home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 21 19. September 2009
  Auktion 21
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 17.-19. Jh.

001 - 021

022 - 040

041 - 060

061 - 080

081 - 100

101 - 120


Gemälde 20.-21. Jh.

035 - 060

061 - 080

081 - 100

101 - 119


Grafik vor 1800 - Farbteil

130 - 140

141 - 151


Grafik vor 1900 - Farbteil

152 - 160

161 - 175


Grafik vor 1800

180 - 200

201 - 220

221 - 232


Grafik vor 1900

240 - 260

261 - 285


Grafik 20.-21. Jh.

295 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 466


Fotografie

470 - 484


Grafik 20. Jh. - Farbteil

489 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 700

701 - 710


Skulpturen

720 - 729


Porzellan / Irdengut

730 - 740

741 - 760

761 - 770


Glas bis 1900

775 - 805


Glas Jugendstil / Art Déco

806 - 815


Glas ab 1930

818 - 825


Paperweights

826 - 831


Schmuck

835 - 846


Silber

855 - 860


Zinn / Unedle Metalle

861 - 881

882 - 896


Kupfer

901 - 921

922 - 930


Asiatika

935 - 940


Afrikana

941 - 941


Uhren

943 - 944


Miscellaneen

945 - 960


Lampen

961 - 972


Rahmen

975 - 986


Mobiliar / Einrichtung

992 - 1000

1001 - 1011


Teppiche

1012 - 1019




Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 641 Wilhelm Müller

641   Wilhelm Müller "Kugeln auf Gold". 1977.

Wilhelm Müller 1928 Harzgerode – 1999 Dresden

Collage. In Kugelschreiber in der Darstellung signiert und datiert u.li. "W.Müller 77". Im Passepartout montiert und dort in Kugelschreiber von fremder Hand (?) betitelt und bezeichnet.

10,6 x 15 cm. 600 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 500 €

KatNr. 642 Hanna Nagel

642   Hanna Nagel "Der Tod". Wohl 1930er Jahre.

Hanna Nagel 1907 Heidelberg – 1975 ebenda

Aquarell, Pinsel- und Federzeichnung in Tusche, laviert. Blatt auf Untersatzpapier aufgezogen, auf diesem in Blei signiert "Nagel" und betitelt, verso mit dem Künstlerstempel versehen. Hinter Glas gerahmt.

Bl. 26,4 x 19,6 cm, Untersatzpapier 31 x 24,3 cm, Ra. 52,4 x 42 cm. 360 €
Zuschlag 300 €

KatNr. 643 Steffen Neubert (zugeschr.), Vier stehende weibliche Akte / Zwei sitzende und ein stehender Akt. Ohne Jahr.
KatNr. 643 Steffen Neubert (zugeschr.), Vier stehende weibliche Akte / Zwei sitzende und ein stehender Akt. Ohne Jahr.
KatNr. 643 Steffen Neubert (zugeschr.), Vier stehende weibliche Akte / Zwei sitzende und ein stehender Akt. Ohne Jahr.

643   Steffen Neubert (zugeschr.), Vier stehende weibliche Akte / Zwei sitzende und ein stehender Akt. Ohne Jahr.

S. Neubert  20. Jh.

Aquarelle. Unsigniert. Hinter Glas gerahmt.
Ein Blatt auf Untersatzpapier montiert.

Bl. 39,5 x 30 cm, Ra. 43 x 32,7 cm/ Bl. 39,5 x 26,5 cm, Ra. 42 x 31,7 cm. 150 €
Zuschlag 120 €

KatNr. 644 Otto Niemeyer-Holstein, Blumenstilleben. 1965.

644   Otto Niemeyer-Holstein, Blumenstilleben. 1965.

Otto Niemeyer-Holstein 1896 Kiel – 1985 Lüttenort/Koserow

Aquarell. Monogrammiert u.re. "ONH" und datiert. Fest im Passepartout montiert.
Winzige Reißzwecklöchlein an den Blattecken.
Eine leichte Knickspur an der Blattecke o.li.

