home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 21 19. September 2009
  Auktion 21
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 17.-19. Jh.

001 - 021

022 - 040

041 - 060

061 - 080

081 - 100

101 - 120


Gemälde 20.-21. Jh.

035 - 060

061 - 080

081 - 100

101 - 119


Grafik vor 1800 - Farbteil

130 - 140

141 - 151


Grafik vor 1900 - Farbteil

152 - 160

161 - 175


Grafik vor 1800

180 - 200

201 - 220

221 - 232


Grafik vor 1900

240 - 260

261 - 285


Grafik 20.-21. Jh.

295 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 466


Fotografie

470 - 484


Grafik 20. Jh. - Farbteil

489 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 700

701 - 710


Skulpturen

720 - 729


Porzellan / Irdengut

730 - 740

741 - 760

761 - 770


Glas bis 1900

775 - 805


Glas Jugendstil / Art Déco

806 - 815


Glas ab 1930

818 - 825


Paperweights

826 - 831


Schmuck

835 - 846


Silber

855 - 860


Zinn / Unedle Metalle

861 - 881

882 - 896


Kupfer

901 - 921

922 - 930


Asiatika

935 - 940


Afrikana

941 - 941


Uhren

943 - 944


Miscellaneen

945 - 960


Lampen

961 - 972


Rahmen

975 - 986


Mobiliar / Einrichtung

992 - 1000

1001 - 1011


Teppiche

1012 - 1019




Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 201 Carlo Losi, Johannes der Täufer. 1773.

201   Carlo Losi, Johannes der Täufer. 1773.

Carlo Losi  18. Jh.

Radierung. In der Platte signiert, bezeichnet und datiert "In Roma presso Carlo Losi 1773".
Blatt stockfleckig.

Pl. 9 x 11,4 cm, Bl. 10 x 12,2 cm. 240 €

KatNr. 202 Pierre Jean Mariette, Zwei Landschaftsdarstellungen. Anfang 18. Jh.
KatNr. 202 Pierre Jean Mariette, Zwei Landschaftsdarstellungen. Anfang 18. Jh.

202   Pierre Jean Mariette, Zwei Landschaftsdarstellungen. Anfang 18. Jh.

Pierre-Jean Mariette 1694 Paris – 1774 ebenda

Radierungen. In der Platte bezeichnet u.li. "Cochin Inue Mariette excu cum Privilegio Regis".
Jonasgeschichte mit zwei Fehlstellen (ca. 1,5 cm) an den Blattecken li. Kuhhirte mit Fehlstelle u.li. und vertikale Knickspur li.
Blattecken verso mit Resten alter Montierungen.

Pl. 12 x 16 cm Bl. 13 x 17 cm/ Pl. 12 x 16,5 cm, Bl. 13 x 17,5 cm. 100 €

KatNr. 203 Daniel Meißner, Zwei Ansichten der Stadt Dresden

203   Daniel Meißner, Zwei Ansichten der Stadt Dresden "Vera Amicitia". 1636- 1642.

Daniel Meißner 1585 Komotau/Böhmen – 1625 Frankfurt Sachsenhausen (?)

Kupferstiche. Wohl aus "Meißner´s Schatzkästlein", Ausgabe Paul Fürst (1636-1642). Unterhalb der Darstellung in Latein und Deutsch bezeichnet.
Beide Blätter mit Resten alter Montierung. Leicht knickspurig, minimal fleckig und minimale Randmängel.

Pl. 9,9 x 15 cm, Bl. 15,5 x 18,8 cm. 200 €

KatNr. 204 Caspar Merian

204   Caspar Merian "Marienberg". Um 1650.

Caspar Merian 1627 Frankfurt/M. – 1686 Holland

Kupferstich. In der Platte o.Mi. betitelt und o.li. Wappenkartusche mit dem Marienberger Wappen.
Minimal fleckig. O.re. vertikaler Einriß (ca. 0,2 cm). Linker Bildteil wieder angefügt. Am rechten Rand Papierstreifen (ca. 1 cm angesetzt). Verso Reste einer Montierung.

