung mit Plattenton. In Blei von der Witwe des Künstlers Charlotte Hassebrauk signiert "p.m. Ernst Hassebrauk" u.re. Verso betitelt.

Pl. 24,5 x 39 cm, Bl. 39,5 x 53,5 cm.

Schätzpreis
180 €

385   Ernst Hassebrauk "Bodetal (Harz)". Ohne Jahr.

Ernst Hassebrauk 1905 Dresden – 1974 ebenda

Radierung. In Blei signiert "Hassebrauk" u.re. und betitelt u.li.
Hinter Glas gerahmt.

Pl. 29 x 49,5 cm, Ra. 44 x 63 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
120 €

386   Franz Heckendorf "Vor Saloniki". 1916.

Franz Heckendorf 1888 Berlin – 1964 München

Lithographie auf chamoisfarbenem Papier. Im Stein betitelt u.li. In Blei signiert "F. Heckendorf" und datiert u.re. Im Passepartout. Minimale Knickspuren an der Blattecke o.li.

Darst. 14,5 x 12 cm, Bl. 30 x 23 cm.

Schätzpreis
60 €
Zuschlag
40 €

387   Josef Hegenbarth "Hyäne". Um 1950.

Josef Hegenbarth 1884 Böhmisch Kamnitz – 1962 Dresden-Loschwitz

Pinselzeichnung in Tusche auf chamoisfarbenem Papier. Signiert "Jos. Hegenbarth" u.re. Verso weitere Pnselzeichnung in Tusche. Im Passepartout. Verso Reste alter Montierung, sonst tadellose Erhaltung.

24,7 x 19 cm.

Schätzpreis
580 €
Zuschlag
550 €

388   "Der Wolf und der Fuchs". Rütten & Loening, Potsdam. 1951.

Josef Hegenbarth 1884 Böhmisch Kamnitz – 1962 Dresden-Loschwitz

23 Seiten. Mit 8 farbigen, ganzseitigen Zeichnungen von Josef Hegenbarth. Halbleinen-Einband.
Seiten gebräunt und leicht stock- und fingerfleckig. Neu gebunden, untere rechte Ecke des Buchdeckels bestoßen und fleckig. Buchdeckel und Vorsatz mit handschriftlicher Nummerierung in Tinte/ Kugelschreiber.

22,8 x 31 cm.

Schätzpreis
35 €
Zuschlag
70 €

389   Josef Hegenbarth "Drei spielende Kinder". Um 1950.

Josef Hegenbarth 1884 Böhmisch Kamnitz – 1962 Dresden-Loschwitz

Federzeichnung in Tusche auf chamoisfarbenem Papier. In Tusche signiert "Jos. Hegenbarth" u.re. Verso weitere Tuschezeichnung. Diese in Blei bezeichnet "Die Kinder" in Bildmitte, "Berlin" o.li. (von fremder Hand?). Im Passepartout.
WVZ Zesch F III 588.
Blattecken mit minimalen Knickspuren.

11,7 x 13,8 cm.

Schätzpreis
520 €
Zuschlag
480 €

390   Josef Hegenbarth "Ziegen". Um 1950.

Josef Hegenbarth 1884 Böhmisch Kamnitz – 1962 Dresden-Loschwitz

Feder- und Pinselzeichnung in Tusche auf chamoisfarbenem Papier. In Blei signiert "Jos. Hegenbarth" u.re. Im Passepartout.
WVZ Zesch D V 582.
Verso Reste alter Montierung. Minimaler Einriss (1,5 cm) am unteren Blattrand. Leicht lichtrandig, sonst guter Zustand.

25 x 32,2 cm.

Schätzpreis
690 €
Zuschlag
640 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

391   Josef Hegenbarth "Seiltänzer an der Pillnitzer Landstraße in Loschwitz". Um 1950.

Josef Hegenbarth 1884 Böhmisch Kamnitz – 1962 Dresden-Loschwitz

Federzeichnung in Tusche auf leicht gebräuntem Papier. In Blei signiert "Josef Hegenbarth" u.re. Im Passepartout. Blattecken mit minimalen Knickspuren.
WVZ Zesch F IV 510.

20,2 x 25,2 cm.

