home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 11
  Auktion 11
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 17.-21. Jh.

001 - 021

022 - 040

041 - 060

061 - 085


Grafik vor 1900 - Farbteil

090 - 100

101 - 120

121 - 140

141 - 151


Grafik vor 1900

155 - 180

181 - 200

201 - 220

221 - 240

241 - 260

261 - 280

281 - 300

301 - 306


Grafik 20.-21. Jh.

310 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 611


Fotografie

620 - 635


Grafik 20. Jh. - Farbteil

640 - 660

661 - 680

681 - 700

701 - 720

721 - 740


Skulpturen

741 - 747


Porzellan / Keramik

750 - 760

761 - 780

781 - 800

801 - 820

821 - 839


Asiatika

845 - 860

861 - 882


Schmuck

885 - 890


Silber

891 - 900

901 - 908


Zinn / Unedle Metalle

909 - 923


Glas bis 1900

924 - 940

941 - 948


Glas ab 1930

949 - 960

961 - 980

981 - 998


Lampen

1000 - 1013


Rahmen

1014 - 1019


Mobiliar / Einrichtung

1020 - 1035


Miscellaneen

1037 - 1061





Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

742   Hans Alexander Müller Hans Müller (zugeschr.) "Voltaire". Um 1900.

Hans Alexander Müller 1888 Nordhausen – 1963

Bronze, schwarz patiniert. Verso signiert "H. Müller". Auf einem Marmorsockel montiert.
Eindrucksvoller, impressionistischer Charakterkopf eines des wichtigsten Vertreters der Aufklärung und Wegbereiters der Französischen Revolution.

H. 29 cm, 36 cm (mit Sockel). 1.400 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
KatNr. 743 Erich Kurt Schäfer (zugeschr.)
KatNr. 743 Erich Kurt Schäfer (zugeschr.)

743   Erich Kurt Schäfer (zugeschr.) "Raubkatze". Um 1935.

Kurt Erich Schäfer 1913 Berlin – 1944 Ruiselede in Flandern

Holz, geschnitzt. Unsigniert.
Die schriftliche Nachlaßbestätigung der Tochter des Künstlers liegt vor. Möglicherweise stammt die Skulptur auch von dem Bildhauer Herbert Volwahsen, welcher ab 1935 mit E. K. Schäfer gemeinsam in einem Atelier im Künstlerhaus in Loschwitz/ Dresden arbeitete.

H. 42 cm, L. 91 cm, B. 34 cm. 1.800 €
KatNr. 744 Unbekannter Künstler

744   Unbekannter Künstler "Rehfütterndes Mädchen". Um 1925.

Bronze, schwarz patiniert. Darstellung eines kauernden weiblichen Aktes, ein Reh fütternd, auf naturalistischem Sockel.

H. 19 cm, B. 33 cm. 480 €
Zuschlag 550 €
KatNr. 745 Unbekannter Künstler

745   Unbekannter Künstler "Weibliche Büste". 20. Jh.

Messingguß, bronziert und partiell schwarz patiniert. Auf einem getreppten Holzsockel montiert.
Rechte Schulter mit kleiner Beschädigung.

H. 17,5 cm. 60 €
Zuschlag 110 €
KatNr. 746
KatNr. 746
KatNr. 746

746   "Mongolischer Reiter". Russland. 1872/ 1906.

Eisenkunstguß, schwarz patiniert. Auf eine getreppte Rechteckplinthe geschraubt. Auf der Plinthe (kyrillisch) signiert und datiert "A. Oder 1872". Am Boden gemarkt: KAC.3.1906 , Adlermarke (?) und eine undeutliche Marke "A.TELNIAKOV" (?).

H. 37 cm. 650 €
Zuschlag 1.400 €
KatNr. 747 Paul Pils
KatNr. 747 Paul Pils

747   Paul Pils "Gauklerfest der Studierenden der Königlichen Kunstakademie Dresden". 1910.

Kupfer, gegossen und patiniert. Plakette, als Anhänger gearbeitet.

4,5 x 4 cm. 90 €
NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