home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 21 19. September 2009
  Auktion 21
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 17.-19. Jh.

001 - 021

022 - 040

041 - 060

061 - 080

081 - 100

101 - 120


Gemälde 20.-21. Jh.

035 - 060

061 - 080

081 - 100

101 - 119


Grafik vor 1800 - Farbteil

130 - 140

141 - 151


Grafik vor 1900 - Farbteil

152 - 160

161 - 175


Grafik vor 1800

180 - 200

201 - 220

221 - 232


Grafik vor 1900

240 - 260

261 - 285


Grafik 20.-21. Jh.

295 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 466


Fotografie

470 - 484


Grafik 20. Jh. - Farbteil

489 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 700

701 - 710


Skulpturen

720 - 729


Porzellan / Irdengut

730 - 740

741 - 760

761 - 770


Glas bis 1900

775 - 805


Glas Jugendstil / Art Déco

806 - 815


Glas ab 1930

818 - 825


Paperweights

826 - 831


Schmuck

835 - 846


Silber

855 - 860


Zinn / Unedle Metalle

861 - 881

882 - 896


Kupfer

901 - 921

922 - 930


Asiatika

935 - 940


Afrikana

941 - 941


Uhren

943 - 944


Miscellaneen

945 - 960


Lampen

961 - 972


Rahmen

975 - 986


Mobiliar / Einrichtung

992 - 1000

1001 - 1011


Teppiche

1012 - 1019




Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 761 Teilservice

761   Teilservice "Pommern". Villeroy & Boch, Dresden. Um 1900.

Steingut, glasiert. 32-teilig, bestehend aus sechs tiefen und sechs flachen Speisetellern, sechs kleinen Tellern, sechs Desserttellern, Deckelterrine, Salz- und Pfefferbehälter, Saucière, drei ovalen Platten verschiedener Größe und zwei runden Schüsseln. Fahnen mit blau staffiertem, reliefierten Wellenband-Dekor. Böden mit Hermesmarke.
Eine Schüssel mit Chip, Inneres der Saucière mit Glasurschaden.

Vgl. "Jugendstil in Dresden. Aufbruch in die Moderne". Ausstellungskatalog Staatliche Kunstsammlungen Dresden/ Kunstgewerbemuseum. S. 270f, Nr. 206 mit Abb.

Verschiedene Maße. 1.050 €
Zuschlag 850 €

KatNr. 762 Sieben Teile

762   Sieben Teile "Pommern". Villeroy & Boch, Dresden und unbekannte Manufaktur. Um 1900.

Steingut, glasiert. Konvolut bestehend aus Zuckerdose mit Metallabschluß, kleine ovale Platte, drei kleinen, einem Speise- und einem Suppenteller. Fahnen mit blau staffiertem, reliefierten Wellenband-Dekor. Böden mit Hermesmarke und Formnrn. Zuckerdose mit Prägemarke dreiteiliger Schild, Formnr. und unterglasurblauer Bezeichnung.
Deckel der Zuckerdose fehlt. Ovale Platte mit quer durchlaufendem Riß. Teller mit Krakelee. Ein kleiner Teller mit hellerem Dekor, ebenso die Zuckerdose. Diese
...
> Mehr lesen

Verschiedene Maße. 80 €
Zuschlag 50 €

KatNr. 763 Mokka-Service. Hedwig Bollhagen. Wohl 1960er Jahre.

763   Mokka-Service. Hedwig Bollhagen. Wohl 1960er Jahre.

Hedwig Bollhagen 1907 Hannover – 2001 Marwitz bei Berlin

Steingut, glasiert, heller Scherben. 11teilig, bestehend aus einer Kanne, vier Tassen mit Untertassen, Sahnegießer und Zuckerdose. Kanne "Form 558", Geschirr dekoriert in "Blau-Weiß" mit umlaufenden Bändern. Böden mit Pinselmarke "HB".
Tassen innen mit feinem Krakelee.

Die "Form 558" gehört zu den Geschirrklassikern der Bollhagenproduktion um 1960.

Verschiedene Maße. 150 €

KatNr. 764 Aufsatzschale. Hedwig Bollhagen. Mitte 20. Jh.

