home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 21 19. September 2009
  Auktion 21
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 17.-19. Jh.

001 - 021

022 - 040

041 - 060

061 - 080

081 - 100

101 - 120


Gemälde 20.-21. Jh.

035 - 060

061 - 080

081 - 100

101 - 119


Grafik vor 1800 - Farbteil

130 - 140

141 - 151


Grafik vor 1900 - Farbteil

152 - 160

161 - 175


Grafik vor 1800

180 - 200

201 - 220

221 - 232


Grafik vor 1900

240 - 260

261 - 285


Grafik 20.-21. Jh.

295 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 466


Fotografie

470 - 484


Grafik 20. Jh. - Farbteil

489 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 700

701 - 710


Skulpturen

720 - 729


Porzellan / Irdengut

730 - 740

741 - 760

761 - 770


Glas bis 1900

775 - 805


Glas Jugendstil / Art Déco

806 - 815


Glas ab 1930

818 - 825


Paperweights

826 - 831


Schmuck

835 - 846


Silber

855 - 860


Zinn / Unedle Metalle

861 - 881

882 - 896


Kupfer

901 - 921

922 - 930


Asiatika

935 - 940


Afrikana

941 - 941


Uhren

943 - 944


Miscellaneen

945 - 960


Lampen

961 - 972


Rahmen

975 - 986


Mobiliar / Einrichtung

992 - 1000

1001 - 1011


Teppiche

1012 - 1019




Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 992 Repräsentative Runddeckeltruhe. Deutsch. Wohl 17./ 18. Jh.

992   Repräsentative Runddeckeltruhe. Deutsch. Wohl 17./ 18. Jh.

Eiche, dunkel gebeizt. Auf stilisierten Volutenfüßen. Der Korpus reich mit durchbrochen gearbeiteten Eisenbändern beschlagen. Seitliche Handhaben. Eisernes Schnappschloß.
An den holzsichtigen Stellen der Beschläge Reste roter Bemalung. Schwundrisse, teilweise mit eingesetzten Leisten, Füße ergänzt. Innen mit zwei später eingesetzte Leisten/ Bretter. Oberfläche älter überarbeitet.

H x B x T 86 x 122 x 65. 240 €
Zuschlag 200 €

KatNr. 993 Bauernschrank. Sachsen. 1801.

993   Bauernschrank. Sachsen. 1801.

Nadelholz, polychrom gefaßt. Eintüriger Korpus, profiliertes, vorkragendes Gesims. Türfeld mit großer hängender Blumengirlande auf rotem Grund, bekrönendes Monogramm "JER", unter dem Türfeld datiert. Auf dem Korpus jeweils eine Hängegirlande, die Tür flankierend. Beschläge und Schloß original. Schlüssel vorhanden.
Innen mit vier Einlegeböden (nachträglich ergänzt).
Einige Trockenrisse, zwei kleinere Absplitterungen an den Seiten und minimal wurmstichig. Farbige Fassung des Gesims wohl erneuert.

165 x 121 x 93 cm. 720 €
Zuschlag 540 €

KatNr. 994 Biedermeiersekretär. Deutsch. 19. Jh.

994   Biedermeiersekretär. Deutsch. 19. Jh.

Nussbaum und Nusswurzel auf Nadelholz furniert. Hochrechteckiger Korpus mit Schreibklappe und zwei darüber liegenden Schüben, unter der Schreibklappe mit Tür. Abgesetzter Sockel. Vielschübiges Eingerichte mit zentralem Mittelfach.
Unrestaurierter Zustand. Deckplatte und eine Seite mit Schwundriß, Fehlstellen am Furnier, Gegengewichtsvorrichtung der Schreibklappe defekt.

151 x 100 x 51 cm. 960 €
Zuschlag 800 €

KatNr. 995 Nachtkästchen. Deutsch. Um 1830.

995   Nachtkästchen. Deutsch. Um 1830.

Esche, massiv. Rechteckiger Korpus auf konischen Vierkantbeinen. Frontgliederung mit Tür, einem Schub und darüber liegendem Scheinschub, welcher sich nach oben klappen läßt. 1-Schübig mit darunter liegendem Türfach.
Etwas wurmstichig, Oberfläche mit Gebrauchsspuren (Kratzspuren).

76,5 x 53 x 38 cm. 480 €
Zuschlag 400 €

KatNr. 996 Kleine Kommode. Deutsch. 1. H. 19. Jh.

996   Kleine Kommode. Deutsch. 1. H. 19. Jh.

Kirschbaum (?) auf Nadelholz furniert. Querrechteckiger, zweischübiger Korpus auf schlanken, konischen Vierkantbeinen.
Zarge und Kante der Deckplatte ebonisiert.
Umgearbeiteter, ursprünglich zweitüriger Zustand. Restaurierungsbedürftig, Deckplatte mehrfach verwölbt, Beine lose. Furnier mit Fehlstellen.

79 x 63 x 45 cm. 180 €
Zuschlag 260 €

KatNr. 997 Biedermeierstuhl. Norddeutsch. Um 1830.

997   Biedermeierstuhl. Norddeutsch. Um 1830.

Mahagoni und Mahagoni furniert.
Seitenrahmenkonstruktion. Rückenlehne mit Sprosse in Form einer zentralen Rosette und Draperie. Seitenrahmen, Lehnenbrett und Zarge mit Fadenintarsien in Ahorn. Polsterung und Bezug erneuert, etwas fleckig. Holz leicht wurmstichig, Furnier am oberen Teil des Lehnenbretts mit Abplatzungen.

H. 84 cm, Sitzhöhe 45 cm. 300 €

KatNr. 998 Klapptisch. Norddeutsch. Um 1830.

998   Klapptisch. Norddeutsch. Um 1830.

Mahagoni. Mehrfach gegliederter Balusterschaft auf vier geschwungenen Vierkantbeinen, am Schaft in Voluten ansetzend und in Messing-Tatzenmontierungen auf Rollen endend. Zweiteilige, scharnierte Tischplatte dreh- und klappbar. Fadenintarsien in Ahorn.
Unrestaurierter Zustand, Tischplatte mit einseitiger mittiger Ergänzung (schmaler Streifen).

74,5 x 125 x 42 bzw. 84 cm. 720 €

KatNr. 999 Kommode. Norddeutsch. Um 1840.

999   Kommode. Norddeutsch. Um 1840.

Mahagoni auf Nadelholz furniert. Querrechteckiger, vierschübiger Korpus mit abgerundeten Ecken, einfach getrepptem Kranzgesims und geschweifter Front auf ausgestellten, stilisierten Volutenfüßen.
Runde, leicht profilierte Schlüsselschilder aus Holz, Handhaben aus Messing. Originale Schlösser.
Unrestaurierter Zustand, Deckplatt mit Gebrauchsspuren.

104 x 100 x 54 cm. 360 €

KatNr. 1000 Kommode im englischen Stil. 2. H. 20. Jh.

1000   Kommode im englischen Stil. 2. H. 20. Jh.

Mahagoni, gebeizt (?). Dreischübiger Korpus auf stilisierten Volutenfüßen. Deckplatte mit Leder bezogen, Schübe mit schmalem, gefrästen Rand, wohl für fehlende Messingmontierungen. Obere Korpuskanten messingbeschlagen, schlichte Beschläge mit bündig einklappbaren Griffen, seitlich Handhaben.
Gebrauchsspuren, Lack mit Kratzspuren.

60 x 91,5 x 47,2 cm. 250 €
Zuschlag 200 €

NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