Schätzpreis
780 €

392   Josef Hegenbarth "Spielende schwarze Katze". Um 1950.

Josef Hegenbarth 1884 Böhmisch Kamnitz – 1962 Dresden-Loschwitz

Feder- und Pinselzeichnung in Tusche auf chamoisfarbenem Papier. Signiert "Jos. Hegenbarth" u.re. Im Passepartout.
Tadelloser Zustand.

18,5 x 24,3 cm.

Schätzpreis
560 €
Zuschlag
520 €

393   Artur Henne "Vorfrühling". 1. H. 20. Jh.

Artur Henne 1887 Dresden – 1963 Liebstadt

Radierung in Braun auf chamoisfarbenem Papier. In Blei signiert "A. Henne" u.re., betitelt u.li., undeutlich bezeichnet u.Mi.
Am rechten Blattrand leicht ausgedünntes Papier.

Pl. 19,5 x 28 cm, Bl. 29,7 x 37,2 cm.

Schätzpreis
70 €
Zuschlag
60 €

394   Gunter Herrmann "Tagebaulandschaft IV". 1982.

Gunter Herrmann 1938 Bitterfeld – 2019 Radebeul

Radierung (Sandreservage). In Blei signiert "G. Herrmann" und datiert u.re., u. Mitte betitelt, u.li. bezeichnet "Vorzugsdruck".
Randbereiche etwas unsauber und knickspurig. Vereinzelte Trockenfältchen.

Pl. 34,5 x 55,5 cm, Bl. 53 x 73,5 cm.

Schätzpreis
80 €

395   Peter Herrmann "Februar". 1976.

Peter Herrmann 1937 Großschönau – lebt in Berlin

Lithographie. In Blei datiert und signiert "P.Herrmann" u.li. Wohl ein Kalenderblatt.

Darst. 43,5 x 32 cm, Bl. 47 x 36 cm.

Schätzpreis
160 €

396   Paul Herrmann "Eva Nr. 44". 1909.

Paul Herrmann (Henri Héran) 1864 München – 1944 Berlin

Radierung auf chamoisfarbenem Bütten. In der Platte datiert und monogrammiert. In Blei signiert "Paul Hermann" und nummeriert 16/20 u.re., betitelt u.li.
Vgl. fast identisches Blatt: WVZ Singer 138.
Minimale Stockfleckenbildung.

Pl. 14,2 x 11 cm, Bl. 37 x 25,5 cm.

Schätzpreis
80 €
Zuschlag
70 €

397   Paul Herrmann "Spielendes Meerweib". Um 1900.

Paul Herrmann (Henri Héran) 1864 München – 1944 Berlin

Farbdruck (Umdruck). Verso in Blei signiert "Paul Herrmann", bezeichnet "Umdruck" u.Mi., nummeriert 18/70. Nicht im WVZ Singer. Verso Reste alter Klebemontierung. Blattecken leicht knittrig. Winzige Reißzwecklöchlein in den Blattecken.

21,5 x 30 cm.

Schätzpreis
140 €
Zuschlag
120 €

398   Peter Herrmann "Einladung zur Ausstellung - Albert Ebert. Malerei und Graphik". 1976.

Peter Herrmann 1937 Großschönau – lebt in Berlin

Farblithographie. auf dünnem graugrünen Karton. Im Stein signiert und datiert u.re. In Blei signiert "P. Herrmann" und datiert u.re., u.li. nummeriert 32/70. Beidseitig bedrucktes Blatt.
Beigegeben: Plakat zur o.g. Ausstellung, Offsetdruck.

St. 28,7 x 41,3 cm.

Schätzpreis
65 €

399   Walter Herzog "Hohes Ufer" 1977.

Walter Herzog 1936 Dresden

Radierung. In Blei datiert und signiert "Herzog" u.re., betitelt u.Mi.
Kräftiger Druck mit tief eingeprägter Plattenkante.

Pl. 15 x 30,5 cm, Bl. 36,5 x 35,2 cm.

Schätzpreis
70 €
Zuschlag
60 €

400   Alfred Hesse "Gehöft im Winter". 1942.

Alfred Hesse 1904 Schmiedeberg – 1988 Dresden

Graphitzeichnung auf Bütten. Signiert und datiert u.li. Hinter Glas im farbig gefassten Wechselrahmen.

BA. 30 x 46 cm, Ra. 50,5 x 63 cm.

Schätzpreis
500 €
<<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)