Pl. 20 x 52 cm, Ra. 23,4 x 53,8 cm. 160 €

KatNr. 205 Caspar Merian

205   Caspar Merian "Schneeberg". Um 1650.

Caspar Merian 1627 Frankfurt/M. – 1686 Holland

Kupferstich. In der Platte o.Mi. betitelt.
Fachgerecht restaurierte Mittelfalz. O.Mi. vertikaler Einriß (ca. 2 cm). Die Seiten neu angesetzt und bis über die Plattenkante beschnitten. U.li. restauriertes Löchlein (ca. 0,4 cm). Verso Reste einer Montierung.

Bl. 27 x 41 cm. 120 €

KatNr. 206 Caspar Merian

206   Caspar Merian "Plauen". Um 1650.

Caspar Merian 1627 Frankfurt/M. – 1686 Holland

Kupferstich. In der Platte o.Mi. betitelt.
An den vertikalen Mittelfalzen neu zusammengefügt und hinterlegt. An den Längsseiten jew. ein Papierstreifen angesetzt, originales Blatt hier bis über die Plattenkante beschnitten. Minimal fleckig. Verso Reste einer Montierung.

Bl. 31,5 x 55,5 cm. 150 €

KatNr. 207 Caspar Merian

207   Caspar Merian "Pirnau". Um 1650.

Caspar Merian 1627 Frankfurt/M. – 1686 Holland

Kupferstich. In der Platte betitelt o.Mi. "Pirnau" und bezeichnet u.Mi. "Albis Fluvius". In den Ecken leere Ovalkartuschen.
Minimal fleckig. Zwei horizontale Falzen hinterlegt. Reste einer alten Montierung. Linker Rand mit minimalen Einrissen.

Pl. 19,8 x 51,5 cm, Bl. 30 x 55 cm. 120 €
Zuschlag 80 €

KatNr. 208 Matthäus Merian

208   Matthäus Merian "Die Stadt Zittaw in der Oberlausitz […]". Um 1650.

Matthäus I Merian 1593 Basel – 1650 Schwalbach

Kupferstich. O.Mi. ausführliche Titelkartusche "Die Stadt Zittaw in der Oberlausitz, wie sie A 1632 vom Obr. Golzen Fortizifiert worden, sampt der Belagerung A. 1643".
Minimal fleckig. Rand o.re. mit kleiner Fehlstelle (0,3 cm) im Papier. Vertikale Mittelfalz hinterlegt.

Pl. 29,7 x 37,8 cm, Bl. 31 x 38,8 cm. 190 €

KatNr. 209 Matthäus Merian, Fünf Stadtansichten. Um 1650.
KatNr. 209 Matthäus Merian, Fünf Stadtansichten. Um 1650.
KatNr. 209 Matthäus Merian, Fünf Stadtansichten. Um 1650.



209   Matthäus Merian, Fünf Stadtansichten. Um 1650.

Matthäus I Merian 1593 Basel – 1650 Schwalbach

Kupferstiche von "Statt Kransee", "Nienburg", "Leisnig", "Eller" und "Sangerhausen". Alle Blätter in der Platte betitelt und bezeichnet.
Die vertikalen Mittelfalzen jew. hinterlegt. Minimal fleckig.

Bl. ca. 18 x 38 cm. 120 €

KatNr. 210 Matthäus Merian

210   Matthäus Merian "Saxonia Superior Cum Lusatia Et Misnia". Um 1650.

Matthäus I Merian 1593 Basel – 1650 Schwalbach

Kupferstich. O.Mi. große Titelzeile. In der Platte u.li. bezeichnet "M. Merian ex."Verso u.Mi. Sammlerstempel (Figur mit Stab).
Vertikale Mittelfalz fachgerecht hinterlegt. Minimal fleckig.

