ONLINE-KATALOG

AUKTION 17 20. September 2008
Suche mehr Suchoptionen

<<<      >>>

462   Käthe Kuntze, Beim Dreschen/ Pavillon im Schnee/"Christmarkt"/ Ausblick vom Balkon. Um 1915.

Käthe Kuntze 1878 Dresden – letze Erwähnung vor 1928

Radierungen / Farbholzschnitte. Alle Arbeiten in Blei signiert, teilweise betitelt und nummeriert. Blätter minimal angeschmutzt und knickspurig.

Verschiedene Maße, Darst. ca. 29 x 24 cm.

Schätzpreis
60 €
Zuschlag
50 €

470   August Lange-Brock, Alter Mann. 1940.

August Lange-Brock 1891 Hamburg – 1979 ebenda

Aquarell. U.re. in Tusche signiert und datiert. Verso Nachlassstempel. In schmaler Holzleiste hinter Glas gerahmt.
Blatt minimal fleckig. Minimale Randmängel.

Bl. 40 x 30 cm, Ra. 42 x 31,5 cm.

Schätzpreis
90 €

471   Reinhold Langner, Gefesselte. 1946.

Reinhold Langner 1905 Weinböhla – 1957 Dresden

Schablithographie in Schwarzbraun. Außerhalb der Darstellung u.Mi. in Kugelschreiber signiert "Reinhold Langner" und datiert. Verso u.li. Sammlerstempel. Im Passepartout montiert.

St. 31,8 x 28 cm, Bl. 43 x 34 cm.

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
150 €

472   Lourdès Lastro "La Vase". Ohne Jahr.

Lourdès Lastro 1930

Farblithographie auf Bütten. Außerhalb der Darstellung u.re. in Blei signiert "Lourdes Castro" und nummeriert "39/100". Edition Kerlikowsky, München, Prägestempel der Galerie u.li. Wasserzeichen.

65 x 50 cm.

Schätzpreis
60 €

473   Wolfgang Leber, Interieur. 1980er Jahre.

Wolfgang Leber 1936 Berlin – lebt in Berlin

Farblithographie. In Blei unterhalb der Darstellung signiert "W. Leber" und nummeriert 7/100. Trockenstempel u.li.

St. 42,5 x 32 cm, Bl. 53,5 x 39,4 cm.

Schätzpreis
90 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

474   Rudi Lesser "Skopje". 1961.

Rudi Lesser 1901 Berlin – 1988 ebenda

Lithographie. Außerhalb der Darstellung u.re in Blei signiert " R. Lesser" und datiert und u.re. in Blei betitelt "Skopje". Verso in Blei bezeichnet. Randschäden.

St. ca. 50 x 35 cm, Bl. 56 x 41 cm.

Schätzpreis
90 €
Zuschlag
70 €

475   Walter Libuda "Bergige Landschaft". 1979.

Walter Libuda 1950 Zechau-Leesen

Holzschnitt. Außerhalb der Darstellung in Blei signiert "W. Libuda" und datiert, betitelt und nummeriert 157/200.

Stk. 21,2 x 27,6 cm, Bl. 36,8 x 34,9 cm.

Schätzpreis
90 €
Zuschlag
70 €

476   Erich Lindenau "Diestel". 1936.

Erich Lindenau 1889 Bischofswerda – 1955 Dresden

Kaltnadelradierung. Unterhalb der Darstellung in Blei signiert "Erich Lindenau" und monogrammiert "El.", datiert, betitelt und bezeichnet "Probedruck", sowie Widmung "Zu seinem 60. Geburtstag, Herrn Prof. Lhob, Dresden, den 15. Jan. 1937".
Blatt etwas stockfleckig und an allen vier Ecken auf Untersatzkarton montiert.

Pl. 23,5 x 16,5 cm, Bl. 32 x 21,6 cm.

Schätzpreis
50 €

477   Erich Lindenau "Quitten" 1950er Jahre.

Erich Lindenau 1889 Bischofswerda – 1955 Dresden

Kaltnadelradierung. Unterhalb der Darstellung mit Bleistift signiert "Erich Lindenau" und bezeichnet "Kaltnadel", verso vom Künstler (?) betitelt. Blatt etwas fingerspurig mit leichten Randmängeln.

Pl. 25,5 x 16,5 cm, Bl. 33,6 x 25,5 cm.

Schätzpreis
60 €

478   Erich Lindenau, Kirschblüten/ Lilienblüte. 1954.

Erich Lindenau 1889 Bischofswerda – 1955 Dresden

Kaltnadelradierungen. Unterhalb der Darstellung in Blei signiert "Erich Lindenau", "Lilienblüte" datiert. Auf Untersatzpapier montiert, auf diesem mit Widmung "Den Sammlerkreismitgliedern bei der Weihnachtsfeier 1954 vom Künstler gewidmet. Blätter leicht stockfleckig.

Verschiedene Maße, Pl. ca. 15 x 15 cm.

Schätzpreis
80 €

479   Hans Meid "Aus Florenz (groß) Loggia del Vasari". 1913.

Hans Meid 1883 Pforzheim – 1957 Ludwigsburg

Radierung. In der Platte u.re. signiert und datiert "Meid 13". Außerhalb der Darstellung u.li. in Blei betitelt und u.re. in Blei signiert "Hans Meid" und datiert. Ecke u.re. in Blei nummeriert "N. 20". Blatt an den Ecken minimal gestaucht.

Pl. 28,2 x 26 cm, Bl. 50 x 32 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
90 €

480   Hans Meid, Südliche Staßenszene. Um 1915.

Hans Meid 1883 Pforzheim – 1957 Ludwigsburg

Radierung. Unsigniert. Blatt minimal angeschmutzt, unterer Blattrand restauriert.

28,5 x 32,7 cm.

Schätzpreis
80 €

<<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)