home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 18 06. Dezember 2008
  Auktion 18
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 17.-21. Jh.

001 - 021

022 - 040

041 - 060

061 - 080

081 - 102


Grafik vor 1900 - Farbteil

104 - 114


Grafik vor 1900

121 - 141

142 - 160

161 - 180

181 - 200

201 - 220

221 - 235


Grafik 20.-21. Jh.

245 - 260

261 - 280

281 - 300

301 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 602


Fotografie

603 - 617


Grafik 20. Jh. - Farbteil

630 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 700

701 - 720

721 - 740

741 - 760

761 - 780

781 - 800

801 - 814


Skulpturen

820 - 829


Porzellan / Irdengut

830 - 840

841 - 860

861 - 880

881 - 900

901 - 920

921 - 940


Glas bis 1900

945 - 962


Glas Jugendstil / Art Déco

964 - 968


Glas ab 1930

969 - 982


Paperweights

983 - 987


Zinn / Unedle Metalle

990 - 1000

1001 - 1006


Schmuck

1007 - 1012


Erzgebirgische Volkskunst

1020 - 1040

1041 - 1060


Asiatika

1065 - 1075


Mobiliar / Einrichtung

1080 - 1093


Lampen

1095 - 1107


Instrumente

1108 - 1110


Miscellaneen

1111 - 1115




Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 261 Wolfgang Beier

261   Wolfgang Beier "Moritzburger Park". 1998.

Wolfgang Beier 1925 Dresden – lebt in Dresden

Farbradierung in Rot, Gelb und Blau. In Tusche signiert und datiert "Wolfgang Beier 1998" u.li. und betitelt u.re.

Pl. 24,3 x 31,2 cm, Bl.25,7 x 32,4 cm. 60 €

KatNr. 262 Wolfgang Beier

262   Wolfgang Beier "An der Hofkirche". 1982.

Wolfgang Beier 1925 Dresden – lebt in Dresden

Farbradierung. U.li. signiert "Wolfgang Beier" und datiert, u.re. betitelt. Auf Untersatzpapier montiert.

20,5 x 31 cm. 80 €
Zuschlag 65 €

KatNr. 263 Wolfgang Beier

263   Wolfgang Beier "Waldkauz". Ohne Jahr.

Wolfgang Beier 1925 Dresden – lebt in Dresden

Farbradierung in Rot, Gelb und Blau. In Tusche signiert "Wolfgang Beier" u.li. und betitelt u.re.
Blatt an den oberen Ecken auf Untersatzpapier montiert.

Pl. 27,3 x 27 cm, 29,7 x 29 cm. 60 €

KatNr. 264 Wolfgang Beier

264   Wolfgang Beier "Blaues Wunder" (von Tolkewitz aus gesehen). 1977.

Wolfgang Beier 1925 Dresden – lebt in Dresden

Feder- und Pinselzeichnung in Tusche in Gelb, Braun und Grau. Signiert "Wolfgang Beier" und datiert.
Auf Untersatzpapier montiert. Blattecken mit minimalen Mängeln durch Montierung.

20,5 x 28,6 cm. 100 €

KatNr. 265 Rüdiger Berlit, Junge Bäume. Anfang 20. Jh.

265   Rüdiger Berlit, Junge Bäume. Anfang 20. Jh.

Rüdiger Berlit 1883 Leipzig – 1939 ebenda

Radierung auf Bütten. In Blei signiert "Rüdiger Berlit" u.re. und nummeriert "19/30" u.li. In Blei unleserlich bezeichnet u.li.
Blatt leicht stockfleckig.

Pl. 16,5 x 21,7 cm, Bl. 31,7 x 40 cm. 120 €
Zuschlag 100 €

KatNr. 266 Rüdiger Berlit, Ländliche Gegend. Anfang 20. Jh.

266   Rüdiger Berlit, Ländliche Gegend. Anfang 20. Jh.

Rüdiger Berlit 1883 Leipzig – 1939 ebenda

Radierung. In Blei signiert "Rüdiger Berlit" u.re.
Blattrand leicht lichtrandig und stockfleckig. Randmängel.

