home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 13 15. September 2007
  Auktion 13
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 17.-19. Jh.

001 - 021

022 - 036


Gemälde 20.-21. Jh.

041 - 061

062 - 080

081 - 100

101 - 123


Grafik vor 1900 - Farbteil

125 - 137


Grafik vor 1900

140 - 160

161 - 180

181 - 200

201 - 220

221 - 242


Grafik 20.-21. Jh.

250 - 260

261 - 280

281 - 300

301 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 569


Fotografie

575 - 600

601 - 610


Grafik 20. Jh. - Farbteil

615 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 700

701 - 720

721 - 741


Skulpturen

750 - 760

761 - 774


Porzellan / Irdengut

775 - 800

801 - 820

821 - 841


Schmuck

845 - 857


Silber

858 - 868


Zinn / Unedle Metalle

870 - 880

881 - 889


Glas bis 1900

895 - 920

921 - 940

941 - 960

961 - 980

981 - 997


Glas Jugendstil / Art Déco

998 - 1024


Glas ab 1930

1025 - 1040

1041 - 1060

1061 - 1084


Lampen

1090 - 1105


Mobiliar / Einrichtung

1106 - 1120

1121 - 1132


Miscellaneen

1133 - 1139


Asiatika

1140 - 1142


Uhren

1143 - 1145




Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 140 Ernst Wilhelm Jan Bagelaar

140   Ernst Wilhelm Jan Bagelaar "6 Radierungen". Um 1800.

Ernst Wilhelm Jan Bagelaar 1775 Eindhoven – 1837 ebenda

Kopien nach A. Cuyps. Hinter Glas im profilierten Holzrahmen gerahmt.

Verschiedene Maße, Ra. 25,5 x 30,5 cm. 280 €

KatNr. 141 Gabriel Bodenehr d.Ä.

141   Gabriel Bodenehr d.Ä. "Königstein. Meilen von Dresden im Meißner Kreis". Um 1730.

Gabriel Bodenehr d.Ä. 1673 Augsburg – 1765 ebenda

Kupferstich. In der Platte betitelt o.Mi., bezeichnet "Gabriel Bodenehr Sculps. et excud. a.v." u.re. Ausführlich bezeichnet am linken und rechten Darstellungsrand. Blattränder geringfügig stockfleckig. Obere linke Blattecke mit kleinem Wasserfleck. Rechter Blattrand hinterlegt. Winzige rote Tuschefleckchen am unteren Blattrand. Verso Reste alter Montierung.

Pl. 16,2 x 28,8 cm, Bl. 20 x 32,1 cm. 120 €
Zuschlag 150 €

KatNr. 142 Christian Friedrich Boethius

142   Christian Friedrich Boethius "Prospect der in gantz Europa vortrefflichsten Königl. Elbbrücken zwischen Neustadt und Dresden". Um 1735.

Christian Friedrich Boethius 1706 Leipzig – 1782 Dresden

Kupferstich. Von fünf Platten gedruckt. Große Titelkartusche mit Putti o.Mi. In der Platte bezeichnet "I. A. Richter del., C.F. Boetius fc. Lips." u.re., nummeriert No.6 o.re. Bis zum Plattenrand beschnitten. Leicht stockfleckig und knickspurig. Kleinere Fehlstellen in der Papierschicht. Ein winziges Löchlein (0,2 cm ) am linken Blattrand. Blattränder minimal rissig. Hinterlegter Einriss (9,5 cm) am oberen Rand.

Christian Friedrich Boethius lieferte alle Kupferstichansichten der 1731
...
> Mehr lesen

35,5 x 205 cm. 480 €
Zuschlag 390 €

KatNr. 143 Ferdinand Bol

143   Ferdinand Bol "Alter Mann mit Bart und Samtkappe". 1642.

Ferdinand Bol vor 1616 Dordrecht – vor 1680 Amsterdam

Radierung. In der Platte signiert "f bol." und datiert o.re. Römisch nummeriert o.li. Späterer Abzug aus dem 19. Jh.
Stockfleckig, Wasserflecken am unteren Bildrand, linker Bildrand knickspurig.
Bartsch 9.

Pl. 18,5 x 12,2, Bl. 26,4 x 19,4 cm. 10 €
Zuschlag 10 €

KatNr. 144 Edme Bovinet

144   Edme Bovinet "Bataille de Lutzen". 1. Viertel 19. Jh.

Edme Bovinet 1767 – 1832

Kupferstich nach Édouard Bernard Swebach. Auf bräunlichem Papier aufgezogen. Dieses mit Kuperstichumrahmung, welche in der Platte bezeichnet ist, u.a. mit "Campagne des Francais" o.Mi. und "Swebach del. Bovinet sculp" u.Mi. Geringfügig stockfleckig und knickspurig. Verso Reste alter Montierung. Leicht wellig.

