ONLINE-KATALOG

AUKTION 17 20. September 2008
Suche mehr Suchoptionen

<<<      >>>

1035   Große Altberliner Leiste. Deutsch. 19. Jh.

Holz, Silberauflage, schellackpoliert.
Minimal fleckig. Kleine Fehlstellen. Eine größere Fehlstelle retuschiert.

81 x 66 cm, Falzmaß 75,5 x 60,5 cm.

Schätzpreis
150 €
Zuschlag
360 €

1036   Fünf kleine Stuckrahmen. Deutsch. 1. H. 20. Jh.

Schmale, profilierte Leisten mit reliefiertem Floraldekor. Goldfarben. Glaseinsatz.

Verschiedene Maße.

Schätzpreis
60 €
Zuschlag
50 €

1037   Tischuhr. Deutsch. Um 1870.

Nussbaum auf Nadelholz furniert. Hochrechteckiger Korpus auf profiliertem Sockel. Flankierende, gedrechselte Halbsäulen, Kranzgesims mit pagodenförmiger, geschuppter Haube sowie drei Vasenbekrönungen. Emailleziffernblatt (?) mit römischen Stunden. Halbstundenschlag auf Tonfeder. Originaler Schlüssel. Gangfähig, Werk überholungsbedürftig.

H. 48 cm, B. 29 cm, T. 15,5 cm.

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
130 €

1038   Comtoise-Uhr. Wohl Frankreich. 2. H. 19. Jh.

Messingblech, geprägt. Reiches, reliefiertes Floraldekor. Prunkpendel, dieses nachträglich partiell farbig gefaßt und goldbronziert. Emaille-Ziffernblatt, gemarkt "Ginguené à Nort" mit römischen Stunden. Stundenschlag auf Tonfeder. Original-Schlüssel. Ziffernblatt mit zahlreichen Haarrissen und kleinerem Chip. Messingschild stellenweise verbogen, kleinere Bruchstellen.

H. (ohne Pendel) 43 cm.

Schätzpreis
360 €

1040   Urkundenrolle. Wohl 18. Jh.

Metall, polychrom gefasst. Blütendekor auf weißem Grund.
Farbfassung mit altersbedingten Abplatzungen.

L. 32,5 cm.

Schätzpreis
140 €

1041   Schreibzeug. Deutsch. Spätes 19. Jh.

Gelbguß. 6-teilig, bestehend aus zwei Tintenfäßchen mit Glaseinsatz auf einem Ständer, Papierhalter, Brieföffner mit Klinge in Elfenbein, Schere, Rauchzeughalter und Tintenlöscher, dieser wohl älter. Reiches, ornamentales Reliefdekor.
Minimale Gebrauchsspuren. Ein Glaseinsatz fehlt.

Verschiedene Maße.

Schätzpreis
220 €

1042   Kleiner Kokosnusspokal. Wohl Deutsch. 19. Jh.

Kokosnuss und ebonisiertes Holz. Kelchförmige Kuppa auf mehrfach profiliertem Trompetenfuß. Flacher Deckel mit Balusterknauf in Elfenbein.
Kuppa mit wagerechtem Trockenriß, minimal berieben.

H. 12 cm.

Schätzpreis
80 €

1043   Schachfiguren. Wohl Deutsch. 19. Jh.

Elfenbein und Bein, schwarzbraun gebeizt, gedrechselt. Kompletter Satz von 32 Spielfiguren. In einem später ergänzten Pappkästchen.
Sieben Figuren mit winzigen Chips.

Kästchen: 7 x 9 x 6 cm.

Schätzpreis
220 €
Zuschlag
240 €

1044   Flachrelief "Schloss Ballenstedt". Deutsch. 2. H. 19. Jh.

Eisenguß. U. re. bezeichnet Mägdesprung und u.Mi. betitelt.

11 x 13,5 cm.

