ONLINE-KATALOG

AUKTION 13 15. September 2007
Suche mehr Suchoptionen

<<<      >>>

721   Jürgen Reichert "Ohne Titel". Ohne Jahr.

Jürgen Reichert 1953 Mannheim

Farbserigraphie. In Blei signiert "Reichert" u.re.

Bl. 36 x 48 cm.

Schätzpreis
80 €

722   Josua Reichert "Zwei rote Dreiecke vor aufgestelltem grünem U". 1990er Jahre.

Josua Reichert 1937 Stuttgart – 2020 Stephanskirchen

Farblinolschnitt auf Bütten. Außerhalb der Darstellung in Blei signiert "Reichert" u.re.

61 x 49 cm.

Schätzpreis
140 €

723   Theodor Rosenhauer "Sich sonnende Katze". Ohne Jahr.

Theodor Rosenhauer 1901 Dresden – 1996 Berlin

Holzschnitt, mit Kugelschreiber und Blei überarbeitet. Außerhalb der Darstellung signiert "Th. Rosenhauer", bezeichnet "Handabzug".
Minimal fleckig, im oberen Bereich Leimreste.

Stk. 19 x 12,5 cm, Bl. 25 x 17,3 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
170 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

724   Johannes Sass "Südliche Landschaft mit Ochsenkarren". 1934.

Johannes Sass 1897 Magdeburg – 1972 Hannover

Aquarell und Farbkreide. Monogrammiert "JS" und datiert u.re. Im Passepartout hinter Glas in farbig gefaßter Holzleiste gerahmt.

BA 47 x 59,5 cm, Ra. 70,5 x 82,5 cm.

Schätzpreis
420 €

725   Gerhard Schiffel "Schloßstraße, Dresden." 1945.

Gerhard Schiffel 1913 Glashütte – 2002 Heidenau

Aquarell und Deckfarben. Signiert u.re. "Schiffel". Auf dem Passepartout nochmals u.re. signiert und datiert und bezeichnet u.li. Hinter Glas in goldfarbener Holzleiste gerahmt.
Passepartout im oberen Bereich etwas fleckig.

BA 25,5 x 19 cm, Ra. 42,5 x 32,5 cm.

Schätzpreis
240 €
Zuschlag
200 €

727   Bernhard Schultze "Gelb bricht sich Bahn". 1990.

Abraham van Strij 1753 Dordrecht – 1826 ebenda

Aquarell. In Blei signiert "Bernard Schultz", datiert und betitelt u.re.

42 x 58,5 cm.

Schätzpreis
600 €
Zuschlag
400 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

728   Klaus Süß "Frau in 5 Farben". 1987.

Klaus Süß 1951 Crottendorf/Erzgebirge

Farbholzschnitt. In Blei signiert "K. Süß" und datiert u. re., betitelt u.li. und bezeichnet "Probe" u.Mi.

59,5 x 39,5 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
130 €

729   Töpel "Strandszene". 1993.

Farbkreidezeichnung. Signiert "Töpel" und datiert u.re. Im Passepartout hinter Glas gerahmt.

BA 17 x 28 cm, 42 x 51 cm.

Schätzpreis
180 €

730   Viktor Vasarely "Geometrische Formen". Ohne Jahr.

Victor Vasarely 1908 Pécs – 1997 Annet-sur-Marne

Farbsiebdruck. In Blei signiert "Vasarely" u.re., nummeriert 18/60 u.li.

28,2 x 22,7 cm, Bl. 40 x 32 cm.

Schätzpreis
240 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

731   Wilhelm Wagner "Rast bei der Heuernte". Ohne Jahr.

Marie Pauline Laurent 1805 Paris – 1860 ebenda

Aquarell und Tusche über Bleistift. Signiert u.re. "W. Wagner". Im Passepartout hinter Glas in goldfarbener profilierter Holzleiste gerahmt.
Rahmen mit kleineren Gebrauchsspuren.

BA 22 x 34 cm, Ra. 38 x 48,7 cm.

