home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 17 20. September 2008
   Auktion 17
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 17.-19. Jh.

001 - 022


Gemälde 20.-21. Jh.

029 - 040

041 - 060

061 - 080

081 - 100

101 - 117


Grafik vor 1900 - Farbteil

120 - 145


Grafik vor 1900

150 - 160

161 - 180

181 - 200

201 - 220

221 - 240

241 - 260

261 - 280

281 - 300

301 - 313


Grafik 20.-21. Jh.

320 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 623


Fotografie

630 - 636


Grafik 20. Jh. - Farbteil

640 - 660

661 - 680

681 - 700

701 - 720

721 - 740

741 - 760

761 - 780

781 - 795


Skulpturen

800 - 818


Porzellan / Keramik

820 - 840

841 - 857


Schmuck

860 - 874


Zinn / Unedle Metalle

875 - 886


Glas bis 1900

889 - 900

901 - 921


Glas Jugenstil / Art Deco

922 - 940

941 - 950


Glas ab 1930

951 - 960

961 - 973


Paperweights

975 - 984


Asiatika

991 - 1000

1001 - 1012


Afrikana

1017 - 1019


Mobiliar / Einrichtung

1020 - 1026


Lampen

1027 - 1030


Teppiche

1031 - 1034


Miscellaneen

1035 - 1054





Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 261 Christian Friedrich Sprinck

261   Christian Friedrich Sprinck "Ruinen vom alten königl. Schloss zu Pillnitz…" Um 1818.

Christian Friedrich Sprinck 1769 Dresden – um 1831 ebenda

Kupferstich, koloriert, nach einer Zeichnung von A. L. Richter. In der Platte u.Mi. betitelt, u.li. bezeichnet "Gezeichnet d. 3. May von L. Richter jun." und u.re. "C.F. Sprinck gest." verso in Blei bezeichnet. Im Passepartout montiert.
Blatt etwas lichtrandig und minimal fleckig. Linke untere Ecke minimal beschnitten.

Pl. 18 x 25 cm, Bl. 20 x 25 cm. 90 €
Zuschlag 240 €
KatNr. 262 Christian Friedrich Sprinck

262   Christian Friedrich Sprinck "Die Elbbrücke in Dresden nach der Sprengung 1813". Um 1813.

Christian Friedrich Sprinck 1769 Dresden – um 1831 ebenda

Kupferstich, koloriert. U.Mi. betitelt und u.re. bezeichnet " bei C.F. Sprinck in Dr."
Blatt minimal fleckig. Beschnitten.

Bl. 11 x 18 cm. 60 €
Zuschlag 50 €
KatNr. 263 John Stockdale

263   John Stockdale "A Plan of the City of Dresden". 1800.

John Stockdale 1749 – 1814

Kupferstich. In der Platte u.Mi. bezeichnet "Published by J. Stockdale Picadilly 1800."
Minimaler Randschaden. Am oberen Rand durchgehende horizontale Knickfalte.

Pl. 19,5 x 27 cm, Bl. 23 x 29,8 cm. 80 €
KatNr. 264 Johann Wilhelm Stör

264   Johann Wilhelm Stör "Abbildung des Bekannten Brücken Männgens an der Königl. Elb-Brucke…". Um 1750.

Johann Wilhelm Stör Erste Erw. 1727 – letzte Erw. 1755

Kolorierter Kupferstich. In der Platte o.Mi betitelt "Abbildung des Bekannten Brücken Männgens an der Königl. Elb-Brücke zwischen Neustadt u. Dresden.", o.re. nummeriert "No. 4" und u.re. bezeichnet "I.W. Stör fec." Wasserzeichen. Minimale Randschäden. Vertikale Knickspuren in der Mitte und dem rechten und linken Viertel des Blatts. Leicht knickspurig. Minimal fleckig.

Pl. 21,7 x 25,5 cm, Bl. 24,6 x 32,5 cm. 70 €
KatNr. 265 C. Studer

265   C. Studer "Die Brücke von Dresden." Um 1850.

C. Studer Tätig um 1850

Lithographie, koloriert. In der Platte u.re. bezeichnet "Lith. v. C. Studer" und u.Mi. betitelt.
Blatt schwach lichtrandig und minimal fleckig. Verso Reste alter Montierung.

St. 17 x 21,5 cm, Bl. 20,5 x 25,5 cm. 70 €
KatNr. 266 Herman van Swanevelt, Landschaft mit Ruinen. Um 1650.

266   Herman van Swanevelt, Landschaft mit Ruinen. Um 1650.

Herman van Swanevelt 1600 Woerden – 1655 Paris

Kupferstich. In der Platte u.li. bezeichnet. Verso von fremder Hand mit Blei beschrieben. Blatt knapp an die Plattenkante geschnitten. Am oberen Blattrand auf Untersatzpapier montiert. Linke untere Ecke mit unscheinbarem Wasserfleck.