Schätzpreis
40 €
Zuschlag
120 €

1045   Kleines Kästchen. Wohl Deutsch. Spätes 19. Jh.

Nadelholz, funiert und gebeizt. Querrechteckige Form, mit geschweifter Wandung und flachem Scharnierdeckel. Wandung und Deckel mit Messingbeschlägen. Eingerichte zweigeteilt mit Holzabdeckung.
Schlüssel fehlt, Innendeckel verzogen und vermutlich ergänzt.

9,5 x 19 x 13 cm.

Schätzpreis
220 €

1046   Paar Raffhalter. Wohl Frankreich. 19. Jh.

Bronze, (feuer- ?) vergoldet. Mit reichem, neoklassizistischem Reliefdekor, partiell durchbrochen gearbeitet. Verso geprägtes Monogramm und Nr."PD 295".
Ein Halter etwas verformt. Vergoldung partiell berieben.

H. 29 cm.

Schätzpreis
60 €
Zuschlag
50 €

1047   Aufsatzschale. Deutsch. Spätes 19. Jh.

Bronze. Flache Schale über gewölbtem Fuß und Schaft mit Kugelnodus. Der Spiegel mit Relief eines Putto als Allegorie des Herbstes. Fahne und Fuß mit Rankenwerk-Reliefs und Masquerons im Renaissancestil dekoriert. Profilierte Ränder mit Eierstab.
Unfachmännische Lötstelle zwischen Schaft und Schalenboden. Patinierung im Spiegel minimal berieben.

H. 15,5 cm.

Schätzpreis
70 €

1048   Aufsatzschale. Deutsch. Frühes 20. Jh.

Zöblitzer (?) Serpentin. Runde, flache Form mit schräger Fahne. Auf drei ausgestellen Metallfüßen in Form von Löwentatzen.

D. 23,5 cm.

Schätzpreis
110 €

1049   Kleiner Zirkelkasten. Wohl Deutsch. Um 1900.

Stahl und Messing. 8-teilig. Lederbezogenes Etui mit Samtauskleidung und Steckverschluß.

1,7 x 16,5 x 8 cm.

Schätzpreis
60 €

1050   Kleine Kassette. Deutsch. Wohl um 1900.

Mahagoni auf Eiche furniert. Querrechteckige Form, mit flachem Scharnierdeckel. Innenseite des Deckels mit Spiegel. Originalschloß mit Schlüssel.

12 x 26,5 x 14,5 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
100 €

1051   Großer Zirkelkasten. Deutsch. Um 1900.

Stahl und Messing. 12-teilig. Lederbezogenes Etui mit Samtauskleidung und Steckverschluß.

2 x 23 x 9,5 cm.

Schätzpreis
90 €

1052   Keksdose. Heinrich Mittag (zugeschr.) für H. Bahlsen, Hannover. Nach 1911.

Weißblech, vermessingt. Flache Rechteckform mit leicht gewölbtem Schanierdeckel. Wandung und Deckel mit blauem Fond und goldfarbenen stilisierten Blüten und Zweigen sowie zentralem Blumenkorb dekoriert. Am Boden geprägte Firmenmarke und Listung der Auszeichnungen.
Altersbedingte Gebrauchsspuren, leichter Farbabrieb.

4,5 x 19,2 x 9,2 cm.

Schätzpreis
240 €

1053   Keksdose. H. Bahlsen, Hannover. 1930er Jahre.

Weißblech. Hohe Rechteckform mit flachem Schanierdeckel auf vier flachen Füßen. Wandung und Deckel mit blauem Fond und blankem, getriebenem Dekor. Am Boden geprägte Firmenmarke.
Altersbedingte Gebrauchsspuren, leichter Farbabrieb und Rostspuren.

10 x 15 x 10,5 cm.

Schätzpreis
180 €

1054   Drei Keksdosen. Eva Grossberg für H. Bahlsen, Hannover. 1960er Jahre.

Eva Grossberg Tätig in der 2. H. 20. Jh.

Weißblech, mehrfarbiger Spritzlack. Querrechteckige Dosen mit flach gewölbtem Scharnierdeckel. Am Boden geprägte Firmenmarke. Vereinzelt leicht Rostspuren im Inneren.

4 x 23,5 x 14,5 cm.

Schätzpreis
120 €

<<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)