ONLINE-KATALOG

AUKTION 21 19. September 2009
Suche mehr Suchoptionen
<<<      >>>

701   Hans Unger "Ragusa-Bucht Dalmatien". Um 1910.

Hans Unger 1872 Bautzen – 1936 Dresden

Farbige Pastellkreide auf grauem Papier. Signiert u.li. "H.Unger". Im Passepartout hinter Glas gerahmt.
Papier mit einer unscheinbaren Fehlstelle (0,1cm) u.Mi.

Bl. 26,2 x 37,6 cm, Ra. 46 x 56 cm.

Schätzpreis
850 €
Zuschlag
700 €

702   Dieter Weise, Vegetative Strukturen. Um 1989.

Dieter Weise 1941 Dresden – lebt in Medingen bei Dresden

Mischtechnik auf grauem Papier. Auf schwarzem Untersatzpapier montiert, dort signiert u.re. Verso mit Künstlerstempel versehen u.re. "Dieter Weise". Im Passepartout.

42 x 37,7 cm.

Schätzpreis
240 €

703   Paul Weiser "Babion". 1925.

Paul Weiser 1877 Erdmannsdorf/Stadtroda – 1967 Gera

Aquarell und Farbkreide auf bräunlichem Papier. Signiert u.re. "P.W.", datiert und betitelt. Verso in Blei von fremder Hand bezeichnet. Im Passepartout.
Vgl. Kunstsammlung Gera [Hrsg.]: Paul Weiser. Ein Maler zieht durch die Welt. 1999. Nr. 58.

BA. 34 x 27,7 cm, Bl.35 x 28,5 cm.

Schätzpreis
180 €

704   Otto Westphal, Italienisches Dörfchen/ Japanisches Palais und , Dreikönigskirche/ Am Fischhofplatz/ Zwinger/ Schützengasse. Um 1908.

Otto Westphal 1878 Leipzig – 1975 Dresden

Farblithographien auf chamoisfarbenem Papier. Im Stein signiert oder monogrammiert u.re. bzw. u.li., bezeichnet u.li. "Originalsteinzeichnung von Otto Westphal, Dresden", u.re. "Verlag von Carl Vietor, Hofbuchhandlung, Kassel". Betitelt u.Mi.
Minimale Randmängel.

St. 27,5 x 36,4 cm.

Schätzpreis
120 €

705   Paul Wilhelm, Weiher im Wald. Um 1937.

Paul Wilhelm 1886 Greiz – 1965 Radebeul

Aquarell auf Japan. U.re. signiert "P. Wilhelm".
Blatt mit vereinzelten braunen Flecken in den unteren Eckbereichen, am oberen Blattrand mittig ein Löchlein im Papier (herstellungsbedingt). Verso Reste einer alten Montierung.

35,1 x 50,7 cm.

Schätzpreis
1.300 €
Zuschlag
3.200 €

706   Paul Wilhelm, Birnenzweig mit Schmetterling. Um 1940.

Paul Wilhelm 1886 Greiz – 1965 Radebeul

Aquarell auf kräftigem Japan. U.li. in Tusche signiert "P. Wilhelm", darüber in Blau nochmals signiert.
Im Passepartout.
Blatt stockfleckig und gebräunt. Verso unterer Blattrand mit Resten einer alten Montierung.

50 x 34,4 cm.

Schätzpreis
900 €
Zuschlag
4.000 €

707   Georg Zill, Kinder beim Spiel. 1933.

Georg Zill 

Aquarell über Bleistift auf chamoisfarbenem Papier. U.re. in Tusche datiert und unleserlich wohl mit den Namen der Kinder bezeichnet.
Minimal fleckig.

32 x 41 cm.

Schätzpreis
120 €

708   Verschiedene Künstler, Künstlerhaus 1998 : Aus den Ateliers. 1998.


Mappe mit 20 Arbeiten von G. Hornig "O.T." (Farbserigraphie), M. Uhlig "La Vigne" (Radierung), R. Zille "Reise nach Jowa II" (Lithographie, aquarelliert und mit Blei überarbeitet), M. Göttsche "Tierstudie" (Lithographie), V. Hofmann "Missus-Missus" (Holzschnitt auf Japan), V. Lenkeit "Künstlerhausengel" (Lithographie), S. Dórò "koaxial Resonanc" (Collage und Siebdruck), A. Garn "Tuva"/"Teufelshorn" (Lithographie), K. Maas "Im Morgenmantel" (Holzschnitt), H. Kraft "Ruine in Vic la Gardiole" ...
> Mehr lesen

Mappe 53 x 42 cm.

Schätzpreis
1.300 €

709   Verschiedene Künstler, Konvolut von 17 Ausstellungsplakaten. 2. H. 20. Jh.


Verschiedene Techniken, u.a. von K.Teubner, H. Giebe, M. Hengst, V.Hofmann, L. Sell, W. Schellenberg, R.Zille, C. Weidensdorfer.
Teilweise in Blei oder Farbstift signiert und datiert u.re. oder u.li. Vereinzelt bezeichnet, betitelt oder nummeriert unter der Darst.
Vereinzelt mit kleinen Knickspuren an den Blatträndern, sonst in sehr guter Erhaltung.

Versch. Maße, ca. 89,5 x 48 cm bis max. 84 x 59,5 cm.

Schätzpreis
180 €

710   Verschiedene Künstler, Sieben Graphiken Dresdner Künstler. 2. H. 20. Jh.


Radierungen, Serigraphien, Monotypien und ein Offsetdruck. Arbeiten u.a. von Willy Wolf, Dottore, Wolfram Ebersbach und Joachim Jansong.
Alle Blätter in Blei oder Faserstift signiert u.re. bzw. u.Mi. Vereinzelt datiert, nummeriert und betitelt. Jansong mit Prägestempel u.li. "Grafik Edition".

Versch. Maße. Ca. 11 x 16,2 cm bis max. 66,5 x 32 cm.

Schätzpreis
240 €
<<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)