ONLINE-KATALOG

AUKTION 21 19. September 2009
Suche mehr Suchoptionen

<<<      >>>

855   Leuchter. Nordheim. 1. H. 18. Jh.

13-lötiges Silber, getrieben und graviert. Passiger Glockenfuß, vielfach gegliederter, dreipassiger Balusterschaft. Walzenförmige Tülle mit passiger, flacher Tropfschale. Oberfläche mit horizontalem Liniendekor. Schaft mit Muschel- und Volutenmuster dekoriert. Fuß mit Feingehaltspunze "13" und Beschauzeichen Nordheim.
440 g.

H. 24 cm.

Schätzpreis
720 €
Zuschlag
500 €

856   Paar Leuchter. Wohl deutsch. Um 1865.

750er Silber, getrieben. Glockenfuß auf Kreuzstand, reich gegliederter Balusterschaft und konische Tülle mit ausladender Tropfschale. Füße und Teile des Dekors mit Akanthusblattmotiv. Festonkranz mit Masquerons um die mittlere nodusartige Partie des Schafts. Tülle unten umlaufend mit Löffeldekor, am Rand mit Festonkranzmotiven. Tropfschalen mit Weinlaub und Trauben dekoriert. Einer der Leuchter am Stand gemarkt "750".
Unterseitig mit Kolophonium ausgegossen. Mehrere unscheinbare Lötstellen, eine Tülle minimal eingedellt.
Zus. ca. 500g.

H. 30 cm.

Schätzpreis
480 €

857   Kleiner Kugelfußbecher. Meister von 1651, Nürnberg. Um 1651.

Silber, getrieben und graviert. Die leicht konischen Wandungen umlaufend mit Tulpen- und anderen Blütenornamenten dekoriert. Auf drei Kugelfüßen. Am Boden Beschauzeichen Nürnberg, Meistermarke und Tremolierstich.
Ein Kugelfüßchen mit Silberlot innenseitig neu verlötet.
74g.
Vgl. Rosenberg Nr. 4231.

H. 7,2 cm.

Schätzpreis
1.000 €

858   Zwei Leuchter. Deutsch. Um 1900.

800er Silber, gegossen und getrieben. Gerader, schmaler Rundschaft auf Scheibenfuß. Tüllen in Form einer Mohnkapsel. Schaft mit plastischen Seerosenblättern dekoriert. Feingehaltsstempel und Punze mit Pegasus auf der Fußoberseite.
An einem Leuchter Lötstelle an einem Seerosenblatt, ein Stiel wohl nachgelötet.

H. 25,2 cm. Zus. Ca. 200 g.

Schätzpreis
390 €
Zuschlag
330 €

859   Visitenkartenetui. Deutsch. Um 1925.

900er Silber, innen vergoldet. Flache Rechteckform. Zwei scharnierte Teile. Wandung mit schräg verlaufenden Rippen und zartem Hammerschlagdekor. Am Verschluß Silberpunze mit "Halbmond Krone" sowie Silberschmiedepunzen (nicht aufgelöst).
Gewicht ca. 160 g.

7,8 x 10,3 cm.

Schätzpreis
190 €

860   Zwei Käsemesser, Buttermesser und Vorlegegabel. Deutsch. Um 1910.

800er Silber. Ein Käsemesser mit Resten einer Vergoldung. Rand der Griffe umlaufend mit verschiedenen Perlnoppen dekoriert. Alle Griffe mit Feingehaltspunze, zwei davon mit "Halbmond und Krone" und Meisterpunze "FM" mit Dreieck, die beiden anderen mit "Geweihstange im Rechteck".

L. ca. 20 cm.

Schätzpreis
60 €
Zuschlag
40 €

<<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)