Pl. 18 x 28 cm, Bl. 18,5 x 28,5 cm. 180 €
KatNr. 267 Johann Christoph Sysang

267   Johann Christoph Sysang "Franciscus Xaverius...". 1748.

Johann Christoph Sysang 1703 Leipzig – 1757 ebenda

Kupferstich. "Reg: Polon: et Elect: Saxon: Princeps." Unterhalb der Darstellung signiert "Sysang", datiert und ausführlich betitelt.
Blatt etwas stockfleckig und knickspurig.

Pl. 11,6 x 8,7 cm, Bl. 17 x 10,6 cm. 90 €
KatNr. 268 Jacques Nicolas Tardieu

268   Jacques Nicolas Tardieu "Le Docteur Alchimiste". Mitte 18. Jh.

Jacques Nicolas Tardieu 1716 Paris – 1791 ebenda

Kupferstich nach einem Gemälde von David Tenièra. Unterhalb der Darstellung signiert "J. Tardieu Filius", ausführlich betitelt, sowie figürliche Kartusche wohl mit dem Wappen des Kurfürsten Clemens August von Köln.
Blatt minimal stockfleckig und knickspurig.

Pl. 22,2 x 27,6 cm, Bl. 30 x 40 cm. 180 €
Zuschlag 150 €
KatNr. 269 Andrej Grigorevic Uchtomsky

269   Andrej Grigorevic Uchtomsky "Akademic Uchtomsky" (Blick in ein Zimmer des Winterpalastes). 1. H. 19. Jh.

Andrej Grigorevic Uchtomsky 1771 – 1852

Lithographie. Im Blatt bezeichnet und betitelt u.Mi. und u.li. sowie eine russische Erklärung zum Bild u.Mi.
Im Passepartout.
Blatt stockfleckig, mit zwei kleinen Löchern am unteren Blattrand, sowie lichtrandig.

St. 33 x 26,8 cm, Bl. 42,5 x 32,5 cm. 120 €
Zuschlag 190 €
KatNr. 270 Giovanni Volpato/ Raffaelle Morghen
KatNr. 270 Giovanni Volpato/ Raffaelle Morghen

270   Giovanni Volpato/ Raffaelle Morghen "Prinipj del Disegno tratti dalle piu eccellenti statue antiche per li giovani che vogliono incamminarsi nello studio delle belle arti". 1786.

Giovanni Volpato 1733 Bassano – 1803 Rom

Kupferstich. Mappe mit 24 Kupferstichen und 23 Zeichnungen römischer Statuen und Detailstudien. Titelblatt und Erläuterungstexte in Italienisch und Französisch. Fadenheftung. Blätter stark stockfleckig und gebräunt, Ränder stark angeschmutzt und mit einigen Mängeln, u.a. Knickspuren und Einrisse.

Bl. max. 57 x 43 cm, Bl. mind. 22 x 34 cm. 360 €
Zuschlag 440 €
KatNr. 271 Friedrich Voltz, Kühe am Wasser. 2. H. 19. Jh.

271   Friedrich Voltz, Kühe am Wasser. 2. H. 19. Jh.

Friedrich Voltz 1817 Nördlingen – 1886 München

Kohlezeichnung auf Karton. U.li. monogrammiert "F.V."
Im Passepartout montiert. Minimaler Wasserfleck in der linken Bildhälfte.

6,7 x 14,3 cm. 300 €
KatNr. 272 Gabriel Tzschimmer

272   Gabriel Tzschimmer "Des Mercury Aufzugk mit der Bergk=Invention zum Ringk=Rennen über den Alten Marck, …" 1678.

Gabriel Tzschimmer 1629 Dresden – 1694 ebenda

(…) "und durch die Schloßgasse in die Churfürstl. Residenz und dan ferner auf die Bahne. den 21. February A. 1678".
Kupferstich von drei Platten. Aus: "Der Chur=Fürstlichen Sächsischen weitberuffenen Residentz= und Haupt=Vestung Dresden Beschreib: und Vorstellung. Auf der Churfürstlichen Herrschafft gnädigstes Belieben in Vier Abtheilungen verfaßet / mit Grund: und anderen Abrißen / auch bewehrten Documenten / erläutert."
Blatt bis zur Darstellung geschnitten sowie mehrfach gefaltet. Etwas angeschmutzt und knickspurig. Auf dem Klapp-Passepartout randmontiert.

Bl. 24,4 x 115,4 cm. 240 €
KatNr. 273 Friedrich Moritz Wendler, Wanderndes Paar. 1840er/ 1850er Jahre.

273   Friedrich Moritz Wendler, Wanderndes Paar. 1840er/ 1850er Jahre.

Friedrich Moritz Wendler 1814 Dresden – 1872 ebenda

Aquarell über Bleistift. Verso vom Künstler signiert (?) "Wendler fec.". Blatt minimal stockfleckig und angeschmutzt.

18,2 x 13 cm. 110 €
KatNr. 274 Ludwig Willroider, Ruderpartie. 2. H. 19. Jh.