Pl. 28 x 35,7 cm, Bl. 32,7 x 37,6 cm. 100 €

KatNr. 211 Sebastian Münster

211   Sebastian Münster "MISENA HERMUNDURORUM URBS". Um 1550.

Sebastian Münster 1488 Nieder-Ingelheim – 1552 Basel

Holzschnitt. Oberhalb der Darstellung ausführlich betitelt "Der herzlichen und berühmten Statt Meyssen Abcontrafehtung." In der Abbildung Titelkartusche. U.Mi. ligiertes Monogramm "MA" und datiert. Verso Holzschnitt "Von der Statt Dres[d]en". Insges. Seiten 1183 bis 1186.
Mittelfalz hinterlegt, minimal fleckig und unscheinbar wurmstichig. V.a. Rand unten mit Einrissen.

Doppelseite aus der "Cosmographia", einem Hauptwerk Münsters, welches in Basel editiert wurde.

Bl. 36,6 x 44 cm. 150 €
Zuschlag 100 €

KatNr. 212 Georg David Nessenthaler, Jubiläumsblatt

212   Georg David Nessenthaler, Jubiläumsblatt "200 Jahre Augsburger Konfession". Um 1740.

Georg David Nessenthaler 1695 Augsburg – nach 1740 1740

Kupferstich. U.Mi. Kartusche mit Text zum 200. Jahrestag der Augsburger Konfession. In der Platte unterhalb der Darstellung bezeichnet "G.D. Nessenthaler sculps."
Eine horizontale und zwei vertikale Falzen. Horizontale links hinterlegt. Drei kleine Einrisse unten (zwei vertikal, einer horizontal ca. 1cm). Falzen im rechten oberen Viertel etwas eingerissen. Rechter Rand hinterlegt und mit minimalen Mängeln. Zwei größere und ein kleiner Wasserfleck verso.

Bl. 67,7 x 50,5 cm. 170 €

KatNr. 213 Carl Gottfried Nestler

213   Carl Gottfried Nestler "Ansicht des Plauschen Grundes beym Costischen Bergwerke". Um 1780.

Carl Gottfried Nestler 1730 Stolpen – 1780 Dresden

Kupferstich nach Lang-Wagner. In der Platte bezeichnet u.li. "Lang-Wagner del.", u.re. "C.G.Nestler sculpt.". In der Platte mit römischen Ziffern nummeriert o.re. "XVI".
Horizontale Knickspur. Blatt mit einem bräunlichen Fleck o.li.

Pl. 15,5 x 23 cm, Bl. 18 x 24,2 cm. 110 €
Zuschlag 90 €

KatNr. 214 Johann Esaias Nilson
KatNr. 214 Johann Esaias Nilson

214   Johann Esaias Nilson "Fridericus Christianus Leopoldus"/ "August III". 18. Jh.

Johann Esaias Nilson 1721 Augsburg – 1788 ebenda

Radierungen. In der Platte u.Mi. ausführlich betitelt und bezeichnet. Beide im Passepartout montiert.
Unscheinbar angeschmutzt und minimal knickspurig. Minimal fleckig.

Pl. 22,5 x 16,2 cm, Bl. 39 x 24 cm, Passepartout 50 x 35 cm. 190 €
Zuschlag 140 €

KatNr. 215 Adam Perelle (zugeschr.), Landschaft mit Regenschauer und Schweinehirten/ Landschaft mit einer Stadt im Hintergrund. 2. H. 17. Jh.
KatNr. 215 Adam Perelle (zugeschr.), Landschaft mit Regenschauer und Schweinehirten/ Landschaft mit einer Stadt im Hintergrund. 2. H. 17. Jh.

215   Adam Perelle (zugeschr.), Landschaft mit Regenschauer und Schweinehirten/ Landschaft mit einer Stadt im Hintergrund. 2. H. 17. Jh.

Adam Perelle 1640 – 1695

Radierungen, ein Blatt mit Wasserzeichen (Textbanderole über Wappenschild). Jeweils in der Platte signiert und in Französisch betitelt.
Blätter leicht angeschmutzt, stockfleckig und mit Randmängeln. Eine Radierung bis zur Plattenkante beschnitten.

