ONLINE-KATALOG

AUKTION 11 24. März 2007
Suche mehr Suchoptionen
<<<      >>>

750   Sitzendes Gärtnerpaar. Meissen. Um 1935.

Porzellan, glasiert und in polychromer Aufglasurmalerei naturalistisch staffiert und goldstaffiert. Flacher, naturalistischer Sockel mit aufgesetzten Blüten. Modell wohl von Ernst August Leuteritz, um 1860. Am Boden Schwertermarke in Unterglasurblau, geritzte Formnr. Y 34, Prägenr. und Malernr.
Sockel rückseitig mit unscheinbarem Brandriß. Minimale Bestoßung an Blumenstrauß, einer Blüte im Korb, rechtem Zeigefinger des Mädchens. Eine Blüte am Sockel fehlt.

H. 14 cm.

Schätzpreis
340 €
Zuschlag
440 €

751   Hofnarr Fröhlich mit Eule. Meissen. Um 1980.

Porzellan, glasiert. Boden mit Schwertermarke in Unterglasurblau.

H. 11,5 cm.

Schätzpreis
60 €

752   "Sitzendes Kind mit Bilderbuch". Konrad Hentschel für Meissen. Um 1910.

Julius Konrad Hentschel 1872 Cöllin – 1907 Meißen

Porzellan, glasiert, in polychromer Aufglasurmalerei staffiert. Entwurf: Konrad Hentschel, 1905 - "Szenen aus dem "Struwwelpeter" von Heinrich Hoffmann". Am Boden Schwertermarke in Unterglasurblau, geritzte Modell-Nr.: U 149, Pressmarke, Malermarke.
An der rechten Seite des Kopfes minimaler Chip, sonst hervorragender Zustand.

H. 10,8 cm.

Schätzpreis
1.550 €
Zuschlag
1.600 €

753   Otto Pilz "Flötender Satyr mit lauschendem Satyrknaben". P. Ipsen, Kopenhagen. Um 1909.

Otto Pilz 1876 Sonneberg/Thüringen – 1934 Dresden

Keramik, schwarzer Scherben. Auf dem naturalistischen Sockel signiert "O. Pilz". Am Boden Prägemarke "P. Ipsen Kobenhavn Eneret", Prägenr. 826.

H. 26 cm, B. 35 cm.

Schätzpreis
850 €

754   "Entenkükenpaar". Wilhelm Carl Robra für KPM Berlin. Um 1913.

Wilhelm Carl Robra 1876 – 1945

Porzellan, glasiert, in polychromer Aufglasurmalerei staffiert. Am Boden Zeptermarken in Unterglasurblau, Kriegsmarke, Malermarke und Künstlermonogramm.

H. 8,5 cm.

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
150 €

755   Rokokodame mit Schoßhündchen. Aelteste Volkstedter Porzellanfabrik. Um 1930.

Porzellan, glasiert und in polychromer Aufglasurmalerei und Golddekor staffiert. Rechtecksockel mit Randvergoldung. Am Boden Marke in Unterglasurblau.

H. 22,5 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
100 €

756   Matador. G. Thiersch für Ph.Rosenthal/ Selb. Mitte 20. Jh.

G. Thiersch 

Porzellan, glasiert. Am Boden grüne Stempelmarke und Signatur "G. Thiersch" sowie Formnr. 1947 und Prägenr. 21.
Schwert lose und restauriert, minimaler Chip an der Innenseite der Manschette. Tuch mit Haarriß.

H. 17,5 cm.

Schätzpreis
50 €
Zuschlag
40 €

757   Froschkönigin. Lore Friedrich - Gronau für Ph. Rosenthal/ Selb. Um 1950.

Lore Friedrich 

Porzellan, glasiert, sparsam staffiert. Erstausformung: 1948. Am Boden grüne Stempelmarke der Kunstabteilung Selb, Signaturstempel, Modell-Nr. 1793, Prägenr., bezeichnet "handgemalt 1333 n".
Eine Zacke der Krone mit Chip, Schleifenband am Rücken mit zwei Fehlstellten.

Krone mit Chip.

H. 27 cm.

Schätzpreis
220 €
Zuschlag
220 €

759   Entenküken. Karl Himmelstoss für Ph.Rosenthal/ Selb. Um 1935.

Karl Himmelstoss 1878 Breslau – 1967 Obermerzing (München)

Porzellan, glasiert und naturalistisch in polychromer Aufglasurmalerei staffiert. Auf der Rechteckplinthe signiert. Am Boden grüne Stempelmarke und bezeichnet "handgemalt", Formnr. 1302 und Prägenr.
Hinterer Rand der Plinthe mit Haarriß.

H. 19,5 cm.

Schätzpreis
140 €
Zuschlag
120 €

760   Eisbär. Royal Copenhagen. 20. Jh.

Porzellan, glasiert. Sparsam im Kopfbereich staffiert. An der linken Vorderseite Marke in Unterglasurblau.
Im Kopfbereich etwas Brandflug.

H. 9 cm.

Schätzpreis
80 €
<<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)