home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 17
  Auktion 17
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 17.-19. Jh.

001 - 022


Gemälde 20.-21. Jh.

029 - 040

041 - 060

061 - 080

081 - 100

101 - 117


Grafik vor 1900 - Farbteil

120 - 145


Grafik vor 1900

150 - 160

161 - 180

181 - 200

201 - 220

221 - 240

241 - 260

261 - 280

281 - 300

301 - 313


Grafik 20.-21. Jh.

320 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 623


Fotografie

630 - 636


Grafik 20. Jh. - Farbteil

640 - 660

661 - 680

681 - 700

701 - 720

721 - 740

741 - 760

761 - 780

781 - 795


Skulpturen

800 - 818


Porzellan / Keramik

820 - 840

841 - 857


Schmuck

860 - 874


Zinn / Unedle Metalle

875 - 886


Glas bis 1900

889 - 900

901 - 921


Glas Jugenstil / Art Deco

922 - 940

941 - 950


Glas ab 1930

951 - 960

961 - 973


Paperweights

975 - 984


Asiatika

991 - 1000

1001 - 1012


Afrikana

1017 - 1019


Mobiliar / Einrichtung

1020 - 1026


Lampen

1027 - 1030


Teppiche

1031 - 1034


Miscellaneen

1035 - 1054





Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 701 Fryderyk Hayder, Stadtansicht. 1955.

701   Fryderyk Hayder, Stadtansicht. 1955.

Fryderyk Hayder 1905 Przemysl – 1990 ebenda

Aquarell. Unten links signiert "F. Hayder" und datiert.
Blatt etwas stockfleckig und minimal knickspurig.
Hinter Glas in einfacher Holzleiste gerahmt.

Bl. 48,6 x 49 cm, Ra.53 x 73,5 cm. 360 €
Zuschlag 200 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

705   Peter Hermann/ Eberhard Göschel, Zwei Plakate. 1970er Jahre.

Peter Hermann Tätig um 1970

Farblithographien. Eine im Stein bezeichnet ist mit "E. Göschel/P. Hermann". Das andere außerhalb der Darstellung in Blei signiert "P. Hermann und datiert "74".
Beide Blätter mit Randschäden und angeschmutzt.

Ca. 38 x 50 cm und ca. 63 x 50 cm. 120 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

706   Gunter Herrmann "Reineke Fuchs". 1977.

Gunter Herrmann 1938 Bitterfeld – lebt in Radebeul

Farbradierungen. Mappe mit fünf Graphiken. Unterhalb der Darstellungen in Blei signiert "G. Herrmann", betitelt, nummeriert III3/4 bzw. III3/7.

Pl. ca. 24,5 x 19,5 cm, Bl. 34,5 x 30 cm. 150 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 120 €
KatNr. 707 Minni (Hermine) Herzing

707   Minni (Hermine) Herzing "Schloßtreppe in Pillnitz". Ohne Jahr.

Minni (Hermine) Herzing 1883 Frankfurt am Main – 1968 Chemnitz

Radierung. Außerhalb der Darstellung u.li. in Blei betitelt und u.re. in Blei signiert "MHerzing". Blatt minimal fleckig.

Pl. 10 x 12 cm, 25 x 20 cm. 40 €
KatNr. 708 Minni (Hermine) Herzing

708   Minni (Hermine) Herzing "Wiesenstück mit Schachtelhalm". 1939.

Minni (Hermine) Herzing 1883 Frankfurt am Main – 1968 Chemnitz

Gouache auf Papier. In Blei bezeichnet "Obladis" und datiert u.li. Auf Untersatzpapier montiert.

34 x 32 cm. 120 €
Zuschlag 130 €
KatNr. 709 Minni (Hermine) Herzing

709   Minni (Hermine) Herzing "Türkenbundlilie" Ohne Jahr.

Minni (Hermine) Herzing 1883 Frankfurt am Main – 1968 Chemnitz

Deckfarben auf Papier. U.li. in Sepia signiert "Minni Herzing". Auf Untersatzpapier montiert.