274   Ludwig Willroider, Ruderpartie. 2. H. 19. Jh.

Ludwig Willroider 1845 Villach (Kärtnen) – 1910 Bernried (Starnberger See)

Bleistiftzeichnung. U.re. signiert "L. Willroider". Im Passepartout montiert.
Blatt minimal fleckig.

20,2 x 33,8 cm. 380 €
KatNr. 275 Johann Wölffle

275   Johann Wölffle "Der Morgen". 19. Jh.

Johann Wölffle 1807 Endersbach – 1893 Faurndau

Lithographie. Bezeichnet u.re. "Gemalt von Wynants", u.Mi. "Gedr. in der Kunstanstalt Piloty u. Loehle." und u.re. "Nach dem Original auf Stein gez. v. J. Woelffle." Darunter betitelt "Der Morgen/Le Matin".

St. 40,5 x 50,8 cm, Bl. 49 x 56,5 cm. 90 €
KatNr. 276 Johann Wölfle (Wölffle)

276   Johann Wölfle (Wölffle) "Palermo mit dem Berge Pellegrino". 2. H. 19. Jh.

Johann Wölfle (Wölffle) 1807 Endersbach – 1893 Faurndau

Lithographie. Druck des Verlags Piloty und Loehle in München nach einem Motiv von "Franz Catel" u.li. Mit Trockenstempel u.Mi.
Blatt leicht angeschmutzt und minimal fingerspurig außerhalb der Darstellung.

St. 40 x 54,5 cm, Bl.51,5 x 61,8 cm. 100 €
Zuschlag 80 €
KatNr. 277 Verschiedene Künstler, Heinrich Rittner (Hrsg.)

277   Verschiedene Künstler, Heinrich Rittner (Hrsg.) "Dresden mit seinen Prachtgebäuden und schönsten Umgebungen". Um 1809.

 Verschiedene Künstler 

Kupferstiche. Album mit 24 Kupferstichen von J.A.Darnstedt, Christian Gottlob Hammer, Johann Gottlob Schumann, J.G.A. Frenzel und J. Philipp Veith nach Zeichnungen von Hammer und Thormayer. Einleitendes Vorwort und ausführliche Beschreibung aller Tafeln in Deutsch und Französisch. Gedruckt bei Carl Gottlob Gärtner.
Einband an den Ecken bestoßen und auf der Front Fehlstelle. Blätter etwas stockfleckig und gebräunt. Minimale Randschäden.

Pl. 20,3 x 26 cm, Bl. 26 x 42 cm. 1.800 €
Zuschlag 1.300 €
KatNr. 278 Verschiedene Künstler, Konvolut von vier Reproduktionsgraphiken. 18./ 19. Jh.

278   Verschiedene Künstler, Konvolut von vier Reproduktionsgraphiken. 18./ 19. Jh.

 Verschiedene Künstler 

Kupferstiche. Drei Graphiken in der Platte betitelt und signiert "L. Paradisi", "Joh. Volpato" und "Marais", eine Graphik monogrammiert "e.w.K.g.".
Blätter stockfleckig und angeschmutzt, mit stärkeren Randmängeln. Eines der Blätter auf Leinwand aufgezogen, mit größeren Fraßspuren.

Verschiedene Maße, Bl. max. 28,5 x 54 cm. 60 €
Zuschlag 50 €
KatNr. 279 Verschiedene Künstler Konvolut von 17 Dresdner Stadtansichten. 19. Jh.
KatNr. 279 Verschiedene Künstler Konvolut von 17 Dresdner Stadtansichten. 19. Jh.
KatNr. 279 Verschiedene Künstler Konvolut von 17 Dresdner Stadtansichten. 19. Jh.
KatNr. 279 Verschiedene Künstler Konvolut von 17 Dresdner Stadtansichten. 19. Jh.
KatNr. 279 Verschiedene Künstler Konvolut von 17 Dresdner Stadtansichten. 19. Jh.

279   Verschiedene Künstler Konvolut von 17 Dresdner Stadtansichten. 19. Jh.

 Verschiedene Künstler 

Lithographien teilweise koloriert. Alle Blätter von verschiedenen Künstlern gestochen, von W. Arldt, H. Teichgräber, J.T. Willmore, L. Thümling, J.W. Baumann, J. Riedel, P. Franke. In der Platte signiert und betitelt.
Blätter vereinzelt stockfleckig. Einige Blätter minimale Randschäden und/oder kleine Wasserflecken.

Verschiedene Maße. 180 €
KatNr. 280 Verschiedene Künstler

280   Verschiedene Künstler "Dresden - Museum"/ "Dresden"/ "Meißen". 2. H. 19. Jh.

 Verschiedene Künstler 

Stahlstiche von E. Willmann, J. M. Kolb und J. Poppel. In den Platten bezeichnet und betitelt.
Hinter Glas im Passepartout sehr aufwendig in schmaler Holzleiste gerahmt.

BA. 13 x 18 cm, Ra. 25 x 31 cm. 90 €
NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