home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 17 20. September 2008
  Auktion 17
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 17.-19. Jh.

001 - 022


Gemälde 20.-21. Jh.

029 - 040

041 - 060

061 - 080

081 - 100

101 - 117


Grafik vor 1900 - Farbteil

120 - 145


Grafik vor 1900

150 - 160

161 - 180

181 - 200

201 - 220

221 - 240

241 - 260

261 - 280

281 - 300

301 - 313


Grafik 20.-21. Jh.

320 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 623


Fotografie

630 - 636


Grafik 20. Jh. - Farbteil

640 - 660

661 - 680

681 - 700

701 - 720

721 - 740

741 - 760

761 - 780

781 - 795


Skulpturen

800 - 818


Porzellan / Irdengut

820 - 840

841 - 857


Schmuck

860 - 874


Zinn / Unedle Metalle

875 - 886


Glas bis 1900

889 - 900

901 - 921


Glas Jugendstil / Art Déco

922 - 940

941 - 950


Glas ab 1930

951 - 960

961 - 973


Paperweights

975 - 984


Asiatika

991 - 1000

1001 - 1012


Afrikana

1017 - 1019


Mobiliar / Einrichtung

1020 - 1026


Lampen

1027 - 1030


Teppiche

1031 - 1034


Miscellaneen

1035 - 1054




Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 521 Monogrammist C.R.

521   Monogrammist C.R."Poetenweg in Riesa". 1903.

C. R. Tätig um 1903

Aquarell. U.li. bezeichnet "Poetenweg in Riesa". U.re. Monogramm "C.R." und datiert. Allseitig im Passepartout montiert.

Bl. 45,4 x 31,5 cm. 60 €

KatNr. 522 Thomas Ranft

522   Thomas Ranft "Die Nacht der tausend Träume (für J. B.)". 1986.

Thomas Ranft 1945 Königsee (Thüringen) – lebt in Amtsberg (Sachsen)

Radierung. In der Platte u.li. monogrammiert "R.", signiert "Ranft" und datiert. In Blei unterhalb der Darstellung signiert "Ranft" und betitelt. U.re. nummeriert 3/15, Trockenstempel.

Pl. 14,8 x 18,4 cm, Bl. 44,6 x 36,4 cm. 90 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

KatNr. 523 Thomas Ranft

523   Thomas Ranft "Portrait einer Landschaft". 1975.

Thomas Ranft 1945 Königsee (Thüringen) – lebt in Amtsberg (Sachsen)

Radierung auf Hahnemühle-Bütten. In der Platte u.Mi. signiert "Ranft" und datiert. Außerhalb der Darstellung u.li. in Blei betitelt und u.re. signiert "Ranft".

Pl. 18,8 x 14,8 cm, Bl. 53 x 38,5 cm. 120 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 100 €

KatNr. 524 Thomas Ranft

524   Thomas Ranft "ich Morgner bin II". 1988.

Thomas Ranft 1945 Königsee (Thüringen) – lebt in Amtsberg (Sachsen)

Radierung. In der Platte u.li. signiert "Ranft" und datiert. Unterhalb der Darstellung in Blei signiert "Ranft", betitelt und nummeriert 86/200. Unten links Prägestempel der "Grafik Edition".

Pl. 19,6 x 15 cm, Bl. 35,9 x 36 cm. 120 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

KatNr. 525 Martial Raysse

525   Martial Raysse "Quatre petits Pas dans les nuages". 1972.

Martial Raysse 1936 Golf Juan/Alpes Maritimes

Serigraphie. Verso in roter Kreide signiert "Martial raysse" und nummeriert " 74/100".

64 x 79 cm. 120 €
Zuschlag 100 €

KatNr. 526 Walter Richard Rehn, Feldlandschaft/ Sich umarmendes Paar. 1. H. 20. Jh.
KatNr. 526 Walter Richard Rehn, Feldlandschaft/ Sich umarmendes Paar. 1. H. 20. Jh.

526   Walter Richard Rehn, Feldlandschaft/ Sich umarmendes Paar. 1. H. 20. Jh.

Richard Walter Rehn 1884 Dresden – 1951 ?

Radierungen. Unterhalb der Darstellungen in Blei signiert "Rehn" und unleserlich betitelt. "Paar" mit Trockenstempel des Sächsischen Kunstvereins. Blätter etwas knickspurig und mit einigen Randmängeln.

Verschiedene Maße, Pl. max. 18 x 24,5 cm. 90 €

KatNr. 527 Josua Reichert, Ausstellungsplakat der Kunstausttellung Kühl. 1967.

527   Josua Reichert, Ausstellungsplakat der Kunstausttellung Kühl. 1967.

Josua Reichert 1937 Stuttgart – 2020 Stephanskirchen

Farblithographie. Unterhalb der Darstellung signiert "reichert". Blatt mit leichten Randmängeln, mit stärkeren Rollspuren.

61 x 49 cm. 60 €
Zuschlag 100 €

KatNr. 528 Bruno Reinhold
KatNr. 528 Bruno Reinhold

528   Bruno Reinhold "St. Hedwig Berlin"/ "Augsburg". Ohne Jahr.

Bruno Reinhold 1891 Berlin – ?

Farbradierungen. "St. Hedwig" außerhalb der Darstellung u.li. in Blei betitelt und u.re. in Blei signiert "Bruno Reinhold". Randmängel. Leicht knickspurig.
"Augsburg" außerhalb der Darstellung in Blei betitelt und signiert. Verso von fremder Hand mit einer Widmung versehen. Minimal stockfleckig. Minimale Randmängel.

Pl. 34 x 40,5 cm, Bl. 45 x 60 cm; Pl. 27 x 19,5 cm, Bl. 41 x 30 cm. 40 €

KatNr. 529 Bruno Reinhold

529   Bruno Reinhold "Marienkirche zu Krakau". Um 1915.

Bruno Reinhold 1891 Berlin – ?

