ONLINE-KATALOG

AUKTION 17 20. September 2008
Suche mehr Suchoptionen
<<<      >>>

301   Unbekannter Künstler, Reisegesellschaft an der Kutsche. 1. H. 19. Jh.


Bleistiftzeichnung. Im Passepartout montiert. Minimal knickspurig.

22,2 x 30,5 cm.

Schätzpreis
380 €

302   Unbekannter Künstler, Zwei Genreszenen. 19. Jh.


Aquarellierte Bleistiftzeichnung auf Bütten mit Wasserzeichen.
Blatt minimal fleckig. Mittig eine horizontale Knickfalte.

25,5 x 19,6 cm.

Schätzpreis
100 €

303   Unbekannter Künstler, Vogelstudien. 19. Jh.


Bleistiftzeichnung. Auf Vorder- und Rückseite Studien verschiedener Vögel. Linker Rand mit Wasserzeichen.
Blatt etwas angeschmutzt und minimal stockfleckig.

23,3 x 19 cm.

Schätzpreis
120 €

304   Unbekannter Künstler "Plan von Dresden und deßen abgebrannte Vorstädte den 10. Nov. 1758." Um 1758.


Kupferstich, koloriert. In der Mitte vertikale, fachmännisch hinterlegte Knickfalte. Blatt mit Schaden am unteren Rand, minimal fleckig.

Pl. 16,5 x 25,3 cm, Bl. 20,5 x 30,5 cm.

Schätzpreis
60 €

305   Unbekannter Künstler, Sternenkarte. 18. Jh.


Kupferstich. In schmaler Holzleiste hinter Glas gerahmt.
Blatt minimal fleckig. Rahmen mit unscheinbaren Fehlstellen.

Pl. 60 x 80 cm, Ra. 74 x 94 cm.

Schätzpreis
180 €

306   Unbekannter Künstler "Ansicht der Sächsische Schweiz". 1. H. 19. Jh.


Lithographie koloriert, Guckkastenblatt. Im Stein u.Mi. betitelt, u.li. bezeichnet "Guckkastenbilder No. 66." und u.re. bezeichnet "bei Winckelmann und Söhne Berlin." U.li. in Tusche bezeichnet "Table Rock."
In schmaler Holzleiste hinter Glas gerahmt. Alt aufgezogen. Blatt leicht stockfleckig. Minimale Randschäden.

Bl. 29,5 x 36 cm, Ra. 33,5 x 44 cm.

Schätzpreis
90 €
Zuschlag
130 €

307   Unbekannter Künstler "Schlacht der sächsischen Truppen bei Radavna [?] in Rußland den 12. August 1812.". Wohl 1830er Jahre.


Lithographie. Wohl aus "Galerie historique de Versailles" von 1838. Unsigniert, aber betitelt. Mit drei Vertikalfalzen.
Blatt minimal stockfleckig, etwas knickspurig, mit stärkeren Randmängeln.

Darst. 18,6 x 38 cm, Bl. 21,1 x 40,7 cm.

Schätzpreis
100 €

308   Unbekannter Künstler "Place de Nancy". 18. Jh.


Kupferstich, koloriert. Guckkastenblatt. Oberhalb der Darstellung spiegelverkehrt in der Platte betitelt, unterhalb der Darstellung ausführlich betitelt "Vue Meridionale de la grande Place ditte la Carriere a Nancy.". O.re. nummeriert 31.
Blatt stärker angeschmutzt und stockfleckig, leicht knickspurig.

Pl. 25,3 x 41 cm, Bl. 29,2 x 43 cm.

Schätzpreis
120 €

309   Unbekannter Künstler "Major der reitenden Artillerie Brigade"/"Sächs. Husaren Offizier en Parade" 19. Jh.


Radierungen, altkoloriert. In den Platten betitelt.
Blätter leicht fleckig und minimal gebräunt, das Kolorit jedoch noch von Leuchtkraft.
Jeweils in profilierter Leiste hinter Glas gerahmt.

Pl. ca. 24 x 19 cm, Ra. 43 x 36,5 cm.

Schätzpreis
60 €
Zuschlag
50 €

310   Unbekannter Künstler, zwei Sammelblätter "London" und "Gross-Britannien Taf. II." 19. Jh.


Stahlstiche. In der Platte o.Mi. jeweils betitelt. Um eine zentrale Darstellung mehrer kleinere mit jeweils eigener Bildunterschrift gruppiert. Minimal fleckig und unscheinbare Randschäden.

Pl. 28 x 33,5 cm, Bl. 32 x 39 cm.

Schätzpreis
50 €

311   Unbekannter Künstler, Vier Ansichten von Meißen. 19. Jh.


Kolorierte Radierungen. Unsigniert. Unterhalb der Darstellungen betitelt "Meißen gegen Morgen", "Ansicht Stromaufwärts von der Elbbrücke in Meißen", "Meißen gegen Abend", "Dom zu Meißen". Blätter etwas gebräunt, vereinzelt etwas stockfleckig, eines der Blätter mit einer kleinen Fehlstelle am linken Rand.

Darst. ca. 9 x 15 cm, Bl. ca. 12 x 18 cm.

Schätzpreis
100 €
Zuschlag
80 €

312   Unbekannter Künstler "Ansicht von Dresden, aus dem grossen Garten."/ "Eingang in den Plauenschen Grund bei Dresden". 19. Jh.


Radierungen. Unsigniert. Beide Darstellungen in der Platte betitelt. Blätter etwas angeschmutzt, mit leichten Randmängeln.

D. 10,5 cm.

Schätzpreis
60 €
Zuschlag
50 €

313   Unbekannter Künstler "Ansicht von der Dresdner Brücke nach dem Abend zu." Um 1840.


Lithographie, koloriert. Im Stein u.re. betitelt und u.li. französisch betitelt. U.Mi. bezeichnet "Dresden, Bergsche Buch- und Kunsthandlung a.d. Schloss G." O.li. nummeriert "7".
Blatt lichtrandig und minimal fleckig. Die Blattränder hinterlegt.

St. 17 x 26 cm, Bl. 20 x 28 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
100 €
<<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)