home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 18 06. Dezember 2008
  Auktion 18
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 17.-21. Jh.

001 - 021

022 - 040

041 - 060

061 - 080

081 - 102


Grafik vor 1900 - Farbteil

104 - 114


Grafik vor 1900

121 - 141

142 - 160

161 - 180

181 - 200

201 - 220

221 - 235


Grafik 20.-21. Jh.

245 - 260

261 - 280

281 - 300

301 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 602


Fotografie

603 - 617


Grafik 20. Jh. - Farbteil

630 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 700

701 - 720

721 - 740

741 - 760

761 - 780

781 - 800

801 - 814


Skulpturen

820 - 829


Porzellan / Irdengut

830 - 840

841 - 860

861 - 880

881 - 900

901 - 920

921 - 940


Glas bis 1900

945 - 962


Glas Jugendstil / Art Déco

964 - 968


Glas ab 1930

969 - 982


Paperweights

983 - 987


Zinn / Unedle Metalle

990 - 1000

1001 - 1006


Schmuck

1007 - 1012


Erzgebirgische Volkskunst

1020 - 1040

1041 - 1060


Asiatika

1065 - 1075


Mobiliar / Einrichtung

1080 - 1093


Lampen

1095 - 1107


Instrumente

1108 - 1110


Miscellaneen

1111 - 1115




Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 1108 Klarinette in C. Jacob Friedrich Grundmann, Dresden. 1797.
KatNr. 1108 Klarinette in C. Jacob Friedrich Grundmann, Dresden. 1797.
KatNr. 1108 Klarinette in C. Jacob Friedrich Grundmann, Dresden. 1797.

1108   Klarinette in C. Jacob Friedrich Grundmann, Dresden. 1797.

Jacob Friedrich Grundmann 1729 Dresden – 1800 ebenda

Buchsbaum, Messing, Elfenbein. Sechsteiliges Instrument mit Mundstück, Birne, Linkhandstück, Rechthandstück, Unterstück und Schallbecher. Brandstempel am oberen Rand des Linkshandstückes "Grundmann" und weiterer Brandstempel am Unterstück mit gekreuzten Schwertern, dem Herstellernamen und Datierung.
Das Mundstück wohl original.
Nach ausführlicher Restaurierung begrenzt spielbar. Einige Risse wurden geschlossen, der Schallbecher ohne Risse.

Quelle: Restaurierungsbericht Lutz Wackwitz, Dresden 1993.

L. 65 cm. 3.000 €

KatNr. 1109 Klarinette in C. Johann Tobias Uhlmann, Wien. Vor 1833.
KatNr. 1109 Klarinette in C. Johann Tobias Uhlmann, Wien. Vor 1833.

1109   Klarinette in C. Johann Tobias Uhlmann, Wien. Vor 1833.

Johann Tobias Uhlmann 1776 Kronach – 1838 Wien

Buchsbaum, Horn und Messing. Sechsteiliger Aufbau, Mundstück, Birne, Linkshandstück, Rechtshandstück, Unterstück und Schallbecher. Die Oberfläche mit Schellackpolitur überzogen. Vierfach mit Brandstempel " I.T. Uhlmann, Wienn." versehen. Außerdem ein Brandstempel "C", der sich auf die Stimmung des Instrumentes bezieht.
Das Instrument wurde umfassend restauriert. Der beschädigte Schallbecher wurde sichtbar mit Epoxidharz ergänzt. Einige Risse wurden geschlossen. Das Instrument ist begrenzt spielbar.

L. 58 cm. 1.800 €

KatNr. 1110 F-Querflöte. Müller, Saaz. Wohl um 1770.

1110   F-Querflöte. Müller, Saaz. Wohl um 1770.

Holz und Horn. Vierteiliger Aufbau. Brandstempel des Instrumentenbauers und Brandstempel "F", der sich auf die Stimmung des Instruments bezieht.
Ein Teil mit vertikalem Trocknungsriss, ebenso der danebenliegende Garnierungsring.

L. 51 cm. 1.800 €

NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