ONLINE-KATALOG

AUKTION 17 20. September 2008
Suche mehr Suchoptionen
<<<      >>>

320   Leonore Adler, Weiblicher Akt. 1993.

Leonore Adler 1953 Plauen – lebt in Dresden

Farbserigraphie auf Hahnemühle-Bütten. Signiert in Blei re.u. "Leo 93" und nummeriert li.u. "18/30".

Darst. ca. 35 x 48 cm, Bl. 39 x 54 cm.

Schätzpreis
50 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

321   Elisabeth Ahnert, Rast der Heiligen Familie. 1920.

Elisabeth Ahnert 1885 Chemnitz – 1966 Ehrenfriedersdorf

Radierung. Unterhalb der Darstellung mit Bleistift signiert "Elisabeth Ahnert" und datiert. Blatt leicht kinckspurig und angeschmutzt.

Pl. 15 x 19,3 cm, Bl. 26,6 x 34,2 cm.

Schätzpreis
90 €
Zuschlag
120 €

322   Carl Wilhelm Arldt "Halali". Um 1900.

Carl Wilhelm Arldt 1809 Nieder-Ruppersdorf – 1868 Löbtau b. Dresden

Federzeichnung, weiß gehöht. Verso signiert "fec. Dr. Arldt", auf Untersatzkarton signiert "Dr. med. Arldt, Dresden" und betitelt. Blatt leicht fleckig.

9,9 x 17,5 cm.

Schätzpreis
80 €

323   Heinz Auerswald und G. Broel, Waldlandschaften. 1919.

Heinz Auerswald 1891 Zschopau – 1974 Güstrow

Radierungen. "Am Waldrand" außerhalb der Darstellung u.li. betitelt und u.re. in Blei signiert "Heinz Auerswald". Blatt von G. Broel in der Platte u.li. signiert und datiert. Minimale Knickspuren und minimale Randmängel bei Broel.

Bl. 39 x 29 cm und 26 x 22 cm.

Schätzpreis
110 €
Zuschlag
120 €

324   Heinz Auerswald, Ansicht der Elbflorenz vom Neustädter Ufer/ Ansicht Hofkirche und Schloss vom Theaterplatz. Wohl 1920er Jahre.

Heinz Auerswald 1891 Zschopau – 1974 Güstrow

Radierungen. In Blei signiert "Auerswald" u.re. Hinter Glas gerahmt. Beide Blätter gebräunt bzw. stockfleckig.

Pl. 16 x 23,5 cm, Ra. 31,7 x 42,2 cm.

Schätzpreis
50 €
Zuschlag
50 €

325   Artur Bär "Tango"/ "Karneval". 1914/ 1921.

Artur Bär 1884 Crimmitschau – 1972 Radebeul

Radierungen. Unterhalb der Darstellungen mit Bleistift signiert "A.Bär", datiert und betitelt. Blätter etwas stockfleckig.

Verschiedene Maße, Pl. max. 15,9 x 13 cm.

Schätzpreis
60 €

326   Artur Bär "Salome I"/"Der zufriedene Bürger"/"Der Pessimist". 1912/1913/ 1921.

Artur Bär 1884 Crimmitschau – 1972 Radebeul

Radierungen. In der Platte monogrammiert und datiert. Unterhalb der Darst. signiert "A.Bär" und betitelt. Eines der Blätter mit kleineren Randmängeln.

Verschiedene Maße, Pl. ca. 19 x 15 cm.

Schätzpreis
70 €
Zuschlag
180 €

327   Ernst Barlach "Christus in Gethsemane". 1919.

Ernst Barlach 1870 Wedel – 1938 Güstrow/Mecklenburg

Holzschnitt. Nachlaßdruck, um 1939. Nachlaß-Blindstempel u.li. Im Passepartout. Mäßig stockfleckig.
WVZ Druckgraphik 58; Schult 155.

Stk. 22 x 2,5 cm, Bl. 30 x 37,5 cm.

Schätzpreis
120 €

328   Eugen Batz, Komposition. 1967.

Eugen Batz 1905 Velbert – 1986 Wuppertal

Kaltnadelradierung. Unterhalb der Darstellung in Blei signiert "e. batz", nummeriert 4 und bezeichnet "1. Probedruck".

Pl. 13,9 x 19 cm, Bl. 26,7 x 40,5 cm.

Schätzpreis
280 €

329   Eugen Batz, Abstrakte Komposition in Grau. 1967.

Eugen Batz 1905 Velbert – 1986 Wuppertal

Radierung. Unterhalb der Darstellung in Blei signiert "e. batz", datiert und nummeriert 9/8. Ein kleiner Fleck am rechten Blattrand.

Pl. 12,2 x 16,5 cm, Bl. 26,1 x 39,7 cm.