Radierung. Außerhalb der Darstellung u.re. in Blei betitelt und u.re. in Blei signiert "Bruno Reinhold". Im Passepartout montiert. Minimal stockfleckig.

Pl. 32, x 21,8 cm, Bl. 34,5 x 25,5 cm. 40 €

KatNr. 530 Georg Richter-Lößnitz
KatNr. 530 Georg Richter-Lößnitz

530   Georg Richter-Lößnitz "Meyhausen"/ "Willingshof". 1912.

Georg Richter-Lößnitz 1891 Leipzig – 1938 Großenhain

Kohlezeichnungen. Beide Blätter u.re. in Blei betitelt, datiert und signiert "C. Richter". "Meyhausen" verso in Blei bezeichnet "Dorfstraße in Hessen".
Beide Blätter etwas gebräunt. Minimale Randmängel.

32 x 22,5 cm. 290 €
Zuschlag 550 €

KatNr. 531 Gerenot Richter

531   Gerenot Richter "Artem non odit nisi ignarus". 1986.

Gerenot Richter 1926 Dresden – 1991 Berlin

Aquatintaradierung. Außerhalb der Darstellung in Blei signiert "Gerenot Richter" und datiert u.re., betitelt und nummeriert V/X u.li. Aus der Mappe: "100 ausgewählte Grafiken".

Pl. 15,8 x 20,8 cm, Bl. 28,5 x 40 cm. 80 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

KatNr. 533 Georg Richter-Lößnitz

533   Georg Richter-Lößnitz "Kirche von Kötzschenbroda". 1. Viertel 20. Jh.

Georg Richter-Lößnitz 1891 Leipzig – 1938 Großenhain

Lithographie in Braun. Im Stein signiert "G. Richter" u.li. Blatt signiert und betitelt "Georg Richter: Kirche von Kötzschenbroda" u.Mi. Angaben der Werkstatt u.re. und des Verlags u.li.
Blatt mit leichten Randmängeln und Knickspuren, sowie leicht stockfleckig.

St. 42 x 28,5 cm, Bl. 52 x 37,5 cm. 60 €
Zuschlag 50 €

KatNr. 534 Theodor Rosenhauer

534   Theodor Rosenhauer "Fränkischer Bauer". Um 1940.

Theodor Rosenhauer 1901 Dresden – 1996 Berlin

Kaltnadelradierung. Unterhalb der Darstellung mit Bleistift signiert "Th. Rosenhauer".
Vgl.: Theodor Rosenhauer. Ausstellungskatalog der Akademie der Künste der DDR. Berlin, 1986. S. 107.

Pl. 23,4 x 15,5 cm, Bl. 50 x 37,8 cm. 170 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 140 €

KatNr. 535 Theodor Rosenhauer, Karl Kröner im Atelier (?) Ohne Jahr.

535   Theodor Rosenhauer, Karl Kröner im Atelier (?) Ohne Jahr.

Theodor Rosenhauer 1901 Dresden – 1996 Berlin

Bleistiftzeichnung, im Bereich der Hand mit Kugelschreiber gehöht. U.re. signiert "Th. Rosenhauer". Auf Untersatzpapier montiert. Blatt etwas angeschmutzt und knickspurig.

27,6 x 36,2 cm. 420 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 350 €

KatNr. 536 Wilhelm Rudolph, Drei weibliche Akte. 1960er Jahre.

536   Wilhelm Rudolph, Drei weibliche Akte. 1960er Jahre.

Wilhelm Rudolph 1889 Chemnitz – 1982 Dresden

Holzschnitt auf Japan. U.li. in Blei bezeichnet "Handdruck" und u.re. in Blei signiert " Wilhelm Rudolph".
Blatt minimal fleckig, minimale Randschäden. Verso Reste alter Montierung.
Lit.: M. Schmidt, Wilhelm Rudolph. In Licht und Dunkelheit, Dresden 2002, S. 148 - 151.

Stk. 40,5 x 51 cm, Bl. 46,5 x 62 cm. 280 €
Zuschlag 141 €

KatNr. 537 Gertrud Schäfer, Villa im Park. 1930er Jahre.

537   Gertrud Schäfer, Villa im Park. 1930er Jahre.

Gertrud Schäfer 1880 Loth (bei Brüssel) – 1945 verm. Dresden

Farblithographie. Im Stein u.li. bezeichnet "Gertrud Schäfer" und u.re. bezeichnet "Kunstanstalt Wilhelm Hoffmann A.G. Dresden".
Minimal gestauchte Ecken.

Bl. 42 x 33 cm. 60 €

KatNr. 538 Werner Scheffel

538   Werner Scheffel "Genien auf dem Weg zum Restaurator". Barockgarten Großsedlitz. Ohne Jahr.

Werner Scheffel 1912 Dresden – 1996 ebenda

Lithographie. In Kugelschreiber signiert "Original Litho. Werner Scheffel" u.re. und betitelt. Mit Trockenstempel u.Mi. Verso mehrfach nummeriert. Im Passepartout.

St. ca. 30 x 40 cm, Bl. 41 x 46 cm. 60 €
Zuschlag 50 €

KatNr. 540 Peter Schnürpel, Sieger. 1974.

540   Peter Schnürpel, Sieger. 1974.

Peter Schnürpel 1941 Leipzig

Radierung in Violett. Unterhalb der Darstellung signiert "Schnürpel", datiert und bezeichnet "E.A.". Verso von fremder Hand (?) bezeichnet.

Pl. 31,6 x 23 cm, Bl. 53 x 39,2 cm. 60 €
Zuschlag 50 €

NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