home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 17 20. September 2008
  Auktion 17
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 17.-19. Jh.

001 - 022


Gemälde 20.-21. Jh.

029 - 040

041 - 060

061 - 080

081 - 100

101 - 117


Grafik vor 1900 - Farbteil

120 - 145


Grafik vor 1900

150 - 160

161 - 180

181 - 200

201 - 220

221 - 240

241 - 260

261 - 280

281 - 300

301 - 313


Grafik 20.-21. Jh.

320 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 623


Fotografie

630 - 636


Grafik 20. Jh. - Farbteil

640 - 660

661 - 680

681 - 700

701 - 720

721 - 740

741 - 760

761 - 780

781 - 795


Skulpturen

800 - 818


Porzellan / Keramik

820 - 840

841 - 857


Schmuck

860 - 874


Zinn / Unedle Metalle

875 - 886


Glas bis 1900

889 - 900

901 - 921


Glas Jugendstil / Art Déco

922 - 940

941 - 950


Glas ab 1930

951 - 960

961 - 973


Paperweights

975 - 984


Asiatika

991 - 1000

1001 - 1012


Afrikana

1017 - 1019


Mobiliar / Einrichtung

1020 - 1026


Lampen

1027 - 1030


Teppiche

1031 - 1034


Miscellaneen

1035 - 1054




Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 991 Okimono

991   Okimono "Mann mit Schildkröte". Japan. Wohl Anfang 20. Jh.

Elfenbein, geschnitzt und graviert.

H. 5 cm. 210 €
KatNr. 992 Okimono

992   Okimono "Zimmermann, einen Balken tragend". Japan, Meji-Periode. 2. H. 19. Jh.

Elfenbein, geschnitzt und graviert.

H. 20 cm. 570 €
KatNr. 993 Okimono

993   Okimono "Spielergruppe unter einem Baum". Japan. Um 1900.

Elfenbein, reich geschnitzt und graviert.
Minimale vertikale Haarrisse.

H. 10 cm. 420 €
KatNr. 994 Okimono

994   Okimono "Krebsfischer mit Ruder". Japan. Um 1900.

Elfenbein, geschnitzt und graviert.
Minimale Haarrisse im Bereich des Kopfes und des Rückens.

H. 10 cm. 340 €
KatNr. 995 Visitenkartenschachtel. Japan. 1. H. 20. Jh.

995   Visitenkartenschachtel. Japan. 1. H. 20. Jh.

Elfenbein. Die Außenwandungen filigran mit Gesellschaftsszenerien beschnitzt. Flache, hochrechteckiger Behälter mit steckbarem Deckel.
Öffnung leicht verzogen und vertikal zweifach gerissen. Sonst guter Zustand.

8,4 x 4,4 cm, T. 0,8 cm. 120 €
KatNr. 996 Ganesha. Indien. 1. H. 20. Jh.

996   Ganesha. Indien. 1. H. 20. Jh.

Bronze. Auf profiliertem quadratischem Sockel. Aufgelötete Rückenplatte.

H. 17 cm. 120 €
KatNr. 997 Große Tempelpetschaft. Wohl Tibet. 20. Jh.
KatNr. 997 Große Tempelpetschaft. Wohl Tibet. 20. Jh.

997   Große Tempelpetschaft. Wohl Tibet. 20. Jh.

Glockenförmiger Korpus aus getriebenem und graviertem Silber über massivem Kern. Auf den dreipassigen Griff ist ein großer unbearbeiteter Türkis aufgesetzt.
Die Stempelaplatte aus Kupfer zeigt einen Hasen. Reliefs mit szenischer Darstellung an der Wandung. Griff mit Reliefs mit Greif, Hase und Eule verziert.

H. 12 cm. 60 €
Zuschlag 60 €
KatNr. 998 Teller. China. Mitte 19. Jh.

998   Teller. China. Mitte 19. Jh.

Porzellan, grauer Scherben, grau glasiert. Tiefer Teller. Im Spiegel das chinesische Zeichen "Fú" für Glück und eingraviertem Besitzerzeichen. Fahne mit blauen Tropfen.
Chip am äußeren Rand. Leicht angeschmutzt.

D. 15 cm. 230 €
KatNr. 999 Ingwertopf. China. Ming-Dynastie. 1. H. 17. Jh.

999   Ingwertopf. China. Ming-Dynastie. 1. H. 17. Jh.

Steinzeug, glasiert. Kugeliger Korpus mit eingezogener Mündung. Grün-graue Glasur mit türkisfarbenen Einschmelzungen. Im Bereich der Schulter mit Relief in Form hängender Herzen verziert.
Deckel fehlt.
Glasur mit Krakeleenetz überzogen. Etwa ein Zentimeter große Fehlstelle an der Gefäßschulter.

H. 12,6 cm. 210 €
Zuschlag 120 €
KatNr. 1000 Ingwertopf. China. Um 1920.

1000   Ingwertopf. China. Um 1920.

Porzellan, glasiert. Kugeliger Korpus mit flachem Deckel. Die Wandung mit Kirschblütenreliefs und Noppen verziert. An den Seiten im oberen Drittel Löwenköpfe. Deckel mit skulpturalem Fruchtmotiv verziert.
Deckel restauriert. Minimaler Chip am Standring.

H. 14 cm. 160 €
Zuschlag 260 €
NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