Pl. 14,7 x 25 cm, Bl. 31 x 45 cm. 120 €
Zuschlag 100 €

KatNr. 267 Rüdiger Berlit

267   Rüdiger Berlit "Helen Berlit". 1928.

Rüdiger Berlit 1883 Leipzig – 1939 ebenda

Radierung. Unterhalb der Darstellung in Blei signiert "Rüdiger Berlit", u.re. nummeriert "No 36". Verso betitelt und datiert, sowie Sammlungsstempel. Blatt etwas stockfleckig und lichtrandig.

Pl. 19,7 x 15 cm, Bl. 35,7 x 26,4 cm. 100 €
Zuschlag 220 €

KatNr. 268 Rüdiger Berlit, Sonnenblumen. Um 1930.

268   Rüdiger Berlit, Sonnenblumen. Um 1930.

Rüdiger Berlit 1883 Leipzig – 1939 ebenda

Deckfarben auf Papier. In Blei signiert "Berlit" u.re.
Blatt am Rand minimal angeschmutzt. Zwei vertikale Laufspuren.

59 x 41,8 cm. 200 €
Zuschlag 180 €

KatNr. 269 Rüdiger Berlit, Rauchender. 1920er Jahre.

269   Rüdiger Berlit, Rauchender. 1920er Jahre.

Rüdiger Berlit 1883 Leipzig – 1939 ebenda

Fettkreide in Braun. Unten rechts signiert "Berlit".
Blatt etwas stockfleckig, mit Resten alter Montierungen an den Ecken.

Darst. ca. 19 x 15 cm, Bl. 31,5 x 21,4 cm. 80 €
Zuschlag 60 €

KatNr. 270 Rüdiger Berlit, Selbstbildnis. Wohl 1920er Jahre.

270   Rüdiger Berlit, Selbstbildnis. Wohl 1920er Jahre.

Rüdiger Berlit 1883 Leipzig – 1939 ebenda

Pastellkreide in Braun. Unten rechts signiert "Berlit".
Blattecken mit kleinen Reißzwecklöchlein und Resten alter Montierungen.

18,5 x 14 cm. 80 €
Zuschlag 130 €

KatNr. 271 Rüdiger Berlit, Stilleben mit Tulpen. 1920er Jahre.

271   Rüdiger Berlit, Stilleben mit Tulpen. 1920er Jahre.

Rüdiger Berlit 1883 Leipzig – 1939 ebenda

Gouache. Unten rechts in Blei signiert "Berlit".
Blatt etwas stockfleckig und knickspurig in den Randbereichen.

39,4 x 26,4 cm. 120 €
Zuschlag 280 €

KatNr. 272 Siegfried Berndt, Küstenlandschaft. Um 1910.

272   Siegfried Berndt, Küstenlandschaft. Um 1910.

Siegfried Berndt 1889 Görlitz – 1946 Dresden

Farbholzschnitt. In Blei signiert "Berndt" u.re., u.li. bezeichnet "Eigenhanddruck".
Linke Blattecken etwas knickspurig, Blatt insgesamt atelierspurig. Verso Reste einer alten Montierung.

26,8 x 19,7 cm, Bl. 32,6 x 23,3 cm. 90 €
Zuschlag 110 €

KatNr. 273 Albert Birkle

273   Albert Birkle "Haus im verschneiten Gebirge." Um 1934.

Albert Birkle 1900 Charlottenburg – 1986 Salzburg

Kohlezeichnung. Unsigniert. Auf Untersatzpapier montiert. Verso auf dem Untersatzpapier Authentizitäsbestätigung durch Florian Karsten. In profilierter Leiste hinter Glas gerahmt.
Ecke u.li. minimal beschädigt. Blatt unscheinbar fleckig.