40 x 18,2 cm. 90 €
Zuschlag 80 €
KatNr. 710 Minni (Hermine) Herzing, Himmelschlüsselblumen, Glockenblumen und Bartnelken. 1939.

710   Minni (Hermine) Herzing, Himmelschlüsselblumen, Glockenblumen und Bartnelken. 1939.

Minni (Hermine) Herzing 1883 Frankfurt am Main – 1968 Chemnitz

Deckfarben auf Papier. U.li. in Blei bezeichnet "Obladis" und datiert. Auf Untersatzkarton montiert.

34 x 32 cm. 120 €
Zuschlag 130 €
KatNr. 711 Minni (Hermine) Herzing, Landschaft mit Rosenstrauch. Wohl 1940er Jahre.

711   Minni (Hermine) Herzing, Landschaft mit Rosenstrauch. Wohl 1940er Jahre.

Minni (Hermine) Herzing 1883 Frankfurt am Main – 1968 Chemnitz

Deckfarben, auf Untersatzpapier aufgezogen. Darauf u.re. in Bleistift signiert "Herzing". In schmaler, profilierter Holzleiste hinter Glas gerahmt.

12,5 x 10 cm, Ra. 27 x 21,5 cm. 80 €
Zuschlag 70 €
KatNr. 715 Erhard Hippold, Ostseehafen. Ohne Jahr.

715   Erhard Hippold, Ostseehafen. Ohne Jahr.

Erhard Hippold 1909 Wilkau – 1972 Bad Gottleuba

Farblithographie. Unsigniert. Minimal stockfleckig, unscheinbare Knickspuren in den Randbereichen.

St. 42,5 x 60 cm, Bl .46 x 63,5 cm. 120 €
Zuschlag 100 €
KatNr. 716 Erhard Hippold, Zwei Muscheln. 1971.

716   Erhard Hippold, Zwei Muscheln. 1971.

Erhard Hippold 1909 Wilkau – 1972 Bad Gottleuba

Radierung. Unterhalb der Darstellung mit Bleistift signiert "Hippold", datiert und nummeriert 5/5 II. Blatt leicht knickspurig.

Pl. 11,5 x 15,6 cm, Bl. 38,1 x 50,2 cm. 70 €
Zuschlag 60 €
KatNr. 717 Erhard Hippold, Abstrakte Komposition. 1964.

717   Erhard Hippold, Abstrakte Komposition. 1964.

Erhard Hippold 1909 Wilkau – 1972 Bad Gottleuba

Farblithographie. Unterhalb der Darstellung re. in Blei signiert "Hippold" und datiert. Blatt minimal stockfleckig.

St. 38 x 51,2 cm, Bl. 45,5 x 58,5 cm. 150 €
Zuschlag 120 €
KatNr. 718 Erhard Hippold

718   Erhard Hippold "Stilleben mit Birnen". Ohne Jahr.

Erhard Hippold 1909 Wilkau – 1972 Bad Gottleuba

Farblithographie. Unterhalb der Darstellung re. signiert "Hippold". Verso Nachlaßstempel, sowie in Blei von der Witwe signiert "best. Gussy Hippold" und betitelt. Blatt minimal stockfleckig.

St. 24,5 x 49 cm, Bl .31,9 x 55,9 cm. 150 €
Zuschlag 130 €
KatNr. 720 Erhard Hippold, Abstrakte Komposition. Um 1970.

720   Erhard Hippold, Abstrakte Komposition. Um 1970.

Erhard Hippold 1909 Wilkau – 1972 Bad Gottleuba

Radierung. Unsigniert, verso mit dem Nachlaßstempel versehen. Blattränder fingerspurig und leicht fleckig.

Pl. 14,8 x 19,5 cm, Bl. 40,7 x 30 cm. 40 €
Zuschlag 30 €
NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