37 x 56 cm. 25 €
Zuschlag 20 €

KatNr. 145 Edme Bovinet

145   Edme Bovinet "Bataille de Preussich-Eylau". 1. Viertel 19. Jh.

Edme Bovinet 1767 – 1832

Kupferstich nach Édouard Bernard Swebach. Auf bräunlichem Papier aufgezogen. Dieses mit Kuperstichumrahmung, welche in der Platte bezeichnet ist, u.a. mit "Campagne des Francais" o.Mi. und "Swebach del. Bovinet sculp" u.Mi. Geringfügig stockfleckig und knickspurig. Verso Reste alter Montierung.

37 x 56 cm. 25 €
Zuschlag 35 €

KatNr. 146 Daniel Nicolaus Chodowiecki

146   Daniel Nicolaus Chodowiecki "Biblische Szenen". 18. Jh.

Daniel Nicolaus Chodowiecki 1726 Danzig – 1801 Berlin

12 Kupferstiche. In der Platte unten betitelt, erstes Blatt in der Platte signiert "D. Chodowiecki del & fec." u.li. Alle Blätter in der Platte nummeriert o.re.
Im Passepartout. Blatt. 6 am obereb Blattrand beschnitten.

8,1 x 5 cm, 39,5 x 62 cm. 650 €

KatNr. 147 Daniel Nicolaus Chodowiecki

147   Daniel Nicolaus Chodowiecki "12 Szenen zu W. Shakespears 'Coriolan' ". Um 1780.

Daniel Nicolaus Chodowiecki 1726 Danzig – 1801 Berlin

Kupferstiche. Im ersten Stich in der Platte signiert "D. Chodowiecki". Im Passepartout hinter Glas im goldfarbenen Stuckrahmen gerahmt.

Ca. 10 x 6 cm, Ra. 57 x 49,5 cm. 560 €

KatNr. 148 Johan Christian Clausen Dahl (zugeschr.)

148   Johan Christian Clausen Dahl (zugeschr.) "Burgruine im Wald im Mondschein" Um 1815.

Johan Christian Clausen Dahl 1788 Bergen – 1857 Dresden

Bleistiftzeichnung, die Lichtpartien nicht aufgehöht, sondern geschabt. In Passepartout hinter Glas in profilierter Leiste gerahmt. Li. u. und re. u. Ecke geknickt, Bleistift hier in Schraffen ergänzt, kleine Fehlstelle am re. Rand, unfachmännisch montiert.
Mit großer Sicherheit ausgeführte Arbeit, Tiefenstaffelung und Lichtgestaltung von hohem Reiz.

5,6 x 8,9 cm. 180 €

KatNr. 149 Christian Wilhelm Ernst Dietrich (Dietricy)

149   Christian Wilhelm Ernst Dietrich (Dietricy) "Fischer am See". 1764.

Christian Wilhelm Ernst Dietrich, gen. Dietricy 1715 Weimar – 1774 Dresden

Radierung. Signiert "Dietricy" und datiert in der Platte o.re. Blatt leicht angeschmutzt. Im Passepartout.

Pl. 14,5 x 21 cm. 90 €

KatNr. 150 Georg Friedrich Jonas Frentzel

150   Georg Friedrich Jonas Frentzel "Plan von der Churfürstl: Sächsischen Residenz Dresden". 1781.

Georg Friedrich Jonas Frentzel vor 1754 Leipzig – 1799 ebenda

Kupferstich. Ausführlich betitelt "Plan von der Churfürstl. Saechsischen Residenz Dresden nebst den übrigen Vorstädten. Plan de Dresde Ville Capitale & á la Residence de l´Electeur de Saxe, avec les fauxbourgs." o.re. Im Passepartout in profilierter Holzleiste gerahmt.
1781 bei Schwickert in Leipzig adäquates Blatt erschienen, dort mit anderer Kartusche. (Schriftrolle ohne französischen Text). Maßstab ca. 1:8 300.

BA. 41 x 48 cm, Ra. 63,5 x 57 cm. 280 €
Zuschlag 220 €

KatNr. 151 Philip Galle

151   Philip Galle "Dresda". 16. Jh.

Philip (Philips) Galle 1537 Harlem – 1612 Antwerpen

Kupferstich nach Hendrick III van Cleve (1524 - 1589). Aus "Ruinarum vari prospectus ruriumq. aliquot delineationes". In der Platte betitelt u.Mi., nummeriert 27 u.li., bezeichnet "Henri Cliuen. inuen." u.Mi., "Philipp Gall. excud." u.re., Monogramm Cleves u.li. Gereinigtes Blatt in sehr gutem Zustand. Winzige Wurmfrasslöcher am linken Blattrand außerhalb der Darstellung. Geringfügig knick-, stock- und fingerspurig. Linker Blattrand hinterlegt.

Pl. 17,4 x 24,4 cm, Bl. 27 x 36,1 cm. 240 €
Zuschlag 320 €

KatNr. 152 Philip Galle

152   Philip Galle "Villae Hadriani prospectus". 16. Jh.

Philip (Philips) Galle 1537 Harlem – 1612 Antwerpen

Kupferstich nach Hendrick III van Cleve (1524 - 1589). Aus "Ruinarum vari prospectus ruriumq. aliquot delineationes". In der Platte betitelt u.Mi., nummeriert 25 u.li., bezeichnet "Henri Cliuen. inuen." u.li., "PhPs Galleus excud." u.re., Monogramm Cleefs u.li. Gereinigtes Blatt in sehr gutem Zustand. Winzige Wurmfrasslöcher am linken Blattrand außerhalb der Darstellung. Minimal knick- und fingerspurig.

