ONLINE-KATALOG

AUKTION 13 15. September 2007
Suche mehr Suchoptionen
<<<      >>>

461   Hans Theo Richter "Mädchen mit geworfenem Ball". 1935.

Hans Theo Richter 1902 Rochlitz – 1969 Dresden

Radierung. Unterhalb der Darstellung in Blei signiert "Richter" und datiert. Nummeriert (?) 19 u.li.
Blatt leicht fingerspurig.
WVZ Schmidt 34.

Pl. 10,5 x 11 cm, Bl. 17,5 x 25 cm.

Schätzpreis
360 €

462   Hans Theo Richter "Portrait Hermann Glöckner". 1969.

Hans Theo Richter 1902 Rochlitz – 1969 Dresden

Kohlezeichnung. Verso eigenhändige Bezeichnung Glöckners in Blei: "Hans Theo Richter, vorbereitende Zeichnung nach Hermann Glöckner, am 13. Februar 1969 an H. G. am 13. Febr. 1972 genau 3 Jahre nach Entstehung".
Reißzwecklöchlein an den Ecken, etwas vergilbt, an den Rändern fingerspurig.

Darst. 34 x 26 cm, Bl. 50 x 37,5 cm.

Schätzpreis
900 €
Zuschlag
1.100 €

463   Hans Theo Richter "Hockendes Kind". 1935.

Hans Theo Richter 1902 Rochlitz – 1969 Dresden

Radierung. Unterhalb der Darstellung in Blei signiert "Richter" und datiert. Nummeriert (?) 19 u.li.
Blatt fingerspurig, im oberen Bereich unscheinbar fleckig,
WVZ Schmidt 32.

Pl. 11,6 x 9,8 cm, Bl. 25x 17,5 cm.

Schätzpreis
360 €
Zuschlag
300 €

464   Hans Theo Richter "Sitzende Frau mit kleinem Jungen". Vor 1958.

Hans Theo Richter 1902 Rochlitz – 1969 Dresden

Lithographie (Kreide und Feder). Unterhalb der Darstellung in Blei signiert "Richter", bezeichnet "Probedruck" u.Mi., Bleistiftannotation von fremder Hand u.re.
WVZ Schmidt 401 b.

St. 35,5 x 27,8 cm, Bl. 53,5 x 38 cm.

Schätzpreis
550 €

465   Hans Theo Richter "Mutter und Kind, sich anschauend". 1964.

Hans Theo Richter 1902 Rochlitz – 1969 Dresden

Lithographie. In Blei signiert "Richter" u.Mi. Im Passepartout. Blatt mit einer etwas größeren Trockenfalte. WVZ Schmidt 563.
WVZ Schmidt 563.

St. 23 x 20,4 cm.

Schätzpreis
400 €

466   Hans Theo Richter "Mädchen mit Kind, stehend". 1959.

Hans Theo Richter 1902 Rochlitz – 1969 Dresden

Lithographie (Feder) auf festem Papier. In Blei signiert u.Mi.
WVZ Schmidt 463.

St. 8,5 x 5,7 cm.

Schätzpreis
110 €

467   Hans Theo Richter "Weiblicher Akt nach rechts vorn". 1959.

Hans Theo Richter 1902 Rochlitz – 1969 Dresden

Lithographie. In Blei signiert "Richter!" u.re., nummeriert 8/12. Im Passepartout.
WVZ Schmidt 427.

St. 37,5 x 14,2 cm.

Schätzpreis
360 €

468   Georg Richter-Lößnitz "Weingut Hoflößnitz mit Blick zum Spitzhaus". Ohne Jahr.

Georg Richter-Lößnitz 1891 Leipzig – 1938 Großenhain

Farblithographie. Im Stein signiert "Georg Richter-Lössnitz" u.li.

St. 24,5 x 35 cm.

Schätzpreis
40 €
Zuschlag
90 €

469   Alexander Rodtschenko "Komposition". 1922/ 1923.

Alexander Rodtschenko 1891 St. Petersburg – 1956 Moskau

Linolstich. Posthumer Druck.

22,6 x 15,5 cm, Bl. 29,8 x 21 cm.

Schätzpreis
140 €
Zuschlag
120 €

470   Robert Rotar "Joseph Beuys". 1980.

Robert Rotar 1926 Berlin – 1999 Düsseldorf

Offsetlithographie auf festem Karton. Signiert in Blei "Rotar" über Künstlerstempel u.re., nummeriert 8/50. Verso von Künstlerhand bezeichnet. Mehrere Druckstellen und Knickspuren an den Ecken.