Bl. 33 x 44 cm, Ra. 40,5 x 51,5 cm. 1.000 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

KatNr. 274 Peter August Böckstiegel

274   Peter August Böckstiegel "Kinderbegräbnis in Südrußland". 1918.

Peter August Böckstiegel 1889 Arrode – 1951 ebenda

Holzschnitt auf kräftigem Velin. Im Stock monogrammiert "P.A.B." u.li. In Blei signiert "P.A. Böckstiegel" und datiert u.re., u. Mi. betitelt, u. li. bezeichnet "Org. Holzschnitt Handruck". Einer von mindestens fünf Abzügen.
Hervorragender, kräftiger Druck. Papier gebräunt und mit vereinzelten Wasserflecken am unteren, oberen und rechten Blattrand. Alle vier Blattränder umgeschlagen, die umgeschlagenen Bereiche teilweise mit Einrissen. Außerhalb der Darstellung am oberen Rand Reste von rückseitigen Montierungen braun durchschlagend. Unscheinbar knickspurig.
WVZ Matuszak 72.

Stk. 28,6 x 40,7 cm, Bl. (ohne umgeschlagene Bereiche) 44 x 56,4 cm. 900 €
Zuschlag 750 €

KatNr. 275 Peter August Böckstiegel

275   Peter August Böckstiegel "Bauerngehöft in Westfalen" (Westfälischer Bauernhof III) 1937.

Peter August Böckstiegel 1889 Arrode – 1951 ebenda

Holzschnitt (Handdruck). Im Stock monogrammiert u.li. "PAB". Außerhalb der Darstellung signiert in Blei u.re. "P.A.Böckstiegel", betitelt u.Mi., bezeichnet u.li. "Org. Holzschnitt Handdruck". Einer von mindestens vier Abzügen. In Originalrahmung des Künstlers. Blatt mit Stockflecken, wellig.
WVZ Matuszak 193.

St. 49,5 x 64,3 cm, Bl. 53 x 68,4 cm. 600 €
Zuschlag 500 €

KatNr. 278 Helmut Brade, Blick auf Halle. 1971.

278   Helmut Brade, Blick auf Halle. 1971.

Helmut Brade 1937 Halle – letzte Erw. 1993 ebenda

Lithographie auf Velin. In Blei signiert und datiert u.re. "H.Brade 71", numeriert u.li. "65/70".
Minimale Knickspuren am oberen Rand.

Bl. 42 x 59 cm. 60 €

KatNr. 279 Wolfgang Breuer/ Werner Hahmann
KatNr. 279 Wolfgang Breuer/ Werner Hahmann

279   Wolfgang Breuer/ Werner Hahmann "Erschrecktes Pferd" / "Madonna im Nachtlokal". 1925/ 1913.

Wolfgang Breuer 1895 Heilbronn – 1927

Radierungen auf Bütten. Aus der Mappe: Verein für Originalradierung zu Berlin, Heft XXXX, Berlin 1925. "Erschrecktes Pferd" in Blei u.re. signiert und datiert "W.W.Breuer.25.". Leicht knickspurig und minimal angeschmutzt. "Madonna im Nachtlokal" in Blei u.re. signiert "Werner Hahmann". Nochmals signiert und datiert in Platte "Werner Hahmann Paris 1913". Minimal angeschmutzt und knickspurig. Darstellung auf gewellten Papier.

Pl. 14,1 x 17,9 cm, Bl. 36,8 x 46,2 cm, Pl. 19,6 x 19,4 cm, Bl. 46 x 37,4cm. 80 €

KatNr. 280 Albrecht Bruck
KatNr. 280 Albrecht Bruck

280   Albrecht Bruck "Hamburg Rathaus"/ "Stralsund Rathaus". Um 1900.

Albrecht Bruck 1874 Lauban – 1964 ?

Radierungen. Beide Blätter in Blei signiert u.re."Albrecht Bruck"bzw. "A. Bruck".
"Hamburg" gegilbt, besonders verso mit Stockflecken.

PL. ca. 27 x 18, Bl. 34,5 x 27, Pl. 20 x 27,3cm, Bl. 26,3 x 35 cm. 60 €
Zuschlag 50 €

NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