37,7 x 50,8 cm. 960 €
Zuschlag 800 €

KatNr. 645 Ernst Oppler, Im Salon. Ohne Jahr.

645   Ernst Oppler, Im Salon. Ohne Jahr.

Ernst Oppler 1867 Hannover – 1929 Berlin

Farbige Pastellkreide. Signiert u.li. "E.Oppler". Im Passepartout hinter Glas in brauner Leiste gerahmt.
In sehr guter Erhaltung.

BA. 29,5 x 42,8 cm, Ra. 45,5 x 58,5 cm. 1.500 €
Zuschlag 900 €

KatNr. 646 Karl Ortelt, Ohne Titel. Um 1966.

646   Karl Ortelt, Ohne Titel. Um 1966.

Karl Ortelt 1907 Mühlhausen – 1972 Jena

Mischtechnik auf chamoisfarbenem Papier. In Blei signiert u.re. "Ortelt".
12 winzige Reißzwecklöchlein am Blattrand. Ecken mit kleinen, unscheinbaren Knickspuren.

60 x 79,7 cm. 290 €
Zuschlag 240 €

KatNr. 647 Karl Ortelt, Ohne Titel. Um 1966.

647   Karl Ortelt, Ohne Titel. Um 1966.

Karl Ortelt 1907 Mühlhausen – 1972 Jena

Mischtechnik auf chamoisfarbenem Papier. Signiert u.Mi. "Ortelt".
Zwei winzige Reißzwecklöchlein am Rand o.li. und o.re.
Vgl. Hebecker, Susanne: Karl Ortelt. Von meiner Zeit.Zeichnungen. 2001.

42 x 59,5 cm. 220 €

KatNr. 648 A. R. Penck, Figürliche Komposition. Ohne Jahr.

648   A. R. Penck, Figürliche Komposition. Ohne Jahr.

A.R. Penck 1939 Dresden – 2017 Zürich

Farbserigraphie in Schwarz und Grau auf festem Papier. U.Mi. in Blei numeriert "9/25" und signiert "a.r. penck". Hinter Glas in schmaler Leiste gerahmt.

70 x 70 cm, Ra. 70,5 x 70,5 cm. 420 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 360 €

KatNr. 649 Martin Erich Philipp (MEPH), Konvolut von 20 Stadt- und Dorfansichten. Um 1908.
KatNr. 649 Martin Erich Philipp (MEPH), Konvolut von 20 Stadt- und Dorfansichten. Um 1908.
KatNr. 649 Martin Erich Philipp (MEPH), Konvolut von 20 Stadt- und Dorfansichten. Um 1908.
KatNr. 649 Martin Erich Philipp (MEPH), Konvolut von 20 Stadt- und Dorfansichten. Um 1908.

649   Martin Erich Philipp (MEPH), Konvolut von 20 Stadt- und Dorfansichten. Um 1908.

Martin Erich Philipp (MEPH) 1887 Zwickau – 1978 Dresden

Verschiedene Techniken. Überwiegend in Blei signiert "MEPH" und datiert. In Blei, Tusche, Farbe oder Kohle bezeichnet oder datiert.
Ein Blatt mit länglichen Fehlstellen am Rand (ca. 7,5 cm) und kleinen Knickspuren. Sonst in sehr guter Erhaltung.

Versch. Maße, ca. 15,8 x 15,1 cm, Bl. 47 x 39 cm. 180 €
Zuschlag 150 €

KatNr. 650 Martin Erich Philipp (MEPH), Sieben Exlibris. 1910er/ 1920er Jahre.
KatNr. 650 Martin Erich Philipp (MEPH), Sieben Exlibris. 1910er/ 1920er Jahre.
KatNr. 650 Martin Erich Philipp (MEPH), Sieben Exlibris. 1910er/ 1920er Jahre.

650   Martin Erich Philipp (MEPH), Sieben Exlibris. 1910er/ 1920er Jahre.

Martin Erich Philipp (MEPH) 1887 Zwickau – 1978 Dresden

Radierungen auf Bütten. In der Platte in der Darstellung signiert "MEPH". Fünf Blätter datiert. In Blei signiert u.re. "M.E.Philipp". Vereinzelt nummeriert u.li.
Vereinzelt auf Untersatzpapier montiert.
Minimal fleckig. Ein Blatt mit horizontaler Mittelfalz.
WVZ Götze B 1, B 23, B 63, B 67, B 81, B 86, B 89.

