ONLINE-KATALOG

AUKTION 21 19. September 2009
Suche mehr Suchoptionen
<<<      >>>

935   Hofdame. Han-Dynastie, China. 206 v.Chr. - 220 n. Chr.

Ton, mit Resten einer weißen und roten Fassung. Aufgesteckter Kopf. Die aus Holz gefertigten Hände sind nicht erhalten.
Gipsergänzungen am Stopfen des Kopfes bis über den Hals sowie am Stand. Weiße und rote Fassung wohl mit Ergänzungen im Bereich des Gesichts und des Kragens

Sachverständigengutachten von Ingeborg Bienenstein, Wien, März 2005 liegt vor.

Provenienz: Privatsammlung, Paris; Galerie Bienenstein, Wien.

Die Kunst der Han-Zeit, einer Epoche der
...
> Mehr lesen

H. 67 cm.

Schätzpreis
5.000 €

936   Buddha-Kopf. Südostasien. Wohl 19. Jh.

Holz, geschnitzt, farbig gefaßt. Kopf mit feinem, verinnerlichten Gesichtsausdruck mit verhaltenem Lächeln. Stilisierte Locken in Form kleiner, konzentrisch angeordneter Kegel und Ushnisha. Das Inkarnat in rötlich-brauner Lackierung. Augenbrauen und -lider ursprünglich schwarz konturiert, die Haare schwarz gefaßt. Kopf innen ausgehöhlt und auf ein Gestell aufgesetzt.
Flamme der Erleuchtung (Ketumala) fehlend.

H. 22 cm.

Schätzpreis
1.100 €
Zuschlag
1.400 €

937   Tsukioka Kinzaburo Yoshitoshi "Tsuki hyakushi" (100 Ansichten des Mondes). 1885- 1892.

Tsukioka Kinzaburo Yoshitoshi 1839 – 1892

Farbholzschnitt auf Japan.O.re. betitelt, signiert u.li. und mit dem roten Künstlersiegel "Taiso" versehen.
Hinter Glas gerahmt.
Blatt stärker knickspurig und angeschmutzt.

Stk. 30 x 22,5 cm, Bl. 37 x 25 cm, Ra. 42,2 x 30,4 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
100 €

938   Unbekannter japanischer Künstler, Vogel auf einem Zweig. Um 1900.


Farbholzschnitt auf Seide, auf Papier aufgezogen. Vorderseite mit Künstlerstempel, verso Stempel "EDITIONS EUROS S.A.R.L.". Hinter Glas gerahmt.
Seide etwas gebräunt und fleckig, bis zur Darstellung beschnitten.

26,2 x 22,9 cm, Ra. 39,4 x 31,3 cm.

Schätzpreis
100 €
Zuschlag
80 €

939   Visitenkartendose. China. 19. Jh.

Elfenbein, geschnitzt. Vorder- und rückseitig mit feiner Reliefschnitzerei mit der Darstellung von Landschaftsszenen mit Pagoden und Figuren, die Längsseiten mit floralem Schnitzdekor.

8,5 x 4,5 x 1 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
100 €

940   Tablett. Wohl Japan oder Südostasien. Um 1900.

Holz, aus einem Stück geschnitzt. Ovale Form mit Wulstrand und seitlichen Handhaben. Rand kunstvoll mit Naturmotiven durchbrochen reliefiert geschnitzt. Die Handhaben bilden in den Wulstrand hineinführende Schlangen- oder Drachenkörper. Der Spiegel mit geschnitztem Rundmedaillon.

L x B 60 x 40 cm.

Schätzpreis
420 €
<<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)