Pl. 24 x 31 cm bis 26,7 x 34,6 cm. 150 €

KatNr. 216 Marcantonio Raimondi, Der zwölfjährige Jesus unter den Schriftgelehrten im Tempel. Wohl zw. 1510 und 1530.

216   Marcantonio Raimondi, Der zwölfjährige Jesus unter den Schriftgelehrten im Tempel. Wohl zw. 1510 und 1530.

Marcantonio Raimondi um 1480 Argini – um 1530 Bologna

Kupferstich, Bütten mit Wasserzeichen. Nach einem Blatt aus der Holzschnittfolge zum Marienleben von A. Dürer. In der Platte u.Mi. monogrammiert "AD" und nummeriert 15, verso von fremder Hand bezeichnet.
Blatt bis zur Plattenkante beschnitten. Ecken mit kleinen Reißzwecklöchlein, u.re. kleiner Einriß. Linker Rand und obere Eckbereiche hinterlegt.

29 x 20,5 cm. 150 €
Zuschlag 120 €

KatNr. 217 Roeland Roghman

217   Roeland Roghman "Buyten Naerden". Um 1660.

Roeland Roghman Um 1620 Amsterdam – 1686 ebenda

Radierung. In der Platte signiert, betitelt und bezeichnet "Roelant Roghman inventar et fecit", verso Sammlungsstempel "HB".
Blatt an den oberen Ecken auf Untersatzpapier montiert, bis zur Darstellung beschnitten und unscheinbar stockfleckig.

13 x 19,8 cm. 220 €

KatNr. 218 Roeland Roghman (zugeschr.), Felsenlandschaft. 2. H. 17. Jh.

218   Roeland Roghman (zugeschr.), Felsenlandschaft. 2. H. 17. Jh.

Roeland Roghman Um 1620 Amsterdam – 1686 ebenda

Radierung. Vereinzelt Ausdünnungen im Papier sowie vier winzige Löchlein im Randbereich. Knapp auf die Plattenkante beschnitten. Verso Reste alter Montierungen.

Bl. 13 x 16,4 cm. 120 €

KatNr. 219 Johann Heinrich Roos, Drei Schaf- und Ziegendarstellungen. 1665- 1675.
KatNr. 219 Johann Heinrich Roos, Drei Schaf- und Ziegendarstellungen. 1665- 1675.
KatNr. 219 Johann Heinrich Roos, Drei Schaf- und Ziegendarstellungen. 1665- 1675.

219   Johann Heinrich Roos, Drei Schaf- und Ziegendarstellungen. 1665- 1675.

Johann Heinrich Roos 1631 Otterberg – 1685 Frankfurt a. M.

Radierungen. Unsigniert. Jeweils am linken Rand auf Untersatzpapier montiert.
Blätter bis zur Plattenkante beschnitten, vereinzelt leicht angeschmutzt und minimal stockfleckig. Ein Blatt mit zwei kleinen Löchlein, zum Teil hinterlegt.

Pl. ca. 19,5 x 15,4 cm, Untersatzpapier ca. 42 x 29,7 cm. 340 €

KatNr. 220 Hartmann Schedel, Fegefeuer/ Martyrium des Bartholomäus / Evangelisten Markus und Lukas. 1493
KatNr. 220 Hartmann Schedel, Fegefeuer/ Martyrium des Bartholomäus / Evangelisten Markus und Lukas. 1493
KatNr. 220 Hartmann Schedel, Fegefeuer/ Martyrium des Bartholomäus / Evangelisten Markus und Lukas. 1493

220   Hartmann Schedel, Fegefeuer/ Martyrium des Bartholomäus / Evangelisten Markus und Lukas. 1493

Hartmann Schedel 1440 Nürnberg – 1514 ebenda

Holzschnitte. Bildtafeln aus der Schedelschen Weltchronik. Zwei im Stock betitelt. Verso Textfragmente und beim Lukasbild die Darstellung von Papst Clemens.
Bis an die Rahmungslinie heran beschnitten und minimal fleckig.

Verschiedene Maße, Passepartout 50 x 35 cm. 120 €
Zuschlag 100 €

NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