Versch. Maße, ca. 11,5 x 8,7 cm bis max. 14,5 x 9,3 cm. 120 €
Zuschlag 110 €

KatNr. 651 Martin Erich Philipp (MEPH)

651   Martin Erich Philipp (MEPH) "Poinsettia". 1936.

Martin Erich Philipp (MEPH) 1887 Zwickau – 1978 Dresden

Farbholzschnitt auf Japan. Im Stock o.re. monogrammiert "MEPH", unterhalb der Darst. in Blei signiert "M.E.Philipp" und betitelt.
Blatt an den oberen Ecken auf Untersatzpapier montiert, in den Randbereichen leicht knickspurig und stockfleckig, etwas lichtrandig.
WVZ Götze D 55.

Stk. 46,5 x 33,5 cm, Bl. 58,5 x 40,9 cm. 150 €
Zuschlag 120 €

KatNr. 652 Martin Erich Philipp (MEPH)

652   Martin Erich Philipp (MEPH) "Ein Blauflügelara". 1908.

Martin Erich Philipp (MEPH) 1887 Zwickau – 1978 Dresden

Farbholzschnitt auf braunem Papier. Im Stock u.li. monogrammiert "MEPH". U.li. in Blei betitelt und u.re. in Blei signiert "M.E. Philipp".
Blatt unscheinbar fleckig. Minimale Randmängel.
WVZ Götze D 6.

Bl. 35 x 23,5 cm. 120 €
Zuschlag 100 €

KatNr. 653 Martin Erich Philipp (MEPH), Konvolut von 35 Skizzen und Aktstudien. Ohne Jahr.
KatNr. 653 Martin Erich Philipp (MEPH), Konvolut von 35 Skizzen und Aktstudien. Ohne Jahr.
KatNr. 653 Martin Erich Philipp (MEPH), Konvolut von 35 Skizzen und Aktstudien. Ohne Jahr.

653   Martin Erich Philipp (MEPH), Konvolut von 35 Skizzen und Aktstudien. Ohne Jahr.

Martin Erich Philipp (MEPH) 1887 Zwickau – 1978 Dresden

Bleistiftzeichnungen, Kohle- und Rötelzeichnungen, Aquarell. Vereinzelt in Blei signiert oder datiert.
Vereinzelt mit Knickspuren, winzigen Reißzwecklöchlein und leicht angeschmutzt. Kleinere Randmängel.

Versch. Maße, ca. 21,5 x 14,5 cm bis max. 58 x 35 cm. 180 €
Zuschlag 200 €

KatNr. 654 Martin Erich Philipp (MEPH)
KatNr. 654 Martin Erich Philipp (MEPH)

654   Martin Erich Philipp (MEPH) "Wanderelstern". 1928.

Martin Erich Philipp (MEPH) 1887 Zwickau – 1978 Dresden

Farbholzschnitt auf Japan. Im Stock u.li. monogrammiert "MEPH" und datiert. U.re. in Blei signiert "MP Philipp".
Hinter Glas im Passepartout gerahmt.
Blatt minimal lichtrandig und stockfleckig.
WVZ Götze D 43, dort aber mit 1932 datiert.

Stk. 41 x 29 cm, BA. 42 x 30 cm, Ra. 61,5 x 46,5 cm. 150 €

KatNr. 655 Martin Erich Philipp (MEPH)

655   Martin Erich Philipp (MEPH) "Clematis". 1931.

Martin Erich Philipp (MEPH) 1887 Zwickau – 1978 Dresden

Farbholzschnitt auf chamoisfarbenem Papier. Im Stock monogrammiert u.li. "MEPH". In Blei signiert u.re. M.E.Philipp. Betitelt u.li. Im Passepartout hinter Glas in brauner Leiste gerahmt.
WVZ Götze D 39.

