ONLINE-KATALOG

AUKTION 11 24. März 2007
Suche mehr Suchoptionen
<<<      >>>

741   Peter Makolies Peter Makolies "Stehender weiblicher Akt". 1992.

Peter Makolies 1936 Königsberg / Ostpreußen

Bronze, schwarz und partiell grün patiniert. Verso monogrammiert, datiert, nummeriert 4/6 und mit Gießereistempel "PM" im Quadrat.

H. 24,3 cm.

Schätzpreis
2.300 €

742   Hans Alexander Müller Hans Müller (zugeschr.) "Voltaire". Um 1900.

Hans Alexander Müller 1888 Nordhausen – 1963 New Milford (Connecticut)

Bronze, schwarz patiniert. Verso signiert "H. Müller". Auf einem Marmorsockel montiert.
Eindrucksvoller, impressionistischer Charakterkopf eines des wichtigsten Vertreters der Aufklärung und Wegbereiters der Französischen Revolution.

H. 29 cm, 36 cm (mit Sockel).

Schätzpreis
1.400 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

743   Erich Kurt Schäfer (zugeschr.) "Raubkatze". Um 1935.

Kurt Erich Schäfer 1913 Berlin – 1944 Ruiselede in Flandern

Holz, geschnitzt. Unsigniert.
Die schriftliche Nachlaßbestätigung der Tochter des Künstlers liegt vor. Möglicherweise stammt die Skulptur auch von dem Bildhauer Herbert Volwahsen, welcher ab 1935 mit E. K. Schäfer gemeinsam in einem Atelier im Künstlerhaus in Loschwitz/ Dresden arbeitete.

H. 42 cm, L. 91 cm, B. 34 cm.

Schätzpreis
1.800 €

744   Unbekannter Künstler "Rehfütterndes Mädchen". Um 1925.

Bronze, schwarz patiniert. Darstellung eines kauernden weiblichen Aktes, ein Reh fütternd, auf naturalistischem Sockel.

H. 19 cm, B. 33 cm.

Schätzpreis
480 €
Zuschlag
550 €

745   Unbekannter Künstler "Weibliche Büste". 20. Jh.

Messingguß, bronziert und partiell schwarz patiniert. Auf einem getreppten Holzsockel montiert.
Rechte Schulter mit kleiner Beschädigung.

H. 17,5 cm.

Schätzpreis
60 €
Zuschlag
110 €

746   "Mongolischer Reiter". Russland. 1872/ 1906.

Eisenkunstguß, schwarz patiniert. Auf eine getreppte Rechteckplinthe geschraubt. Auf der Plinthe (kyrillisch) signiert und datiert "A. Oder 1872". Am Boden gemarkt: KAC.3.1906 , Adlermarke (?) und eine undeutliche Marke "A.TELNIAKOV" (?).

H. 37 cm.

Schätzpreis
650 €
Zuschlag
1.400 €

747   Paul Pils "Gauklerfest der Studierenden der Königlichen Kunstakademie Dresden". 1910.

Kupfer, gegossen und patiniert. Plakette, als Anhänger gearbeitet.

4,5 x 4 cm.

Schätzpreis
90 €
<<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)