Schätzpreis
240 €

732   Erich Wegner "Abstrakte Komposition". 1970.

Erich Wegner 1899 Gnoien (Mecklenburg) – 1980 Hannover

Wasserfarbe und Filzstift auf strukturiertem Papier. Signiert "Wegner" und datiert u.Mi. Im Passepartout.

BA 34,2 x 45,4 cm.

Schätzpreis
1.200 €
Zuschlag
750 €

733   Albert Wigand "Ohne Titel". 1977.

Albert Wigand 1890 Ziegenhain/Hessen – 1978 Leipzig

Wasserfarbe und Kreide. Signiert "Wigand" und datiert im unteren Drittel Mi. Papier leicht wellig, Ränder sehr unregelmäßig.
Im Passepartout.

BA 31,7 x 24 cm.

Schätzpreis
260 €
Zuschlag
420 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

734   Albert Wigand "Ohne Titel". 1971.

Albert Wigand 1890 Ziegenhain/Hessen – 1978 Leipzig

Collage. Signiert "Wigand" und datiert u.Mi.

Bl. 15,2 x 11 cm.

Schätzpreis
320 €
Zuschlag
280 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

735   Albert Wigand "Ohne Titel". 1977.

Albert Wigand 1890 Ziegenhain/Hessen – 1978 Leipzig

Collage. Verso signiert "Wigand" und datiert.

Bl. 16,4 x 11,3 cm.

Schätzpreis
360 €
Zuschlag
320 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

736   Fritz Winkler "Ruhende Kühe". Ohne Jahr.

Fritz Winkler 1894 Dresden – 1964 ebenda

Lithographie. In Blei signiert "F. Winkler" u.re.
Papier leicht gebräunt. Seitenränder beschnitten, minimal lichtrandig und knickspurig.

St. 36 x 47,5 cm.

Schätzpreis
120 €

737   Fritz Winkler "Reiter". Vor 1945.

Fritz Winkler 1894 Dresden – 1964 ebenda

Pinselzeichnung in Tusche und Aquarell. Prägestempel o.re.

29,5 x 20,8 cm.

Schätzpreis
140 €
Zuschlag
120 €

738   Max Wislicenus "Europa auf dem Stier". Um 1900.

Max Wislicenus 1861 Weimar – 1957 Dresden-Pillnitz

Aquarell auf Bütten. Monogrammiert u.re. Geringfügig stockfleckig. Minimale atelierspurig außerhalb der Darstellung. Blattecken auf Untersatzpapier montiert.

Darst. 40,2 x 40 cm, Bl. 51 x 48 cm.

Schätzpreis
360 €

739   Willy Wolff "Ohne Titel". Ohne Jahr.

Willy Wolff 1905 Dresden – 1985 ebenda

Collage auf chamoisfarbenem Karton. Signiert u.re. "W. Wolff". Im Passepartout hinter Glas in schwarzer Holzleiste gerahmt.
Reißzwecklöchlein in den oberen Ecken, Blatt minimal stockfleckig.

Bl. 24,5 x 17,8 cm, Ra. 45,3 x 37,7 cm.

Schätzpreis
362 €
Zuschlag
750 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

740   Monogrammist E.L. "Lilien in einer Kratervase mit Kirchenansicht". Um 1930.

Farbkreidezeichnung und Deckfarben auf schwarzem Tonpapier.
In Kohle monogrammiert u.re. 2 Reißzwecklöchlein am re. Rand, leichter Abrieb li.o.

38,5 x 28,5 cm.

Schätzpreis
120 €

741   Verschiedene Künstler "Die Kunst der Graphik". Offenbach. 1982.

Mappe mit 6 Farblithographien von Horst Antes "Gefleckte Figur mit Reif, kleine Figur und Leiter", Enrico Baj "Der kleine General", Simon Dittrich "Der Lordrichter", Valerio Adami "Bosco di Cipresi", Paul Wunderlich "Tete de femme" und Bruno Bruni "Solitudine" (Hundertwasser fehlt).
Alle Blätter in Blei signiert und numeriert 7816/10000, in Leinenmappe.

43 x 31 cm.

Schätzpreis
500 €
Zuschlag
350 €

<<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)