764   Aufsatzschale. Hedwig Bollhagen. Mitte 20. Jh.

Hedwig Bollhagen 1907 Hannover – 2001 Marwitz bei Berlin

Steingut, glasiert, terrakottafarbener Scherben. Breiter Rundstand mit konischem Schaft. Darüber gemuldete Schale mit gewelltem Rand. Im Spiegel "Bauernblumendekor" in blauer Unterglasurmalerei. Rand mit blauem Faden. Stand mit umlaufenden floralen Bändern in Blau. Boden mit blauer Pinselmarke "HB".
Unscheinbare Glasurschäden an der Wandung.

H. 9,5 cm, D. 24 cm. 160 €

KatNr. 765 Vier Schalen. Hedwig Bollagen. Um 1960.

765   Vier Schalen. Hedwig Bollagen. Um 1960.

Hedwig Bollhagen 1907 Hannover – 2001 Marwitz bei Berlin

Steingut, glasiert, beigefarbener Scherben. Tief gemuldete Schalen in verschiedenen Größen. Wandung weiß mit umlaufendem Blaugelbem Band. innen mit blau-weißem Schraffurmuster mit gelbem Streifen im Spiegel dekoriert. Böden mit "HB" Pinselmarke.
Innenglasur mit zartem Krakelee. Die zweitgrößte Schale mit Spannungsriß vom Boden über Standring (ca. 3 cm).

D. 24 bis 36,5 cm. 360 €

KatNr. 766 Kanne mit Haremsszenen. Sigrid Artes.
KatNr. 766 Kanne mit Haremsszenen. Sigrid Artes.

766   Kanne mit Haremsszenen. Sigrid Artes.

Sigrid Artes 1933 Dresden – 2016 ebenda

Terrakotta. Korpus über ovalem Grundriß, eingezogener, zylindrischer Hals. An der Schulter nach oben gerichtete zylindrische Ausgußtülle und Bandhenkel. Kegelförmiger Steckdeckel mit gedrückt-kugeligem Knauf. Wandung mit zwei Haremsszenen in schwarz-gelber Glasur dekoriert. Boden mit Ritzmonogramm "SA".

H. 21 cm. 120 €
Zuschlag 100 €

KatNr. 767 Kanne. Michele Cyranka.

767   Kanne. Michele Cyranka.

Michele Cyranka 1964 Leipzig – lebt in Freital

Terrakotta. Schlanke Flaschenform mit zylindrischer Ausgußtülle und Bandhenkel. Leicht ausladende Mündung und ausladender Stand. Wandung mit Laufglasur in Erdtönen. Boden mit Ritzmonogramm "MC".

H. 33 cm. 100 €

KatNr. 768 Teekanne. Michele Cyranka.

768   Teekanne. Michele Cyranka.

Michele Cyranka 1964 Leipzig – lebt in Freital

Steinzeug, polychrom glasiert. Großer, bauchiger Korpus auf drei Kugelfüßen mit an der Schulter ansetzender, gedrunger Tülle und oben ansetzendem Henkel. Flacher Deckel mit tüllenförmigem Knauf. Wandung mit großflächigem Spiral- und Fischgrät-Ritzdekor verziert. Boden mit Ritzmonogramm.

H. 15 cm, D. 17 cm. 120 €

KatNr. 769 Vier Becher und eine Schale. Michele Cyranka.

769   Vier Becher und eine Schale. Michele Cyranka.

Michele Cyranka 1964 Leipzig – lebt in Freital

Steingut, glasiert, sandfarbener, dünner Scherben. Trichterförmige Becher mit hellen und dunklen Glasuren. An der Mündung skulpturale Zierhandhabe bzw. Drahtspirale als Handhabe. Böden mit Ritzmonogramm "MC".
Kugelige Schale, außen mit Ritzzeichnung "Frau und Sterne" innen mit dunkelroter Laufglasur. Boden mit Ritzmonogramm.

H. Becher max. 19 cm, Schale H. 7 und D. 10,5 cm. 190 €

KatNr. 770 Deckeldose. Ute Großmann. Wohl 2008.

770   Deckeldose. Ute Großmann. Wohl 2008.

Ute Naue-Müller, geb. Grossmann 1960 Dresden

Steinzeug, glasiert, schwarzer Scherben. Gestreckt kubischer Korpus, flacher Deckel mit kubischem Knauf. Wandung mit Querstreifen in Malachitgrün, Flieder, Rot und Gelb in Rakubrand dekoriert. Innen weiß. Deckel, Rück- und Unterseite des Gefäßes mit Künstlerstempel (Spirale).

H x T x B 32 x 10 x 10 cm. 420 €
Zuschlag 350 €

NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