Stk. 29,5 x 39 cm, Ra. 48 x 56. 170 €
Zuschlag 170 €

KatNr. 656 Martin Erich Philipp (MEPH)

656   Martin Erich Philipp (MEPH) "Winden". 1938.

Martin Erich Philipp (MEPH) 1887 Zwickau – 1978 Dresden

Farbholzschnitt auf Japan. In Blei signiert "M.E.Philipp" und betitelt.
Blatt an den oberen Ecken im Passepartout montiert, minimal lichtrandig, u.re. etwas knickspurig, Bildmitte mit einem kleinen Stockfleck.
WVZ Götze D 59.

Stk. 39,5 x 24,4 cm, Bl. 48 x 31,1 cm. 170 €

KatNr. 657 Martin Erich Philipp (MEPH), Konvolut von 18 figürlichen Skizzen und Portraitstudien. Ohne Jahr.
KatNr. 657 Martin Erich Philipp (MEPH), Konvolut von 18 figürlichen Skizzen und Portraitstudien. Ohne Jahr.
KatNr. 657 Martin Erich Philipp (MEPH), Konvolut von 18 figürlichen Skizzen und Portraitstudien. Ohne Jahr.

657   Martin Erich Philipp (MEPH), Konvolut von 18 figürlichen Skizzen und Portraitstudien. Ohne Jahr.

Martin Erich Philipp (MEPH) 1887 Zwickau – 1978 Dresden

Verschiedene Techniken, Radierungen und Holzschnitt in der Platte oder im Stock monogrammiert "MEPH" und datiert. Vereinzelt in Blei signiert, datiert oder bezeichnet.
Zeichnungen vereinzelt in Blei signiert, monogrammiert, datiert oder bezeichnet.
Blätter in unterschiedlichem Zustand. Vereinzelt angeschmutzt, mit Randmängeln.

Versch. Maße, ca. 24 x 17,5 cm bis max. 55 x 45 cm. 150 €
Zuschlag 120 €

KatNr. 658 Martin Erich Philipp (MEPH), Konvolut von sieben Studien zu
KatNr. 658 Martin Erich Philipp (MEPH), Konvolut von sieben Studien zu
KatNr. 658 Martin Erich Philipp (MEPH), Konvolut von sieben Studien zu

658   Martin Erich Philipp (MEPH), Konvolut von sieben Studien zu "Lucinde". Um 1915.

Martin Erich Philipp (MEPH) 1887 Zwickau – 1978 Dresden

Bleistiftzeichnungen. Vier Blätter in der in Blei monogrammiert "MEPH". Vereinzelt bezeichnet.
Verso Reste alter Montierungen. Vereinzelt braune Flecken und winzige Reißzwecklöchlein. Ein Blatt mit kleiner Fehlstelle (0,5 cm).

Versch. Maße, ca. 14,5 x 11,2 cm bis max. 20,5 x 27 cm. 100 €
Zuschlag 380 €

KatNr. 659 Martin Erich Philipp (MEPH)

659   Martin Erich Philipp (MEPH) "Gaukler II". 1913.

Martin Erich Philipp (MEPH) 1887 Zwickau – 1978 Dresden

Aquatintaradierung. In Blei signiert "M.E.Philipp", datiert und betitelt.
Blatt in den Randbereichen etwas fingerspurig.
WVZ Götze A 115.

Pl. 21,6 x 18 cm, Bl. 35,5 x 26,7 cm. 120 €

KatNr. 660 Martin Erich Philipp (MEPH)

660   Martin Erich Philipp (MEPH) "Kardinale". 1924.

Martin Erich Philipp (MEPH) 1887 Zwickau – 1978 Dresden

Farbholzschnitt auf dünnem Bütten. Im Stock u.re. monogrammiert "MEPH", in Blei signiert "M.E. Philipp". Im Passepartout hinter Glas gerahmt.
Blatt gebräunt, mit größerer Knickspur in der linken Bildhälfte sowie etwas lichtrandig.
WVZ Götze D 16.

Stk. 25 x 36 cm, BA. 28 x 35,7 cm, Ra. 39 x 46 cm. 120 €
Zuschlag 100 €

NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