ONLINE-KATALOG

AUKTION 13 15. September 2007
Suche mehr Suchoptionen

<<<      >>>

858   Tabakdose. Wohl Moskau. 1871.

Silber, 84 Zolotniki (875er Silber), mit Niello-Einlagen. Oberseite ziseliert mit leerem Wappen und kleinem Verschlussriegel. Rückseitig eine Moskauer (?) Stadtansicht.
Gemarkt (teilweise verschlagen): unaufgelöste Beschaumarke "1871", Meister "NF" und "84", auf den Innenseiten der Deckel unaufgelöste Beschaumarke "1871, 84" und "NF". Nochmals auf den äußeren Seitenwandungen "NF" und "84".
115 g.

9,5 x 5,2 x 1,8 cm.

Schätzpreis
100 €
Zuschlag
150 €

859   Tabakdose mit Stadtansicht von Petersburg. Russland. Frühes 20. Jh.

Silber, 84 Zolotniki (875er Silber) mit Niello-Einlagen. Rückseite ziseliert, Innenvergoldung. Im Boden gemarkt Meister "ER", unaufgelöste Beschaumarke, "IK" und "84", im Deckel ebenfalls unaufgelöste Marke "84" und "ER", nochmals neben dem Verschluß gemarkt "ER".
128 g.

3 x 11,5 x 6 cm.

Schätzpreis
260 €
Zuschlag
220 €

860   Zigarettendose. Deutsch. Frühes 20. Jh.

800er Silber. Auf dem Deckel drei ziselierte Wappen. Innen auf dem Rand gemarkt: Halbmond und Krone, "800" und '"WIB"(?)
101 g.

8,7 x 8 x 1 cm.

Schätzpreis
100 €
Zuschlag
100 €

861   Dose. Russland. Um 1913.

Silber, 84 Zolotniki (875er Silber). Mit blauem Verschlussstein und Kette. Innen in drei Fächer untergliedert, mit rotem Stoff ausgekleidet. Gravur "EJ 1913" auf dem Deckel.
Gemarkt auf dem Deckel Meister "RK" und unaufgelöste Marke "84", auf dem Boden gleiche Marke.
88 g.

5 x 8,5 x 1,5 cm.

Schätzpreis
100 €
Zuschlag
80 €

862   Kleine Henkeltasse. Russland. Anfang 20. Jh.

Silber, 84 Zolotniki (875er Silber). Quadratischer Stand, in eine zylindrische Wandung übergehend. Angesetzter, hoch ausschwingender Henkel in Form reliefierter Blüten-Blattornamentik. Wandung der Tasse mit feiner, polychromer Malerei, eine Pferdekutschenmotiv zeigend, auf dunkelrotem Fond. Innenwandung vergoldet.
Boden und Wandung gestempelt mit Marke (nicht aufgelöst) und "B.A." sowie "84".
Glaseinsatz fehlt.

H. 5,5 cm, (mit Henkel) 10 cm.

Schätzpreis
500 €
Zuschlag
620 €

863   2 Gläser. Russland. 20. Jh.

Silber. Durchbrochen gearbeitete Wandung mit Floraldekor, ziseliert und partiell in Niello-Technik dekoriert. Eckiger Bandhenkel. Teilweise vergoldet. Gemarkt "KXKS". Glaseinsätze mit umlaufenden Rotbeize-Bändern.
188 g.

H. 11,5 cm.

Schätzpreis
850 €

864   Milchkännchen, Zuckerdose und Tablett. Deutsch 20. Jh.

925er Silber. Dreiteilig. Gemarkt "925 Sterling, Halbmond Krone" Meistermarke (nicht aufgelöst).
Tablett ergänzt, 835er Silber, gemarkt "BWKS, Halbmond Krone, 835, Handarbeit 5143i".
191 g.

Verschiedene Maße.

Schätzpreis
120 €

865   Milchkännchen und Zuckerdose mit Tablett. Spätes 19. Jh.

800er Silber. Dreiteilig. Ovales Tablett mit vreziertem Rand. Kännchen und Dose auf vier Tierfüßen. Rand des Tabletts und die bauchigen Gefäße mit Rocaillen und Blumenmuster. Deckel der Zuckerdose innen vergoldet, Dose und Kännchen Reste einer Innenvergoldung. Jeweils gemarkt "800" und unaufgelöste Marke (drei Kerzen oder Kreuzträger).
588 g.

Verschiedene Maße.

Schätzpreis
480 €

866   Kleiner Silberbecher. Um 1900.

800er (?) Silber. Spindelförmiger Korpus mit vertikalten Profilen und drei reliefierten Blüten. Reste einer Innenvergoldung. Boden gemarkt "K 13", unaufgelöste Marke und "800" (verschlagen). 50 g.

H. 8 cm.

Schätzpreis
80 €
Zuschlag
70 €

867   Paar Vorlegegabeln. Paul Wynand. Frühes 20. Jh.

Silber (geprüft). Griffe mit stilisiertem Blüten-Reliefdekor. Reste einer Vergoldung an den Laffen.
51 g.

L. 17 cm.

Schätzpreis
60 €

868   Vier Vorlegegabeln und Käsebesteck. Deutsch. Spätes 19. Jh.

800er Silber. Profilierter Griffe mit stilisiertem Blatt- und Blütendekor.
Am Griff gemarkt: "Halbmond und Krone", "800" und unaufgelöste Meistermarke "FZM".

L. 19 cm.

Schätzpreis
140 €

<<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)