Pl. 17,3 x 24,2 cm, Bl. 27 x 35,2 cm. 240 €

KatNr. 153 Cornelius Galle

153   Cornelius Galle "Octavius Piccolomini de Aragona"/ Petrus de Jode "Joannes Geyso". 1649/ 1651.

Cornelius Galle 

Kupferstiche. Beide Kupferstiche nach einer Zeichnung von Anselmus van Hulle. Innerhalb der Darstellung ausführlich betitelt. Im Passepartout. Papier leicht gebräunt und stockfleckig.

Verschiedene Maße. 60 €
Zuschlag 50 €

KatNr. 154 James Gillray
KatNr. 154 James Gillray
KatNr. 154 James Gillray

154   James Gillray "Folgen der Völlerei". 1804.

James Gillray 

Federlithographie , koloriert. Drei Blätter, verlegt bei H. Humphrey in London. Hinter Glas gerahmt.
Leicht stockfleckig. Rahmen etwas bestoßen.

St. 27 x 20,6 cm, Ra. 33,5 x 26,4 cm. 90 €

KatNr. 155 Heinrich Ludwig Freiherr von Gleichen-Rußwurm

155   Heinrich Ludwig Freiherr von Gleichen-Rußwurm "Flußlandschaft mit Geige spielendem Mädchen". 1897.

Heinrich Ludwig Freiherr von Gleichen-Rußwurm 1836 Greifenstein – 1901 Weimar

Radierung. Monogrammiert und datiert in der Platte u.li. Papier gleichmäßig stark gebräunt.

Pl. 53,5 x 40 cm, Bl. 71 x 54 cm. 140 €

KatNr. 156 Johann Christian Benjamin Gottschick

156   Johann Christian Benjamin Gottschick "Die drei Marien am Grabe". 1. H. 19. Jh.

Johann Christian Benjamin Gottschick 1776 Niedergorbitz b. Dresden – 1844 Dresden

Umrißradierung nach Ferdinand Hartmann. In der Platte bezeichnet "Gottschick fe." u.re., "Hartmann inv:" u.li. Im Passepartout montiert. Knapp bis zur Darstellung beschnitten. Leicht berieben. Abgebildet in: H.-J. Neidhardt "Die Malerei der Romantik in Dresden", 1976.

Bl. 16,2 x 20,3 cm, Passp. 28 x 36 cm. 180 €

KatNr. 157 Johann Baptista Homann

157   Johann Baptista Homann "Carte des Postes d´Allemagne et de Pays voisin." Um 1740.

Johann Baptist Homann 1664 Kambach – 1724 Nürnberg

Kolorierter Kupferstich. Allegorische Titelkartusche in Französisch, o.li. Kartusche mit ausführlichem Titel und Maßstab u.re. Mittelfalte. Papier stark angeschmutz und wasserfleckig. An einigen Stellen Knickspuren. Im Passepartout, gerahmt.

Pl. 50 x 60 cm. 70 €
Zuschlag 60 €

KatNr. 158 Homann Erben

158   Homann Erben "Comitatus Stolbergici ad Hercyniam". Um 1740.

Kolorierter Kupferstich. U.li. große Titelkartusche mit Bergbau-Motiv. Kartusche mit Erläuterungen o.li. Papier leicht angebräunt, wenig knickspurig und stockfleckig, sowie Wasserflecken an den Rändern. Im Passepartout.

Pl. 50 x 60 cm. 70 €
Zuschlag 60 €

KatNr. 159 Homann Erben

159   Homann Erben "Circuli Super. Saxoniae pars Meridionalis five Ducatus Electoratus et Principatus ducum Saxoniae". Um 1730.

Kolorierter Kupferstich nach Zollmann und Zürner. Titelkartusche o.li.
Ränder stark gebräunt, knickspurig. Wasserfleckig, dadurch leicht gewellt. Blatt mit Mittelfalz.
Im Passepartout.

Pl. 50, 5 x 58 cm. 90 €
Zuschlag 80 €

KatNr. 160 Hubert Jaillot

160   Hubert Jaillot "Le Cercle De La Haute Saxe ou sont compris Le Duche Et Eslectorat De Saxe Les Marquisats De Misnie Et De Lusace Le Landgraviat de Thuringe ...". 1708.

Hubert Jaillot um 1632 Avignon – 1712 Paris

Kolorierter Kupferstich. Figürliche Titelkartusche mit Wappen o.li., Meilenanzeiger u.re.
Blatt mit Mittelfalz, leicht gebräunt und angeschmutzt. Ecke u.li. mit Wasserfleckchen.

47 x 65 cm. 60 €

NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