ONLINE-KATALOG

AUKTION 17 20. September 2008
Suche mehr Suchoptionen

<<<      >>>

681   Hermann Glöckner, Zwei verklammerte Scheiben. Ohne Jahr.

Hermann Glöckner 1889 Cotta/ Dresden – 1987 Berlin (West)

Siebdruck. u.Mi. in Blei monogrammiert. Verso Reste alter Montierung.

47 x 61 cm.

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
190 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

682   Eberhard Göschel, Strukturen. 1985.

Eberhard Göschel 1943 Bubenreuth – lebt in Dresden

Farbradierung. Außerhalb der Darstellung in Blei signiert "Göschel" und datiert u.re., bezeichnet "Eigendruck" u.li.
Ränder und Ecken knick- und fingerspurig.

Pl. 24,3 x 33 cm, 39,5 x 53,5 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
220 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

683   Wasja Götze "Regen über´m Acker I". 1985.

Wasja Götze 1941 Altmügeln – lebt in Halle

Monotypie. In Blei unter der Darstellung signiert "Wasja Götze", datiert und betitelt. Blatt leicht gebräunt, Blattrand u.re. mit unscheinbarer Fehlstelle im Papier.

Darst. 26,5 x 32 cm, Bl. 42 x 59,2 cm.

Schätzpreis
130 €

684   Wasja Götze "Martialische Naturen". 1984.

Wasja Götze 1941 Altmügeln – lebt in Halle

Farbholzschnitt. Unterhalb der Darstellung in Blei signiert "Wasja Götze", datiert, betitelt und nummeriert 4/10.
Blatt unscheinbar stockfleckig und knickspurig.

Stk. 20 x 25,5 cm, Bl. 37,8 x 47,5 cm.

Schätzpreis
60 €

685   Otto Gussmann, Weiblicher Akt. Um 1900.

Otto Gussmann 1869 Wachbach – 1926 Dresden

Kohlezeichnung. U.re. in Blei bezeichnet "GUS". An den Kanten minimal griffspurig. Minimale Randschäden. Leicht knickspurig. Minimal fleckig.

50 x 65 cm.

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
340 €

686   Otto Gussmann, Frau mit Blumen. Um 1910.

Otto Gussmann 1869 Wachbach – 1926 Dresden

Farblithographie. Außerhalb der Darstellung u.li. nummeriert "14/30". U.re. in Blei signiert "Gussmann". Blatt minimal stockfleckig. Minimale Randmängel.

St. 35,5 x 31 cm, Bl. 58 x 46 cm.

Schätzpreis
60 €
Zuschlag
90 €

687   Otto Gussmann, Paradies. Um 1900.

Otto Gussmann 1869 Wachbach – 1926 Dresden

Wasserfarbe. Verso mit dem Nachlaßstempel versehen. Blatt leicht gewellt.

Darst. 27 x 23,5 cm, Bl. 43 x 39 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
320 €

688   Bernd Hahn, Abstrakte Komposition. 1986.

Bernd Hahn 1954 Neustadt/Sachsen – 2011 Burgstädtel (bei Dresden)

Farblithographie. Signiert und datiert in Blei re.u. "B. Hahn 86", nummeriert li.u. "1-10".

Darst. ca. 27 x 34 cm, Bl. 33 x 38 cm.

Schätzpreis
90 €

689   Bernd Hahn, Komposition mit rotem Halbkreis. 1996.

Bernd Hahn 1954 Neustadt/Sachsen – 2011 Burgstädtel (bei Dresden)

Radierung und Farbsiebdruck. Unterhalb der Platte in Blei signiert "B. Hahn", datiert und nummeriert 10/12.

Pl. 26 x 24,8 cm, Bl. 40,5 x 54,5 cm.

Schätzpreis
110 €

690   Robert Hahn, Weiden am Bach. 1913.

Robert Hahn 1883 Naumburg – 1940 Dresden

Radierung in Braun. Unterhalb der Darstellung in Blei signiert "Robert Hahn" und datiert.

Pl. 17,5 x 9,9 cm, Bl. 24 x 19,6 cm.

Schätzpreis
50 €

691   Angela Hampel, Steffen Fischer, Gudrun Trendafilov "Triangel". Ohne Jahr.

Angela Hampel 1956 Räckelwitz – lebt in Dresden

Serigraphie auf Pergamentpapier in Dreieckform. Ausstellungseinladung der Clubgalerie Gorbitz. Im Medium von allen drei Künstlern signiert.