Bl. 60 x 50 cm.

Schätzpreis
120 €

471   Wilhelm Rudolph "Landschaft". 1977.

Wilhelm Rudolph 1889 Chemnitz – 1982 Dresden

Offsetdruck nach einem Originalholzschnitt. Ausstellungsplakat der Nationalgalerie Berlin. Bezeichnet.

81 x 57,5 cm.

Schätzpreis
25 €
Zuschlag
20 €

472   Wilhelm Rudolph "Landschaft mit Bäumen". 1950er Jahre.

Wilhelm Rudolph 1889 Chemnitz – 1982 Dresden

Holzschnitt. Signiert in Blei "Wilhelm Rudolph" u.re., u.li. Bezeichnet "Handdruck". Verso mit Sammlungsstempel. Blatt leicht bräunlich, angeschmutzt, gering knickspurig.

Stk. 30,4 x 45 cm, Bl. 41,2 x 56 cm.

Schätzpreis
360 €
Zuschlag
250 €

473   Wilhelm Rudolph "Landhaus". Ohne Jahr.

Wilhelm Rudolph 1889 Chemnitz – 1982 Dresden

Federzeichnung in Tusche. Signiert in Blei "Rudolph" u.re. Verso Nachlaßstempel. Blatt leicht gebräunt, Ecken mit Reißzwecklöchlein.

Bl. 15,6 x 19,2 cm.

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
260 €

474   Hartmut Rüger "Profil einer Dame mit Hochsteckfrisur". 1987.

Hartmut Rüger 

Farblithographie. In Blei signiert und datiert u.re., nummeriert 15/35 u.li.

37,2 x 28,5 cm.

Schätzpreis
110 €

475   Hartmut Rüger "Profil einer jungen Frau". 1987.

Hartmut Rüger 

Lithographie. In Blei signiert und datiert u.re., nummeriert 5/20.

39,4 x 30 cm.

Schätzpreis
110 €

476   Eckehardt Ruthenberg "Ausstellungsplakat - Flug der Träume". 1977.

Eckehardt Ruthenberg 

Farbholzschnitt. von drei Stöcken. Plakat des "Klubs P. Neruda", Chemnitz. In Blei betitelt u.li., nummeriert 6/40, datiert und monogrammiert u.re. Plakat ausführlich typographisch bezeichnet am oberen und unteren Blattrand. Minimal knickspurig am linken Blattrand.

61,7 x 44 cm.

Schätzpreis
45 €

477   Erich Kurt Schäfer "Ragüsa". Wohl 1921.

Kurt Erich Schäfer 1913 Berlin – 1944 Ruiselede in Flandern

Federzeichnung in Tusche und Aquarell über Blei. Verso betitelt "Ragüsa" und datiert o.li. Nachlassstempel u.re. Blattränder an einigen Stellen unregelmäßig und leicht knickspurig, mit wenigen Reißzwecklöchlein.
Im Passepartout.

BA. 48 x 55 cm.

Schätzpreis
70 €
Zuschlag
50 €

478   Erich Kurt Schäfer "Mostar" Wohl 1928.

Kurt Erich Schäfer 1913 Berlin – 1944 Ruiselede in Flandern

Federzeichnung in Tusche und Aquarell über Blei. Verso betitelt "Mostar" und datiert o.re. Nachlasstempel u.li. Blattecke o.re. unregelmäßig. Blattränder mit Reißzwecklöchlein.
Im Passepartout.

BA. 48 x 55 cm.

Schätzpreis
70 €
Zuschlag
50 €

479   Jürgen Schieferdecker "Die Hoffnung (Fluglehre I)". 1979.

Jürgen Schieferdecker 1937 Meerane – 2018 Dresden

Farbsiebdruck und Offset. Unterhalb der Darstellung signiert "Schieferdecker" und datiert u.re., betitelt u.li.

Darst. 54 x 34 cm, Bl. 56 x 38 cm.

Schätzpreis
40 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

480   Helmut Schmidt-Kirstein "Stilleben". Ohne Jahr.

Helmut Schmidt-Kirstein 1909 Aue – 1985 Dresden

Farblinolschnitt. In Blei signiert "Kirstein" u.re. Papier leicht gebräunt.

Bl. 10,5 x 14,9 cm.

Schätzpreis
50 €
Zuschlag
50 €
<<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)