Schätzpreis
240 €

331   Rüdiger Berlit, Spaziergänger vor der Stadt. 1930er Jahre.

Rüdiger Berlit 1883 Leipzig – 1939 ebenda

Kaltnadelradierung. In Blei signiert "Rüdiger Berlit" u.re. Am unteren Blattrand mit Blei von fremder Hand bezeichnet. Blatt mit leichten Randmängeln.

Pl. 19,8 x 15 cm, Bl. 32,5 x 24 cm.

Schätzpreis
80 €
Zuschlag
110 €

332   Rüdiger Berlit, Mann mit Kind. 1930er Jahre.

Rüdiger Berlit 1883 Leipzig – 1939 ebenda

Kaltnadelradierung. In Blei signiert "Rüdiger Berlit" u.re.und nummeriert 16/50 u.li. Blatt in Blei von fremder Hand bezeichnet u.re. Lichtrandig. Verso mit Besitzerstempel und leicht angeschmutzt.

Pl. 14,7 x 20 cm, Bl. 26,8 x 37,5 cm.

Schätzpreis
100 €
Zuschlag
440 €

333   Rüdiger Berlit, Drei Wanderer. 1930er Jahre.

Rüdiger Berlit 1883 Leipzig – 1939 ebenda

Kohlezeichnung. In Blei signiert "Berlit" u.re. Mit Besitzerstempel u.re. Im Passepartout. Blatt mit leichten Randmängeln, lichtrandig.

Bl. 35,5 x 26 cm.

Schätzpreis
100 €
Zuschlag
420 €

334   Johannes Beutner, Sitzender weiblicher Akt von vorn (Hilde). 1948.

Johannes Beutner 1890 Cunnersdorf/Sächs. Schweiz – 1960 Dresden

Bleistiftzeichnung auf Velin mit Wasserzeichen. U.re. mongrammiert "JB" und datiert. Verso in Blei bezeichnet und nummeriert. Minimal fleckig.

36,5 x 25,5 cm.

Schätzpreis
170 €
Zuschlag
140 €

335   Bruno Beye, Pfeife rauchender Mann nach links. 1919.

Bruno Beye 1895 Magdeburg – 1976 ebenda

Holzschnitt auf Japan. Im Stock monogrammiert "BB" und datiert. Unterhalb der Darstellung mit Bleistift signiert "Bruno Beye", datiert und bezeichnet "Handabzug". Blatt etwas knickspurig, mit wenigen Trockenfalten.

Stk. 28,7 x 19,3 cm, Bl. 31,6 x 24,5 cm.

Schätzpreis
100 €
Zuschlag
80 €

336   Bruno Beye, Drei Zeichnungen mit rumänischen Landschaften. 1915/ 1917.

Bruno Beye 1895 Magdeburg – 1976 ebenda

Kohlezeichnungen, Tuschezeichnung und Farbkreidezeichnung. Alle Blätter unten rechts mit Bleistift signiert "Bruno Beye" und datiert, teilweise unleserlich betitelt. Leichte Randmängel, auf Untersatzkarton montiert.

Verschiedene Maße, max. 17,6 x 21 cm.

Schätzpreis
140 €
Zuschlag
120 €

337   Bruno Beye, Pfeife rauchender Mann nach rechts. 1919.

Bruno Beye 1895 Magdeburg – 1976 ebenda

Holzschnitt auf Japan. Im Stock u. li. monogrammiert "BB" und datiert. Unterhalb der Darstellung mit Bleistift signiert "Bruno Beye", datiert und bezeichnet "Handabzug". Blatt leicht knickspurig, mit wenigen Trockenfalten.

Stk. 28 x 19 cm, Bl. 30,5 x 22,5 cm.

Schätzpreis
100 €
Zuschlag
100 €

338   Gerd Böhme "Hilde Böhme". Ohne Jahr.

Gerd Böhme 1899 Dresden – 1978 ebenda

Bleistiftzeichnung. Verso von der Witwe in Blei bezeichnet "aus Nachlaß von Gerd Böhme. Hilde Böhme".
Blatt minimal fleckig. Minimale Randschäden. Blatt etwas angeschmutzt.

50 x 35 cm.

Schätzpreis
160 €

339   Gerd Böhme, Industrielandschaft Freital. 1918.

Gerd Böhme 1899 Dresden – 1978 ebenda

Kohlezeichnung. U.re. in Blei datiert. Verso in Kugelschreiber von der Witwe des Künstlers bezeichnet "aus Nachlass von Gerd Böhme. Hilde Böhme".

32 x 23 cm.

Schätzpreis
140 €

340   Gerd Böhme, Katze. Ohne Jahr.

Gerd Böhme 1899 Dresden – 1978 ebenda

Kohlezeichnung. Verso in Kugelschreiber von der Witwe des Künstlers bezeichnet "aus Nachlass Gerd Böhme. Hilde Böhme".
Minimale Randmängel. Etwas fingerspurig.

35 x 50 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
130 €
<<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)