51,5 x 51,5 x 51,5 cm.

Schätzpreis
60 €
Zuschlag
50 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

692   Angela Hampel, Mann mit Schlange. 1988.

Angela Hampel 1956 Räckelwitz – lebt in Dresden

Lithographie. Signiert und datiert in Blei u.re. "Angela Hampel ´88". Plakat zum 7. Dresdner Graphikmarkt am 23. und 24. April 1988. In den Ecken unscheinbare Löchlein einer Aufhängung.

Bl. 75 x 57,5 cm.

Schätzpreis
70 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

693   Angela Hampel "Salome und Tier". 1987.

Angela Hampel 1956 Räckelwitz – lebt in Dresden

Kohlezeichnung und rote Wachskreide. U.re. in Blei signiert "Angela Hampel" und datiert. Verso in Blei betitelt und datiert.
Verso unscheinbare Reste alter Montierung.

32 x 25 cm.

Schätzpreis
600 €
Zuschlag
500 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

694   Angela Hampel, Gudrun Trendafilov, Zwei Frauen. 1992.

Angela Hampel 1956 Räckelwitz – lebt in Dresden

Feder- und Pinselzeichnung in Tusche. Signiert und datiert in Blei re.u. außerhalb der Zeichnung "Angela Hampel 92"
Vollflächig auf braunes Untersatzpapier montiert.

66,5 x 46,5 cm, Zeichnung 11 x 11 cm.

Schätzpreis
80 €
Zuschlag
200 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

695   Werner Haselhuhn, Weiden am Zaun. 1974.

Werner Haselhuhn 1925 Bad Frankenhausen – 2007 Dresden

Farbkreidezeichnung auf gräulichem Papier. Monogrammiert "W H" und datiert u.re. Blatt leicht knickspurig und angeschmutzt.

24,4 x 31,4 cm.

Schätzpreis
80 €
Zuschlag
80 €

696   Werner Haselhuhn, Weite Landschaft. Ohne Jahr.

Werner Haselhuhn 1925 Bad Frankenhausen – 2007 Dresden

Farbkreidezeichnung auf gräulichem Papier. Monogrammiert "W H" u.re.
Blatt leicht angeschmutzt, linker Rand mit Fehlstelle.

24,7 x 31,5 cm.

Schätzpreis
80 €

697   Werner Haselhuhn "Waldrand". 1970.

Werner Haselhuhn 1925 Bad Frankenhausen – 2007 Dresden

U.re. signiert "W. Haselhuhn" und datiert. Verso in Kugelschreiber betitelt.
Verso Reste alter Montierung.

36 x 47,5 cm.

Schätzpreis
80 €
Zuschlag
70 €

698   Werner Haselhuhn "Herbstlandschaft". 1970.

Werner Haselhuhn 1925 Bad Frankenhausen – 2007 Dresden

Aquarell. U.re. signiert "W. Haselhuhn" und datiert. Verso in Kugelschreiber betitelt.
Ecke u.li. minimal knickspurig.

51 x 71 cm.

Schätzpreis
80 €
Zuschlag
70 €

699   Ernst Hassebrauk "Puppe des 19. Jh.". Ohne Jahr.

Ernst Hassebrauk 1905 Dresden – 1974 ebenda

Feder- und Pinselzeichnung in Tusche, Aquarell und Gouache. Verso in Blei signiert "Hassebrauk" und betitelt. Ecken am rechten Blattrand abgerundet. Im schwarzen, partiell goldfarbenen Stuckrahmen.
Vgl. Fritz Löffler, Dresdner Bilderbuch. Zeichnungen von Ernst Hassebrauk, Dresden 1968, S. 86 mit Abb.

45,5 x 37 cm, 70 x 90 cm.

Schätzpreis
2.400 €

700   Rudolph Hausner "Selbstdarsteller Adam". 1979.

Rudolph Hausner 1914 Wien – 1995 Mödling

Farbsiebdruck. Unterhalb der Darstellung in Blei signiert "R. Hauser", datiert, betitelt und nummeriert 96/150.
Blattrand minimal lichtrandig.

Darst. 53,5 x 52,3 cm, Bl. 80 x 69,5 cm.

Schätzpreis
360 €
Zuschlag
300 €

<<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)